Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 16. September 2020

anzeigen

Regional (3)

Zur Person

Kaschke mit Award geehrt

München. Für seine moderne und auf Innovation ausgerichtete Mitarbeiterführung ist Prof. Dr. Michael Kaschke, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Zeiss-Gruppe bis Mitte dieses Jahres, mit dem 7. German Leadership Award ausgezeichnet worden. Der Preisträger nahm die Auszeichnung Covid-19-bedingt in kleinerer Runde in München entgegen. Zum siebten

weiter
  • 3
  • 1590 Leser

Hensoldt legt Preisspanne für Aktie fest

Aktien Die Papiere des Herstellers von Rüstungselektronik sollen ab dem 25. September gehandelt werden.

Taufkirchen/Oberkirchen. Die Angebotsfrist für die Aktien von Hensoldt ist bereits gestartet, sie werden in einer Preisspanne von 12 bis 16 Euro gehandelt. Das entspricht einer Marktkapitalisierung von bis zu 1,58 Milliarden Euro. Als ersten Handelstag gibt Hensoldt den 25. September an. „Hensoldt ist voll auf Kurs“, so Vorstandschef Thomas

weiter
  • 628 Leser

Region auf hybrider Expo

Expo Real Hybrid Summit Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg organisiert Auftritt auf der hybrid abgehaltenen Messe für Gewerbeimmobilien.

München

Am 14. und 15. Oktober 2020 findet in München der Expo Real Hybrid Summit 2020 statt. Die größte internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien, Projektentwicklungen und Investitionen wird aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr erstmals in abgeänderter Form als hybrides Event abgehalten.

Traditionell organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft

weiter
  • 195 Leser

Überregional (21)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der schwedische Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) rechnet für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal wieder mit schwarzen Zahlen. Demnach kommt der Konzern auf einen Vorsteuergewinn von rund 192 Millionen Euro. 2 Der US-Chef des Sportwagenbauers Porsche, Klaus Zellmer, wird Vertriebsvorstand der Marke VW . Er übernimmt den Posten mit sofortiger weiter

Aldi-Nord Neue Vorwürfe im Erbschaftsstreit

Die Staatsanwaltschaft geht Untreue-Vorwürfen gegen Mitglieder der Unternehmerfamilie Albrecht (Aldi Nord) nach. „Bei uns ging im August eine private Strafanzeige wegen des Vorwurfs der Untreue zum Nachteil der Jakobus-Stiftung ein“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Vorwurf werde geprüft. Bei Aldi Nord tobt aufgrund der Eigentümerstruktur weiter
Kommentar Dieter Keller zum Corona-Einbruch bei den Unternehmen

Besser als erwartet

Um diese Entwicklung dürften viele europäischen Länder die Deutschen beneiden: Die Konjunktur ist hierzulande zwar im zweiten Quartal durch die Corona-Pandemie kräftig eingebrochen. Es geht aber schon wieder deutlich aufwärts. In vielen Branchen erkennt das Statistische Bundesamt eine V-förmige Entwicklung: Auf den dramatischen Einbruch folgt weiter

China Einzelhandel erholt sich

Der chinesische Einzelhandel erholt langsam von den Auswirkungen der Corona-Krise. Wie das nationale Statistikbüro mitteilte, legte der Einzelhandelsumsatz im August im Vorjahresvergleich um 0,5 Prozent zu. Für Juli hatten die Statistiker noch einen Rückgang um 1,1 Prozent errechnet. Zu Jahresbeginn war die Konsumstimmung der Verbraucher massiv eingebrochen: weiter

Continental Aus für Reifenwerk in Aachen

Continental will wegen der Absatzkrise und des Strukturwandels in der Autoindustrie noch mehr Standorte schließen als bisher bekannt. In Aachen soll bis Ende 2021 das Reifenwerk dichtgemacht werden, bestätigte das Dax-Unternehmen nach entsprechenden Informationen aus der Gewerkschaft IG BCE. Betroffen wären 1800 Stellen. Endgültig beschlossen sei weiter

Daimler verschafft sich Ruhe

Der Autobauer legt das Diesel-Verfahren in den USA bei und zahlt mehr als 1,9 Milliarden Euro. Als Schuldeingeständnis will er dies aber nicht verstanden wissen.
Mit einer Zahlung von umgerechnet mehr als 1,9 Milliarden Euro will Daimler in den USA den Streit mit Behörden und Kunden um angebliche Verstöße gegen Abgasregeln abräumen. Der Autobauer legt mit zwei Vergleichen Ermittlungsverfahren der US-Behörden und zudem zahlreiche Klagen von Autobesitzern bei, wie das Justizministerium und der Stuttgarter weiter

Dax knapp im Plus

Die Stimmung unter den Anlegern ist am Dienstag am deutschen Aktienmarkt gedämpft geblieben. Auch gute Konjunkturdaten konnten den Dax vor dem am Mittwoch erwarteten US-Zinsentscheid nicht antreiben, das spürten auch die Aktien der Deutschen Bank, die der europaweit schwächeren Tendenz im Bankensektor folgten. Als Stütze galten dagegen gute Wirtschaftsdaten weiter

Gute Weinernte, zufriedene Winzer

Die Weinbauern in Deutschland rechnen mit einer besseren Ernte als 2019: Schätzungsweise 8,86 Millionen Hektoliter Weißwein- und Rotweinmost werden produziert, das wären 6,4 Prozent mehr als 2018. Foto: Daniel Karmann/dpa weiter

Handwerk drohen Engpässe

Der Verband ZDH warnt: Viele Betriebe haben kaum Eigenkapital. Einen weiteren Lockdown überleben sie nicht.
Das Handwerk warnt vor finanziellen Engpässen in vielen Betrieben. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer: „Die seit Pandemiebeginn bei fast der Hälfte der Betriebe deutlich verschlechterte Eigenkapitalsituation ist ein Warnzeichen. Dieses Alarmzeichen sollten alle sehr ernst nehmen und wirklich alles tun, um einen erneuten Lockdown zu vermeiden.“ weiter

Handytarife nicht rechtens

Luxemburger Richter kritisieren Umgang mit Datenvolumen.
Handytarife, bei denen bestimmte Dienste etwa für Musik-Streaming nicht auf das Datenvolumen des Kunden angerechnet werden, verstoßen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen EU-Recht. Die Anbieter dürften bestimmte Anwendungen nicht bevorzugt behandeln, die Nutzung der übrigen Dienste nach Verbrauch des Datenvolumens hingegen blockieren weiter

Heckler & Koch plant keinen Stellenabbau

Der Hersteller aus dem Kreis Rottweil erwägt eine Klage gegen die Entscheidung des Bundesministeriums.
Mit Bedauern hat der Waffenhersteller Heckler & Koch die Entscheidung der Sturmgewehr-Ausschreibung des Verteidigungsministeriums zu Gunsten des Konkurrenten C. G. Haenel aus Thüringen aufgenommen. Der Vorstandsvorsitzende Jens Bodo Koch betonte jedoch, dass das Unternehmen mit Sitz im Kreis Rottweil dennoch profitabel sei und bleibe. „Die Zahl weiter

Konjunktur: Aufschwung als V-Kurve?

Das Statistische Bundesamt sieht Zeichen für eine langsame, aber steile Erholung.
Nach Ansicht des Statistischen verdichten sich die Anzeichen, dass es nach dem scharfen Wirtschaftseinbruch im zweiten Quartal durch die Folgen der Corona-Pandemie und der Erholung im Juli und August weiter aufwärts geht. „Viele Indikatoren sprechen für eine V-förmige Entwicklung“, sagt Albert Braakmann, Leiter Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung weiter

Lego setzt auf Papierverpackungen

will in den kommenden drei Jahren bis zu 400 Millionen Dollar in seine Nachhaltigkeitsprojekte investieren. Von 2021 an sollen etwa recycelbare Papierbeutel als Verpackung erprobt werden. Foto: LEGO weiter
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 53,75 4501-5500 l 42,10 1501-2000 l 48,46 5501-6500 l 42,42 2001-2500 l 46,39 6501-7500 l 41,91 2501-3500 l 44,02 7501-8500 l 41,70 3501-4500 l 43,49 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter

Mit Videoberatungen gegen die Pandemie

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten ihren Versicherten als Zusatzleistung vermehrt Videoberatungen an. Laut einem Test der Stiftung Warentest offerieren rund ein Viertel der geprüften Kassen den Service. Foto: Christin Klose/dpa weiter

Mittelstand meistert Krise

Trotz erheblicher Umsatzeinbrüche arbeiten die meisten kleineren Unternehmen weiter mit Gewinn, zeigen Zahlen der Sparkassen.
Die Rezession durch die Corona-Pandemie haut die deutschen Mittelständler nicht um: Die meisten haben in den letzten Jahren genug Eigenkapital und flüssige Mittel angesammelt, um die Krise aus eigener Kraft zu meistern. Weniger als 5 Prozent droht in diesem Jahr ein Verlust und nicht einmal 2 Prozent die Pleite innerhalb der nächsten sechs Monate. weiter

Schaeffler Ausgabe von neuen Aktien

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat die Voraussetzung für eine Kapitalerhöhung um mehr als eine Milliarde Euro geschaffen. Die Hauptversammlung beschloss, die Ausgabe von bis zu 200 Millionen Stück neuer Aktien zu ermöglichen. Schaeffler steckt inmitten eines tiefgreifenden Transformationsprozesses. Zuletzt war das Unternehmen weiter

Sinkende Nachfrage

Die Internationale Energieagentur hat ihre Prognose für die Nachfrage nach Rohöl wegen der Corona-Krise für dieses Jahr gesenkt. Der Interessenverband rechnet demnach mit einer durchschnittlichen Nachfrage von 91,7 Millionen Barrel pro Tag. Airbus droht Stellenabbau Airbus-Chef Guillaume Faury hat die Belegschaft Berichten zufolge vor einer schwereren weiter

Tipps zur Finanzierung

Experten beraten zu Zinsvergleich und Förderdarlehen.
Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ist groß, auch als späterer Baustein für die Altersvorsorge. Für viele Hauskäufer ist das finanziell die größte Entscheidung ihres Lebens. Was ist dabei zu beachten? Wie vergleiche ich Zinsen? Wie sieht die richtige Finanzierung aus? Was ändert sich, wenn ich eine gebrauchte Immobilie erwerbe? Wann ist weiter

Weniger Dividende

Der Autobauer Fiat Chrysler schüttet seinen Aktionären weniger Geld aus. Die Sonderdividende werde bei 2,9 Milliarden Euro liegen, kündigten die Autokonzerne an. Zuvor waren 5,5 Milliarden Euro angekündigt worden. Tech-Konzern investiert Der Bezahldienst Klarna plant weitere Investitionen, unter anderem in den US-Markt, und hat dafür 650 Millionen weiter

Wirecard Bund genehmigte Millionenkredit

Der Bund hat noch im Herbst 2019 trotz Betrugsvorwürfen eine Kreditlinie für den mittlerweile insolventen Zahlungsabwickler Wirecard verlängert. Die Tochtergesellschaft Ipex-Bank der staatlichen Förderbank KfW habe damals eine Kreditlinie in Höhe von 100 Millionen Euro für Wirecard um ein weiteres Jahr verlängert, meldet der „Spiegel“. weiter