Artikel-Übersicht vom Freitag, 5. Juni 2020

anzeigen

Regional (1)

C.F. Maier liefert Technik für Testgerät

Coronakrise Analysegeräte können für die Erkennung von Viren- und Bakterienarten eingesetzt werden.

Königsbronn. Der Kunststoff- und Leichtmetallhersteller C.F. Maier aus Königsbronn ist Zulieferer für ein Analysegerät zur Erkennung des Coronavirus. Angeboten wird es von der Biotech-Firma Qiagen. Das C.F. Maier-Werk im mittelfränkischen Schillingsfürst ist auf die Herstellung von Polyurethan(PUR)-Komponenten spezialisiert. Mit dem PUR-Schäum-Verfahren

weiter
  • 1393 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Windkraftanlagen-Hersteller Enercon setzt seinen Umbau fort und rechnet mit neuen Stellenstreichungen. „Wir werden um einen weiteren Stellenabbau nicht herumkommen“, sagte Manager Martin Prillmann der „FAZ“. 2 Der Sportartikelhersteller Adidas kommt in China nach dem Lockdown wieder gut aus den Startlöchern. Die Kunden weiter
  • 112 Leser

Automobilwerte als Verlierer

Ein milliardenschweres Konjunkturpaket der Europäischen Zentralbank (EZB) hat dem Dax am Donnerstag keinen neuen Schwung verliehen. Dieses hatte am Nachmittag zwar für kräftig Bewegung gesorgt. Am Ende schloss der Dax jedoch mit einem Minus. Zu den Verlierern im Dax zählten die meisten Automobilwerte. Aktien des Zulieferers Continental (Bild) fielen weiter

China macht Zugeständnis

Ausländische Fluggesellschaften – und damit auch US-Airlines – dürfen vom 8. Juni an wieder begrenzt Flüge nach China anbieten; und zwar ein Flug pro Woche von und nach China. Tags zuvor hatte die US-Regierung von Mitte Juni an alle Passagierflüge chinesischer Fluggesellschaften in die USA verboten. Zu Verzicht aufgefordert Bei der angeschlagenen weiter

Container-Riese legt in Hamburg an

Auf seiner Jungfernreise wird das größte Containerschiff der Welt, die „HMM Algeciras“, am Sonntag den Hamburger Hafen erreichen. Das Schiff kann 23 964 Standardcontainer laden. Foto: Pieter Stamd de Jonge/afp weiter
  • 125 Leser

Einbruch um ein Drittel

Corona-Krise trifft vor allem den Südwesten.
Die Corona-Krise hat die baden-württembergischen Maschinenbauer im April mit voller Wucht getroffen. Die Bestellungen brachen gegenüber dem Vorjahresmonat bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 41 Prozent ein, wie der Branchenverband VDMA am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Das sei der stärkste Rückgang seit der Finanzkrise 2008/2009, sagte Geschäftsführer weiter
  • 150 Leser

Europäische Cloud auf den Weg gebracht

Altmaier spricht von „digitaler Mondrakete“ bei deutsch-französischem Gemeinschaftsprojekt.
Deutschland und Frankreich haben den Startschuss für die Entwicklung einer europäischen Daten-Cloud gegeben. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sprach vom „Start einer digitalen Mondrakete“. In dem virtuellen Speicher namens Gaia-X sollen europäische Unternehmen und Bürger sensible Daten nach strengen EU-Schutzstandards ablegen weiter
  • 129 Leser

Großprojekt Elbvertiefung kann kommen

Die umstrittene Elbvertiefung hat jetzt die letzte juristische Hürde genommen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig wies die Klage von Umweltschützern gegen die ergänzten Planungen für das Großprojekt am Donnerstag zurück. „Die Planergänzungen sind nicht zu beanstanden“, begründete der Vorsitzende des 7. Senates, Andreas Korbmacher. weiter
  • 130 Leser

Kommunen Strenge Regeln für Ausschreibungen

Städte und Gemeinden müssen streng auf Ausschreibungsregeln achten, wenn sie sich gegenseitig Aufträge geben. Dies entschieden die Richter des Europäischen Gerichtshofs in einem Fall aus Rheinland-Pfalz zur Müllentsorgung. Dort pochten die Beteiligten auf Ausnahmen. Klare Ausschreibungen gewährleisten den sicheren, transparenten Wettbewerb bei weiter
  • 121 Leser

Lufthansa Airline fliegt aus dem Dax

Nach dem Kursabsturz in der Corona-Krise verliert die Lufthansa ihren Platz im Deutschen Aktienindex (Dax). Deutschlands größte Fluggesellschaft steigt nach fast 32 Jahren zum 22. Juni in den MDax der mittelgroßen Werte ab, wie die Deutsche Börse mitteilte. Neu im Kreis der 30 Dax-Konzerne ist der Berliner Immobilienkonzern Deutsche Wohnen. Maßgeblich weiter

Rettung für die Schweine?

Der Bundesrat will eigentlich über mehr Käfigplatz abstimmen, doch die Positionen liegen noch weit auseinander.
Seit Jahren streiten Bund und Länder über mehr Platz für Schweine in Käfighaltung. An diesem Freitag könnte es endlich zu einer Einigung kommen. Um was geht es? Der Streit dreht sich um kürzere Zeiten in den so genannten Kastenständen. Bisher können die Tiere dort von der Besamung bis zur Ferkelaufzucht insgesamt 35 Tage gehalten werden, die weiter
  • 131 Leser

Riesiger Stau an Investitionen

Schulen sind besonders betroffen. Neun von zehn Kommunen schätzen ihre Finanzsituation pessimistisch ein.
Die Kommunen in Deutschland sind durch die Corona-Pandemie von einer schwierigen in eine noch schwierigere finanzielle Lage gerutscht. Nachdem der Investitionsrückstand nach Angaben von Fritzi Köhler-Geib, Chef-Volkswirtin der staatlichen Förderbank KfW, bereits im vergangenen Jahr um weitere 9 Mrd. auf insgesamt 147 Mrd. EUR gestiegen ist, droht weiter
  • 146 Leser

Sonderflug nach Shanghai

Ein zweiter Sonderflug der deutschen Wirtschaft nach China ist am Donnerstag in Shanghai eingetroffen. Die Maschine mit rund 181 Passagieren landete auf dem Flughafen Pudong, wie die deutsche Handelskammer in China berichtete. Samsung-Erben droht Haft Der Erbe des südkoreanischen Samsung-Imperiums, Lee Jae Yong, sowie zwei früheren Topmanagern droht weiter

Stadt München unterliegt Airbnb

Im Streit zwischen Airbnb und der Stadt München um die Herausgabe personenbezogener Daten wegen illegal genutzter Ferienwohnungen hat die Stadt vor dem Verwaltungsgerichtshof eine Niederlage erlitten. Foto: Banaventure/afp weiter
  • 132 Leser

Tiffany-Übernahme auf dem Prüfstand

Der französische Luxuskonzern LVMH will wegen Corona die beschlossene Übernahme des US-Juweliers Tiffany prüfen. Ob es die Möglichkeit für eine Nachverhandlung des Übernahmepreises gibt, ist offen. Foto: Angela Weiss/afp weiter

Türkei öffnet Übergänge

Die Türkei hat Grenzübergänge zum Iran und Irak für Frachttransporte wieder geöffnet. Darunter seien die großen Übergänge Gürbulak mit dem Iran und Habur mit dem Irak, teilte Handelsministerin Ruhsar Pekcan über Twitter mit. Die Corona-Auswirkungen ließen nach. Demo für Klimaschutz Junge Menschen haben vor der Zentrale des Baustoffunternehmens weiter

Umweltauflagen Mehr Zeitpuffer für Traktoren

Hersteller von Traktoren, Rasenmähern und Baumaschinen sollen nach einem Vorschlag der EU-Kommission zwölf Monate länger als geplant Motoren mit höherem Schadstoffausstoß verbauen dürfen. Wegen der Corona-Krise hätten die Produzenten Probleme, die Frist zur Umstellung einzuhalten, hieß es. Nach geltender Vorschrift dürfen Motoren der Schadstoffklasse weiter
  • 122 Leser

Unkrautvernichter Zulassung aufgehoben

Rückschlag für Bayer und BASF: Ein US-Gericht hat eine 2018 erteilte Zulassung des Unkrautvernichters Dicamba aufgehoben. Die US-Umweltbehörde EPA habe die Risiken des Produkts falsch eingeschätzt, begründete das Gericht in San Francisco seine Entscheidung; dem Mittel werde damit die Registrierung entzogen. Die Entscheidung betrifft neben dem auf weiter
  • 286 Leser

US-Arbeitsmarkt Corona kostet immer mehr Jobs

Die Corona-Pandemie setzt dem US-Arbeitsmarkt weiter zu. In der Woche bis einschließlich 30. Mai stellten knapp 1,9 Mio. Menschen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. In den Wochen zuvor seit März hatten USA-weit bereits knapp 41 Mio. Menschen mindestens zeitweise ihren Job verloren. Zuletzt weiter

Verbraucher geschwächt

EuGH widerspricht deutscher Regelung bei Widerruf.
Dämpfer für Verbraucher, die im Fernabsatz etwa online oder telefonisch einen Kreditvertrag abgeschlossen haben und ihn später widerrufen: Der Europäische Gerichtshof hat einer deutschen Regelung widersprochen, wonach Kunden in diesem Fall Anrecht auf so genannten Nutzungsersatz haben. Nach EU-Recht muss eine Bank beim Widerruf eines Kreditvertrags weiter

Verbrenner ist der Verlierer

Der Staat zahlt nur für alternative Autoantriebe Kaufprämien. Hersteller und Umweltschützer sind damit im Kern zufrieden. Händler kritisieren die Hilfen.
Das dürfte viele Experten überraschen: Es wird keine allgemeinen direkten Kaufprämien für Autos geben. Wer sich ein Fahrzeug zulegt, erhält nur eine höhere Unterstützung durch das beschlossene Konjunkturpaket des Bundes, wenn dieses per Stromkabel aufgeladen werden kann. Indirekt werden durch die Senkung der Mehrwertsteuer aber auch Käufer von weiter
  • 125 Leser

Weitere 600 Milliarden Euro

Die Europäische Zentralbank weitet im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise ihr Notprogramm aus. Für die nächsten Jahre sieht EZB-Chefin Lagarde keine Inflationsgefahr.
Die Europäische Zentralbank (EZB) pumpt für den Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie noch einmal 600 Mrd. EUR zusätzlich in die Wirtschaft und den Finanzsektor. Darauf hat sich der EZB-Rat in seiner Sitzung am Donnerstag verständigt. Damit wird das im März beschlossene PEPP-Programm (Pandemic Emergency Purchase Programme) weiter
  • 147 Leser
Kommentar Nina Jeglinski zur Abstimmung des Bundesrates

Zeit zum Handeln

Seit Jahrzehnten sind die erbärmlichen Zustände in der Schweinezucht bekannt. Bereits vor Jahren erging ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, die qualvolle Kastenhaltung für Säue schnell zu beenden. Doch es hat sich nichts geändert. Die Tiere werden weiter in engen Käfigen gehalten, ohne Platz, um sich umzudrehen oder auszustrecken. Vorschläge weiter
  • 124 Leser