Sicherheit im Cyberspace beleuchtet

Technische Akademie Vortragsveranstaltung gibt mittelständischen Unternehmen Tipps für besseren Schutz.

Schwäbisch Gmünd. Die Technische Akademie (TA) für berufliche Bildung Schwäbisch-Gmünd lädt gemeinsam mit eco zu einer Veranstaltung über Cyber-Sicherheit ein. Diese findet am Dienstag, 17. Juli, ab 17.30 Uhr in der „gmünder wissenswerkstatt eule“, in der Nepperbergstraße 7 in Schwäbisch Gmünd statt.

Der Hintergrund ist aktuell: Die Webseiten kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) sind immer öfter Ziel von Cyberkriminellen und Hackern. 97 Prozent der Attacken erfolgen über Sicherheitslücken von Standardsoftware. Mit seinem kostenfrei nutzbaren Förderprojekt Siwecos (Sichere Webseiten und Content Management Systeme) will der Verband der Internetwirtschaft (eco) Unternehmen in Deutschland helfen, mögliche Sicherheitslücken rasch zu erkennen und zu beheben.

Mehrere Referenten möchten aufzeigen, wie das kostenlose Siwecos die Webseitensicherheit erhöht und dadurch Kunden und Betriebsgeheimnisse geschützt werden können. Auch, welche rechtliche Pflichten auf Webseitenbetreiber zukommen, ist Thema. Außerdem können Test-Scans von Webseiten durchgeführt werden.

Anmeldung bei der TA Schwäbisch Gmünd, Sabine Kmoch, Telefon 07171/31-54407, E-Mail s.kmoch@technische-akademie.de.

© Wirtschaft Regional 09.07.2018 16:18
Ist dieser Artikel lesenswert?