Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 7. Januar 2021

anzeigen

Regional (1)

„Logistik ist ein Erfolgsfaktor“

Wachstum Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter der Spedition Brucker. Die Aalener sind für 2021 optimistisch. Warum sich das Wachstum jedoch eher jenseits der Region hinaus abspielen wird.

Aalen

Das Jahr 2020 war auch für die Spedition Brucker ein besonderes. Im Januar und Februar lief das Geschäft auf vollen Touren, wie Dr. Stefan Brucker berichtet. „Im März kam der Einbruch, im April und Mai die Unsicherheit, aber danach waren wir wieder auf Kurs. Seit Juni haben sich die Geschäfte wieder deutlich stabilisiert“, so

weiter
  • 5
  • 543 Leser

Überregional (20)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 US-Präsident Donald Trump untersagte per Erlass Geschäfte mit acht chinesischen Apps , darunter die populären Bezahldienste Alipay und WeChat Pay. Es wird Joe Bidens Regierung zufallen, die Order auszuführen oder aufzuheben. 2 Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) geht wegen der Corona-Krise inzwischen nur noch von einem Anstieg weiter

Amazon kauft Flugzeuge

Der US-Konzern Amazon hat eigene Flugzeuge erworben und reagiert damit auf die in Corona-Zeiten stark gestiegenen Onlinebestellungen seiner Kunden. Der Internetriese kaufte elf Maschinen vom Typ Boeing 767. Gegen Doppelstimme Der Einfluss von Aufsichtsratsvorsitzenden bei Abstimmungen sollte laut IG-Metall-Landeschef Roman Zitzelsberger stärker begrenzt weiter

Anleger kaufen weiter

Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger am Mittwoch den jüngsten Rücksetzer für Zukäufe genutzt. Die Zulassung eines zweiten Impfstoffs in der Europäischen Union und die Hoffnung auf ein noch umfangreicheres US-Konjunkturpaket trieben den Dax vor allem am Nachmittag mit Unterstützung der ebenfalls robusten Wall Street an. Bei gut 13 919 Punkten weiter

Auf dem Gleis des Erfolgs

Die Deutsche Bahn hat das schwierige vergangene Jahr gut überstanden. 2021 stehen jedoch große Umwälzungen an. Die Grünen könnten dabei eine entscheidende Rolle spielen.
Wohl kaum ein Bundestagsabgeordneter fährt so gern mit der Deutschen Bahn wie Matthias Gastel. Der bahnpolitische Sprecher der Grünen- Bundestagsfraktion pendelt nicht nur zwischen dem Wahlkreis in Baden-Württemberg und seinem Berliner Büro, er führt darüber auch Tagebuch. Akribisch notiert er, wann welcher Zug wie viele Minuten Verspätung hatte weiter

Beschäftigung ist trotz des Ausnahmejahres stabil

Bundesweit gibt es kaum Veränderungen trotz Lockdown. Im Südwesten steigt die Zahl der Menschen ohne Job im Jahresvergleich allerdings im Dezember um fast ein Drittel.
Die Verantwortlichen auf dem deutschen Arbeitsmarkt wischen sich kollektiv den Schweiß von der Stirn: Es ist noch einmal gut gegangen. Das Corona-Jahr 2020 verlief dank enormer staatlicher Interventionen glimpflicher als befürchtet. Im Dezember stieg die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum November nur um 8000 auf 2,707 Millionen – das ist weiter

Deutlich höherer Lohn

Fachkräftemangel lässt Verdienst von Altenpflegern steigen.
Der Fachkräftemangel in Deutschland hat nach einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) vielen gut ausgebildeten Beschäftigten in den vergangenen Jahren überdurchschnittliche Lohnsteigerungen beschert. „Seit 2013 werden Berufe, in denen geeignetes Personal knapp ist, im Vergleich zu Berufen mit genügend Arbeitskräften weiter

Fleischersatz ist gefragt

Im Jahr 2019 erhöhte sich der Umsatz mit Fleischersatz-Produkten laut Umweltorganisation BUND auf 273 Millionen Euro. Mit Fleisch und Wurst wurden im selben Zeitraum 40,1 Milliarden Euro umgesetzt. Foto: Robert Günther/dpa weiter

IG Bau Mehr Hilfe für Eltern

Der Lockdown stellt laut IG Bau Eltern jüngerer Kinder vor besondere Probleme. „Bauarbeiter und Reinigungskräfte können weder Homeoffice machen noch sich zuhause um die Kinder kümmern“, sagte Gewerkschaftschef Robert Feiger und verlangte Anspruch auf voll bezahlten Sonderurlaub. Die vorgesehene Verdoppelung der Kinderkrankentage reiche weiter

Inflation Auf niedrigstem Stand seit 2016

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Corona-Krisenjahr 2020 deutlich verlangsamt. Nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes lag die Inflationsrate im Jahresschnitt bei 0,5 Prozent. Im Jahresschnitt 2019 waren es noch 1,4 Prozent. Eine Rate von 0,5 Prozent war zuletzt 2016 gemessen worden. Insbesondere stark gefallene weiter

Intersport Läden bleiben doch zu

Erst wollte er trotz des Lockdowns öffnen, dann doch nicht, nun hat sich Intersport von Sportartikelhändler Udo Siebzehnrübl distanziert. „Hier geht es um gesellschaftliche Verantwortung und die haben wir alle zu tragen“, sagte Vorstandschef Alexander von Preen. Der Intersport-Händler Siebzehnrübl hatte zunächst vor, nächsten Montag weiter

Kritik wegen Prämiensparverträgen

Die Bürgerbewegung Finanzwende wirft Sparkassen im Streit um die Verzinsung von Prämiensparverträgen eine Verzögerungstaktik vor. Sparkassen müssten aktiv auf betroffene Kunden zugehen. Foto: Marijan Murat/dpa weiter
Markt bericht

Marktbericht

Aufgrund der Weihnachtsferien fallen die Notierungen für Heizöl, Eier und Produktenbörse aus. In der nächsten Woche am 13. Januar 2021 werden wir wieder den vollständigen Marktbericht veröffentlichen. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 229,58 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 53. Woche 28. Dezember 2020 bis weiter

Michelin 2300 Stellen fallen weg

Der französische Reifenhersteller Michelin will in den kommenden drei Jahren bis zu 2300 Stellen in Frankreich streichen. Nahezu 60 Prozent sollen über freiwillige Vorruhestandsmöglichkeiten erreicht werden, der Rest über Abfindungsregelungen. In den vergangenen zehn Jahren sei Michelin mit tiefgreifenden, strukturellen Veränderungen auf dem globalen weiter

Mindestens eine Frau im Vorstand

Regierung beschließt eine Frauenquote. Sanktionen sollen bald schärfer werden.
Die Bundesregierung hat die nach langem Koalitionsstreit vereinbarte Frauenquote für Unternehmensvorstände auf den Weg gebracht. Aus Sicht von Familienministerin Franziska Giffey und Justizministerin Christine Lambrecht (beide SPD) ist der Kabinettsbeschluss ein Meilenstein für die Gleichberechtigung. Ähnlich äußerte sich die Union. Kritik kam weiter
Kommentar Caroline Strang zum Rekordumsatz im Handel

Schwierige Zahlen

Trotz Corona haben die Deutschen 5 Prozent mehr Geld für Konsumgüter ausgegeben. Trotz – oder wegen Corona? Denn schließlich haben viele 2020 Geld gespart – durch ausgefallenen Urlaub zum Beispiel. Das konnten sie anderweitig einsetzen. Für die Einrichtung des Heims beispielsweise, in dem so mancher plötzlich mehr Zeit verbracht hat. weiter

Staat steigt bei Tui ein

EU genehmigt Milliardenhilfe an Reisekonzern.
Der deutsche Staat kann sich nach der Lufthansa nun auch in größerem Umfang an der Tui als einem weiteren angeschlagenen Unternehmen der Reisebranche beteiligen. Die Eigner des schwer von der Corona-Krise getroffenen Touristikkonzerns stimmten mit großer Mehrheit einem entsprechenden Recht zum Umtausch von Vermögenseinlagen in Aktien zu. Damit ist weiter

Stammbelegschaft aufgestockt

Bei Tönnies , Westfleisch und Vion wechselten 12 300 Angestellte von Subunternehmer in die Unternehmensbelegschaften. Seit Jahresanfang gilt das Gesetz für bessere Arbeitsbedingungen. dpa/Foto: Ingo Wagner/dpa weiter

Umsatzplus mit Verlierern

Rekordeinnahmen sind vor allem dem Onlinegeschäft zu verdanken. Textilhändler verzeichnen Minus.
Grundsätzlich steht am Ende des Corona-Krisenjahres 2020 im Handel ein Rekordumsatzplus. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes stiegen die Erlöse bereinigt um Preiserhöhungen (real) insgesamt um rund 4,1 Prozent. Nominal gab es ein Plus von rund 5,3 Prozent. Nach Angaben der Wiesbadener Behörde vom Dienstag war es jeweils der höchste weiter

Viele Elektroautos

Norwegen ist das weltweit erste Land mit einer Elektroauto-Quote von über 50 Prozent. 54,3 Prozent aller neu angemeldeten Pkw hatten 2020 einen elektrischen oder einen Hybrid-Antrieb. 2019 hatte dieser Anteil bei 42,4 Prozent gelegen. Händler zögern Viele Lebensmittelhändler zögern damit, die Mehrwertsteuererhöhung im vollen Umfang an die Kunden weiter

Volkswagen Nachteile bei der Marktbewertung

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess sieht Wettbewerbsnachteile im Rennen um die Vormacht auf dem Automarkt von morgen für die herkömmlichen Autobauer im Vergleich zu Rivalen wie etwa dem US-Elektroautopionier Tesla. „Unsere Marktbewertung steckt noch im Bereich der alten Autoindustrie – das führt zu gravierenden Nachteilen für uns beim weiter