Artikel-Übersicht vom Montag, 18. Mai 2020

anzeigen

Regional (3)

Franke geht die Arbeit nicht aus

Technologie Die Nachfrage nach Computertomografen steigt in der Pandemie weltweit. Davon profitiert auch die Aalener Firma Franke. Sie stellt für die Anlagen wichtige Komponenten her.

Aalen

Dem Aalener Traditionsunternehmen, Hersteller von Speziallagern und Linearsystemen für viele Branchen weltweit, kommt die seit zwei Jahren laufende Umsetzung mehrerer Projekte zur Digitalisierung in der Krise zugute. Denn die Corona-Pandemie hat auch bei Franke die Art zu Arbeiten komplett umgekrempelt. „Die Investitionen und Aktivitäten

weiter
  • 3
  • 752 Leser
Zur Person

Zeiss-Manager zu Hartmann

Aalen/Heidenheim. Die Paul Hartmann AG bekommt einen neuen Finanzchef. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Stefan Müller ab 1. Juli CFO der Firmengruppe. Müller war bislang bei ZeissMitglied des Managementteams und CFO des Segments Industrial Quality & Research. Er hat in Heidenheim Betriebswirtschaft studiert. Seine berufliche Entwicklung begann

weiter
  • 4
  • 3315 Leser

Kongress findet heuer online statt

Forum Kongress dreht sich in Webinaren um die Kommunikation zwischen Erlebnis, Psychologie und Digitalisierung.

Aalen. Da der für den 5. Mai geplante Kommunikationskongress nicht live stattfinden konnte, findet der Kongress erstmals online statt. Vom 25. Mai bis 29. Mai heißt es jetzt aus unterschiedlichen Blickwinkeln „Der Mensch im Fokus – Kommunikation zwischen Erlebnis, Psychologie und Digitalisierung“. Dabei gibt jeder Referent einzeln

weiter
  • 411 Leser

Überregional (8)

Angst vor Insolvenz

Jeder zehnte Einzelhändler fürchtet derzeit die Pleite.
Trotz erster Lockerungen in der Corona-Krise sieht sich jeder zehnte Einzelhändler in Deutschland von Insolvenz bedroht. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), die der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ vorliegt. Von den Anfang Mai befragten 10 000 Unternehmen gaben demnach zudem knapp 40 weiter
  • 455 Leser

Deutsche Bahn EVG fürchtet um 10 000 Stellen

Wegen der Corona-Krise sind bei der Deutschen Bahn nach Einschätzung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mehr als 10 000 Arbeitsplätze in Gefahr. „Es droht ein dramatischer Stellenabbau“, zitierte die „Bild am Sonntag“ den EVG-Vorsitzenden Klaus-Dieter Hommel. „Die Deutsche Bahn AG will im Gegenzug für staatliche weiter
  • 564 Leser

Deutsche horten Geld

Im März wurden zehn Milliarden Euro von Konten abgehoben.
Die Deutschen horten im Gegensatz zu anderen Europäern in der Corona-Krise Bargeld. Im März hätten die Sparer 10 Mrd. EUR von ihren Bankkonten abgehoben, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf eine Studie des Fintech-Unternehmens Deposit Solutions, welches die Daten der Europäischen Zentralbank ausgewertet weiter
  • 498 Leser

Facebook kauft Giphy

Der US-Konzern Facebook hat das Startup Giphy gekauft, das Sticker und kurze Filmchen zur Kommentierung und Bebilderung von Mitteilungen anbietet. Das Unternehmen werde in die Plattform Instagram integriert, erklärte Facebook. Laut der Nachrichten-Website Axios zahlte das Unternehmen rund 370 Mio. EUR. Paketdepot geschlossen Der Paketdienst DPD hat weiter
  • 514 Leser

Industrie spart bei Investitionen

In vielen Unternehmen droht Jobverlust. Laut Umfrage werden Lieferketten nun stärker regionalisiert.
Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Investitionspläne von Industrieunternehmen – außerdem planen viele Betriebe einen Personalabbau. Einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zufolge legt fast jeder zweiter Betrieb beabsichtigte Investitionen auf Eis oder streicht Budgets zusammen. Bei Großunternehmen weiter
  • 441 Leser
Börsenparkett

Starke Schwankungen

Der Mai und die Zeit bis Ende Oktober gelten als schwächste Phase am Aktienmarkt. Die abgelaufene Woche hat dies bestätigt. Der Dax hat zeitweise mehr als 700 Zähler auf 10.180 Punkte verloren, bevor es am Freitag wieder auf rund 10.500 nach oben ging. „Enttäuschende Gewinnzahlen und nebulöse Ausblicke im Rahmen der Berichtssaison sind fundamentale weiter
  • 470 Leser

Veröden die Innenstädte?

Durch die Schließung zahlreicher Filialen von Karstadt Kaufhof drohen an vielen Standorten die Magneten in den Einkaufsstraßen verloren zu gehen.
Ohne Anziehungspunkte wie Warenhäuser drohen die Fußgängerzonen gerade von kleineren und mittelgroßen Städten weiter zu veröden. Daher sind viele Kommunalpolitiker und Händler alarmiert über Meldungen, dass der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof bis zu 80 seiner noch 175 Filialen schließen will. Zudem gibt es Spekulationen, dass rund weiter
  • 870 Leser

VW Rückruf wegen Notrufassistenten

Die Probleme mit dem elektronischen Notrufassistenten eCall betreffen neben dem neuen VW-Golf weitere Automodelle des Konzerns wie den Audi A3 und den Seat Leon. Am Freitag war bekannt geworden, dass sich Volkswagen auf einen Rückruf des gerade gestarteten Golf 8 einstellen muss. Im Rahmen von internen Untersuchungen wurde festgestellt, dass es bei weiter
  • 470 Leser