Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 9. April 2020

anzeigen

Regional (3)

33 Millionen Soforthilfe für Handwerker

Unterstützung Die Handwerkskammer Ulm hat bisher insgesamt 5029 Anträge auf Soforthilfe bearbeitet.

Ulm. Seit mittlerweile gut zwei Wochen können Handwerksbetriebe mit Liquiditätsengpässen aufgrund der Coronakrise bei der Handwerkskammer Ulm Soforthilfe-Zuschüsse aus dem Programm des Landes Baden-Württemberg abrufen. 5545 Handwerker der insgesamt 19 500 Handwerksbetriebe zwischen Ostalb und Bodensee haben das laut Handwerkskammer gemacht.

82

weiter
  • 843 Leser

GtA verschenkt Stoff für Masken

Coronapandemie Der Neresheimer Textilausrüster hat Millionen in neue Produktionslinien und wegweisende Umwelttechnologie gesteckt. Nun engagiert er sich in der Krise.

Neresheim

Für Andreas Niess, Geschäftsführer des Neresheimer Textilausrüsters GtA, ist in Zeiten der Coronakrise klar: „Jetzt muss man aktiv werden.“ Während sein Betrieb „relativ konstant“ weiterläuft und ohne Kurzarbeit auskommt, hilft er als Vorsitzender des Neresheimer Gewerbe- und Handelsvereins anderen beim Beantragen

weiter
  • 4
  • 1708 Leser

Seelig+Co geht in die Eigenverwaltung

Feinblechbau Das Unternehmen aus Neresheim will sich nach dem Insolvenzrecht aus eigener Kraft und bei laufendem Geschäftsbetrieb komplett sanieren.

Neresheim

Die Seelig+Co. Feinblechbau GmbH aus Neresheim ist am 30. März in die vorläufige Eigenverwaltung nach der Insolvenzordnung gegangen. Das teilt die Rechtsanwaltskanzlei Pluta aus Ulm mit. Das Unternehmen habe bereits seit Beginn des Jahres einen konsequenten Restrukturierungskurs gefahren, die zuletzt schwächelnde Wirtschaftslage

weiter
  • 1280 Leser

Überregional (22)

Lufthansa

„Lage ist sehr angespannt“

Markus Wahl, der Chef der Pilotenvereinigung Cockpit, fordert den Vorstand der Airline auf, der Krise gemeinsam mit dem Personal zu begegnen.
Die Lage bei Lufthansa spitzt sich zu. Wegen der Corona-Pandemie und des Einbruchs im Luftverkehr schließt die Airline ihre Tochter Germanwings gegen heftigen Widerstand der Gewerkschaften und stellt fast zehn Prozent der Flotte dauerhaft außer Dienst. Weitere Einschnitte dürften kommen. Ein Gespräch mit Markus Wahl, dem Präsidenten der Pilotenvereinigung weiter
  • 288 Leser

1,8 Milliarden Euro für Tui

Staatlicher Kredit zur Überbrückung in der Corona-Krise.
Der Weg für den staatlichen Milliardenkredit für den Reisekonzern Tui ist frei. Tui hat nach eigenen Angaben einen Vertrag für einen Überbrückungskredit in Höhe von 1,8 Mrd. EUR mit der Förderbank KfW unterzeichnet. Der Kredit war am 27. März im Rahmen der staatlichen Corona-Programme von der Bundesregierung bewilligt worden. Das Bankenkonsortium weiter
  • 238 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Natur- und vom Menschen verursachten Katastrophen haben 2019 Schäden von weltweit 134 Mrd. EUR angerichtet. Das hat der Rückversicherer Swiss Re berechnet. Der Zehnjahresschnitt liegt bei 195 Mrd. EUR. 2 Der Damenmode-Filialist Appelrath Cüpper , 1882 gegründet, hat am Amtsgericht Köln Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Alle 16 Filialen weiter
  • 775 Leser

Autohäuser Rasche Öffnung gefordert

Das baden-württembergische Kraftfahrzeuggewerbe fordert eine rasche Öffnung der Autohäuser. Der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen sei wichtig, damit die Betriebe, die zur Werkstatt auch Handel betreiben, wieder auf wirtschaftlich sicheren Beinen stünden, teilte der Verband mit. In Autohäusern und auf den Verkaufsflächen im Freien ausreichenden weiter
  • 360 Leser

Boehringer Aufwendige Suche nach Viruskiller

Ein stetig wachsendes Team von derzeit mehr als 100 Wissenschaftlern beschäftigt sich bei Boehringer Ingelheim mit Möglichkeiten, die Lungenkrankheit Covid-19 zu behandeln. Der zuständige Forscher Cyrille Kuhn sagte, die gesamte Moleküldatenbank von Boehringer werde nach Substanzen durchforscht, die das Virus Sars-CoV-2 bekämpfen könnten – weiter
  • 491 Leser

Corona DIHK verlangt Informationen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) dringt auf Informationen darüber, wie der Shutdown gelockert werden könnte. "Auch wenn der Zeitpunkt heute noch nicht feststehen kann, so brauchen die Unternehmen doch rechtzeitig Informationen dazu, unter welchen Bedingungen und mit welchen Vorgaben sie ihre wirtschaftlichen Aktivitäten wieder weiter
  • 366 Leser

Daimler Ein Siebtel weniger Autos verkauft

Daimler hat wegen der Coronavirus-Krise deutlich weniger Autos verkauft. Im ersten Quartal setzte der Konzern weltweit 477 400 Autos der Kernmarke Mercedes-Benz ab, knapp 15 Prozent weniger als im ersten Quartal 2019, teilte Daimler mit. Im gleichen Maße ist die Verkaufszahl für die Vans zurückgegangen. Rote Zahlen soll es aber nicht weiter
  • 318 Leser

Das Gold wird knapp

Während Investoren aus Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise ihr Geld in sichere Anlagehäfen verlagern, sorgt ein Lieferengpass bei der Krisenwährung Gold für Schlagzeilen. Händler berichten von Schwierigkeiten beim Nachschub von Goldmünzen und Goldbarren, weil auch der Handel mit dem Edelmetall unter den Folgen der Pandemie weiter
  • 373 Leser

DHL: Kurzarbeit, weil Aufträge der Wirtschaft fehlen

Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL will Kurzarbeit für 4000 Mitarbeiter anmelden. Das berichtete die „Wirtschaftswoche“ unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Betroffen seien unter anderem Tochterunternehmen aus der Kontraktlogistiksparte, die logistische Dienstleistungen und erste Produktionsschritte für die Autobauer Ford und Audi weiter
  • 745 Leser

Germanwings wird aufgelöst

Der Konzern strafft sein Angebot und gibt Flugzeuge ab.
Wegen der Corona-Krise stellt die Lufthansa den Flugbetrieb ihrer Tochter Germanwings ein und legt dutzende Flugzeuge still. Sie wolle „die Kapazität der Flugbetriebe sowie der Administration längerfristig absenken“, hieß es. Alle aus der Schließung von Germanwings resultierenden Optionen sollten mit den Sozialpartnern besprochen werden. weiter
  • 772 Leser

Hilfe für Betriebe in der Krise

Eine Initiative mehrerer Verbände will mittelständische Unternehmen, die jetzt Kredite benötigen, unterstützen.
Eine neue Initiative will mit Unterstützung aus Politik und Verbänden das Eigenkapital des deutschen Mittelstandes stärken. Dazu soll Kapital privatwirtschaftlicher Investoren wie Unternehmen, Beteiligungsgesellschaften, Family Offices und vermögender Privatinvestoren schnell aktiviert werden, teilte die „Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals weiter
  • 241 Leser
Wirtschaft am Rand

Ich hab die Haare wüst

Nach und nach, Millimeter für Millimeter, kommt derzeit die Wahrheit ans Licht. Die unfrisierte Wahrheit. Am Ansatz schiebt sich das Grau heraus, im Nacken ringeln sich die ungeliebten Locken, die Strähnchen verlieren die Schädelhaftung und scheinen haltlos auf der Haarpracht zu schweben: Seit anderthalb Wochen haben die Friseursalons geschlossen. weiter
  • 226 Leser

Kein Geld für BMW-Arbeiter

BMW will wegen des bis Ende April vorgesehenen Produktionsstopps in den USA ab kommender Woche tausende Mitarbeiter ohne Lohn beurlauben. Die Beschäftigten erhalten den Angaben zufolge aber weiter ihre Sozialleistungen wie Zuzahlungen zur Krankenversicherung. Lahmes Internet 16,4 Prozent der Internetnutzer in Deutschland erhalten die mit dem Anbieter weiter
  • 291 Leser

Knorr-Bremse: Kurzarbeit für 4000

Der Fahrzeugzulieferer Knorr-Bremse hat die Kurzarbeit auf fast alle deutschen Werke mit 4000 Mitarbeitern ausgeweitet – meist um etwa 20 Prozent, die Produktion meist um 60 Prozent. Foto: Peter Kneffel/dpa weiter
  • 440 Leser

LBBW vertagt Dividende

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) will die Entscheidung über eine Dividende an ihre Eigentümer auf Herbst verschieben. Das schlägt der Vorstand dem Land Baden-Württemberg, dem Sparkassenverband und der Stadt Stuttgart vor. Er folgt damit einer Empfehlung der Europäischen Zentralbank. Free Now liefert aus Der Fahrdienst Free Now gibt Taxifahrern weiter
  • 253 Leser

Nicht alle Branchen ohne Arbeit

Die Corona-Krise belastet die Wirtschaft sehr unterschiedlich. Zwar haben 470 000 Unternehmen Kurzarbeit angezeigt, in manchen Branchen aber – wie im Gartenbau – wird Personal gesucht. Foto: Patrick Pleul/dpa weiter
  • 342 Leser

Porsche Trotz Krise 9700 Euro Prämie

Der Sportwagenbauer Porsche überweist seinen Mitarbeitern trotz eines Gewinnrückgangs und der aktuellen Krise auch in diesem Jahr 9700 EUR zusätzlich. Angesichts der Coronavirus-Krise verbinde man die Zahlung an die rund 27 000 Mitarbeiter in Deutschland mit dem Aufruf, etwas von dem Geld an gemeinnützige Organisationen zu spenden, hieß es. Wegen weiter
  • 498 Leser

Übernahme von Firmen erschweren

Strategisch wichtige Unternehmen sollen in deutscher Hand bleiben. Aus der Wirtschaft kommt Kritik.
Die Bundesregierung will die Kontrolle ausländischer Investitionen verschärfen und so in strategisch wichtigen Bereichen die Übernahme deutscher Firmen erschweren. Das Bundeskabinett brachte dazu eine Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes auf den Weg. Investitionen aus Nicht-EU-Staaten sollen umfassender und vorausschauender geprüft werden können. weiter
  • 393 Leser

Ungewissheit belastet Dax

Wie wird ein europäisches Corona-Hilfspaket aussehen? Die Ungewissheit darüber, nachdem sich die Finanzminister am Mittwochmorgen nicht geeinigt hatten, hat den deutschen Aktienindex belastet. Die meisten Kurse gaben nach, der Dax sank nach zwei starken Börsentagen wieder leicht. Höhere Verluste wurden dank guter Vorgaben der US-amerikanischen Börsen weiter
  • 343 Leser

Verbraucher hamstern Medikamente

Pharmakonzerne legen Extraschichten ein. Vitaminpräparate und Mittel gegen Erkältung sind gefragt.
Viele Verbraucher in Deutschland haben sich aus Furcht vor dem Coronavirus mit Arzneien eingedeckt. Im März zog die Nachfrage nach rezeptfreien Medikamenten stark an und bescherte Pharmaunternehmen eine Sonderkonjunktur, wie mehrere Arzneimittelhersteller berichten. Um zunehmende Engpässen zu begegnen, lockerte die EU-Kommission am Mittwoch vorübergehend weiter
  • 377 Leser

Weniger Toilettenpapier

Der Verkauf von Toilettenpapier ist in der vergangenen Woche drastisch zurückgegangen. Erstmals seit Beginn der Corona-Krise lag er unter dem Durchschnittswert der vorausgegangenen sechs Monate. Kritik an Gutscheinen Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat die geplante Gutschein-Regelung der Bundesregierung für in der Corona-Krise geplatzte Freizeitveranstaltungen weiter
  • 249 Leser
Wirtschaft

Wiederaufstieg nach Absturz

In diesem Jahr dürfte die Konjunktur um über vier Prozent einbrechen, erwarten die Forschungsinstitute. Das soll 2021 rasch aufgeholt werden.
Wirtschaft unter Schock“ haben die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute als Überschrift für ihr Frühjahrsgutachten gewählt. Denn die Corona-Pandemie löst in Deutschland eine tiefe Rezession aus. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpft nach ihrer Einschätzung in diesem Jahr um 4,2 Prozent. Das hinterlässt auf dem Arbeitsmarkt und im weiter
  • 408 Leser