Artikel-Übersicht vom Dienstag, 30. Juni 2020

anzeigen

Regional (4)

Splitter

Altmaiers Geheimnis

Ellwangen. „Woher haben Politiker die Energie, um dieses ganze Programm abzusupulen“, werde er oft gefragt, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den ausgewählten Zuhörern im Zelt, das auf dem Varta-Gelände an der Jagst aufgebaut war. Ich verrate Ihnen das Geheimnis: Sie kommt aus Varta-Batterien.“ Das Geständnis hinterließ auch

weiter
  • 325 Leser
Splitter

Handschlag, nein danke

Ellwangen. Ganz offensiv streckte Bayerns Wirtschafts-Staatssekretär Roland Weigert seine Hand aus, um den seinem Dienstwagen entstiegenen Bundeswirtchaftsminister Peter Altmaier zu begrüßen. Der wehrte mit Verweis auf Corona-Abstandsregeln ab. Freie-Wähler-Politiker Weigert war in Vertretung seines Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger gekommen,

weiter
  • 5
  • 190 Leser
Splitter

Schein-Wette

Ellwangen. Markennamen wollte er zwar keine nennen. „Aber ich gehe jede Wette ein, jeder von Ihnen hat ein Gerät in der Tasche, in dem Varta-Batterien stecken“, sagte Varta-Chef Herbert Schein den Zuhörern. Damit dürfte er wahrscheinlich recht haben, denn die winzigen Zellen aus Ellwangen haben besonders in den kleinen Elektrogeräten, die am

weiter
  • 288 Leser

Mega-Scheck für Varta

Förderung Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier übergab in Ellwangen den Förderbescheid über 300 Millionen Euro für Batterieforschung und -produktion des Konzerns.

Ellwangen

Großer Empfang für Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei Varta in Ellwangen. Sogar Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut und Bayerns Wirtschafts-Staatssekretär Roland Weigert waren da. Denn diese Scheckübergabe hatte es in sich: Insgesamt 300 Millionen Euro Förderung bekommt

weiter
  • 5
  • 268 Leser

Überregional (22)

„Der Kittel brennt lichterloh“

Kaum eine andere Branche im Land leidet derart unter der Krise. Tourismus- und Wirtschaftsminister wollen Hotels und Gastronomie mit 330 Millionen Euro unterstützen.
Wer bei gutem Wetter am Ufer des Bodensees oder durch die Stuttgarter Innenstadt schlendert, könnte den Eindruck gewinnen, der Gastronomie gehe es gut: Die Terrassen sind meist voll belegt, an den Strandpromenaden scharen sich so viele Ausflügler mit Eis und Kaffee zum Mitnehmen, dass die Anwohner die Gebiete meiden. Doch der Eindruck täuscht: Im weiter

„Es ist nachhaltiger gefischt worden“

Die Einschnitte für Fischer zeitigen Erfolg, meint Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. „Wir sehen, dass die Bestände besser geworden sind, also nachhaltiger gefischt worden ist.“ Foto: Christian Charisius/dpa weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die skandinavische Fluggesellschaft SAS hat 1600 Mitarbeitern in Dänemark gekündigt. Es handelt sich vor allem um Piloten, Kabinenpersonal und Mitarbeiter in den Flughafenterminals. 2 Die Bundesregierung will im September die erste ökologisch nachhaltige Bundesanleihe ausgeben. Das haben Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesumweltministerin weiter

Airbus droht Stellenabbau

Konzern will Produktion um 40 Prozent kürzen.
Dem Flugzeugbauer Airbus droht ein drastischer Stellenabbau. Als Reaktion auf die Luftfahrt-Krise will der Konzern für zwei Jahre seine Produktion und seine Auslieferungen um 40 Prozent kürzen, wie Airbus-Chef Guillaume Faury der Zeitung „Die Welt“ am Montag sagte. „Wir können uns von der Entwicklung bei den Airlines nicht abkoppeln“, weiter

Besserung am Arbeitsmarkt erwartet

Die Agenturen sind in Bezug auf die nächsten drei Monate verhalten optimistisch.
Die Stimmung auf dem deutschen Arbeitsmarkt wird langsam etwas besser. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat sich im Juni gegenüber Mai um 0,8 Punkte auf 94,6 Punkte verbessert. „Die Erwartungen der Arbeitsagenturen hellen sich langsam wieder auf“, sagte Enzo Weber, der Leiter des IAB-Forschungsbereichs weiter

Commerzbank Wird der Sparplan verschärft?

Der Aufsichtsrat der Commerzbank wird sich an diesem Mittwoch in einer außerordentlichen Sitzung mit neuen Sparplänen des Managements befassen. Das hat die dpa aus Bankenkreisen erfahren. Die Gewerkschaft Verdi befürchtet einen weiteren massiven Personal- und Filialabbau. Im September 2019 hatte der Vorstand einen Sparkurs angekündigt, demzufolge weiter

Dax erholt sich

Eine starke Wall Street hat den Dax am Montag beflügelt. Er beendete den Handel im Plus, nachdem er bis zur Öffnung der US-Börsen nur vor sich hin gedümpelt war. Den Kursen beiderseits des Atlantik half, dass sich der Häusermarkt in den USA im Mai wesentlich stärker als von Experten gedacht von der Corona-Krise erholt hat. Die Deutsche Wohnen weiter

Gläubigerschutz gesucht

Der US-Fracking-Pionier Chesapeake Energy hat wegen der stark gefallenen Energiepreise Gläubigerschutz angemeldet. Man wolle die Kapitalstruktur des hoch verschuldeten Unternehmens neu ordnen, teilte Konzernchef Doug Lawler in Oklahoma mit. Marsalek stellt sich nicht Der langjährige Vorstand des Finanzdienstleisters Wirecard, Jan Marsalek, wird sich weiter
Schweinehaltung

In der Rotte statt im Kasten

Am Freitag stimmt der Bundesrat darüber ab, wie lange Sauen noch im engen Metallgehäuse gehalten werden dürfen.
Im jahrelangen Streit um eine tiergerechtere Sauenhaltung in Deutschland bahnt sich eine Lösung an. Nachdem noch Anfang des Monats ein Kompromissvorschlag der Länder Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen im Bundesrat durchgefallen war, gibt es am kommenden Freitag einen neuen Anlauf. Und dieser hat gute Aussicht auf eine Mehrheit. Im Kern geht weiter

Kontrolle wird reformiert

Bundesregierung will Kapitalmarkt transparent machen.
Die Bundesregierung will die Bilanzkontrolle reformieren. Ein Sprecher des Justizministeriums sagte, ein „sachkundiges, wirkungsvolles und effizientes Bilanzkontrollverfahren“ sei wichtig, um einen funktionsfähigen und transparenten Kapitalmarkt zu gewährleisten. Anlass ist der Bilanzskandal um Wirecard. Zusammen mit dem Finanzministerium weiter

Lieber mehr als weniger PS

Neuwagen sind immer stärker motorisiert.
Der durchschnittliche Neuwagen im Jahr 2019 hatte 159 PS, in diesem Jahr (Januar bis Mai) sogar 166 PS. Zugleich sank der Anteil der Kleinwagen an den Neuzulassungen weiter von 20 auf 18 Prozent. Das hat der Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer mitgeteilt. Das ist ein Jahrzehnte alter Trend. Selbst in Krisenzeiten wie der Rezession nach der Wiedervereinigung weiter

Magere Süßkirschenernte

Frostige Nächte Anfang April haben dem Süßkirschenanbau in einigen Regionen erheblich geschadet. Je nach Region reiche das Spektrum von Totalausfall bis Normalernte, teilt das Statistische Landesamt mit. Foto: Nicolas Armer/dpa weiter
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 22. Juni bis zum 26. Juni 2020 für 200er Gruppe beträgt 55 bis 60 EUR (57,90 EUR). Die Notierung vom 29. Juni 2020 bleibt unverändert. Der weiter

Nissan-Aktionäre machen Druck

Der Vorstand von Nissan ist auf der Hauptversammlung zu einer Entschuldigung für die deutlichen Verluste gezwungen worden. Er versprach, den Autobauer zu verschlanken und profitabel zu machen. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa weiter

Pharmabranche 250 Millionen für Biontech

Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech bekommt unter anderem durch eine Investition von Singapurs Staatsfonds Temasek frisches Geld. Insgesamt bringe eine Privatplatzierung von Aktien bei Temasek und anderen Investoren 250 Mio. US-Dollar (222 Mio. EUR), teilte Biontech mit. Die Summe teile sich auf in rund 139 Mio. Dollar an Stammaktien sowie 112 weiter

Porsche SE Meschke zieht in Vorstand ein

Porsche-Finanzchef Lutz Meschke (54) verantwortet künftig auch das Beteiligungsgeschäft der VW-Dachgesellschaft Porsche SE. Er übernehme den Posten im Vorstand der Holding von Philipp von Hagen, der zum 30. Juni auf eigenen Wunsch ausscheide, teilte die Porsche SE mit. Der PSE-Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag von Vorstand Manfred Döss um fünf weiter

SB-Warenhäuser Real schließt 8 von 276 Filialen

Die SB-Warenhauskette Real hat nur wenige Tage nach dem Besitzerwechsel die Schließung von 8 der derzeit noch insgesamt 276 Filialen angekündigt. Die Märkte in Berlin-Spandau, Duisburg-Süd, Herten-Westerholt, Leißling-Weißenfels, Mönchengladbach-Rheydt, Bitterfeld-Wolfen sowie Frankenthal und Goslar sollen im kommenden Jahr den Betrieb einstellen, weiter

Sieger ist das Homeoffice

Corona krempelt die Arbeitswelt um und die Büroeinrichter stellen sich mit neuen Angeboten darauf ein.
Die Katze tapst über die Tastatur, die Waschmaschine läuft, auf dem Küchentisch steht der Laptop: Homeoffice live, dank Corona. Die Bürobedarf- und Büromöbelbranche stellt sich längst darauf ein, aber „das Umdenken muss zuallererst in den Köpfen der Führungskräfte stattfinden“, sagt Ard-Jen Spijkervet, der Chef des Bürobedarfsspezialisten weiter

Testflüge bei Boeing

Nach dem mehr als einjährigen Startverbot für den Mittelstreckenjet Boeing 737 Max kann der Flugzeugbauer wieder Testflüge starten. Die US-Luftfahrtbehörde FAA gab grünes Licht für den Start entsprechender Flüge mit Testpiloten. Auch Starbucks verzichtet Im Kampf gegen Hass und Hetze im Internet will nun auch die Café-Kette Starbucks vorerst weiter

Verbraucherpreise Inflation steigt wieder leicht

Die Verbraucherpreise haben im Juni um 0,9 Prozent über denen des Mai gelegen. Das teilt das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mit. Im Mai war die Inflationsrate mit 0,6 Prozent auf den tiefsten Stand seit fast vier Jahren gesunken, vor allem wegen des Rückgangs der Energiepreise. Nach Einschätzung der Statistiker könnte sich die weiter

Versandhandel Streiks bei Amazon

Hunderte Mitarbeiter des Online-Versandhändlers Amazon haben in der Nacht zu Montag Streiks an mehreren Standorten begonnen. Am Standort Rheinberg wurde mit einer Beteiligung von bis zu 450 Beschäftigten gerechnet. Verdi fordert den Abschluss eines Tarifvertrags, um den Gesundheitsschutz und die Sicherheit der Beschäftigten abzusichern. Zudem wird weiter

Viel Kurzarbeit in Autoregionen

Hohe Zahl aber auch in Regionen mit viel Fremdenverkehr, wie Schwarzwald und Allgäu.
Kurzarbeit wegen der Corona-Krise hat vor allem Regionen mit einem hohen Anteil von Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie Urlaubsgebiete getroffen. Das hat eine Analyse für die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung ergeben. Insbesondere deutsche Städte und Kreise mit starker Autobranche wiesen hohe Quoten an Kurzarbeit auf, heißt weiter