Artikel-Übersicht vom Dienstag, 16. Juni 2020

anzeigen

Regional (2)

Arbeitgeber unterstützen EU-Programm

Südwestmetall Hilfe für andere EU-Staaten gefordert, damit die exportorientierte Wirtschaft profitiert.

Aalen. Nachdem die Bundesregierung mit der Umsetzung wichtiger Teile des nationalen Konjunkturpakets begonnen hat, muss das europäische Konjunkturprogramm nach Auffassung der Metallarbeitgeber in der Region Ostwürttemberg nun ebenfalls zeitnah in die Spur gebracht werden. „Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in unserer Region sind

weiter
  • 919 Leser

Bau-Pendler sollten entlastet werden

Bauwirtschaft Bauarbeiter pendeln häufiger und weiter als andere Arbeitnehmer. Die IG Bau fordert deshalb eine Entschädigung im nächsten Tarifvertrag. Das ist der aktuelle Stand der Verhandlungen.

Aalen

Sie sitzen morgens bereits für im Auto und sind oft erst abends später wieder zu Hause: Ein Großteil der rund 3.800 Bauarbeiter im Ostalbkreis nimmt weite Pendelstrecken in Kauf - ohne die Zeit für die Fahrerei bezahlt zu bekommen. „Bauarbeiter zählen zu den Rekord-Pendlern in der Region. Um zur Baustelle zu kommen,

weiter
  • 554 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Deutsche Bank sieht sich trotz Corona-Krise und der Aufstockung der Kreditrisikovorsorge gut aufgestellt. „Wir haben genügend Kapital, um schwere Wirtschaftskrisen durchzustehen“, sagt Konzernvorstand Stuart Lewis. 2 Der Flughafenbetreiber Fraport hat auch im Mai stark rückläufige Geschäfte verbucht – der Einbruch bei den weiter
  • 105 Leser

Airline hält an Standort fest

Hannover bleibt, über Jobabbau ist noch nicht entschieden.
Die Tui-Konzernfluglinie Tuifly will ihren Hauptstandort Hannover im Rahmen des geplanten Sparkurses auf jeden Fall erhalten. Diesen Punkt habe man in einem Gespräch mit Vertretern der Arbeitnehmer unter Vermittlung von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) betont, erklärte das Unternehmen nach dem Ende des Treffens. Keine Angaben weiter
  • 111 Leser

Appell für Wasserstoff

Deutschland und weitere Staaten haben die EU-Kommission aufgefordert, eine Strategie für den Ausbau klimafreundlicher Wasserstoff-Energie vorzulegen. Sie betonen, Wasserstoff – vor allem aus erneuerbaren Quellen – könne zum geringeren Verbrauch von Kohlenstoff beitragen. Industrie-Jobs fast stabil Die Corona-Krise hat im April zunächst weiter

Cyber-Spionage Kleine Firmen als Sprungbrett

Viele kleine und mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg waren 2019 Ziel von mutmaßlich nachrichtendienstlich gesteuerten Cyberangriffen. Nicht immer gehe es um Knowhow-Gewinn, heißt es beim Verfassungsschutz: Oftmals geraten kleine Firmen wegen geschäftlicher Verbindungen zu größeren Unternehmen in den Fokus. Die Akteure wollten sich weiter
  • 142 Leser
Coronavirus Deutschland

Fasten mit Aussicht

Vor 100 Jahren entwickelte Otto Buchinger seine Fastenmethode. Inzwischen hat sein Urenkel die Klinik übernommen – er steuert das Unternehmen jetzt durch die Pandemie.
Durch die großen Fenster der Lobby kann man den Bodensee schimmern sehen. Wäre das Wetter klarer, würde der Blick bis weit in die Alpen reichen. Hier, in der Fastenklinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen, bezahlen die Besucher viel Geld dafür, dass sie sehr wenig zu essen bekommen. Im Frühjahr des vergangenen Jahres hat Raimund Wilhelmi, der die weiter
  • 220 Leser

Freiheit mit Einschränkungen

Ob ans Meer oder in die Berge – für viele europäische Länder sind die offiziellen Reisewarnungen aufgehoben. Die Einbußen der Branche betragen fast 20 Milliarden Euro.
Auf diesen Moment haben viele Menschen in Deutschland sehnsüchtig gewartet: Nach drei Monaten Corona-Pause sind am Montag Urlauber zu beliebten Reisezielen in Europa aufgebrochen. Die Bundesregierung hatte die weltweite Reisewarnung teilweise aufgehoben und damit das Startsignal für den Sommerurlaub von der Adria bis zur Algarve gegeben. Gleichzeitig weiter
  • 194 Leser

Gastronomie Hochzeitspaare fliehen aus Bayern

Angesichts der unterschiedlich strengen Corona-Regeln fürchtet der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband einen Hochzeitstourismus in Grenzregionen Bayerns. Ein Abwandern der Gäste drohe vor allem nach Baden-Württemberg, aber auch nach Österreich, sagte Landesgeschäftsführer Thomas Geppert. Während in Baden-Württemberg seit Dienstag wieder weiter
  • 110 Leser

Hilfspaket für Autobranche

Die spanische Regierung hat ein Hilfspaket von 3,75 Mrd. EUR für die unter der Corona-Krise leidende Automobilbranche angekündigt. Sie trägt 10 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. Das Bild zeigt den Seat Leon. Foto: Xavier Bonilla/Seat weiter

Homeoffice Deutsche wollen wieder ins Büro

Nach fast drei Monaten im Homeoffice haben viele wieder Lust aufs Büro. In einer internationalen Umfrage nannten jeweils mindestens die Hälfte in Frankreich, Großbritannien, Schweden, den USA und Japan auf die Frage, was sie an einer Rückkehr ins Büro hindere, „Angst vor dem Virus“. In Deutschland dagegen lautet die mit 36 Prozent häufigste weiter
  • 123 Leser

IAA plant bis 2025

Die Automesse IAA soll nach ihrem Wechsel von Frankfurt nach München mindestens zwei Mal dort stattfinden. Der Vertrag umfasst die Jahre 2021 und 2023, teilten die Messe München und der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Zudem gebe es eine Option für 2025. China erholt sich weiter In China setzt sich die Erholung der Wirtschaft nach dem Einbruch weiter
  • 135 Leser

Ikea Möbelriese will Hilfe zurückzahlen

Der Möbelriese Ikea will die Corona-Hilfen teilweise zurückzahlen. Man befinde sich mit mehreren Regierungen in Gesprächen darüber, die Mittel zurückzugeben, die man als Unterstützung bei der Lohnfortzahlung erhalten habe, teilte der Ikea-Mutterkonzern Ingka mit. Ikea hatte während der Corona-Krise in mehreren Ländern seine Läden schließen weiter
  • 168 Leser

Lufthansa EU prüft das Rettungspaket

Die Bundesregierung hat die Staatshilfen für die Lufthansa bei der EU-Kommission angemeldet. Eine Sprecherin der Behörde sagte, der Fall werde wie alle Anträge wegen der Pandemie „mit Priorität“ bearbeitet. Lufthansa und die Bundesregierung hatten sich auf ein 9 Mrd. EUR schweres Stützungsprogramm geeinigt. Die Lufthansa Technik will weiter
  • 129 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 8. Juni bis zum 12. Juni 2020 für 200er Gruppe beträgt 55 bis 59 EUR (57,80 EUR). Die Notierung vom 15. Juni bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 129 Leser

Milliarden für Innovationen

Die Unternehmen steigern weltweit Umsatz und Gewinn. Deutsche Firmen sind ohne Spitzenrolle.
Die großen Pharmafirmen haben ihre Rolle als Innovatoren durch eine erhebliche Steigerung ihre Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F+E) im vergangenen Jahr weiter gestärkt. „Das ist eine Eigenschaft, die ihnen derzeit in der Corona-Krise zugutekommt“, sagt Alexander Nuyken, Experte für Life Sciences bei der Unternehmensberatung EY. weiter
  • 158 Leser

Minus 1,6 Prozent sind möglich

Die Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli würde die Verbraucherpreise laut Statistischem Bundesamt bei einer vollständiger Weitergabe an die Kunden um 1,6 Prozent senken. Allerdings gebe es viele andere Faktoren. Foto: Oliver Berg/dpa weiter
  • 125 Leser

Neuer Kopf für den BDA

Dieter Kempf: Siegfried Russwurm soll den Verband leiten.
Nach dem Internetexperten Dieter Kempf soll künftig ein Ingenieur Deutschlands Industrie vertreten: Kempf schlug Siegfried Russwurm als seinen Nachfolger vor. Derzeit ist Russwurm Aufsichtsratschef beim Industriekonzern Thyssenkrupp und beim Maschinenbauer Voith. Der 56-Jährige ist gelernter Fertigungstechniker und hält an der Universität Erlangen-Nürnberg weiter

Optimistisch trotz Krise

Nach wie vor halten die meisten ihren Job für gesichert.
Die Beschäftigten in Deutschland halten ihre Arbeitsplätze trotz Corona-Krise nach Angaben der Ökonomen des ZEW großteils für sicher. Das geht aus einer Untersuchung des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hervor: Gaben im Januar noch 92,5 Prozent der Befragten an, ihr Job sei sicher, sind es jetzt trotz der Schwere der weiter
  • 127 Leser

Pleitewelle befürchtet

Die Zahl der Unternehmenspleiten ist im ersten Halbjahr 2020 im Vorjahresvergleich um 8,2 Prozent auf 8900 Fälle gesunken. Laut Creditreform droht aber eine verspätete Pleitewelle von bis zu 20 Prozent. Foto: Oliver Berg/dpa weiter

Regierung will Funklöcher schließen

Der Staat springt ein, wo sich der kommerzielle Ausbau nicht lohnt. Die Betreiber müssen sich beteiligen.
Die Bundesregierung will bundesweit an bis zu 5000 Standorten Funklöcher schließen und dafür 1,1 Mrd. EUR ausgeben. „Jeder hat gesehen, wie wichtig und notwendig die flächendeckende Verfügbarkeit einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur ist, auch um die Herausforderungen der Corona-Krise zu bewältigen“, heißt es im Entwurf weiter
  • 203 Leser

Staatshilfen Zielke: Die Regeln schrecken viele ab

Bankenpräsident Martin Zielke dringt auf möglichst niedrige Hürden für Firmen, die in der Corona-Krise Staatshilfe in Anspruch nehmen wollen. Auf viele Eigentümer hätten die Bedingungen des von der Bundesregierung geschaffenen Wirtschaftsstabilisierungsfonds „abschreckende Wirkung“, argumentiert Zielke. Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds weiter

Urlaubsgeld nur für jeden Zweiten

Firmen mit Tarifbindung stocken häufig das Gehalt auf. Die Summen sind sehr unterschiedlich.
In den nächsten Wochen bekommen 44 Prozent aller Beschäftigten in der Privatwirtschaft Urlaubsgeld. Am wenigsten gibt es in der Landwirtschaft mit 225 EUR im Westen und 155 EUR im Osten, am meisten in der kunststoffverarbeitenden Industrie mit 2513 EUR beziehungsweise 1531 EUR. Zu diesem Ergebnis kommt das WSI-Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung weiter

Von Verlusten fast erholt

Der deutsche Aktienindex (Dax) hat sich am Montag von seinen hohen Anfangsverlusten nahezu komplett erholt. Die anderen Leitbörsen in Europa verzeichneten hingegen deutlichere Einbußen. Die Furcht vor einer zweiten Welle der Corona-Infektionen hatte die Anleger zum Handelsstart europaweit aufgeschreckt. Unter den Einzelwerten gerieten die als besonders weiter
  • 198 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Schließen von Funklöchern

Wichtige Anschubhilfe

5G, war da was? Vor einem Jahr wurden die Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration versteigert. Der große Aufbruch ins neue Zeitalter des Handy-Surfens blieb bislang aber aus. Jetzt soll es losgehen – wieder einmal. Allerdings darf bezweifelt werden, ob sich zeitnah an vielen Stellen Deutschlands ein Geschwindigkeitsrausch erleben lässt. weiter
  • 110 Leser