Bechtle baut Standort Gaildorf aus

Investition Der IT-Konzern aus Neckarsulm investiert mehrere Millionen Euro – und will zudem zahlreiche neue Jobs schaffen.

Gaildorf. Spätestens im Sommer sollen die Bauarbeiten beginnen: Der Bechtle-Konzern plant, seinen Standort Gaildorf zu vergrößern. Mit zusätzlich rund 1800 Quadratmetern Bürofläche soll der Neubau die verfügbaren Kapazitäten in Gaildorf nahezu verdoppeln. So schafft Bechtle Raum für etwa 100 weitere Jobs – und schreibt die Erfolgsgeschichte am Standort fort: Vor zehn Jahren hatte Bechtle das zentrale Finanzwesen für den Konzern mit damals rund 50 Mitarbeitern am aktuellen Standort angesiedelt. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 100 Mitarbeiter in Gaildorf.

„Der Neubau wird es uns ermöglichen, weitere interessante Arbeitsplätze am Standort zu schaffen und damit dem kontinuierlichen Wachstum von Bechtle Rechnung zu tragen“, sagt Stefan Sagowski, Bereichsvorstand für Finanzen bei der Bechtle AG. In Gaildorf befinden sich derzeit die Finanzabteilungen Rechnungs- und Konzernrechnungswesen, Personalabrechnung, Treasury und Versicherungen, Innenrevision, Steuern und Gesellschaftsrecht sowie das zentrale Adressmanagement von Bechtle.

In den neuen Büros sollen künftig auch Teile der internen IT-Organisation des Konzerns sowie die am Hauptsitz in Neckarsulm ansässige IT-E-Commerce-Gesellschaft Bechtle direct untergebracht werden.

© Wirtschaft Regional 07.01.2020 12:00
658 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?