Artikel-Übersicht vom Freitag, 15. Mai 2020

anzeigen

Regional (2)

Bedarf an Beratung steigt weiter

Handwerk Immer mehr Betriebe suchen wegen der Coronakrise Rat bei der Handwerkskammer, die 7000 Hilfsanträge zählt.

Ulm. Allein im April zählte die Handwerkskammer Ulm mehr als 10 000 Anfragen. Für die Handwerker zwischen Ostalb und Bodensee ist das Angebot kostenlos. „Statistisch gesehen haben wir in den letzten fünf Wochen jeden zweiten unserer Mitgliedsbetriebe beraten und dort für Lösungen gesorgt. Dort gibt es aber nicht nur Krise, sondern auch ganz

weiter
  • 1140 Leser

Fulminanter Start ins Jahr für Varta

Bilanz Die Ziele sind ehrgeizig, das erste Quartal lief blendend und erstmals sind AG und Varta Consumer wieder vereint – die steigende Nachfrage nach kabellosen Elektrogeräten nützt dem Konzern.

Ellwangen

Von den Auswirkungen der Corona-Pandemie bleibt die Varta AG bislang verschont. In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat das Unternehmen den Umsatz um 170 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Allerdings liegt das riesige Plus an der Übernahme der Varta Consumer, deren Zahlen zum ersten Mal in die Bilanz einflossen.

weiter
  • 3
  • 1164 Leser

Überregional (21)

Corona bremst Pirelli aus

Der Umsatz des italienischen Reifenherstellers Pirelli im ersten Quartel liegt mit 1,05 Mrd. EUR um 20 Prozent unter dem vor einem Jahr, der Nettogewinn brach um 62 Prozent auf 38,5 Mio. EUR ein. Foto: Uli Deck/dpa weiter
  • 501 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Zahlungsdienstleister Wirecard setzt sein schnelles Wachstum fort. Für das erste Quartal meldete er ein Umsatzplus von 24 Prozent auf 700 Mio. EUR. Das operative Ergebnis legte um 26 Prozent auf 199 Mio. EUR zu. 2 Der Finanzinvestor Permira hat wenige Monate nach dem Börsengang von Teamviewer weitere 25 Mio. Aktien des Softwareanbieters weiter
  • 399 Leser

China Charterflug für Mitarbeiter

Deutsche Firmen wollen am 25. Mai eine Chartermaschine mit dringend benötigten Mitarbeitern nach China, das Ende März einen Einreisestopp verhängt hat, fliegen lassen. Aktueller Verhandlungsstand: Die Passagierliste müsste von Chinas Behörden genehmigt werden, Tests auf das Coronavirus sollen für alle Passagiere verpflichtend sein. In Shanghai weiter
  • 481 Leser

Corona-Krise Frauen häufiger raus aus dem Job

Vor allem Frauen betreuen in der Corona-Krise die Kinder. Das zeigt eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. „Die Pandemie legt nicht nur problematische Ungleichheiten in den wirtschaftlichen und sozialen Möglichkeiten offen, sie verschärft sie oft noch“, warnt WSI-Direktorin weiter
  • 192 Leser

Curevac meldet Erfolg

Tübinger Forscher sind bei Impfstoff-Suche einen Schritt weiter.
Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 meldet das Tübinger Biotechnologieunternnehmen Curevac den ersten Erfolg: In präklinischen Studien – das bedeutet an Tieren – habe ein Impfstoffkandidat vielversprechende Ergebnisse gezeigt. Es habe eine ausgewogene Immunantwort gegeben, das Virus scheint also erfolgreich weiter
  • 449 Leser

Dürr Gewinneinbruch wegen Lockdown

Der Corona-Lockdown in weiten Teilen der Welt setzt dem Maschinen- und Anlagenbauer Dürr spürbar zu. Im ersten Quartal sackte der Gewinn um knapp 60 Prozent auf 13,2 Mio. EUR ab, im zweiten sei auch ein Verlust nicht auszuschließen, teilte das Unternehmen in Bietigheim-Bissingen mit. Auch der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahresquartal vor allem weiter
  • 214 Leser

Energiesparen Reifen werden gekennzeichnet

Reifen sollen von 2021 an genauer gekennzeichnet werden, damit man leichter energiesparende Modelle auswählen kann. Das EU-Parlament hat den neuen Regeln zugestimmt. Das Abkommen muss nun noch formell von den EU-Ländern im Ministerrat verabschiedet werden. Dann würde es nach Angaben des Parlaments am 1. Mai 2021 in Kraft treten. Ziel ist weniger weiter
  • 425 Leser

Günstiges schwarzes Gold

Heizöl ist so günstig wie seit drei Jahren nicht mehr. Die Preise könnten noch weiter fallen. Mit dem Kauf zu warten, ist nicht ohne Risiko.
Die Zahlen zeigen die Entwicklung deutlich: Der Durchschnittspreis für einen Liter Heizöl in Deutschland lag am gestrigen Donnerstag bei 48,1 Cent. Das ist 3 Prozent günstiger als am Mittwoch, 6,4 Prozent günstiger als vor einer Woche, 10,9 Prozent günstiger als vor einem Monat und 32,2 Prozent günstiger als vor einem Jahr. Im Mai 2019 lag der weiter
  • 461 Leser

Hilfsprogramm für Italien

Italien legt ein neues Hilfsprogramm über 55 Mrd. EUR auf. Geplant sind Hilfen für Wirtschaftszweige wie Tourismus, Landwirtschaft, Bau und Kultur. Dazu kommt Geld für Arbeitslose und Familien. So soll es Zuschüsse für Babysitter geben. Erntehelfer legalisiert Italien will illegal als Erntehelfern arbeitenden Migranten vorübergehend das Aufenthaltsrecht weiter
  • 412 Leser
Wirtschaft am Rand

Kontaktloses Gefummel

Ja, ist denn noch Karneval? Menschen mit bunten Masken jedenfalls sieht man derzeit überall. In manchen Läden tragen die Verkäufer gar ritterhelmähnliche Schutzschirme vor dem Gesicht. Man wartet nur darauf, dass sie ihr Schwert ziehen, um heldenhaft in den Kampf gegen die Virenschurken zu ziehen. Wobei: Wie ein Schwert sieht die neue Wunderwaffe weiter
  • 541 Leser

Metaller fordern Autoprämie

Insbesondere in der Fahrzeugindustrie hat sich die Lage deutlich verschlechtert. Es gibt nur leichte Lichtblicke.
Fast jeder zweite Betrieb der Metall- und Elektroindustrie hat die Produktion wegen der Corona-Pandemie stark oder sehr stark eingeschränkt, deutlich mehr als vor einem Monat. Insbesondere die Autobauer und ihre Zulieferer stehen fast alle auf der Bremse, ergab eine Umfrage des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall unter 1400 Unternehmen. Unter den Maschinenbauern weiter
  • 366 Leser

Mutlosigkeit schickt Dax abwärts

Furcht vor der Konjunkturentwicklung und den Folgen des US-chinesischen Handelsstreits haben den Dax am Donnerstag weiter auf Talfahrt geschickt. Kräftige Kursverluste am Vormittag ließen sich am Nachmittag zwar wieder aufholen, aber bis auf die Telekom, Fresenius M.C., Lufthansa, HeidelbergCement und MTU verharrten alle Aktien der Dax-Konzerne im weiter
  • 500 Leser

Quadrat als Kaufanreiz?

Der BGH entscheidet, ob die Form geschützt sein kann.
Dürfen auch andere als Ritter-Sport-Schokoladen quadratisch sein? Die Frage beschäftigt den Bundesgerichtshof (BGH). Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG in Waldenbuch hat sich die Form in den 1990er Jahren als Marke schützen lassen, Milka klagt dagegen. Knackpunkt ist die Frage, ob das Schokoquadrat ausschließlich aus einer Form besteht, „die weiter
  • 374 Leser

Spiel ohne Grenzen

Spielwarenhersteller verdienen längst nicht mehr nur mit dem Verkauf ihrer Waren. Die Großen der Branche produzieren zum Beispiel eigene TV-Formate.
Kinder werden immer zahlungskräftiger, so belegt es die jüngste Kindermedienstudie: Über rund 3 Mrd. EUR Taschengeld verfügen die 5- bis 13-Jährigen pro Jahr, während die Eltern weitere 5,3 Mrd. EUR für sie ausgeben. Dabei haben vor allem Helden aus den Medien Einzug ins Kinderzimmer gehalten. Richtig Geld wird vor allem mit dem Lizenzgeschäft weiter
  • 1
  • 841 Leser

Strikte Kontrolle der Arbeitsbedingungen

Arbeitsministerium will Vorschläge für Verbesserungen präsentieren. Werkverträge stehen auf dem Prüfstand.
Nach einer Häufung von Corona-Infektionen in Schlachtbetrieben stehen die Arbeitsbedingungen für die zumeist aus Mittelost- und Osteuropa stammenden Arbeitskräfte massiv in der Kritik; ebenso wie ihre Unterbringung in Sammelunterkünften. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will am Montag Vorschläge zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen weiter
  • 488 Leser

Südzucker entlässt weiter

Die Südzucker AG will ihr Personal in der Verwaltung verringern und damit 30 Mio. EUR jährlich einsparen. Der Konzern hatte zuletzt fünf Zuckerfabriken mit 700 Mitarbeitern aufgegeben und damit 100 Mio. EUR im Jahr eingespart. Dax-Konzerne schwächeln Die Corona-Krise hat die Geschäfte der deutschen Börsenschwergewichte im ersten weiter
  • 427 Leser

Telekom steigert Umsatz

Der Gewinn der Deutschen Telekom legte unter dem Strich im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um fast 2 Prozent auf 916 Mio. EUR zu, teilte das Dax-Unternehmen in Bonn mitteilte. Den Umsatz steigerte der Konzern um 2,3 Prozent auf 19,9 Mrd. EUR. Pandemie trifft Bilfinger Die Pandemie und der Ölpreisverfall belasten den Industriedienstleister Bilfinger weiter
  • 443 Leser

Tui hakt Mallorca im Sommer nicht ab

Der Flugbetrieb zum Mittelmeer soll noch im Sommer aufgenommen werden, sollte sich die regionale Infektionslage entspannen. Das hat Tui-Deutschland-Chef Marek Andryszak gesagt. Unser Bild zeigt Mallorca. Foto: Zuma Wire/dpa weiter
  • 473 Leser

Versicherungen 188 Milliarden Euro Verlust

Die Corona-Pandemie könnte die Versicherungswirtschaft weltweit 188 Mrd. EUR kosten. Das hat der Versicherungsmarkt Lloyd‘s (London) mitgeteilt. Allein die geschätzten versicherungstechnischen Verluste lägen mit rund 99 Mrd. EUR auf dem Niveau der Jahre 2005 und 2017, als Naturkatastrophen massive Schäden verursacht haben. Dazu kommen weiter
  • 276 Leser

Wieder Rüge gegen Deutsche Bank in USA

Die Bankenaufsicht der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) kritisiert die Deutsche Bank in den USA erneut scharf. Sie erfülle nicht die Anforderungen an eine „gut gemanagten“ Bank, heißt es laut einem Bericht der „Süddeutscher Zeitung“ in einem internen Prüfbericht der US-Aufseher. Es gebe Schwächen im Kampf gegen Geldwäsche weiter
  • 530 Leser

Zipse verteidigt Milliarden-Dividende

Vorstandschef: Das Unternehmen „handelt zuverlässig“. Die Prognosen für das laufende Jahr sind düster.
BMW-Chef Oliver Zipse hat die Dividende für die Aktionäre auf der Hauptversammlung verteidigt. „Ihr Unternehmen handelt zuverlässig“, sagte er, „auch in der Dividendenpolitik.“ Für das abgelaufene Geschäftsjahr, in dem BMW 5 Mrd. EUR Gewinn erwirtschaftete, sollen die Aktionäre 1,6 Mrd. EUR erhalten. weiter
  • 533 Leser