Forum zu künstlicher Intelligenz

AAccelerator Impulsvorträge informieren über digitale Werkzeuge für Unternehmen.

Aalen. Beim Design und der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen spielt künstliche Intelligenz eine immer größere Rolle. Wie Unternehmen aktuell die künstliche Intelligenz als neues Werkzeug nutzen, erfahren Teilnehmer am 23. Mai 2019 im Kreativ-Forum im AAccelerator in Aalen.

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg-Ostalbkreis, die Stadt Aalen, die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg laden zum Kreativ-Forum ein, um Impulse zur Anwendung von künstlicher Intelligenz zu bekommen und sich über aktuelle Anwendungsbeispiele, Chancen und Risiken auszutauschen.

Akteure der Kreativbranche, Vertreter aus Unternehmen von Industrie und Handwerk ebenso wie alle Interessierten sind eingeladen, um sich im Kreativ-Forum mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) auseinanderzusetzen. Die Medienkünstler Timo Dufner und Jens Schindel, Dr. Thomas Fischer vom Deutschen Instituts für Textil- und Faserforschung sowie Patrick Lischka von der Agentur Graustich gehören zu den Referenten.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am 23. Mai um 17.30 Uhr im AAccelerator Aalen statt. Anmeldung unter www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung.

© Wirtschaft Regional 13.05.2019 21:30
308 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?