Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 13. August 2020

anzeigen

Regional (1)

Arbeitssicherheit steht im Zentrum

Unternehmen Die Firma, die sich für Kunden um alle Fragen des Arbeitsschutzes kümmert, hat im Neresheimer Gewerbegebiet Riegel ein neues Unternehmensgebäude errichtet.

Neresheim

Safety First2 - Sicherheit zuerst. Der Name ist Programm für das Neresheimer Unternehmen. Es sieht sich als Partner der Unternehmen für alle Fragen rund um Arbeitsschutz und Sicherheit. Mit den neuen Geschäftsräumen im Gewerbegebiet Riegel ist die von Thomas Weber gegründete und geführte Firma nun einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklung

weiter
  • 5
  • 761 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Stahlhersteller Salzgitter hat im ersten Halbjahr ein Minus von 144,7 Mio. EUR verbucht, nachdem das Unternehmen im Vergleichszeitraum 2019 noch 96,4 Mio. EUR verdient hatte. 2 Schäden durch Betriebsschließungen und den Ausfall von Veranstaltungen haben den Gewinn des Versicherungskonzerns Talanx (HDI) im zweiten Quartal im Vorjahresvergleich weiter
  • 235 Leser

Allianz Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Der Versicherungskonzern Allianz hat im deutschen Heimatmarkt die Corona-Pandemie bislang mit Blessuren überstanden. Der Nettogewinn ist im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um fast ein Drittel auf 544 Millionen Euro gesunken. Allerdings sind die Umsätze in den drei Sparten um insgesamt 1,7 Prozent auf 22,4 Milliarden Euro leicht gestiegen. weiter
  • 513 Leser

Ausbildung Weniger Verträge abgeschlossen

Nach einem kleinen Zwischenhoch ist die Zahl der Ausbildungsanfänger in Deutschland im vergangenen Jahr wieder gesunken. Mit 513 300 Menschen ging die Zahl im Vergleich zu 2018 um 1,6 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Weniger waren es nur 2016 mit knapp 510 000. Die beliebtesten Berufe sind Kaufleute im Einzelhandel, weiter
  • 137 Leser

Bauwirtschaft Mehr Wohnungen genehmigt

In Baden-Württemberg ist zwischen Januar und Juni die Zahl der erteilten Baugenehmigungen für Neubauwohnungen im Vorjahresvergleich um 8 Prozent auf 20 479 Wohneinheiten gestiegen, teilte das Statistische Landesamt mit. Bei den Mehrfamilienhäusern mit drei oder mehr Wohnungen betrug das Plus 12 Prozent, bei Zweifamilienhäusern gab es 25 Prozent weiter

Bechtle IT-Dienstleister trotzt der Krise

Der IT-Dienstleister Bechtle hat im zweiten Quartal trotz der Corona-Krise das Ergebnis im Jahresvergleich um 4,2 Prozent auf 58,1 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz stieg dank des Wachstums bei den Geschäften rund ums Management von IT-Systemen insgesamt um 3,9 Prozent auf 1,31 Milliarden Euro und fiel damit wie erwartet aus. Unter dem Strich lag weiter
  • 122 Leser

Corona-Boom für eine ganze Branche

Hohe Nachfrage nach Medikamenten lässt Pharmaunternehmen besser dastehen als die meisten Betriebe.
Eine gestiegene Nachfrage nach Medikamenten zu Beginn der Corona-Pandemie hat der Chemie- und Pharmaindustrie in Baden-Württemberg die Bilanz im ersten Halbjahr gerettet. Die Umsätze der Branche seien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur um 0,9 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro zurückgegangen, teilte der Branchendachverband Chemie BW mit. Hauptgeschäftsführer weiter
  • 112 Leser

Der alte neue Banken-Chef

Der ehemalige Bankenverbands-Präsident, Hans-Walter Peters, steht in den nächsten Monaten erneut an der Spitze des Bundesverbands deutscher Banken (BdB). Er folgt auf den scheidenden Commerzbank-Chef Martin Zielke. Peters stand von Mitte April 2016 bis Mitte April 2020 schon einmal an der Spitze des BdB. dpa Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa weiter
  • 286 Leser

Erfolg für Qualcomm

Das Geschäft mit Smartphone-Prozessoren läuft weiter nach Regeln von Weltmarktführer Qualcomm. Ein Urteil mit Auflagen für Qualcomm wurde von einem US-Berufungsgericht gekippt. Der Anbieter darf den Chip-Kauf daher weiter vom Erwerb einer weitreichenden Patentlizenz abhängig machen. Zinsbindung immer länger Immobilienkäufer nutzen die Niedrigzinsen, weiter

EU erlaubt Hilfen

Deutschland darf von der Corona-Krise heftig getroffene Flughäfen nach einer Entscheidung der EU-Kommission mit Zuschüssen unter die Arme greifen. Entsprechende Beihilferegelungen genehmigten die europäischen Wettbewerbshüter, wie die EU-Behörde mitteilte. Euro-Wirtschaft wächst Die Industrieunternehmen in der Eurozone haben sich im Juni weiter weiter
  • 198 Leser

Extra-Milliarde für Reisekonzern

Nach einem ersten Kredit erhält das schwer von der Corona-Pandemie getroffene Unternehmen weitere Hilfe vom Staat. Durch das Stabilisierungspaket wird das bestehende Darlehen aufgestockt.
Nach der Lufthansa zeichnet sich bei der Tui der Einstieg des Staates in einen großen Tourismus- und Verkehrskonzern ab. Der weltweit führende Reiseanbieter soll weitere Bundeshilfen erhalten. Dabei werde ein schon bestehender Kredit der Förderbank KfW um 1,05 Milliarden Euro aufgestockt, kündigte Tui an. Die Hannoveraner hatten im April als erstes weiter

Förderbank schüttet Rekordsumme für Hilfen aus

Bis Ende Juni sind 70 000 Anträge für Corona-Kredite eingegangen.
Mit mehr als 76 Milliarden Euro die höchste Förderleistung ihrer Geschichte in einem Halbjahr, aber auch ein hoher Verlust von 576 Millionen Euro: Die ersten sechs Monate des Jahres 2020 sind bei der staatlichen Förderbank KfW massiv durch die Folgen der Corona-Pandemie geprägt. Für KfW-Vorstandschef Günther Bräunig war die Strategie des Instituts weiter
  • 210 Leser

Hinweise ignoriert

Es gab offenbar früh den Verdacht illegaler Geschäfte.
Die Anti-Geldwäsche-Einheit des Zolls hat nach Recherchen von „Süddeutscher Zeitung“ und „NDR“ schon vor Bekanntwerden des Wirecard-Skandals zahlreiche Verdachtshinweise im Zusammenhang mit dem Zahlungsdienstleister bekommen. Davon sei aber nur ein Bruchteil an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben worden. Es gehe um weiter

Kein Schiff wird kommen

Der Rückgang im Containerbetrieb belastet den Hamburger Hafenkonzern: Der Umsatz fiel im ersten Halbjahr um 9,4 Prozent auf 628,4 Millionen Euro, das Ergebnis um 51,5 Prozent auf 55,5 Millionen Euro. Foto: Christian Charisius/dpa weiter
  • 125 Leser

Kurzarbeit Nur rund die halbe Zeit im Betrieb

Wer in Deutschland coronabedingt kurzarbeitet, hat seine Arbeitszeit im Juli im Schnitt um 43 Prozent reduziert. In der Gruppe der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten waren im Juli 17 Prozent in Kurzarbeit, wie das Münchner Ifo-Institut schätzt – in dieser Gruppe betrug der Arbeitsausfall damit 7 Prozent. Das Ifo-Institut schätzt die weiter

Leoni Kabelspezialist steigert Verlust

Die Folgen der Corona-Krise haben den angeschlagenen Autozulieferer Leoni im zweiten Quartal schwer belastet. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 123 Millionen Euro, teilte der Kabel- und Bordnetzspezialist mit. Während der Umsatz um fast die Hälfte auf 673 Millionen Euro absackte, verzeichnete Leoni auch operativ einen Verlust. Das Ergebnis weiter
  • 515 Leser

Mit Eilantrag gescheitert

Firma darf weiter nicht als Prüfgesellschaft auftreten.
Die Gesellschaft für technische Sicherheitsprüfungen (GTS) ist vor Gericht erneut mit dem Versuch gescheitert, vom Land wieder als Prüfgesellschaft anerkannt zu werden. Der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof hat eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe bestätigt, das den Eilantrag abgelehnt hatte. Das Verkehrsministerium hatte weiter
  • 466 Leser

Rückenwind aus New York

Dem Dax ist am Mittwoch nach einem zunächst schwachen Handelsverlauf doch noch der Sprung über die Marke von 13 000 Punkten gelungen. Dabei schlossen sich die Investoren den positiven US-Börsen an. Auf Unternehmensseite setzte sich die zuletzt zu beobachtende Rotation von Tech- zu Standardwerten fort. So waren im Dax im Einklang mit den Trends weiter
  • 116 Leser

Rücklagen drücken Ertrag

Drohende Kreditausfälle in der Corona-Krise haben den Gewinn der Deutschen Pfandbriefbank (PBB) im zweiten Quartal gedrückt. Weil die Bank weitere 36 Millionen Euro zurücklegte, brach der Nettogewinn im Jahresvergleich um 64 Prozent auf 21 Millionen Euro ein. Britisches BIP stürzt ab Die britische Wirtschaft ist im zweiten Quartal massiv abgestürzt. weiter

Sanktionen gegen Kambodscha

Die EU hat gegen Kambodscha wegen der anhaltenden Missachtung von Menschen- und Arbeitnehmerrechten – im Bild Näherinnen auf dem Weg zur Arbeit – Handelssanktionen verhängt. Foto: Tang Chhin Sothy/afp weiter
  • 187 Leser

Ufo empfiehlt Zustimmung

Gewerkschaft beginnt Urabstimmung. Krisentarif soll Jobs retten.
Die Lufthansa ist bei den Verhandlungen zu Corona-Sparbeiträgen der Belegschaft einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die Kabinengewerkschaft Ufo hat die Urabstimmung über eine Übereinkunft für die rund 22 000 Flugbegleiter der Kernmarke Lufthansa begonnen, mit der die Streichung von rund 2600 Stellen verhindert werden soll. Der Ufo-Vorstand weiter

Veranstalter gehen auf die Straße

Die Branche leidet massiv unter den Auflagen und kritisiert, das Hilfsprogramm sei oft nicht passgenau.
Die baden-württembergische Veranstaltungswirtschaft hat mit einer Kundgebung in Stuttgart auf ihre prekäre Lage aufmerksam gemacht. Die Branche wolle mit der Politik ins Gespräch kommen, sagte Mitorganisator Patrick Fischer von Dosoni-Veranstaltungstechnik. Die bisher gewährte Unterstützung sei oft nicht passend. Wegen der behördlichen Auflagen weiter
  • 136 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Einigung bei Lufthansa

Vernünftiger Kompromiss

Für Außenstehende ist es nur schwer zu verstehen, möglicherweise auch für Beschäftigte der Lufthansa selbst. Die Airline steckt wegen der Corona-Pandemie in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Der Bund muss sie mit neun Milliarden Euro vor dem Aus bewahren. Gleichzeitig steht immer noch eine Einigung des Managements mit ihren drei Gewerkschaften weiter
  • 135 Leser

Vom Hörsaal ins Homeoffice

In diesem Jahr könnte der Start in den Beruf schwieriger werden. Bewerber sollten offen sein für Teilzeit, Weiterbildung und häufigere Wechsel.
An den Universitäten ist schon seit Monaten wenig los, die meisten Veranstaltungen finden wegen des Coronavirus online statt. Die Mensen sind dementsprechend leer und auch die Bibliotheken oft nur eingeschränkt zugänglich. Trotzdem werden Tausende junge Leute in diesem Sommer ihr Studium abschließen. Verglichen mit den vergangenen Jahren dürften weiter
  • 301 Leser