Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 21. Januar 2021

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt

Stumpp bei Blackpin

Aalen. „Am Thema Datenschutz kommt keiner mehr vorbei“, sagt MdB Margit Stumpp – und hat deshalb mit Alexander Asbrock, Landtagskandidat der Grünen für Aalen/Ellwangen, das Start-up Blackpin besucht. „Blackpin ist ein Beispiel dafür, dass es auch hier Firmen gibt, die sichere digitale Lösungen entwickeln“, so Stumpp. Die Blackpin-App

weiter
  • 1557 Leser

Die Grenzen des Home-Office

Pandemie Die Regierung verpflichtet die Firmen zu mehr Home-Office. Doch ganz so trivial ist die Umsetzung des „mobilen Arbeitens“ in vielen Betrieben nicht – auch wenn viele darauf setzen.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Aus Stuttgart kamen nach dem jüngsten Corona-Krisengipfel der Bundesregierung skeptische Töne. Es sei wichtig, zur Eindämmung der Pandemie mehr Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen, erklärte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. „Allerdings wird mit der beschlossenen Ermöglichungspflicht

weiter
  • 826 Leser

Zeiss Meditec steigert den Gewinn

Bilanz Der Umsatz stagniert, doch unterm Strich steht bei dem Medizintechniker ein Gewinn in den Büchern.

Oberkochen. Gute Nachrichten von der börsennotierten Zeiss Meditec AG. Das Unternehmen meldet für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 einen höheren Gewinn. Zwar stagniere der Umsatz bei rund 370 Millionen Euro. Doch der operative Gewinn erreicht im selben Zeitraum 73,4 Millionen Euro, ein Plus von 30 Prozent. Unter anderem seien Vertriebs-

weiter
  • 1331 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1Der Chemiekonzern BASF hat im vierten Quartal den Umsatz im Jahresvergleich um 8 Prozent auf 15,9 Milliarden Euro gesteigert. Im Gesamtjahr 2020 schrumpfte der Umsatz auf 59,1 Milliarden Euro. Der Gewinn ging um 23 Prozent auf rund 3,6 Milliarden Euro zurück 2 Der VW-Konzern erwartet für 2021 „beträchtliches Wachstum“ auf seinem weiter
  • 146 Leser

Corona-Hilfe aufgestockt

Förderung soll vor allem Künstlern zugutekommen.
Die Bundesregierung erhöht die Corona-Hilfen für Soloselbstständige wie etwa Künstler. „Wir satteln bei den Hilfen für Soloselbstständige noch mal deutlich drauf, das liegt mir sehr am Herzen“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). Die Neustarthilfe werde von 25 Prozent auf nun 50 Prozent des Vergleichsumsatzes erhöht, zugleich weiter

Dickes Plus für die Anbieter

Beiträge füllen die Kasse, während die Schäden zurückgehen. Nur der Bereich Leben und Pensionen schwächelt.
Die Corona-Krise hat den Absatz neuer Lebensversicherungen deutlich gebremst. Die Zahl neu abgeschlossener Verträge sei im Vergleich zu 2019 um mehr als 12 Prozent gesunken, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit. Die Beitragseinnahmen der Lebensversicherer, Pensionskassen und Pensionsfonds gingen auch deshalb weiter
  • 197 Leser

Douglas Parfüm-Kette schließt Filialen

Die Parfümeriekette Douglas plant angesichts des Siegeszuges des Online-Handels Filialschließungen in Deutschland und Europa. Das „Manager Magazin“ hatte berichtet, Douglas wolle mehr als 50 ihrer 430 Filialen in Deutschland dauerhaft schließen. In Europa insgesamt sollen demnach bis zu 500 der knapp 2400 Standorte wegfallen. Das Branchenfachblatt weiter
  • 209 Leser
Finanzminister Scholz will junge Unternehmen für Fachkräfte attraktiver machen

Ein Bonbon für Beschäftigte von Start-ups

Künftig sollen 720 Euro Mitarbeiterbeteiligung im Jahr steuerfrei sein.
Die Beteiligung von Mitarbeitern an Start-ups soll attraktiver werden. Künftig sollen sie sich am Eigenkapital ihres Arbeitgebers mit 720 Euro im Jahr beteiligen können, ohne dass sie das versteuern müssen. Diese Verdoppelung des bisherigen Freibetrags sieht ein Gesetzentwurf von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) vor, den das Bundeskabinett auf den weiter
  • 152 Leser

Ein kompakter Stromer

Das neue vollelektrische Modell EQA muss ein Erfolg werden. Influenzer finden den knapp 50 000 Euro teuren SUV schon mal gut.
Dieses Auto gibt gar kein Geräusch von sich – ich glaube echt, ich bin in der Zukunft.“ Diese Worte stammen nicht etwa von einer Werbeagentur, sondern von Deutschlands Technik-Königin Aya Jaff, hinterm Steuer des neuen Daimler EQA. Der Autobauer hat die Deutsch-Irakerin eingeladen, das vollelektrische Kompaktmodell schon vor der Weltpremiere weiter
  • 164 Leser

Firmenwagen Steuern nicht immer rechtens

EuGH stellt freiwillige Überlassung von Mehrwertsteuer frei.
Finanzämter dürfen die Überlassung von Firmenwagen für den privaten Gebrauch nicht generell der Mehrwertsteuer unterwerfen. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Regeln des EU-Mehrwertsteuersystems nur gelten, wenn es sich bei der Überlassung des Wagens um eine Dienstleistung gegen Entgelt handelt. Wenn der Mitarbeiter den Wagen weiter
  • 168 Leser

Gewinn-Export schadet

Die Verlagerung von Gewinnen aus Deutschland hinaus kostet den deutschen Fiskus laut Ifo-Institut jährlich 5,7 Milliarden Euro. 38 Prozent der Gewinne in Niedrigsteuerländern stammten nicht aus realwirtschaftlichem Geschäft, sondern seien das Resultat von Gewinnverlagerung. Inflation weiter negativ Die Inflation im Euroraum verharrte im Dezember weiter

Häufiger in den Hofladen

Die Verbraucher in Deutschland haben 2020 häufiger in Hofläden eingekauft. Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln der Saison sei in der Corona-Krise gestiegen, teilt der Bauernverband mit. Foto: Uli Deck/dpa weiter
  • 129 Leser

Hoffen auf US-Versprechen

Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten haben die Anleger auf die politischen und wirtschaftlichen Versprechen des Demokraten Joe Biden gesetzt. Die Verlängerung des Lockdowns in Deutschland war am Markt bereits erwartet worden und bremste die Anleger in ihrer Kauflaune nicht. Unternehmensseitig stachen im Dax die Aktien von Merck (Bild) weiter
  • 167 Leser

Insolvenz Antragspflicht weiter ausgesetzt

Von der Coronakrise schwer getroffene Unternehmen sollen zunächst keine Insolvenzanträge stellen müssen. Die Bundesregierung will die entsprechende Antragspflicht weiter aussetzen – und zwar für Firmen, bei denen die Auszahlung von Staatshilfen noch aussteht. Verbraucherschutzministerin Christine Lambrecht (SPD) erklärte, man wolle Firmen weiter
  • 135 Leser

Kreditvergabe Banken ziehen Zügel an

Die Banken in der Eurozone haben ihre Standards für die Kreditvergabe weiter verschärft. Die internen Vergaberegelungen seien im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal unter dem Strich strenger ausgefallen, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Die Verschärfung betreffe sowohl Kredite an Unternehmen als auch Darlehen an Verbraucher. Die weiter
  • 133 Leser

Kükentöten wird beendet

Von 2022 an ist die gegenwärtige Praxis verboten.
Das millionenfache Töten männlicher Küken in der Legehennenhaltung in Deutschland soll ab Anfang 2022 verboten sein. Das sehen Gesetzespläne von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) vor, die das Bundeskabinett auf den Weg gebracht hat. Es sei ein „bedeutender Fortschritt für mehr Tierschutz“, wenn diese unethische Praxis dann der Vergangenheit weiter

Mehr Strom aus Windkraft

Die Offshore-Kraftwerke in der Nordsee haben 2020 so viel Strom geliefert wie noch nie. Insgesamt stieg die produzierte Menge im Vergleich zu 2019 um 12,4 Prozent auf 22,76 Terawattstunden. Foto: Daniel Reimhardt/dpa weiter
  • 144 Leser

Mittelstand Weniger Geld für Innovationen

Deutschlands Mittelständler haben nach einem Innovationsschub zu Beginn der Pandemie einer Umfrage der staatlichen Förderbank KfW zufolge zuletzt das Tempo zurückgefahren. Nach rund einem halben Jahr berichteten 25 Prozent von einer Drosselung ihrer Innovations-Aktivitäten. Lediglich 10 Prozent steigerten sie. Besonders Unternehmen mit starkem weiter

Netflix knackt 200-Millionen-Marke

Der Online-Videodienst Netflix ist zum Jahresende trotz eines verschärften Konkurrenzkampfs stark gewachsen: Die Zahl der zahlenden Abonnenten stieg um 8,5 Millionen auf knapp 204 Millionen. Foto: Alexander Heinl/dpa weiter
  • 125 Leser

Paketdienste Schlichtung wird Pflicht

Im Umgang mit Kundenbeschwerden will die Bundesregierung die Paketdienstleister etwas stärker in die Pflicht nehmen. Wie das Bundeskabinett beschloss, müssen die Unternehmen an Schlichtungsverfahren der Bundesnetzagentur teilnehmen. Bisher ist das freiwillig. Der Marktführer, die Deutsche Post DHL, macht nicht mit, Hermes hingegen schon. Es geht weiter
  • 252 Leser

Plattformen sollen besser informieren

Vergleiche und Bewertungen im Internet müssen klaren Kriterien folgen. Dafür gibt es bald ein Gesetz.
Die Bundesregierung will dafür sorgen, dass Angebote im Internet transparenter werden. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf des Justizministeriums verabschiedet, der eine EU-Richtlinie umsetzt. Der Entwurf sieht unter anderem vor, dass Vergleichsplattformen im Internet angeben müssen, nach welchen Kriterien sie Waren und Dienstleistungen weiter

Prämie für 2100 Meister

Zur bestandenen Meisterprüfung haben 2020 in Baden-Württemberg erstmals gut 2100 Handwerker die Meisterprämie erhalten. Das sind gut 80 Prozent der Männer und Frauen, die 2020 ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben. Die aus dem Landeshaushalt gezahlte Prämie beträgt 1500 Euro. Mehr Wärmepumpen 2020 wurden in Deutschland rund 120 000 weiter

Reform sieht neues Leitbild

Regeln für Personengesellschaften gelten als veraltet.
Die Bundesregierung will mehr Rechtssicherheit für mittelständische Unternehmen schaffen und reformiert dazu das Personengesellschaftsrecht. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen. Eine Personengesellschaft besteht aus mindestens zwei Gesellschaftern, die in der Regel mit ihrem persönlichen Vermögen für das Unternehmen weiter
  • 150 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu strengeren Regeln für Vergleichsportale

Überfällige Korrektur

Online-Vergleichsportale sind für viele Verbraucher unverzichtbar – und eine wertvolle Hilfe. Kaum jemand denkt heute noch an die Zeiten zurück, als es Verbrauchern nur mit großem Aufwand gelang, sich auch nur annähernd einen Überblick über verschiedene Angebote und deren Kosten zu verschaffen. Heute reichen wenige Klicks. Je mehr die Vergleichsportale weiter
  • 144 Leser

UPS streicht 500 Stellen

Der US-Paketdienst UPS plant Stellenstreichungen in seiner Deutschlandzentrale. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi sollen bis zum Jahresende 500 der gut 1000 Arbeitsplätze abgebaut werden. Das habe UPS den Arbeitnehmervertretern mitgeteilt. Bilfinger-Chef wirft hin Der Industriedienstleister Bilfinger muss sich einen neuen Chef suchen. Tom Blades weiter
  • 198 Leser

Wohnen ist das neue Reisen

In der Pandemie ist der Wunsch nach einer schönen Einrichtung gestiegen. Wenn Reisen wieder möglich ist, könnte sich dies schnell ändern. Aber die Branche ist optimistisch.
Die eigenen vier Wände sind seit gut einem Jahr wegen der Pandemie nicht nur das Zuhause, sondern auch Arbeitsplatz, Klassenzimmer und Kantine. Damit dabei der Wohlfühlfaktor möglichst erhalten bleibt, investierten viele Verbraucher nach dem ersten Lockdown im Frühjahr ihr Geld ins Wohnen. Denn „Wohnen war 2020 das neue Reisen“, sagt weiter
  • 167 Leser