Artikel-Übersicht vom Montag, 20. Juli 2020

anzeigen

Regional (2)

Nubert für Soundbar prämiert

Klangbewertung Audiosystem aus Schwäbisch Gmünd schneidet in Magazin „test“ famos ab.

Schwäbisch Gmünd. Die Soundbar „nuBox AS-225“ des Klangexperten Nubert aus Schwäbisch Gmünd ist mit dem Ergebnis „Gut“ Gesamtsiegerin des großen Vergleichstests in Ausgabe 07/20 des „test“-Magazins. Das teilt das Unternehmen mit. Die Redaktion der Zeitschrift „test“ hat in der Ausgabe Juli 2020 insgesamt

weiter
  • 557 Leser

Söder besucht Job-Motor Varta

Technologie Bayerns Ministerpräsident legt den Grundstein für die neue Lithium-Ionen-Batteriefertigung in Nördlingen. Dortige Zahl von 800 Beschäftigten könnte sich noch verdoppeln.

Nördlingen

Varta, das Vorzeigeunternehmen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat nun die Fertigung des Batterieherstellers in Nördlingen besucht, um symbolisch den Grundstein für einen Erweiterungsbau zu legen. Bereits Ende Juni hatte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den Konzern an seinem Hauptsitz Ellwangen besucht, um die Förderung

weiter
  • 3
  • 780 Leser

Überregional (8)

Ausbruch in Schlachthof für Geflügel

66 Beschäftigte sind positiv getestet. Ein Verbot von Werkverträgen in der Fleischbranche wird auf den Weg gebracht.
In einem Geflügel-Schlachthof im niedersächsischen Lohne bei Vechta ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. In dem Wiesenhof-Betrieb haben sich 66 Personen mit dem Coronavirus angesteckt, wie der Landkreis Vechta mitteilte. Insgesamt wurden bei der Firma Oldenburger Geflügelspezialitäten (OGS) 1046 Abstriche genommen. Die meisten Beschäftigen weiter
  • 220 Leser

Bafin weist Vorwürfe zurück

Für Regulierung sei der Gesetzgeber zuständig. Der flüchtige Manager Marsalek könnte sich in Belarus aufhalten.
Der Chef der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, Felix Hufeld, weist Vorwürfe gegen seine Behörde im Zusammenhang mit dem Wirecard-Skandal zurück – und sieht die Politik in der Pflicht. „Wir erfüllen genau die Aufgaben, die uns der Gesetzgeber vorgibt – alles andere ist in einer Demokratie nicht zulässig“, sagte Hufeld der „Welt weiter
  • 186 Leser

Drei Anlagen in diesem Jahr

Im Südwesten gehen wenige Windkrafträder in Betrieb.
Der Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg kommt weiterhin nicht in Schwung. Im ersten Halbjahr sind nur drei Windräder in Betrieb genommen worden. Gesamtleistung: 10 Megawatt. Genehmigt wurden nur fünf Windräder mit insgesamt 21,1 Megawatt. Deutschlandweit wurden 186 Windräder mit einer Bruttoleistung von 587 Megawatt in Betrieb genommen. Nach weiter
  • 197 Leser

Mit Hochdruck unterwegs

In Zeiten, in denen Büros und Betriebe sauberer als je zuvor sein sollen, rücken Gebäudereiniger in den Fokus. Außerdem wächst ihr Aufgabenbereich.
Immer mehr Beschäftigte kehren an ihre Schreibtische zurück. Doch das Corona-Virus ist auch noch da und fordert auch von Gebäudemanagern kreatives Denken und Handeln. Sie unterstützen in Zeiten des Ramp-up, des vorsichtigen Hochfahrens der Betriebe. Doch das Corona-Virus bringt den Arbeitsalltag weiterhin gehörig durcheinander – und fordert weiter
  • 215 Leser

Pleitewelle erwartet

Kreditversicherer rechnet mit mehr Insolvenzen im Herbst.
Der Kreditversicherer Euler Hermes rechnet infolge der Corona-Krise spätestens vom Herbst an mit einer Welle von Firmenpleiten rund um den Globus. Für Deutschland sagen die Experten einen Anstieg der Insolvenzen in den Jahren 2020 und 2021 um insgesamt 12 Prozent im Vergleich zu 2019 voraus – auf dann etwa 21 000 Fälle, wie aus Daten von Euler weiter
  • 184 Leser

Schonfrist für Bonpflicht

Der CDU-Wirtschaftsrat fordert eine längere Schonfrist für Einzelhändler bei der Umstellung auf die Bonpflicht. Die Umrüstung der Kassen würde viele Betriebe in der aktuellen Krise unnötig belasten. Seit 1. Januar müssen Händler ihren Kunden bei jedem Kauf unaufgefordert einen Beleg aushändigen. Weniger Maut-Einnahmen Die Corona-Krise führt weiter
  • 191 Leser

Siemens Energy Jobabbau nicht ausgeschlossen

Der neue Chef des Energiegeschäfts von Siemens, Christian Bruch, will in dem Unternehmen etliches umkrempeln, auch einen Abbau von Arbeitsplätzen könne er nicht ausschließen. Zudem brauche Siemens Energy Beschäftigte, die bereit für einen Wandel seien. Zuletzt arbeiteten etwa 91 000 Menschen für die Energiesparte. Anfang Juli hatten die Siemens-Aktionäre weiter
  • 191 Leser

SUV Kaum noch größer als übrige Autos

Der Trend zu schweren Stadtgeländewagen (SUV) ist in Deutschland auch in der Corona-Krise ungebrochen geblieben. Allerdings hat sich der Fahrzeugtyp in seinen wesentlichen Abmessungen immer mehr den übrigen Neuwagen angenähert, wie eine aktuelle Studie des Duisburger CAR-Zentrums zeigt. Nach Auswertung der Neuzulassungen sind die SUVs durchschnittlich weiter
  • 192 Leser