Kongress zur digitalen Logistik

Vorträge In der Dualen Hochschule in Heidenheim sprechen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zum Thema.

Heidenheim. Der Logistikkongress am 24. Mai ab 13 Uhr in der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim steht unter demMotto „Logistik gestaltet Zukunft: Digitalisierung – gelebte Realität“.

Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Professor für Logistikmanagement und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Supply Chain Management an der Universität St. Gallen, gibt den Teilnehmern einen Überblick zum Digitalisierungsgeschehen in der Logistik. Praktiker von BSH Hausgeräte GmbH, GROUP7 AG, MAN und Seifert Logistics Group zeigen auf, wie Digitalisierungsprojekte umgesetzt werden. Prof. Dr. Tobias Bernecker, Professor für Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik an der Hochschule Heilbronn und Leiter des Kompetenzzentrums LOGWERT, erklärt, wie Gewerbeflächen für Logistik in Zeiten der Digitalisierung sinnvoll genutzt werden können. Am Podiumsgespräch nehmen Prof. Dr. Bernecker, Thomas Eble (Regionalverbandsdirektor), Dieter Henle (Oberbürgermeister in Giengen), Thomas Schwarz (Spedition Schwarz) sowie Heiner Matthias Honold (Spedition Honold) teil.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind per E-Mail an wiro@ostwuerttemberg.de oder online unter www.ostwuerttemberg.de/veranstaltung möglich

© Wirtschaft Regional 09.05.2019 17:09
253 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?