Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld

Anspruch auf Kurzarbeitergeld (Kug) besteht bei:

erheblichem Arbeitsausfall mit Entgeltausfall
wirtschaftliche Ursachen/ unabwendbares Ereignis (z. B. Auswirkungen von Konjunkturschwankungen, betriebliche Strukturveränderungen)
vorübergehend unvermeidbar
mehr als 10 Prozent Entgeltausfall bei mehr als einem Drittel der Beschäftigten

Erfüllen der betrieblichen Voraussetzungen (u. a. Beschäftigung mindestens eines Arbeitnehmers)

Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen beim Arbeitnehmer (u. a. Fortsetzung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung, Arbeitsverhältnis nicht gekündigt bzw. durch Aufhebungsvertrag aufgelöst)

Anzeige des Arbeitsausfalls bei der Arbeitsagentur
Eingang spätestens am Letzten des Monats, in dem die Kurzarbeit beginnt


Quelle: Agentur für Arbeit

© Wirtschaft Regional 04.10.2019 16:24
180 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?