Starker Start im neuen IHK-Zentrum

Ausbildung Mehr als 90 junge Menschen starten in 14 Berufen im Aalener Bildungszentrum der IHK ihre berufliche Karriere.

Aalen. Von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zerspanungsmechaniker: Mit insgesamt 14 verschiedenen dualen Ausbildungsberufen startete in zwei Stufen am 3. und am 10. September 2018 für insgesamt über 90 Jugendliche die überbetriebliche Ausbildung im neuen Bildungszentrum der IHK Ostwürttemberg in Aalen. Nach Jahren mit rückläufigen Azubi-Zahlen spürt auch die überbetriebliche Ausbildung derzeit einen Aufwind und beschert dem Neubau in Aalen zum Ausbildungsstart nahezu Vollauslastung. Das teilte die IHK mit. Erstmals startet ein kompletter Jahrgang im neuen Bildungszentrum, das im Dezember 2017 in Betrieb ging.

Das Ausbilderteam, bestehend aus zahlreichen Meistern, wird dem Fachkräftenachwuchs aktuelle und praxisrelevante Qualifikationen vermitteln. Bernd Schrimpf, Leiter des Bildungszentrums: „Mit dem Rüstzeug einer gewerblich-technischen Ausbildung ergeben sich später attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten. Die duale Ausbildung rückt wieder mehr ins Rampenlicht.“ Dies belegten die gestiegenen Anmeldezahlen. Besonders erfreulich sei der starke Zuwachs an Auszubildenden bei den Elektroberufen. „Gerade durch den hohen Bedarf an Fachkräften bei voranschreitender Digitalisierung und Industrie 4.0 wird das Bildungszentrum diesen Ansprüchen nun mehr als gerecht.“

© Wirtschaft Regional 11.09.2018 17:32
910 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?