Artikel-Übersicht vom Freitag, 19. Juni 2020

anzeigen

Regional (1)

Preis für regionale Allianz

Auszeichnung Die Fachkräfteallianz Ostwürttemberg gehört zu den fünf besten Netzwerken im Land.

Heidenheim. Das Arbeits- und Sozialministerium hat in Berlin die die fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands, darunter die Fachkräfteallianz Ostwürttemberg mit dem Projekt „Job für Zwei“, als „Innovatives Netzwerk 2020“ ausgezeichnet. Zusammen mit Dr. Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer

weiter
  • 186 Leser

Überregional (22)

62 Filialen sollen schließen

Die Corona-Krise hat Galeria Karstadt Kaufhof zugesetzt. Harte Einschnitte sollen nun ihr Überleben sichern.
Es ist eine Hiobsbotschaft nicht nur für Tausende Mitarbeiter von Galeria Karstadt Kaufhof, sondern auch für viele deutsche Innenstädte: Der letzte große deutsche Warenhauskonzern wird 62 seiner 172 Filialen schließen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen erfuhr. Welche Filialen betroffen sind, blieb aber zunächst offen. Die weiter

Bauwirtschaft verliert Aufträge

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf die baden-württembergische Baubranche. Die Auftragseingänge brachen im April auf 870 Mio. EUR ein nach 1,18 Mrd. EUR im Vorjahreszeitraum, wie der Hauptgeschäftsführer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, Thomas Möller, mitteilt – der Rückgang liegt bei 26,5 Prozent. Den größten Rückgang gab es mit weiter
  • 159 Leser

Digitalsteuer USA steigen aus Gesprächen aus

Die USA sind aus den Gesprächen über eine Digitalsteuer zumindest vorläufig ausgestiegen und drohen weiter mit Vergeltung bei einseitigen Maßnahmen. Die in mehreren europäischen Ländern geplanten Digitalsteuern treffen vor allem große US-Technologie-Konzerne wie Amazon oder Google. EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni bedauerte den US-Schritt, weiter
Kommentar Alexander Bögelein zum Bilanzskandal von Wirecard

Ein Fall für die Ermittler

Einen solchen Skandal und Kurssturz haben die deutschen Finanzmärkte lange nicht gesehen. Der einstige Börsenliebling Wirecard entwickelt sich zu einem Kriminalfall gigantischen Ausmaßes. Dem märchenhaften Aufstieg, der den Zahlungsdienstleister 2018 in den Deutschen Aktienindex führte, folgt der jähe Absturz. Der Dax ist ein erlauchter Kreis, weiter
  • 127 Leser

Eine Mauer gegen China

Gesetz soll Ausverkauf deutscher Firmen erschweren.
Der Bundestag hat ein Gesetz beschlossen, mit dem Investitionen aus Nicht-EU-Staaten in strategisch wichtigen Bereichen umfassender und vorausschauender geprüft werden können. Es geht dabei zum Beispiel um die Versorgung mit Impfstoffen oder um kritische Infrastrukturen wie Stromnetze. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) versicherte, Deutschland weiter
  • 252 Leser

Export sinkt um ein Drittel

Firmen im Südwesten besonders stark betroffen.
Die Corona-Krise hat die baden-württembergischen Exporte im April stark einbrechen lassen. Die Ausfuhren gingen um 34,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Das Minus war noch etwas stärker als bundesweit. Dort betrug der Rückgang der Exporte 31,1 Prozent. Unter den wichtigsten Ausfuhrgütern weiter

Fernbusbahnhöfe überzeugen nicht

Nach wie vor erfüllen viele Fernbusbahnhöfe in Deutschland die Standards nicht oder nur teilweise. Das geht aus einem Bericht des ADAC hervor. In seinem Ranking mit 11 Haltestellen erreichte der Busbahnhof am Stuttgarter Flughafen als einziger die Note „sehr gut“. Nur 5 Terminals erhielten gute Bewertungen, drei waren „ausreichend“, weiter

Geld saust durch den Abfluss

Abrechnungen sind häufig uneinheitlich, intransparent und zu hoch, kritisiert der Eigentümerverband Haus & Grund.
Es gibt sicher schönere Sachen, als sich mit Abwasser zu beschäftigen. Andererseits wird bei dem, was da durch die Rohre nach unten saust, auch immer viel Geld mitgespült. Dabei kann der Unterschied zwischen der billigsten und teuersten Kommune in Deutschland aufs Leben gerechnet Zehntausende Euro ausmachen. „Das Badewasser abzulassen oder weiter
  • 145 Leser

Helden mit Verlust

Der Essenslieferdienst Delivery Hero erwartet für 2020 weltweit einen Umsatz zwischen 2,4 und 2,6 Mrd. EUR. Wann kostendeckend gearbeitet werde, sei nicht abzusehen, hieß es. Delivery Hero betreibt in mehr als 40 Ländern Bestellplattformen und beschäftigt 25 000 Mitarbeiter, davon rund 1300 in Berlin. Level Europe am Boden Die International weiter

Immobilien Preise dürften nur leicht fallen

Der Chefvolkswirt des Gesamtverbands der Versicherungswirtschaft Klaus Wiener rechnet in der Corona-Krise mit allenfalls leichten Preisrückgängen im Immobiliensektor: „Natürlich werden auch in dieser Krise die Immobilienpreise etwas leiden. Aber nicht so stark wie wir das bei der vorigen Wirtschaftskrise in Europa beobachtet haben.“ Positiv weiter

Job für Stefan Kaufmann

Der CDU-Abgeordnete Stefan Kaufmann (Stuttgart) wird laut „Handelsblatt“ der Innovationsbeauftragte der Bundesregierung für grünen Wasserstoff. Angesiedelt sei der Posten beim Bundesforschungsministerium, heißt es aus Regierungskreisen. Noch trübere Aussichten Die Aussichten für den Luftverkehr in Europa trüben sich laut Branchenverband weiter

Kahlschlag bei Tuifly

Der Aufsichtsrat der Tui-Airline Tuifly berät über den vom Management geplanten Sparkurs. Im Gespräch sind eine Halbierung der Flotte sowie Standortschließungen. Es könnten hunderte Jobs wegfallen. Foto: Peter Steffen/dpa weiter
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Reed Hastings , Chef des Streamingdienstes Netflix, und seine Frau Patty Quillin haben 120 Mio. Dollar (135 Mio. EUR) an Hochschulen gespendet, die traditionell vor allem von Schwarzen besucht werden. Sie beklagten, dass diese Hochschulen weniger Spenden erhielten als von Weißen besuchte Universitäten. Mit dem Geld soll 200 Studenten ein Vier-Jahres-Studium weiter

Lockere Geldpolitik

Die britische Zentralbank hat ihre Geldpolitik weiter gelockert: Die Bank of England erhöht das Volumen ihrer Wertpapierkäufe um 100 Mrd. Pfund auf 745 Mrd. Pfund (832 Mrd. EUR). Der Leitzins bleibt bei 0,1 Prozent. US-Arbeitslosigkeit steigt In den USA steigt die Zahl der Arbeitslosen in der Corona-Krise erneut an: In der vergangenen Woche meldeten weiter

Schwankend ins Minus

Der Kurssturz der Wirecard-Aktien hat am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt alles in den Schatten gestellt. Für den Dax ging es nach einigen Schwankungen letztlich nach unten, nachdem er an den beiden Tagen davor zugelegt hatte. Experten zufolge könnte Wirecard im September aus dem Dax fliegen. Als mögliche Nachfolger wurden der Aromenhersteller weiter
  • 154 Leser

Sig Sauer Mitarbeiter nach Hause geschickt

Nach dem Einfrieren der Geschäftskonten durch die Staatsanwaltschaft hat der Waffenhersteller Sig Sauer in seinem Standort Eckernförde den Betrieb vorläufig eingestellt. „Wir haben am Mittwochmorgen sämtliche Mitarbeiter nach Hause geschickt – zunächst bis zum Ende der Woche“, sagte Geschäftsführer Tim Castagne. Grund sei die weiter

Sorge um Stellen in der Ausbildung

Ministerin und Unternehmen im Südwesten setzen auf die geplante Prämie der Bundesregierung.
Wie viele Betriebe werden im Herbst Ausbildungsplätze anbieten? Um diese Frage ging es beim Ausbildungsgipfel des Wirtschaftsministeriums mit Vertretern der Industrie-, Handels- und Handwerkskammern des Landes Baden-Württemberg. Große Sorgen bereitet den Beteiligten der von den Kammern vorhergesagte zweistellige Rückgang bei Ausbildungsverträgen weiter

Verkehrsunternehmen erwarten Milliardenverlust

Die Corona-Krise trifft den ÖPNV: Voller Fahrplan bei einem Minimum an Passagieren.
Die Corona-Krise hat den Öffentlichen Nahverkehr mit voller Wucht getroffen. Nach bisherigen Schätzungen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) wird die Branche 5 Mrd. EUR Verlust bis Ende des Jahres einfahren. Die Branchenvertreter rechnen damit, dass ein normales Passagierniveau erst im Laufe des kommenden Jahres erreicht werden kann. weiter
  • 114 Leser

Wintershall Dea Börsengang verzögert sich

Der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea wird wohl nicht wie geplant im zweiten Halbjahr 2020 an die Börse gehen. Das sagte Finanzchef Hans-Ulrich Engel vom BASF-Konzern, der 2019 die Kasseler Öl- und Gastochter Wintershall mit dem Konkurrenten Dea fusioniert hatte. Wintershall Dea steht derzeit wegen des Baus der umstrittenen Gas-Pipeline Nord Stream weiter
  • 198 Leser

Wirecard im freien Fall

Der Zahlungsabwickler muss abermals die Vorlage des Jahresabschlusses verschieben: Konten mit Milliardenbeträgen lassen sich nicht zuordnen.
Der Wirtschaftskrimi um den Zahlungsabwickler Wirecard (Aschheim bei München) spitzt sich dramatisch zu. Wegen möglicher falscher Angaben zu „Täuschungszwecken“ in Milliardenhöhe musste der Dax-Konzern die Vorlage seines Jahresabschlusses für 2019 am Donnerstag quasi in letzter Minute ein weiteres Mal verschieben. Das Management hält weiter

Zahl der Millionäre verdreifacht

Die Zahl der Millionäre weltweit hat sich in den vergangenen 20 Jahren fast verdreifacht. Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) verfügten Ende 2019 mehr als 24 Mio. Menschen über ein Vermögen von 1 Mio. Dollar (rund 891 000 EUR) oder mehr. 1999 waren es noch 8,9 Mio. weiter
  • 135 Leser

Zinswechsel ist zulässig

EuGH: Änderung ist kein neuer Vertrag, eine Belehrung ist entbehrlich.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat zu Widerrufsrechten bei online oder telefonisch geschlossenen Kreditverträgen klargestellt: Eine Vereinbarung zur Änderung von Zinssätzen bei einem laufenden Darlehen ist im Sinne des EU-Rechts kein neuer Vertrag. Damit ist es für Bankkunden kein Grund zur Kündigung, wenn sie vor einer solchen Vereinbarung weiter