Artikel-Übersicht vom Montag, 7. September 2020

anzeigen

Regional (2)

Handwerk fordert schnellere Hilfen

Finanzhilfen 25 Milliarden Euro an Hilfen sind versprochen, nur ein Bruchteil kam bisher an, kritisiert die Handwerkskammer.

Ulm. Seit Mitte Juli können Handwerksbetriebe nicht rückzahlbare Überbrückungshilfen des Bundes in Anspruch nehmen, wenn sie erhebliche Umsatzeinbußen aufgrund der Coronakrise hatten. 25 Milliarden Euro stehen laut Bundesregierung zur Unterstützung zur Verfügung. Die Handwerkskammer Ulm kritisiert, dass bis Ende August

weiter
  • 425 Leser

Nicht nur wegen Apple wird Varta immer nachhaltiger

Batterientechnik Dass Apple Varta-Akkus verbaut, ist zwar bekannt, nun aber offiziell. Neu ist auch, dass Varta zu Apples Öko-Allianz gehört.

Ellwangen/Cupertino.

Es ist offiziell: Varta gehört zu den Zulieferern von Apple. Was in der Branche bereits seit Monaten bekannt ist, hat der US-Konzern nun auch offiziell verkündet. Wie Apple-Managerin Sarah Chandler jüngst in Berlin während der Konferenz „Electronics Goes Green“ des Fraunhofer-Instituts IZM erklärte,

weiter
  • 5
  • 720 Leser

Überregional (8)

„Schlimmste hinter uns“

Finanzminister Olaf Scholz sieht deutliche Erholung der Wirtschaft.
Die deutsche Wirtschaft erholt sich nach Einschätzung Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) bereits von der Corona-Krise. „Im Augenblick spricht vieles dafür, dass wir das Schlimmste hinter uns haben und dass es allmählich wirtschaftlich aufwärts geht“, sagte Scholz der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. In den wirtschaftlichen weiter
  • 120 Leser

Berater: Firmen nutzen Krise nicht

Es wird an Geschäftsmodellen festgehalten. Staatliche Gelder werden falsch eingesetzt.
Sehr viele deutsche Firmen hoffen nach Einschätzung der Unternehmensberatung AlixPartners, die Corona-Krise einfach aussitzen zu können. „Ich bin erstaunt, wie viele Unternehmen die Krise ungenutzt lassen und nicht an ihren Kostenstrukturen und Prozessen arbeiten“, sagte AlixPartners-Europachef Michael Baur. Die gewaltigen staatlichen weiter
  • 123 Leser

Bessere Aufsicht gefordert

Nach dem Wirecard-Bilanzskandal fordert die Bundestagsfraktion der Linken eine Zuständigkeit der Finanzaufsicht auch für größere Konzerne, deren Hauptgeschäft nicht Finanzen sind. Künftig müsse die Finanz- und Geldwäscheaufsicht „aus einer Hand erfolgen“. Daimler verkauft weniger Daimler hat im August deutlich weniger Pkw der Marke weiter
  • 128 Leser
Kommentar Autor Name zu

Einstieg des Staates gefordert

Vertreter von SPD, Grüne und IG Metall wollen Mittelstandsfonds. FDP spricht dagegen von „Corona-Sozialismus“.
Vor dem Autogipfel am Dienstag werden Forderung nach einem Staatseinstieg bei in Not geratenen Firmen aus der Branche laut. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans, Grünen-Chefin Annalena Baerbock und IG Metall-Chef Jörg Hofmann sprachen sich für einen Mittelstandsfonds aus. Ohne eine neue Förderstrategie von Bund und Ländern fürchtet Bayerns Ministerpräsident weiter
  • 158 Leser

Politik ist uneins

Linnemann hält Vorhaben für nicht umsetzbar.
Das geplante Lieferkettengesetz von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Entwicklungsminister Gerd Müller sorgt für Uneinigkeit in der Großen Koalition. Während Heil noch im September Eckpunkte festlegen will, erntet das Vorhaben Kritik aus den Reihen der CDU. Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann bezeichnete das Vorhaben als nicht umsetzbar. weiter
  • 117 Leser
WG-Zimmer gesucht

Schöner Mieten

Die Mieten für WG-Zimmer sind seit 2015 deutlich angestiegen. Allerdings gibt es bundesweit große Unterschiede – auch aufgrund der Corona-Pandemie.
München-Milbertshofen, eine ältere Wohnanlage: Angeboten wird ein 16 Quadratmeter großes WG-Zimmer, separate Küche und Bad für 625 Euro warm. Auf den ersten Blick für manch einen überteuert, allerdings liegen die angegebenen Mietkosten sogar unter dem Standartpreis der bayerischen Landeshauptstadt. Laut einer Studie des Forschungsinstituts Empirica weiter
  • 140 Leser

Spanien Gespräche zu Bankenriesen

In Spanien zeichnet sich eine Lösung für das nach der Finanzkrise vom Staat gerettete Geldinstitut Bankia ab. Die Bank und die Caixabank bestätigten Gespräche über einen Zusammenschluss. Mit Blick auf den Heimatmarkt würde bei einer Einigung das größte spanische Kreditinstitut entstehen. Die Zeitung „El País“ sprach von „einem weiter
  • 122 Leser

Umweltschutz Landwirtschaft soll sich wandeln

Umweltverbände setzen in die am Montag erstmals tagende Zukunftskommission Landwirtschaft große Hoffnungen auf einen nachhaltigen Wandel der Agrarbranche, der zugleich auch den Bauern zugute kommen soll. Ziel der Kommission müsse es sein, "einen vertieften Dialog und Ausgleich zwischen den Interessen der landwirtschaftlichen Betriebe und den gestiegenen weiter
  • 129 Leser