Artikel-Übersicht vom Montag, 30. März 2020

anzeigen

Regional (2)

Design-Preis für Ellwanger Isimat

Maschinenbau Die jüngste Maschinengeneration des Ellwanger Unternehmens ist nicht nur technologisch auf dem aktuellen Stand, sondern erhielt nun eine ungewöhnliche Auszeichnung.

Ellwangen

Ein knappes Jahr dauerte es von der Idee bis zur Serienreife: Der Ellwanger Sondermaschinenbauer Isimat hat seine jüngste i-Serie vorgestellt. Und die Anlage hat es nicht nur technisch in sich, sondern macht auch optisch einiges her. Der Beweis: Das Unternehmen hat für die neuste Generation ihrer Siebdruckmaschinen den German Design Award

weiter
  • 660 Leser

Harald Röders Plädoyer für Flexibilität

Veröffentlichung In einem Fachbeitrag bricht der Lorcher Unternehmer eine Lanze für flexibles Arbeiten in Zeiten wie diesen.

Stuttgart/Lorch Im neu erschienenen Kompendium „Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg“ erläutert Harald Röder, Unternehmer und Gründer der Deutschen Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle (DBZWK) aus Lorch, wie mit Zeitwertkonten Probleme in der Arbeitswelt gelöst werden können. Auch in der aktuellen

weiter
  • 1
  • 215 Leser

Überregional (8)

100 000 Jobs bedroht

In den deutschen Werken gibt es hohe Überkapazitäten.
Nach Einschätzung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer droht in der deutsche Autoindustrie der Verlust von mehr als 100 000 Arbeitsplätzen durch die Corona-Krise. Die Nachfrage dürfte dieses Jahr um 15 Prozent einbrechen. Nach den Erfahrungen aus der Finanzmarktkrise werde der Aufholprozess mehr als zehn Jahre dauern, schreibt Dudenhöffer, weiter
  • 258 Leser

Ceconomy stellt Antrag

Der Elektronikeinzelhändler Ceconomy will wegen der Einbußen in der Corona-Krise Finanzhilfen bei der staatlichen Förderbank KfW beantragen. Das SDax-Unternehmen ergreife alle Maßnahmen, die Auswirkungen der Pandemie abzumildern. Rückstau von Containern Spediteure können einen Teil der Container aus dem Hamburger Hafen nicht mehr ausliefern, weil weiter
  • 262 Leser

Corona-Bonds Streit in der EU um Schulden

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat sich zurückhaltend über sogenannte Corona-Bonds geäußert und damit Ärger in Italien ausgelöst. Ministerpräsident Giuseppe Conte, der eine gemeinsame Schuldenaufnahme der EU fordert, reagierte empört. Er werde bis zum Ende seiner Kräfte für eine starke gemeinsame Antwort auf die Corona-Krise weiter
  • 243 Leser

Fluggesellschaften stoppen Online-Erstattungen

Airlines fordern Kunden auf, bereits bezahlte Reisen umzubuchen. Ansonsten sei die Existenz der Unternehmen gefährdet. Die Callcenter sind überlastet.
Für die meisten Menschen fällt in diesem Jahr der Osterurlaub aus. Wegen der Corona-Krise sind die Reisemöglichkeiten ohnehin beschränkt. Zudem haben die Airlines die meisten Flüge gestrichen. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Die Airlines sagen reihenweise Flüge ab. Bekomme ich mein Geld zurück? Wenn Fluggesellschaften wie Easyjet ihren weiter
  • 535 Leser

Hilfen ohne Prüfung des Vermögens

Stuttgarter Wirtschaftsministerium reagiert auf Kritik. Neue Regeln für kleine Firmen gelten rückwirkend.
Die Corona-Soforthilfen in Baden-Württemberg sollen nun doch ohne Prüfung des privaten Vermögens genehmigt werden. Die Entscheidung gelte auch rückwirkend für alle Anträge seit dem Start der Soforthilfe am vergangenen Mittwoch, teilte das Wirtschaftsministerium am Sonntag mit. „Stattdessen müssen Antragssteller nur nachweisen, dass die weiter
  • 300 Leser
Börsenparkett

Übertreibung nach unten

Die gigantischen Hilfsprogramme der Regierungen sind geschnürt, die Geldspritzen der Notenbanken angesetzt. Von dieser Seite wird es für die Börse in nächster Zeit keine neuen Impulse geben. Jetzt dürften Nachrichten aus der Wirtschaft das Geschehen dominieren, wie jüngst der dramatische Anstieg der US-Arbeitslosenzahlen oder die trüben Konjunkturerwartungen. weiter
  • 266 Leser

Vodafone Datenverkehr um 40 Prozent höher

Der Deutschland-Chef des Telekommunikationsanbieters Vodafone, Hannes Ametsreiter, sieht in der Corona-Krise „den größten Auftrieb für die Digitalisierung in Deutschland aller Zeiten“. „Es wird sich viel verändern, um nicht zu sagen alles“, sagte er bei einem virtuellen Treffen des Münchner Start-Up-Festivals „Bits weiter
  • 264 Leser