Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 9. September 2020

anzeigen

Regional (4)

Zeiss für Zukunftspreis nominiert

Wettbewerb Mit gleich zwei Innovationen geht der Optikkonzern ins Rennen um den renommierten deutschen Preis.

Oberkochen. Das Bundespräsidialamt gab in München die Nominierten für den Deutschen Zukunftspreis 2020 bekannt. Zeiss sorgte für ein absolutes Novum in dessen Geschichte: Zeiss ist die erste Firma, die gleich zwei der drei nominierten Teams stellt. Im Kreis der Besten – für die Endrunde des Preises des Bundespräsidenten

weiter
  • 5
  • 382 Leser

Seydelmann baut Standort Aalen aus

Investition Die Corona-Krise kann der Maschinenfabrik nichts anhaben. Mit der Investition stärkt das Unternehmen den Standort, der seit Jahren auf Wachstumskurs ist.

Aalen.

Man ist ein bisschen unterwegs, bis man vom Empfangs- und Verwaltungsgebäude direkt an der Aalener Burgstallstraße zur jüngsten Investition der Maschinenfabrik Seydelmann ankommt. Beim Fußmarsch wird klar: Das Areal des Familienunternehmens ist im Lauf der vergangenen Jahrzehnte immer größer geworden. Gut zwei Millionen Euro hat das Familienunternehmen

weiter
  • 4
  • 768 Leser

Plasmafilter sollen Rathaus entlüften

Technologie Ein Unternehmen aus Bartholomä vertreibt Raumlüfter und hat sein Team in der Coronakrise aufgestockt.

Bartholomä. Mit seinen Luftfiltern und Raumlüftern, die mit Plasma-Technologie funktionieren, möchte Klaus Weigert aus Bartholomä einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten. „Das Interesse an den Produkten, die wir vertreiben, ist groß“, sagt der Chef der Weigert Industrievertretung, der sein Team in der Pandemie von

weiter
  • 5
  • 355 Leser

Geodata erhält eigenes 5G-Netz

Lizenz Das 5G-Campusnetz soll den Smart City Campus von Geo Data und ZDE in Westhausen ergänzen.

Westhausen. Geo Data und das Zentrum für Digitale Entwicklung (ZDE) in Westhausen haben nun die Lizenz für ein eigenes Campusnetz mit 5G-Technik erhalten. Um die Nutzung und die Integration der 5G-Technik in Kombination mit bestehenden Netzen wie Glasfaseranschlüsse, Mobilfunk, Sensordatennetze und WLAN demonstrieren zu können, hatten Geodata und

weiter
  • 5
  • 1384 Leser

Überregional (22)

Airline weiter in Finanznot

Die Flotte muss wohl stärker als geplant geschrumpft werden.
Der Lufthansa könnten noch stärkere Kürzungen bevorstehen als gedacht. Wenn der Konzern weiterhin so viel Geld verbrenne wie derzeit, sei die Kasse trotz der neun Milliarden Euro schweren Staatshilfe in einem Jahr leer, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Konzernkreise. Der Vorstand erwartet demnach, dass der weltweite Luftverkehr weiter

Arbeit auf Tiefstand

Noch nie so wenige Stunden im Job wie im zweiten Quartal.
In Deutschland wurden seit der Wiedervereinigung in einem Quartal noch nie so wenige Arbeitsstunden geleistet wie im zweiten Vierteljahr 2020. Das ermittelte das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. „Die Arbeitszeit ist vor allem durch Kurzarbeit, Abbau der Zeitguthaben auf den Arbeitszeitkonten, Freistellungen und weniger weiter

Auskunft über Stromkunden

Crifbürgel und Schufa planen Datenpool für Versorger.
Verbraucherschützer kritisieren Pläne von Wirtschaftsauskunfteien für Datenbanken über Kunden von Strom- und Gasversorgern. Die Unternehmen könnten die Vertragsangaben nutzen, um Kunden abzulehnen, die häufig den Lieferanten wechselten, um sich günstige Preise zu sichern, sagte Barbara Saerbeck vom Verbraucherzentrale Bundesverband. Die Verbraucherschützer weiter

BIP schrumpft stark

In der Eurozone ist die Wirtschaftsleistung (BIP) im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 11,8 Prozent geschrumpft, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Das ist der stärkste Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1995. Polen fördert Umstieg Polen will die Umstellung von Kohle auf erneuerbare Energien beschleunigen. Das Land, das weiter

Chemie erwartet schwaches Jahr

Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie rechnet nach deutlichen Rückgängen im zweiten Quartal mit einem schwächeren Gesamtjahr. Die Erlöse dürften 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf 186,4 Milliarden Euro zurückgehen, teilte der Branchenverband VCI mit. Für die Produktion rechnet der VCI mit einem Rückgang von 3 Prozent im Vergleich weiter

China Automarkt erholt sich weiter

Der chinesische Automarkt hat auch im August an die bessere Entwicklung nach dem Corona-Lockdown angeknüpft. Mit 1,73 Millionen Autos wurden 8,8 Prozent mehr Fahrzeuge an die Endkunden verkauft als vor einem Jahr, teilte der Branchenverband PCA mit, der den Verkauf von Pkw und kleineren Nutzfahrzeugen zählt. Der Herstellerverband CAAM misst dagegen weiter

DB Cargo kauft 400 Güterlokomotiven

Die Deutsche-Bahn-Tochter DB Cargo kauft bei Siemens in den kommenden Jahren bis zu 400 Güterloks, deren Auslieferung im Jahr 2023 starten soll. Die Kosten belaufen sich auf „deutlich über eine Milliarde Euro“. Die sogenannten Zweikraftloks, die sowohl mit Strom aus Oberleitungen als auch mit Dieselantrieb fahren können, sollen auf der weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

E-Mobilität GM steigt bei Nikola ein

Der US-Autobauer General Motors (GM) steigt im Rahmen einer strategischen Partnerschaft bei dem aufstrebenden Tesla-Rivalen Nikola ein. GM erhält Aktien im Wert von rund 2 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro) und wird so mit 11 Prozent an Nikola beteiligt. Im Gegenzug bekommt Nikola von GM Unterstützung im Konkurrenzkampf mit dem Elektroauto-Pionier weiter

Easyjet reduziert Angebot

Der britische Billigflieger Easyjet fährt wegen Reisewarnungen und Quarantäneregeln sein Flugangebot zurück. Bis Ende September will das Unternehmen weniger als 40 Prozent seiner Kapazität anbieten. Foto: Justin Tallis/afp weiter
Kommentar Thomas Veitinger zu Neuigkeiten für Immobilienbesitzer

Eine Menge Gutes

Eines ist klar: Ärger wird es auch weiterhin geben. Kein Gesetz der Welt hilft gegen Querulanten, Berufs-Nörgler, allzu Genügsame, Sparfüchse oder auch wenig vermögendere Wohnungsbesitzer. Was die Novelle des Wohnungseigenumsgesetzes aber möglicherweise mit sich bringt, ist mehr Umweltschutz und Innovation in vielen Häusern Deutschlands. Und weiter

Frisches Geld für Tesla

Der Elektroautobauer Tesla hat sich mit der Ausgabe neuer Aktien frisches Geld bei Anlegern besorgt. Der Konzern gab eine Kapitalerhöhung im Volumen von 5 Milliarden Dollar (4,25 Milliarden Euro) bekannt. Uber plant emissionsfrei Der Fahrdienst-Vermittler Uber will bis 2025 die Hälfte der in Berlin gefahrenen Kilometer mit emissionsfreien Fahrzeugen weiter

Jobs bei Airbus in Gefahr

Die IG Metall will beim Flugzeughersteller Airbus den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen vereinbaren. In Hamburg – hier eine Demo vor dem Werk – sind 2325 von rund 14 600 Stellen gefährdet. Foto: Ulrich Perrey/dpa weiter

Klier Schutzschirm für Friseurkette

Die Friseurkette Klier setzt auf eine schnelle Sanierung. Klier hat ein Schutzschirmverfahren beantragt, nachdem auch Überbrückungshilfen die hohen Umsatzeinbußen während des Corona-bedingten Lockdown im Frühjahr nicht hatten ausgleichen können. Klier ist die nach eigenen Angaben größte deutsche Friseurkette mit rund 9200 Mitarbeitern. Neben weiter
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 50,53 4501-5500 l 42,66 1501-2000 l 47,09 5501-6500 l 42,69 2001-2500 l 45,02 6501-7500 l 42,29 2501-3500 l 43,94 7501-8500 l 41,60 3501-4500 l 42,72 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter

Mehr Geld für Bezieher von Hartz IV

Die jährliche Erhöhung fällt 2021 etwas höher aus als zunächst gedacht. Grund sind die gesetzlichen Regeln.
Anfang 2021 steigt der Hartz-IV-Satz für Alleinstehende nicht nur um 7 Euro auf 439 Euro, wie es das Bundeskabinett vor zwei Wochen beschlossen hatte, sondern doppelt so stark auf 446 Euro. Paare erhalten künftig mit 401 Euro je Partner 12 Euro mehr, wie das Bundesarbeitsministerium bekanntgab. Der Grund: Jetzt wird nicht nur wie jedes Jahr der Anstieg weiter

Ohne Aussicht auf Entspannung

Kaum ein Wirtschaftszweig ist von der Corona-Krise so stark betroffen. In den vergangenen Monaten fuhr die Branche Milliardenverluste ein, viele Betriebe bangen um ihre Existenz.
Restaurantbetreiber, Kneipiers und ihre Gäste haben in den vergangenen Monaten zunächst aufgeatmet. Für die Bürger kehrte mit der Öffnung zahlreicher Gastro-Betriebe zumindest ein kleines Stück Normalität zurück in ihren Corona-geprägten Alltag. Für die Betriebe wiederum bedeutete es vor allem eine finanzielle Entlastung nach drei Monaten weiter

Radar-Spezialist rüstet sich für den Börsengang

Angesichts steigender Militärbudgets sieht US-Investor KKR gute Chancen für den Elektronik-Konzern.
Der US-Investor KKR bereitet den Rüstungselektronikhersteller Hensoldt für einen Börsengang vor. KKR hatte vor vier Jahren die Rüstungselektronik-Sparte des Airbus-Konzerns übernommen und dafür rund 1,1 Milliarden Euro bezahlt. Später hatte KKR das Unternehmen, das aus Teilen von AEG, Dornier und der ehemaligen Verteidigungssparte der Carl Zeiss weiter

Sanierung leichter gemacht

Künftig kann ein Besitzer nicht mehr die Modernisierung oder den Einbau einer Lademöglichkeit für E-Autos blockieren.
Eine Eigentumswohnung gilt als gute Altersvorsorge. Mietfrei in Rente zu gehen, schafft finanziellen Spielraum im Alter. Doch Eigentum verpflichtet auch – und schützt nicht vor teuren Sanierungen. Sind zwei Drittel der Eigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) für neue Fenstern oder eine neue Hausfassade – die zugleich mindestens weiter

Südwesten will Ideen einbringen

Das Geld aus Brüssel soll in die digitale Transformation von Wirtschaft und Verwaltung fließen.
Bei der Verteilung der Corona-Hilfsmilliarden aus Brüssel möchte Baden-Württemberg mölichst viele eigene Vorschläge umgesetzt sehen. Ein entsprechendes Schreiben haben Europaminister Guido Wolf und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (alle CDU) geschickt. In dem Brief listen sie die Wirtschaftsbereiche weiter

Tech-Verluste drücken Dax

Erneute hohe Kursverluste an der US-Technologiebörse Nasdaq haben am Dienstag auch auf die Stimmung am deutschen Aktienmarkt gedrückt. Auch hierzulande wurden Technologieaktien wie SAP und Infineon verkauft, sie gehörten zu den größten Verlierern im Dax. Papiere der Energieunternehmen Eon und RWE verloren ebenfalls. Hintergrund sind Spekulationen weiter

VW Kein Ende im Diesel-Prozess

Im milliardenschweren Musterprozess von Investoren zur VW-Dieselaffäre ist noch lange kein Ende in Sicht. Niemand im Saal könne eine verlässliche Prognose geben, sagte Richter Christian Jäde am OLG Braunschweig. Der Prozess nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz dauert bereits zwei Jahre. Im Zentrum steht die Frage, ob VW die Märkte rechtzeitig weiter

VW-Chef Diess: Kein Deal mit Tesla

Zwei Männer unter Strom: Bei einem Kurzbesuch des Tesla-Chefs Elon Musk vergangenen Donnerstag in der Wolfsburger VW-Zentrale drehten VW-Chef Herbert Diess (links) und Musk eine Runde im neuen Elektroauto ID.3 von Volkswagen. Am Dienstag stellte Diess klar, dass beide Unternehmen keine Gemeinschaftsprojekte planen. Entsprechende Spekulationen hatten weiter