Nowinta eröffnet Filiale in Marbella

Finanzgruppe bietet Leistungen an der Costa del Sol an
  • Tobias Heyden (Geschäftsführer) mit Marc Cavatoni (Direktor Vermögensverwaltung).

Die nowinta Finanzgruppe mit Sitz in Aalen-Wasseralfingen hat Anfang des Jahres ihre erste Auslandsniederlassung in Marbella eröffnet. „Geschäftsführer ist der Schweizer Tobias Heyden, der seit vielen Jahren an der Costa del Sol lebt und aufgrund seiner Qualifikation und Erfahrung die ideale Besetzung für die Leitung der neuen Niederlassung ist“, so Mathias Beißwenger, Geschäftsführer der Nowinta-Finanzgruppe.
Nowinta besteht seit mehr als 28 Jahren und bietet unabhängige Finanzberatung und individuelle Vermögensverwaltung an. „Wir sehen das Potenzial von Marbella und der Costa del Sol insbesondere darin, dass hier sehr viele Deutsche einen Wohnsitz haben oder in Zukunft beabsichtigen, diesen hierhin zu verlegen“, betont Beißwenger und fügt hinzu: „Diesem Personenkreis wollen wir vor Ort die gewohnte Qualität und Seriosität, die sie aus Deutschland kennen, in ihrer Muttersprache anbieten.“ Die Philosophie von Nowinta bleibe auch in Spanien die ganzheitliche Finanzberatung, welche Kapitalanlagen, Immobilien, Versicherungen und Finanzierungen umfasse. „Als schwäbisches Familienunternehmen in zweiter Generation mit moderner Führungsphilosophie sind Zuverlässigkeit, Qualität, Verantwortung und absolute Transparenz wichtig, sowohl in der täglichen Beratung als auch in der Produktauswahl,“ ergänzt Marc Cavatoni, Direktor der Vermögensverwaltung. Dies spiegele sich auch in zahlreichen Auszeichnungen wider.

© Wirtschaft Regional 11.06.2018 12:03
2597 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?