Artikel-Übersicht vom Dienstag, 18. August 2020

anzeigen

Regional (2)

Mit Zeiss virtuell Vögel beobachten

Online-Messe Vom 21. bis 23. August sind Videos sowie Zeiss-Experten mit Vorträgen und Live-Chats zu erleben.

Oberkochen. Der „Zeiss Digital Nature Hub“ ist ab sofort online verfügbar. Das teilt der Optikkonzern aus Oberkochen mit. Die Online-Plattform bietet Zugang zu einer virtuellen Ausstellung, Vorträgen, Produktvorstellungen sowie exklusiven Inhalten – alles von zu Hause aus erreichbar. Vom 21. bis 23. August sind Zeiss-Experten mit

weiter
  • 407 Leser

GtA setzt auf Klimaschutz

Textilausrüster Das Neresheimer Unternehmen möchte bis 2025 klimaneutral produzieren und installiert eine PV-Anlage.

Neresheim Als erstes Textilveredlungsunternehmen in Deutschland möchte die Gesellschaft für textile Ausrüstung (GtA) in Neresheim ihre Produktion bis 2025 klimaneutral ausrichten. Das kündigt Geschäftsführer Andreas Niess an. Zu diesem Zweck installiert das Unternehmen als eine von mehreren Maßnahmen seit August eine Photovoltaik-Anlage zur

weiter
  • 386 Leser

Überregional (23)

Abrechnung mit dem Finanzmarkt

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete der Grünen, Gerhard Schick, geht mit der Branche hart ins Gericht. Als Ursache der Auswüchse sieht er mangelnde staatliche Aufsicht.
Gerhard Schick gilt als einer der profundesten und besten Kenner des deutschen Banken- und Finanzmarkts. Und er ist einer der schärfsten und kenntnisreichsten Kritiker. 13 Jahre saß der 48-Jährige für die Grünen im Bundestag, war finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion und Initiator des Untersuchungsausschusses zum Cum-Ex-Skandal, bei dem Finanzunternehmen weiter
  • 155 Leser

Amazon Kartellamt prüft Beschwerden

Das Bundeskartellamt überprüft nach Beschwerden, ob der Onlinehändler Amazon eine marktbeherrschende Stellung missbraucht. „Wir untersuchen derzeit, ob und wie Amazon die Preissetzung der Händler auf dem Marketplace beeinflusst“, sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. Während der ersten Monate der Corona-Pandemie habe es Beschwerden weiter
  • 117 Leser

Ansturm auf Friseure legt sich

Gut drei Monate nach der Wiederöffnung kämpfen Friseursalons mit den Folgen der Corona-Krise. Die Nachfrage nach Haarschnitten sei zwar groß, aber der anfängliche Ansturm nach den wochenlangen Zwangsschließungen habe sich gelegt, sagte Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks. „In Zeiten von weiter
  • 133 Leser

Apfelbauern bangen um die Ernte

Die Landwirte in den größten Apfelanbaugebieten in Deutschland bangen aufgrund der Corona-Krise um ihre Ernte. „Die Sorge ist sehr groß“, sagte der Vorsitzende der Obstregion Bodensee, Thomas Heilig. Zum einen sei noch nicht sicher, ob die Erntehelfer überhaupt einreisen dürften – Regionen in Bulgarien und Rumänien zählen zu weiter
  • 119 Leser

Arbeitgeber behindern oft

Widerstand gegen Vertreter vor allem in mittelgroßen Firmen.
Behinderungen von Betriebsratswahlen sind nach Einschätzung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung keine Einzelfälle. Arbeitgeber versuchten schätzungsweise jede sechste Neugründung eines Betriebsrats zu unterbinden, berichtete das WSI auf der Basis einer Umfrage unter regionalen weiter
  • 108 Leser

Auch Merkel für Verlängerung

Nach Vizekanzler Scholz signalisiert die Kanzlerin, das Geld solle länger gezahlt werden, um Betriebe zu entlasten. Das dürfte allerdings teuer werden.
In der Corona-Krise können Unternehmen und Arbeitnehmer in Deutschland auf eine deutliche Verlängerung des Kurzarbeitergelds hoffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stehe Vorschlägen, die Bezugsdauer auf 24 Monate zu verlängern, „grundsätzlich positiv“ gegenüber, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Das Kurzarbeitergeld habe weiter

Bahn Tarifgespräche haben begonnen

Bei der Deutschen Bahn haben vorzeitig Tarifverhandlungen begonnen. Der Konzern will im Gegenzug für staatliche Hilfe in den kommenden Jahren bis zu zwei Milliarden Euro bei Personalkosten einsparen. Es soll aber keinen Stellenabbau geben und auch kein Ende der laufenden Einstellungsoffensive, wie der Konzern und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft weiter

Bundesbank sieht weitere Erholung

Die Notenbank rechnet nach Lockerung der Corona-Maßnahmen mit einer Erholung im Sommerquartal.
Die Bundesbank sieht „aus heutiger Sicht“ Anzeichen, dass sich in Gang gekommene wirtschaftliche Erholung in den nächsten Monaten fortsetzen wird. „Nach dem Einbruch im ersten Halbjahr dürfte die deutsche Wirtschaft im Sommerquartal sehr kräftig wachsen“, schreibt die Bundesbank im Monatsbericht August. Eine konkrete Prognose weiter
  • 102 Leser

Covestro optimistisch

Der Kunststoff-Spezialist Covestro blickt angesichts einer Nachfrageerholung optimistisch in die Zukunft. Die Aussichten seien deutlich besser als erwartet, sagte ein Unternehmenssprecher. Das Ergebnis könnte daher im dritten Quartal 350 Millionen Euro erreichen. Apple liefert Ersatzteile Apple wird künftig auch unabhängigen Reparatur-Werkstätten weiter

E-Mobilität Garantie für Deal mit Northvolt

Die Bundesregierung unterstützt die Finanzierung einer Batteriezellenfabrik in Schweden, an der auch VW und BMW beteiligt sind, mit einer millionenschweren staatlichen Garantie. Dabei geht es um eine Summe von 525 Millionen Dollar (443 Millionen Euro). Die deutschen Autobauer wollen durch die strategische Kooperation mit dem schwedischen Unternehmen weiter
  • 107 Leser

Experte fordert harte Einschnitte

Ferdinand Dudenhöffer analysiert Verluste in der Krise: Wer keinen Gewinn macht, hat Anpassungsbedarf.
Die sehr unterschiedlichen Ergebnisse der Autobauer im ersten Halbjahr haben nach Einschätzung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer „verdeckte Probleme offengelegt“. Der Autoabsatz des VW-Konzerns sei um 28 Prozent, der von Toyota um 29 Prozent eingeknickt. Volkswagen habe dabei pro Auto 415 Euro Verlust gemacht, während Toyota weiter
  • 133 Leser

Facebook unterstützt Apple-Kritiker

Nach der Eskalation des Streits um Apples Abgaben für In-App-Käufe schlägt sich Facebook auf die Seite der Kritiker und bietet die Organisation kostenpflichtiger Events an – mit vollem Erlös für den Anbieter. Foto: Denis Charlet/afp weiter
  • 119 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zur Nachfrage nach Firmenkrediten

Gute Schulden und schlechte

Die Untersuchung des Ifo-Instituts wirft ein Schlaglicht auf die Lage der Unternehmen. Dass sich viele in der Corona-Krise vermehrt für Kredite interessieren, verwundert nicht wirklich. Doch die Gründe sind höchst unterschiedlich. Man könnte sie fast einteilen in gute Schulden, schlechte Schulden. Generell haben viele Mittelständler über die vergangenen weiter
  • 114 Leser

Huawei US-Regierung verschärft Kurs

Die US-Regierung hat weitere Firmen aus dem Umfeld von Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt, um dem chinesischen Konzern den Zugang zu Technologie wie Chips abzuschneiden. Unter den 38 genannten Unternehmen sind Huawei Technologies Düsseldorf und Huawei OpenLab München. Zudem ließ das US-Handelsministerium die Ausnahmeregelung auslaufen, die Huawei weiter

Institute drehen an der Gebührenschraube

Die Stiftung Warentest vergleicht Kontomodelle: Bargeldloses Bezahlen kann ins Geld gehen.
Bargeldlos im Supermarkt oder Restaurant zu bezahlen, hat in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Doch das kann ins Geld gehen, wie Stiftung Warentest berichtet. Bei einer Auswertung von 294 Kontomodellen von 125 Kreditinstituten in Deutschland wurden 55 Modelle gefunden, bei denen für jedes Bezahlen mit der Girocard (EC-Karte) Gebühren fällig weiter
  • 150 Leser

Japan in der Rezession

Japans Wirtschaft ist im Zuge der Corona-Krise weiter massiv eingebrochen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank im zweiten Quartal um real 27,8 Prozent. Japan war bereits im Vorquartal mit einem Minus von 2,2 Prozent in eine Rezession gerutscht. Frisches Geld aus Peking Die chinesische Notenbank hat die Banken der Volksrepublik mit reichlich frischem weiter

Kredite sind gefragter

In der Krise verhandeln mehr Betriebe mit den Banken.
Die Kreditnachfrage von Unternehmen ist in der Corona-Krise einer Umfrage zufolge gestiegen. Gleichzeitig berichten die befragten Firmen von einer größerer Zurückhaltung bei den Banken, wie aus einer Erhebung des Ifo-Instituts für das zweite Quartal hervorgeht. 34,4 Prozent der Firmen gaben an, Kreditverhandlungen mit Banken geführt zu haben, weiter
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 10. 08. bis zum 14. 08. 2020 für 200er Gruppe beträgt 39 bis 44 EUR (41,80 EUR). Die Notierung vom 17. 08. 2020 bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 109 Leser

Ryanair kappt Angebot

Europas größter Billigflieger Ryanair kappt wegen steigender Corona-Zahlen sein Angebot im September und Oktober um 20 Prozent. Betroffen sind vor allem Flüge nach Spanien, Frankreich und Schweden. Foto: Arnulf Stoffel/dpa weiter
  • 109 Leser

Sanofi kauft US-Spezialisten

Der französische Pharmakonzern Sanofi will mit einer Milliardenübernahme sein Geschäft mit Medikamenten gegen Autoimmunerkrankungen und Allergien stärken. Sanofi bietet laut einer Mitteilung für den US-Konzern Principia Biopharma 100 US-Dollar je Aktie in bar, was einer Bewertung von insgesamt rund 3,68 Milliarden Dollar (3,1 Milliarden Euro) entspricht. weiter

Tourismus Kritik an Reisewarnung

Deutsche Tourismuskonzerne haben die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Mallorca bedauert. „Sie schadet Mallorca und verunsichert die Verbraucher“, kritisierte Mark Tantz, Geschäftsführer DER Touristik Deutschland, am Montag. „Es ist wichtig, dass Urlauber Klarheit über ihre Reisemöglichkeiten haben. Dafür ist es notwendig, weiter
  • 108 Leser

Weniger Kriminalität

Jedes dritte Unternehmen Opfer von Betrug und Untreue.
Knapp jedes dritte Unternehmen (30 Prozent) in Deutschland ist in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Wirtschaftskriminalität geworden. Große Unternehmen sind mit 41 Prozent fast doppelt so häufig betroffen wie kleine Unternehmen (23 Prozent). Das ist das Ergebnis der Studie „Wirtschaftskriminalität in Deutschland 2020“, für die im weiter

Wirecard klares Schlusslicht

Nach einem verhaltenen Start hat am Montag der Dax ein kleines Plus ins Ziel gerettet. Der deutsche Leitindex schloss 0,15 Prozent höher und knüpfte damit an seine Gewinne der Vorwoche an. Unter den Einzelwerten standen angesichts der Reisewarnung für fast ganz Spanien europaweit erneut Aktien von Flug- und Reiseunternehmen unter Druck. Die vor dem weiter
  • 116 Leser