Artikel-Übersicht vom Dienstag, 19. Januar 2021

anzeigen

Regional (3)

Szenarien für die Öffnung gefordert

Wirtschaft Grünen-Abgeordnete Margit Stumpp spricht mit der IHK über die Lage der Wirtschaft.

Heidenheim. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp und Markus Schmid, IHK Ostwürttemberg, haben sich zum Thema Coronahilfen ausgetauscht. Laut Markus Schmid verzeichnete die IHK Ostwürttemberg bisher fast 9000 telefonische Beratungen, rund 12 300 bearbeitete Anträge für Coronahilfen und mehr als 50 000 Besucher auf Corona-Seiten im Internet.

weiter
  • 369 Leser
Zur Person

Steffen Hahn übernimmt Anteile an Auto-Gruppe

Fellbach. Steffen Hahn hat die Anteile an der Hahn-Gruppe von seiner Schwester Claudia Hahn übernommen. Das teilt die Gruppe mit Sitz in Fellbach mit, die mit den Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Skoda, Seat und Cupra nach eigenen Angaben einer der größten Autohändler Deutschlands ist. In Schwäbisch Gmünd betreibt Hahn

weiter
  • 1
  • 1834 Leser

Elektrochemie-Abteilung am „fem“ unter neuer Leitung

Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie Heidi Willing und Dr. Seniz Sörgel treten die Nachfolge von Dr. Renate Freudenberger an.

Schwäbisch Gmünd

Nach zwanzig Jahren an der Spitze der Abteilung Elektrochemie des Forschungsinstitutes Edelmetalle + Metallchemie (fem) in Schwäbisch Gmünd hat Dr. Renate Freudenberger zum Jahresbeginn 2021 die Leitung an Heidi Willing und Dr. Seniz Sörgel übergeben. Freudenberger hatte im Fachbereich Chemie an der Universität Karlsruhe promoviert

weiter
  • 5
  • 587 Leser

Überregional (20)

Auch Hussel geht in Insolvenz

Die Süßwaren-Fachhändler Arko, Eilles und Hussel haben beim Amtsgericht Norderstedt in Schleswig-Holstein vorläufige Insolvenz in Eigenregie beantragt. Sie gehören zur Deutschen Confiserie Holding (DCH). Der Geschäftsbetrieb der auf Süßwaren, Kaffee und Tee spezialisierten Geschäfte solle in vollem Umfang

weiter
  • 657 Leser
Zustimmung für Pläne von Wirtschaftsminister Altmaier

Beifall für einfachere Hilfen

Wirtschafts- und Finanzministerium verhandeln noch über neue Regeln für Überbrückungshilfe.
„Das sind richtige und wichtige Änderungen, für die wir uns bereits seit Monaten einsetzen.“ Stefan Genth vom Einzelhandelsverband HDE atmet auf, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Regeln für die Überbrückungshilfe III verschlanken und vereinfachen will. Dazu gehört unter anderem, dass Abschreibungen auf Saisonwaren weiter
  • 105 Leser

Bundesbank bangt um die Produktivität

Die Volkswirte listen die möglichen Folgen der Krise für die deutsche Wirtschaft auf. Nicht alle sind negativ.
Die Corona-Pandemie könnte erhebliche Auswirkungen auf die Produktivität der Unternehmen und damit der deutschen Wirtschaft haben, positiv wie negativ, heißt es im Monatsbericht der Bundesbank. Der Zwang, neue Arbeitsformen zu wagen, könne die Produktivität erhöhen; die Schließung von Schulen und Kitas könnten aber das Gegenteil bewirken. Ebenso weiter
  • 107 Leser

Dax fasst wieder Tritt

Nach dem Kursrutsch am Freitag hat der Deutsche Aktienindex wieder etwas Tritt gefasst. Der deutsche Leitindex schloss 0,44 Prozent höher bei 13 848,35 Punkten. Am Freitag hatten die Anleger Gewinne mitgenommen, nachdem der Dax in Rekordhöhen vorgedrungen war. Für eine noch klarere Erholung fehlten frische Impulse aus den USA, wo der Handel weiter
  • 152 Leser

Die Revolution der Batterie

Der Unternehmer Elon Musk plant bei Berlin eine Fabrik für E-Autos – und für Akkus. Die Reichweite der Fahrzeuge soll auf 1000 Kilometer steigen. Die Kosten der Batteriezellen sollen sich halbieren.
Die ersten Pläne liegen angeblich schon in der Schublade – für Teslas neue Batteriezellfabrik in Grünheide. Sie soll auf dem Gelände errichtet werden, auf dem Tesla seine Autofabrik baut. Elon Musk hat bereits das Design neuer Batteriezellen präsentiert, die Tesla wohl in Grünheide produzieren will. 4680. Das ist die Kurzbezeichnung für weiter

Energiewende Japanische Firmen pochen auf Tempo

Dutzende japanische Konzerne haben die Regierung in Tokio aufgerufen, mehr Ehrgeiz in die Energiewende zu stecken. Die Japan Climate Initiative, der sich auch Sony, Panasonic und Nissan angeschlossen haben, forderte die Regierung auf, den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung bis 2030 auf 40 bis 50 Prozent zu erhöhen. Offizielles Ziel weiter
  • 155 Leser

Erneute Haftstrafe für Samsung-Erben

Drei Jahre nach seiner Entlassung aus der Haft muss der Erbe des südkoreanischen Samsung-Firmenimperiums, Lee Jay Yong, wegen Korruption erneut ins Gefängnis. Das Obergericht in Seoul hat den 52-jährigen Vize-Vorsitzenden des Smartphone-Marktführers zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Hintergrund des Verfahrens ist eine Korruptionsaffäre um weiter
  • 180 Leser

Eurowings Arbeitsplätze gesichert

Mit einem Sanierungs-Tarifvertrag haben die Lufthansa-Tochter Eurowings und die Gewerkschaft Verdi rund 2000 Arbeitsplätze gesichert. Die Flugbegleiter und Bodenbeschäftigten verzichten wegen der Corona-Krise auf Bestandteile ihrer Gehälter und Altersversorgung. Dafür wird bis 31. März 2022 niemand entlassen. Eurowings gehe wegen der Impf-Fortschritte weiter
  • 197 Leser

Hopfen Bauern mit Ernte zufrieden

Die Hopfenbauern sind mit der Ernte des vergangenen Jahres zufrieden. Sie haben 46 878,5 Tonnen Hopfen im Bundesgebiet geerntet, trotz Corona nur 3 Prozent weniger als 2019, teilte der Verband deutscher Hopfenpflanzer mit. 40 284 Tonnen sind in der Hallertau in Bayern geerntet worden. Auch dort betrug das Minus rund drei Prozent. Die Hopfenbauern weiter
  • 156 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Vereinfachung der Überbrückungshilfe

Im Praxistest durchgefallen

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Das zeigen die Überbrückungshilfen für Unternehmen, die von den Corona-Einschränkungen besonders stark betroffen sind, ob durch Schließungen oder große Umsatzeinbrüche. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und sein Finanz-Kollege Olaf Scholz (SPD) haben vollmundig großzügige Unterstützung versprochen. weiter
  • 168 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Stefan Brandl (52), der Chef des Mulfinger Ventilatorenherstellers EBM-Papst, verlässt das Unternehmen nach 30 Jahren und wechselt Mitte 2021 in die Führung des Autozulieferers Dräxlmaier (Vilsbiburg). Nachfolger wird sein bisheriger Vize, der für die Produktion verantwortliche Geschäftsführer Thomas Wagner. EBM erzielte zuletzt mit 15 000 weiter
  • 177 Leser

Maredo entlässt fast alle Mitarbeiter

Nach der coronabedingten Schließung ihrer Lokale entlässt die insolvente Gastrokette Maredo auch die restliche Belegschaft. Weil kaum noch Liquidität vorhanden sei für die Zahlung von Löhnen und Gehältern, sei man zu diesem Schritt gezwungen, schreibt die Geschäftsleitung an die Mitarbeiter. Da staatliche Wirtschaftshilfen nicht bewilligt worden weiter
  • 178 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 11. Januar bis zum 15. Januar 2021 für 200er Gruppe beträgt 21 bis 29 EUR (25,10 EUR). Die Notierung vom 18. Januar 2021: 1,00 EUR plus. Der weiter
  • 192 Leser

Mehr Frauen in Vorständen

Quote steigt auf 11,5 Prozent – rasche Zunahme erwartet.
Die Zahl weiblicher Vorstände in den 160 börsennotierten deutschen Unternehmen ist auf 11,5 Prozent gestiegen, es gibt dort 78 Frauen und 681 Männer. Das hat das Beratungsunternehmen EY mitgeteilt. In 60 Prozent dieser im Dax, M-Dax und S-Dax gelisteten Unternehmen ist nach wie vor keine Frau im Vorstand, teilte EY mit. In sechs hat eine Frau den weiter
  • 152 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Metall-Tarifverhandlungen kommen nicht voran

In den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten zeichnet sich noch keine Annäherung der Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter ab. Die zweite Gesprächsrunde am Montag in Fellbach habe beide Seiten „keinen Schritt weitergebracht“, sagte der Verhandlungsführer der IG Metall, Roman Zitzelsberger. Der Chef des weiter
  • 228 Leser

Nord Stream 2 stockt

Umweltverbände haben Widerspruch gegen eine Entscheidung des zuständigen Bundesamtes eingelegt, nach der die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 früher weitergebaut werden darf. Damit ist die Genehmigung, die für deutsche Gewässer gilt, vorerst außer Kraft gesetzt. Mehr Lust auf Tabak Verbraucher in Deutschland haben 2020 versteuerte Tabakwaren im weiter
  • 160 Leser
Wer 2020 Kurzarbeitergeld bekommen hat, muss eine Steuererklärung abgeben.

Steuerfalle Kurzarbeit

Wer 2020 Kurzarbeitergeld bezogen hat, muss eine Steuererklärung abgeben. Manchem droht eine Nachzahlung.
Rund 6 Millionen Arbeitnehmer waren im April 2020 in Kurzarbeit, so viele wie noch nie. Seither ist die Zahl wieder deutlich zurückgegangen. Aber auch im Oktober waren noch etwa 2 Millionen betroffen. Für manche kann das noch unerfreuliche Folgen haben: Sie müssen Einkommensteuer nachzahlen. Andere dagegen bekommen sogar vom Finanzamt Geld zurück. weiter

Uhde baut Elektrolyseur

Thyssenkrupp hat seinen ersten Großauftrag zum Bau von Anlagen zur Produktion von grünem Wasserstoff erhalten. Konzerntochter Uhde soll in Kanada einen Elektrolyseur mit 88 Megawatt Leistung installieren. Audi kooperiert in China Audi gründet in China mit seinem lokalen Partner FAW ein neues Unternehmen für den Bau vollelektrischer Oberklasse-Autos. weiter
  • 184 Leser

Wachstum trotz Corona

Export brummt dank Schutzkleidung und Elektronik für den Westen.
Trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie ist Chinas Wirtschaft 2020 um 2,3 Prozent gewachsen. Das hat das Pekinger Statistikamt mitgeteilt. Das Wachstum fiel damit größer aus, als viele Analysten erwartet hatten. China ist damit die einzige große Volkswirtschaft, die 2020 nicht geschrumpft ist. Den offiziellen Zahlen zufolge hatte die weiter
  • 158 Leser

Zu wenige Geldinstitute

Das Portal muss seine Internet-Site zu Kontogebühren einstellen.
Das Vermittlungs- und Vergleichsportal Check24 hat seine Internet-Site zum kostenlosem Vergleich von Girokonto-Gebühren eingestellt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbV) hatte wegen unzureichender Marktabdeckung gegen die vom TÜV Saarland zertifizierte Site geklagt. Die Begründung für die Klage: Die Website biete keine wesentliche Marktabdeckung. weiter