Haken für Arbeiten unter Wasser

Messe RUD-Konzern stellt auf der Messe für Öl- und Gasförderung in Schottland eine Neuentwicklung vor.

Aalen. Der Aalener RUD-Konzern hat auf der Öl- und Gasfördermesse SPE Offshore Europe (OE) im schottischen Aberdeen eine Neuheit vorgestellt. Mit dem „RUD ROV-HOOK“ präsentierte das Unternehmen die Weiterentwicklung eines Unterwasserhakens, der die anspruchsvollen Aufgaben im See- und Offshore-Bereich meistern soll: „Das sichere Heben und Senken von Lasten an Deck und unter Wasser in Tiefen von bis zu 3000 Metern, extreme Umgebungsbedingungen, unvorhersehbare Strömungen und schwierige Lichtverhältnisse in so großen Tiefen sind enorme Herausforderungen, die viel Entwicklungs- und Projektkompetenzen erfordern“, heißt es von RUD.

„Mit diesem Produkt“, so ist Geschäftsführer Jörg S. Rieger sicher, „wird das Programm unserer Lösungen um einen wichtigen Mosaikstein erweitert, der RUD schließlich zu einem noch wertvolleren Partner im Öl- und Gasbereich machen wird.“

Auf dem aktuell zu Ende gegangenen Branchentreff SPE Offshore Europe in Aberdeen präsentierten sich neben RUD weitere 900 Anbieter aus aller Herren Länder - vom internationalen Marktführer bis hin zu jungen, innovativen Technologieunternehmen in den Bereichen Erdölförderung und Erdgasgewinnung über Tage und unter Wasser.

© Wirtschaft Regional 04.10.2019 20:56
234 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?