Artikel-Übersicht vom Freitag, 3. Juli 2020

anzeigen

Regional (3)

Bierschneider übernimmt Wagenblast

Autohaus-Gruppe aus dem Bayerischen steigt beim insolventen Volkswagen- und Audi-Händler und beschäftigt an den vier Standorten 211 von 225 Mitarbeitern weiter. 

Schwäbisch Gmünd. Die Bierschneider-Gruppe übernimmt die insolvente Auto-Wagenblast-Gruppe mit allen vier Standorten in Schwäbisch Gmünd, Aalen und Heidenheim. Das teilt der Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann mit. Von 225 Wagenblast-Mitarbeitern werden 211 übernommen.

Die Bierschneider-Gruppe hat ihren

weiter
  • 3
  • 3556 Leser

Preisträger werden digital vorgestellt

Innovationspreis Talente und Patente sind online zu sehen, Ehrung wird im Regionalfernsehen übertragen.

Aalen. Corona beeinflusst auch den Innovationspreis Ostwürttemberg 2020 der IHK, WiRO und der Kreissparkassen Heidenheim und Ostalb ganz erheblich. So findet die Ehrung und Präsentation der Preisträger nicht wie üblich bei einer feierlichen Abendveranstaltung auf Schloss Kapfenburg oder im Congresszentrum Heidenheim statt, sondern erstmalig mit

weiter
  • 1527 Leser

Sollen wir jetzt alle zu Aktionären werden?

Aktienexperte Herbert Fischer, Vorstand des Wasseralfinger Aktienclubs, nimmt im Gespräch Stellung zur aktuellen Lage an den Finanzmärkten.

Aalen-Wasseralfingen

Herr Fischer, wir befinden uns in stürmischen Zeiten. Während sich die Länder der Weltgemeinschaft mit milliardenschweren Hilfsprogrammen überbieten, hat sich die Realwirtschaft scheinbar von der Börse entkoppelt. Wie schätzen Sie die derzeitige Lage ein?

Herbert Fischer: Die Börse läuft ja der Realwirtschaft um circa

weiter
  • 4
  • 731 Leser

Überregional (17)

Tarifverträge Verfassungsklage erfolglos

Drei Gewerkschaften sind mit Verfassungsbeschwerden gegen die Regeln zu konkurrierenden Tarifverträgen gescheitert. Die Klagen wurden nicht zur Entscheidung angenommen, teilte das Bundesverfassungsgericht mit. Die Gewerkschaften hätten sich an die Fachgerichte wenden müssen. Die Richter äußern auch inhaltliche Zweifel. Hintergrund: Bei konkurrierenden weiter
  • 188 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Bayer AG hat sich nur wenige Tage nach der Einigung im US-Glyphosat-Streit 6 Mrd. EUR am Anleihenmarkt besorgt. Laufzeiten: vier bis zwölf Jahre. Verzinsung: 0,375 bis 1,375 Prozent pro Jahr. 2 Der Pharmakonzern Novartis hat sich mit US-Behörden wegen unzulässiger Zahlungen an Ärzte außergerichtlich auf 603 Mio. EUR Strafe geeinigt. weiter
  • 202 Leser

Agrarminister gegen Kompromiss

Der Vorschlag der Grünen geht Peter Hauk zu weit. Kleine Betriebe hätten das Nachsehen.
Der Bundesrat will noch vor der Sommerpause eine tierfreundlichere Sauenhaltung auf den Weg bringen. Der Kompromissvorschlag der Grünen könnte eine Mehrheit bekommen, doch Baden-Württembergs Agrarminister Peter Hauk (CDU) lehnt ihn bisher ab. „Wir können bei diesem Vorschlag so nicht mehr mitgehen. Er wäre der Todesstoß für die Sauenhaltung weiter
  • 128 Leser

Automarkt in China boomt

Der chinesische Automarkt setzt seine Erholung vom Corona-Einbruch fort. Der Absatz stieg im Juni im Vergleich zum Mai um rund 11 Prozent auf 2,28 Mio. Fahrzeuge, teilte der Herstellerverband CAAM mit. Aida stoppt bis August Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat ihre Fahrten bis Ende August abgesagt. In vielen Gegenden der Erde seien die Bedingungen weiter
  • 170 Leser
Corona beeinträchtigt den Lehrstellenmarkt

Azubis brauchen langen Atem

Corona hat massive Auswirkungen auf den Lehrstellenmarkt. Mancher Bewerber könnte länger brauchen, bis er oder sie fündig wird.
Junge Leute, die einen Ausbildungsplatz suchen, haben es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie besonders schwer: Derzeit ist das Angebot von betrieblichen Ausbildungsplätzen im Schnitt aller Branchen um etwa 7 Prozent geringer als noch im vergangenen Jahr, schätzt Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und weiter
  • 157 Leser

BMW eröffnet Batterie- und E-Motorenfabrik in Dingolfing

„E-Antriebe für mehr als eine halbe Million elektrifizierte Fahrzeuge“ will BMW im Jahr 2022 in Dingolfing produzieren. Das hat BMW-Chef Oliver Zipse (links) bei der Eröffnung der neuen Batterie- und E-Motorenfabrik in der Stadt gesagt. Die Zahl der Mitarbeiter betrage 1000 und werde mittelfristig auf 2000 erhöht. 2021 soll jeder vierte weiter
  • 200 Leser

Cargo stützt Konzern

Preise steigen, weil der Frachtraum der Passagiermaschinen fehlt.
Im Lufthansa-Konzern bleibt das Frachtgeschäft der Tochter Lufthansa Cargo ein Hoffnungsträger. Weil in der Corona-Krise Beilade-Kapazitäten in Passagiermaschinen weggefallen sind, rechnet Cargo-Vertriebschefin Dorothea von Boxberg für die kommenden Jahre mit einer anhaltend hohen Nachfrage nach Transportmöglichkeiten in reinen Frachtflugzeugen. weiter
  • 162 Leser

Dax profitiert von US-Daten

Am deutschen Aktienmarkt haben sich am Donnerstag wieder die Konjunkturoptimisten durchgesetzt. Angespornt wurden sie von vielversprechenden Arbeitsmarktdaten aus den USA. Zwischenzeitlich erreichte der Dax im Tageshoch sogar sein höchstes Niveau seit Juni. Alle Aktien bis auf die von Wirecard (ein Drittel Kursverlust) gewannen hinzu. Tagessieger waren weiter
  • 195 Leser

Europäische Union 14 Millionen ohne Arbeit

Die Quote steigt in der EU von 6,6 auf 6,7 Prozent.
Die Arbeitslosenquote in der EU ist leicht von 6,6 Prozent im April auf 6,7 Prozent im Mai gestiegen. Das teilt die Statistikbehörde Eurostat mit. Die Behörde registriert jeden, der sich jobsuchend meldet. Im Mai waren Eurostat zufolge in der EU 14,37 Millionen Menschen arbeitslos, 253 000 mehr als im April. Der Grund für den verhältnismäßig weiter
  • 157 Leser

Mehr Campingwagen verkauft

Urlaub im Wohnmobil liegt zu Corona-Zeiten voll im Trend. So sind im Mai in Deutschland 10 460 Fahrzeuge neu zugelassen worden, 29 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa weiter
  • 177 Leser

Mit Minijob ohne Arbeit und ohne Geld

Studie zeigt einen Rückgang der Beschäftigung. Kurzarbeitergeld gibt es mangels Beiträgen nicht.
Minijobber sind besonders hart von der Corona-Krise betroffen, da sie keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben. Das zeigt eine Studie für die Bertelsmann-Stiftung. „Ohne das Sicherheitsnetz des Kurzarbeitergeldes erleiden sie als erste Einkommenseinbußen oder verlieren ihre Arbeit“, sagte der Vorstand der Stiftung, Jörg Dräger. So weiter
  • 168 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Lage bei den Lehrstellen

Mut zur Ausbildung

Denkwürdig – unter dieser Überschrift dürfte 2020 nicht nur in die Geschichtsbücher eingehen, sondern sich auch ins Gedächtnis vieler junger Leute einbrennen, die in diesem Jahr die Schule abgeschlossen haben und jetzt einen Ausbildungsplatz suchen. Die Älteren hatten ihnen eine rosige Zukunft in Aussicht gestellt: „Ihr werdet umworben weiter
  • 191 Leser

Softbank zieht zurück

Der Dax-Konzern verliert seinen wichtigsten Partner für die Zukunft.
Der unter Manipulationsverdacht stehende Dax-Konzern Wirecard verliert wegen seines Bilanzskandals den wichtigsten Partner für große Zukunftsprojekte. Der japanische Softbank-Konzern beendet die Kooperation mit dem am Abgrund stehenden Bezahldienstleister aus dem Münchner Vorort Aschheim, wie es am Donnerstag in informierten Kreisen hieß. Die im weiter
  • 156 Leser

Tesla Fabrik soll im März 2021 fertig sein

Tesla plant für seine erste Autofabrik in Europa zunächst mit Bauarbeiten bis in den März 2021 hinein. Das geht aus einem aktualisierten Antrag für die umweltrechtliche Genehmigung hervor. Die Produktion in Grünheide, die im Juli 2021 beginnen soll, ist demnach in einem Betrieb mit drei Schichten an 24 Stunden pro Tag vorgesehen. Aus der Prognose weiter
  • 145 Leser

Umsatzausfall bleibt

Die große Nachfrage nach Haarschnitten kann die Umsatzausfälle der Corona-Zwangspause bei Friseuren nur bedingt kompensieren. Deren Zentralverband rechnet mit 10 bis 15 Prozent weniger Umsatz. Foto: Jens Büttner/dpa weiter
  • 163 Leser

US-Arbeitslosigkeit sinkt

Die Arbeitslosenquote in den USA ist im Juni auf 11,1 Prozent gesunken (Mai: 13,3). Vorausgegangen waren Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Die Zahl der Covid-19-Toten stieg in der gleichen Zeit von über 102 000 auf über 126 000. Kein Geld für die Helaba Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat keinen Anspruch auf Schadenersatz weiter
  • 142 Leser

Zur Not eine Firma aufmachen

Die Zahl der Gründungen werde dieses Jahr steigen, weil es mehr Arbeitslosigkeit gibt, sagt die KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib. Sie vermisst das Thema „Unternehmertum“ in der Schule.
Die Corona-Pandemie veranlasst viele potenzielle Gründer erst einmal dazu, ihre Pläne zu verschieben, auch wenn nur wenige ihre Absicht, ein Unternehmen zu gründen, ganz aufgeben. Trotzdem könnte es nach Ansicht von Fritzi Köhler-Geib, der Chef-Volkswirtin der staatlichen Förderbank KFW, in diesem Jahr mehr Neugründungen geben als 2019. Hauptgrund: weiter
  • 215 Leser