Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Juli 2020

anzeigen

Regional (2)

Corona-Krise erreicht das Baugewerbe

Bauindustrie Die Zahl der Auftragseingänge geht im Mai spürbar zurück. Der Umsatz der Betriebe ist indes noch kontant.

Stuttgart. „Die Corona-Krise und ihre negativen Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Aktivitäten in Deutschland zeigten sich im Mai auch im Bauhauptgewerbe“, so beschreibt der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die neusten Konjunkturindikatoren für das Bauhauptgewerbe.

weiter
  • 1898 Leser

Einigung über Stellenabbau bei ZF

Autozulieferer Der Konzern und die Arbeitnehmervertreter haben ein umfangreiches Sparpaket beschlossen. Das sind die Konsequenzen für den Standort in Alfdorf.

Alfdorf

Rund 15 000 Stellen weltweit will der Friedrichshafener ZF-Konzern an seinen weltweiten Standorten streichen, die Hälfte davon in Deutschland. Nun hat sich das Unternehmen mit dem Gesamtbetriebsrat und den Gewerkschaften auf eine sogenannte „Vereinbarung zur strukturellen Neuausrichtung des Unternehmens geeinigt“. Der „Tarifvertrag

weiter
  • 4
  • 1296 Leser

Überregional (21)

„Hier werden Nebelkerzen gezündet“

Der Wirecard-Skandal hat Schwachstellen aufgezeigt – auch in der Finanzaufsicht. Es hätten schon längst Betrugsspezialisten hinzugezogen werden müssen, sagt der Bilanz-Experte Edgar Löw.
Der Wirecard-Bilanzskandal beschädigt auch das Image der Wirtschaftsprüfer immens. Trotz eines geprüften Jahresabschlusses fehlen in der Bilanz des deutschen Zahlungsdienstleisters 1,9 Milliarden Euro. Die Wirtschaftsprüfer von EY seien weitgehend zur Verschwiegenheit verpflichtet, wären aber gut beraten, zur Aufklärung des Sachverhaltes weiter

„Sie bekommen Post!“

Künftig kann man sich über GMX und web.de per E-Mail ankündigen lassen, welche Sendung im Laufe des Tages zugestellt wird. Dafür wird ein Foto aus dem Briefverteilungszentrum weitergeleitet.
Die Deutsche Post kann Privatkunden künftig per E-Mail mitteilen, welche Briefe sie im Laufe des Tages zustellen wird. Den Service hat die Post/DHL am Montag in Zusammenarbeit dem Internet-Konzern 1&1 gestartet. Er ist für Inhaber eines E-Mail-Kontos bei GMX und Web.de verfügbar. Dabei wird in einer E-Mail ein Foto des Briefumschlags gesendet. Die weiter
  • 175 Leser

Amazon Umsatzanteil der Händler gestiegen

Händler, die Waren über Amazon verkaufen, haben in der Corona-Krise ihren Anteil am Umsatz der Online-Plattform in Deutschland gesteigert. Von März bis Mai entfielen auf sie nach Angaben des Konzerns 65,1 Prozent der Erlöse bei Amazon.de – im Vorjahreszeitraum seien es 61,2 Prozent gewesen. Zeitweise wurden bei Amazon selbst weiter

Bahn wirbt mit Sicherheit

Mit der Kampagne „BesserWeiter“ will die Bahnbranche Kunden zurückgewinnen. Sie soll zeigen, dass Bahnfahren sicher sei und auf die Maskenpflicht hinweisen. Derzeit seien nur 50 bis 60 Prozent so viele Passagiere in den Waggons wie vor Corona. Hilfen für den Klimaschutz Der Bund stellt den Kommunen vom 1. August an zusätzliche Mittel weiter

Einzelhandel HDE fordert Fonds für Innenstädte

Der deutsche Einzelhandel fordert einen 500 Millionen Euro schweren Sonderfonds. Dieser soll für die aufgrund der Pandemie verödenden Innenstädte genutzt werden. Mit den Mitteln sollen die aktuelle Lage der Stadtzentren analysiert und Maßnahmen ergriffen werden, um einen Niedergang vieler Innenstädte aufzuhalten, erklärte der Handelsverband Deutschland weiter

Erneut Hilfe versprochen

Hoffmeister-Kraut sagt Gründern weitere Unterstützung zu.
Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) hat Unternehmensgründern im Südwesten erneut Unterstützung in der Corona-Krise zugesagt. „Wir wissen, es ist eine große Unsicherheit im Markt“, sagte sie im Karlsruher „Cyberforum“. Junge Unternehmen seien auf Bankdarlehen und Risikokapital angewiesen. Das bedeute schon weiter
  • 137 Leser

Goldpreis klettert auf Rekordhoch

Wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise ist Gold so teuer wie noch nie. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) stieg auf 1944,71 Dollar und übertraf damit den Rekord von rund 1921 Dollar von 2011 deutlich. Foto: Armin Weigel/dpa weiter
  • 150 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Einscannen von Postsendungen

Im Zweifel für Papierbriefe

Ist das Ende des Briefkastens da? Die Deutsche Post will mit zwei E-Mail-Anbietern Briefumschläge vor der Zustellung fotografieren und das Bild per elektronischer Nachricht verschicken. Im zweiten Schritt soll sogar der Briefinhalt ins E-Mail-Postfach flattern. Werden Briefe irgendwann gar nicht mehr zugestellt, sondern nur irgendwo abfotografiert weiter
  • 183 Leser

Kurzarbeitergeld Bisher 900 Mal Betrugsverdacht

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) untersucht 900 Fälle des mutmaßlichen Missbrauchs von Kurzarbeitergeld. „Das ist bei mehr als 880 000 Unternehmen, die Kurzarbeit angezeigt haben, extrem wenig“, sagte der für das operative Geschäft zuständige Vorstand Daniel Terzenbach der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Hinweise weiter
  • 165 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 20. 07. bis zum 24. 07. 20 für 200er Gruppe beträgt 39 bis 45 EUR (41,70 EUR). Die Notierung vom 27. 07. 2020 bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 157 Leser

Ryanair Billigflieger macht Millionen-Verlust

Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat wegen der Corona-Beschränkungen von April bis Juni einen Verlust von 185 Millionen Euro verzeichnet. Das vergangene Quartal sei das schwierigste in der 35-jährigen Geschichte der Airline gewesen. Die Passagierzahlen seien von 42 Millionen im Vorjahresquartal auf 500 000 abgestürzt. Im Vorjahresquartal weiter
  • 142 Leser

SAP-Tochter strebt an US-Börse

Europas größter Softwarehersteller SAP (Walldorf) hat unter anderem dank des überraschend guten Laufs im zweiten Quartal unter dem Strich deutlich mehr Gewinn gemacht. Der Nettogewinn kletterte im Vorjahresvergleich um 52 Prozent auf 885 Millionen Euro. Das lag auch daran, dass ein Stellenabbauprogramm vor einem Jahr knapp 200 Millionen weiter
  • 161 Leser

Schlachten nur noch mit eigenem Personal

Minister Heil will Werkverträge in der Fleischindustrie von 2021 an verbieten und besser kontrollieren.
Werkverträge sollen vom 1. Januar 2021 an nicht generell verboten werden, sondern nur in der Fleischindustrie. Das ist dem Gesetzentwurf zu entnehmen, den das Bundeskabinett am Mittwoch auf den parlamentarischen Weg bringt; er liegt unserer Zeitung vor. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) denkt zwar laut über die Ausweitung auf andere Branchen weiter
  • 158 Leser

Staat fördert Penicillin

Der Pharmakonzern Sandoz baut die Penicillin-Produktion in seinem Werk in Österreich aus. Investition: 150 Millionen Euro. Davon übernehmen der Staat Österreich, das Land Tirol und die EU 50 Millionen Euro, damit mehr Antibiotika in Europa anstatt in Asien produziert werden. Alphabet in Heimarbeit Die Google-Mutter Alphabet verlängert die Heimarbeit weiter
  • 154 Leser

Stimmung steigt erneut

Laut Ifo-Institut erholt sich die deutsche Wirtschaft schrittweise.
Trotz Corona-Krise scheint sich die Stimmung in den deutschen Unternehmen zu verbessern: Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni auf 90,5 Punkte geklettert, wie das Forschungsinstitut mitteilte. Das ist der dritte Anstieg in Folge seit Mai. „Die deutsche Wirtschaft erholt sich schrittweise“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Für den weiter
  • 134 Leser

Stuttgart Airport Bodenbetrieb bis 2050 klimaneutral

Der Stuttgarter Flughafen baut seine Solaranlagen auf Dächern aus. Fünf davon gibt es bisher, sie bedecken 15 000 Quadratmeter (zwei Fußballfelder). In den kommenden 30 Jahren sollen weitere 115 000 Quadratmeter hinzukommen, heißt es im „Masterplan Energie und Klima 2050“ des Flughafens. Die Leistung der Anlagen soll von weiter

Urlaub im eigenen Land

Die Deutschen entdecken in diesem Sommer Städte und Regionen ihrer Heimat, die sie schon immer besuchen wollten, hier am Rheinufer von Köln-Poll. Nach Branchenangaben verstärkt Corona den Trend. Foto: Henning Kaiser/dpa weiter
  • 147 Leser

Volkswagen Keine Anzeige in Spitzel-Affäre

Bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig ist noch keine Anzeige wegen der Spitzel-Affäre bei Volkswagen eingegangen. Laut „Business Insider“ waren Sitzungen einer Arbeitsgruppe von VW, die sich mit den Geschäftsbeziehungen zum Zulieferer Prevent beschäftigt hat, systematisch mitgeschnitten worden. Das könnte nach vorläufiger rechtlicher weiter
  • 165 Leser

Warnung vor Einschränkung im Anbau

Agrarverbände befürchten, dass Landwirten wegen des bevorstehenden Verlusts bewährter Schutzmittel für Nutzpflanzen die Möglichkeiten fehlen, Schädlinge und Krankheiten wirksam zu bekämpfen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa weiter
  • 165 Leser

Wieder mehr Stabilität

Nach dem Rückschlag vom Freitag hat sich der Dax auf 12 838,66 Punkte stabilisiert. Stützend wirkte ein etwas besser als erwartet ausgefallener Ifo-Geschäftsklimaindex. Am deutschen Markt stand SAP mit Quartalszahlen in den Schlagzeilen und mit den Plänen, die US-Cloudfirma Qualtrics in New York an die Börse bringen. Die SAP-Aktien gewannen 2,7 weiter
  • 127 Leser

Zur Sicherheit immer mit Bargeld

Im Schnitt haben die Bürger in Deutschland knapp mehr als 1000 Euro zuhause gebunkert.
Die Menschen in Deutschland haben im Schnitt 107 Euro im Portemonnaie und 1364 Euro Bargeld zu Hause oder in Bankschließfächern. Das zeigt eine Umfrage der Bundesbank unter 2000 Menschen im Jahr 2018. Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann sagte, als Gründe hätten die Befragten vor allem die Niedrigzinsen genannt, Bargeld als gängiges Zahlungsmittel weiter
  • 146 Leser