Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 13. Mai 2020

anzeigen

Regional (1)

Keine Zusatzrente im Agrarsektor

Gewerkschaft IG Bau fordert von Arbeitgebern, die Kündigung des Tarifvertrags zurückzunehmen.

Aalen. Für die 770 Menschen, die im Ostalbkreis in der Landwirtschaft arbeiten, stehe die betriebliche Zusatzrente auf dem Spiel. Davor warnt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Der Grund: Die Arbeitgeber haben den Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge zum Jahresende gekündigt.

„Wer Kühe melkt oder Äcker pflügt,

weiter
  • 980 Leser

Überregional (19)

Verlegeschiff für Nord Stream 2 erreicht Ostsee

Fünf Monate nach dem Baustopp an der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 hat das russische Verlegeschiff „Akademik Tscherski“ vor dem Fährhafen Sassnitz auf Rügen festgemacht. Zum Einsatz des Schiffes wollte sich ein Sprecher von Nord Stream 2 nicht äußern. Er sagte jedoch, das wegen der US-Sanktionen am 20. Dezember gestoppte Projekt weiter
  • 2
  • 416 Leser

„Wir haben mehr Stabilität im System“

Die Bafin sieht die Banken in der Corona-Krise gut gerüstet. Mit Kreditausfällen sei zu rechnen.
Die Finanzaufsicht BaFin sieht die Banken in einer „heiklen Gemengelage“, sagte Bafin-Präsident Felix Hufeld, aber trotzdem „relativ widerstandsfähig“. Die Zahl der Kreditausfälle dürfte zwar steigen, „aber der Bankensektor hat das Zeug, die Krise zu überstehen – wenn auch mit einigen Blessuren“. Zwei Institute weiter
  • 398 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Teuerung in den USA ist im April vor allem wegen stark fallender Energiepreise deutlich gesunken und lag bei 0,3 Prozent. Im März hatte sie bei 1,5 Prozent gelegen. 2 Europas größter Versicherer Allianz hat im ersten Quartal einen Gewinn von 1,4 Mrd. EUR gemacht, 29 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Covid-19 habe die Allianz weiter
  • 322 Leser

Allgäuer Liftbetreiber zieht Investitionen vor

Die Bergbahnen in Oberstdorf ziehen in der Corona-Krise geplante Investitionen vor. So ist der Neubau der Nebelhornbahn etwa ein halbes Jahr früher begonnen worden. Im April schon hatten die Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen den Neubau der Bahn am Söllereck vorgezogen, damit sie bis zum Beginn der Wintersaison 2020/21 fertig ist. Am Nebelhorn sollen weiter
  • 477 Leser

Alstom zuversichtlich

Der französische Zughersteller Alstom sieht die geplante Übernahme der Zugsparte des kanadischen Bombardier-Konzerns auf gutem Weg. „Das läuft nach unseren Plänen ab“, sagte Konzernchef Henri Poupart-Lafarge. Die Finanzierung sei gesichert. 50 Mio. Kurzarbeiter Kurzarbeit hat sich in Europa als Alternative zu Entlassungen etabliert. weiter
  • 349 Leser

Belastende Sorge um die Zukunft

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag nicht von seinen am Montag erlittenen Verlusten erholen können. Die Furcht vor einer neuen Welle der Corona-Pandemie ließ unter Anlegern keinen richtigen Mut aufkommen. Frank Wohlgemuth von der National-Bank: „An den Aktienmärkten wird die Zukunft gehandelt. Aber keiner weiß, wie diese in sechs weiter
  • 398 Leser

Gebäudereiniger Krankschreibung kritisiert

Gebäudereiniger fordern wegen eines hohen Krankenstandes in der Branche das rasche Ende der telefonischen Krankschreibung. Das dürfe „nicht zum Dauerzustand werden“, sagte der Geschäftsführer des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks, Johannes Bungart. Einer Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen zufolge betrage der Krankenstand weiter
  • 356 Leser

Große Sorgen im Südwesten

Jeder fünfte Betrieb sieht seine Existenz akut gefährdet.
22 Prozent der Händler in Baden-Württemberg halten die Gefahr einer Aufgabe ihres Geschäfts für groß oder sehr groß. 26 Prozent halten sie für mäßig wahrscheinlich. Das hat eine Umfrage des Handelsverbandes unter 700 Händlern ergeben. Dass Kunden ausblieben, führten viele Händler auf die Maskenpflicht zurück, heißt es in der Umfrage. Ein weiter
  • 290 Leser

Handel stürzt sich in Rabattschlacht

In den Lagern türmen sich die Waren, die Kunden kehren nur langsam in die Geschäfte zurück. Das setzt die Branche nach den Umsatzausfällen der vergangenen Wochen noch mehr unter Druck.
Gleich drei Gründe sorgen dafür, dass sich die Kauflust derzeit in Grenzen hält. „Die Menschen sind noch in Sorge. Angst ist kein guter Konsumtreiber“, sagt der Konsumpsychologe Hans-Georg Häusel. Nur wer optimistisch ist, kauft gerne Waren, die er nicht dringend braucht. Außerdem mache Einkaufen derzeit auch nicht wirklich Spaß – weiter
  • 370 Leser

Hochtief trotzt der Corona-Krise

Der Baukonzern Hochtief hat im ersten Quartal 123,7 Mio. EUR Gewinn gemacht, 7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Hauptgrund: Die Beteiligung am spanischen Autobahnbetreiber Abertis brachte weniger ein. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa weiter
  • 377 Leser

Kein Geld von früheren Lieferanten

Millionenklage des Insolvenzverwalters gegen Kartelle wird auch in zweiter Instanz abgewiesen.
Der Insolvenzverwalter der Drogeriemarktkette Schlecker ist mit einer Schadenersatzklage gegen frühere Lieferanten auch in der zweiten Instanz vor dem Oberlandesgericht Frankfurt gescheitert. Der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz will nun Beschwerde beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe einlegen, weil die OLG-Richter gegen ihre Entscheidung auch keine weiter
  • 346 Leser

Landwirte befürchten Einbußen

Der Bauernverband sorgt sich um Böden und Pflanzenqualität, ein Umbau soll helfen.
Die neue Düngeverordnung bereitet weiter Ärger. Der Bauernverband schlägt Alarm und warnt vor Ernteausfällen, Qualitätseinbußen und ausgelaugten Böden. Udo Hemmerling, der stellvertretende Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands, befürchtet sogar, dass „Kulturen wie Frühkartoffeln gar nicht mehr angebaut werden können“. Die weiter
  • 305 Leser
Markt bericht

Marktbericht

In dieser Woche fallen die Notierungen für Heizöl aus. Wenn die Notierungen vorliegen, werden wir wieder einen vollständigen Marktbericht veröffentlichen. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 243,41 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 19. Woche 4.5.-10.5.2020: S 61,8 v.H. 163-254 (173), E 58,0 v.H. 164-255 (171), weiter
  • 285 Leser

Musk ignoriert Verbot

Autofabrik in Kalifornien fährt die Produktion wieder hoch.
Tesla-Chef Elon Musk fährt die Produktion im Hauptwerk im Alameda County in Kalifornien wieder hoch und widersetzt sich damit einem Verbot der Behörden. Er hatte die Coronavirus-Gefahr von Anfang an heruntergespielt und die Ausgehbeschränkungen im County als „faschistisch“ beschimpft. Er hatte auch versucht, das Werk mit seinen 10 000 weiter
  • 153 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Situation in der Kreditwirtschaft

Tabus für Banken

Die Banken sind gefordert wie lange nicht mehr. Unternehmen, Händler und Selbständige brauchen bei der Bewältigung der Krise Unterstützung. Die geben die Institute auch, wofür sie gelobt werden. Die Geldhäuser verdienen zwar daran, wenn auch nicht üppig. Sie holen sich aber auch Risiken in die Bücher, obwohl die Kredite der Förderbank KfW, weiter
  • 375 Leser

Teure Frische

Für Fleisch, Gemüse und Obst müssen Kunden mehr zahlen als vor einem Jahr. Das liegt nicht nur an der Corona-Krise.
Manch ein Kunde zuckte in den vergangenen Wochen an der Supermarktkasse zusammen und überprüfte erstmal den Kassenzettel. Ein Einkauf frischer Lebensmittel war im April im Durchschnitt fast 10 Prozent teurer als vor einem Jahr und 4,4 Prozent teurer als im März. Gründe dafür gibt es einige, auch die Folgen der Corona-Krise. Zum Beispiel Gemüse: weiter
  • 448 Leser

Thyssenkrupp Hoher Verlust mit Stahl

Der Konzern spürt die Krise der Autobranche.
Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp hat von Januar bis März 948 Mio. EUR Minus gemacht, der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent auf 10 Mrd. EUR. Die Folgen der Corona-Pandemie belasteten vor allem das Automobil- und das Stahlgeschäft, teilte das Unternehmen mit. Dazu kamen Kosten für die Neuausrichtung. weiter
  • 344 Leser

Volkswagen Porsche erhöht seinen Anteil

Der VW-Hauptaktionär Porsche SE hat seinen Anteil Volkswagen von 53,1 auf 53,3 Prozent der Stammaktien erhöht. Dafür hat die Porsche SE 81 Mio. EUR ausgegeben, teilte die Holding mit. Zum Jahresbeginn 2019 hatte die von den Familien Porsche und Piëch kontrollierte Gesellschaft ihre Anteile schon einmal aufgestockt, damals für rund 400 Mio. weiter
  • 338 Leser

Werbung für ESM-Hilfe

ESM-Chef Klaus Regling ermuntert die Eurostaaten, die in wenigen Tagen verfügbaren Corona-Hilfen aus dem Eurorettungsschirm tatsächlich auch zu nutzen. Sie seien „verlässlich und billig“. Ryanair steigt groß ein Der irische Billigflieger Ryanair will sein in der Corona-Krise weitgehend eingestelltes Angebot im Sommer wieder deutlich weiter
  • 301 Leser