Zur Person

Ottenwälder ist Ambassador

Schwäbisch Gmünd. Max Ottenwälder, Industriedesigner aus Schwäbisch Gmünd, ist zum zum Red Dot Ambassador berufen worden. Der Red Dot Award ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. Neu ins Leben gerufen wurde nun das Red Dot Network, das alle am Designprozess Beteiligte und Design-Interessierte zusammenbringen will. Botschafter des Red Dot Networks werden laut Eigenauskunft nur renommierte Persönlichkeiten aus der internationalen Designszene – wie Max Ottenwälder. Mit der Designagentur Ottenwälder und Ottenwälder, die er 1991 zusammen mit der Industriedesignerin Petra Kurz-Ottenwälder gründete, hat er in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche erfolgreiche Projekte umgesetzt. Das derzeit achtköpfige und mehrfach ausgezeichnete Kreativteam widmet sich einem breiten Themenspektrum des Industrie- und Interfacedesigns. Dazu gehören Anlagen für die Verpackungsindustrie oder die Medizintechnik. Aber auch Leuchten, Ladestationen und Zahnbürsten bereichern das Portfolio der Gmünder Agentur. Neben dem Agenturalltag ist Max Ottenwälder kreativ tätig. Als Künstler fertigt er sogenannte Wicklungen an – Objekte aus schwarz geglühtem Eisendraht, die bereits in namhaften Galerien in Deutschland ausgestellt worden sind.

© Wirtschaft Regional 04.12.2019 20:27
213 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?