Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. März 2020

anzeigen

Überregional (20)

Bänder stehen bei VW länger still

Volkswagen verlängert den Produktionsstopp in Deutschland um vier Werktage. In den deutschen Werken werde die Fertigung bis zum 9. April ausgesetzt, teilte Volkswagen am Donnerstag mit. Foto: Christophe Gateau/dpa weiter
  • 481 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat dem Bekleidungsunternehmen s.Oliver wegen der angekündigten Kündigung von 170 Mitarbeitern Skrupellosigkeit vorgeworfen. 2 Der Chiphersteller Infineon hat einen Großauftrag zur Lieferung von Teilen für Beatmungsgeräte erhalten. Dabei geht es um 38 Mio. Leistungshalbleiter zur Steuerung von Elektromotoren, weiter
  • 382 Leser

Angespannte Anleger

Vor dem Wochenende sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt nach der jüngsten Erholung vom Corona-Crash wieder vorsichtiger geworden. Die 10 000-Punkte-Marke, die der Dax am Vortag noch hinter sich gelassen hatte, rückte wieder in die Ferne. Die Marktteilnehmer seien weiter nervös, sagte der Experte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. weiter
  • 364 Leser
Bulle & Bär

Auf ein Wunder hoffen

Frage an das Robert-Koch-Institut (RKI): Wird es nach Lockerung der Restriktionen in China eine zweite Infektionswelle geben? Antwort des RKI: „Es ist zu erwarten, dass es in China wieder einen Anstieg der Fälle geben wird, wenn die Bedingungen für das Virus wieder günstiger werden.“ In China sei allerdings „jetzt schon

weiter
  • 465 Leser

Bäcker fordern schnelle Hilfen

Trotz Ladenöffnung fürchten auch die Bäcker in der Corona-Krise um ihre Umsätze. „Umsatzausfälle liegen auf der Hand, weil praktisch alle Veranstaltungen abgesagt wurden und damit das Geschäft mit dem Catering wegbricht“, sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, Michael Wippler, der „Neuen Osnabrücker weiter
  • 414 Leser

Corona wird nachwirken

Die Folgen des Virus werden über die der Finanzkrise hinausgehen, sagt der scheidende Vorstandschef Michael Kaschke.
Michael Kaschke wandelt zwischen den Welten: zwischen Ost und West, zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Der promovierte Physiker ist einer der erfolgreichsten Manager mit ostdeutschen Wurzeln – und hat in den vergangenen Jahren als Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG eines der Aushängeschilder der deutschen High-Tech-Industrie geprägt. weiter

Düngeverordnung in letzter Minute

Der Bundesrat stimmt neuen Regeln zum Gewässerschutz zu. Bauernorganisationen protestieren.
Der Bundesrat hat die lange umstrittene neue Düngemittelverordnung buchstäblich in letzter Minute gebilligt. Sie sieht deutlich schärfere Vorschriften für Landwirte zum Ausbringen von Dünger vor, besonders in Gebieten mit starker Grundwasserbelastung. Bis zum Schluss war gepokert worden. Noch während des Abstimmungsprozesses haben die Länder weiter
  • 446 Leser

Elf verbotene Absprachen

Das Bundeskartellamt hat Geldbußen von insgesamt 110 Mio. EUR gegen elf Unternehmen verhängt, die sich bei Großaufträgen für die technische Ausrüstung von Kraftwerken, Industrieanlagen oder Einkaufszentren abgesprochen haben sollen. dpa Keine Leerflüge nötig Das EU-Parlament hat am Donnerstag grünes Licht für die Aussetzung der Slot-Regeln weiter
  • 336 Leser

Förderung im zweiten Anlauf

Bei der Vergabe einer Batteriezellen-Forschungsfabrik durch den Bund hatte Ulm das Nachsehen. Nun sollen fünf Firmen aus dem Land an EU-Batteriezellen-Projekten teilnehmen.
In der von der Europäischen Kommission ins Leben gerufenen Initiative für eine europäische Batteriezellenproduktion spielen baden-württembergische Unternehmen nach Informationen der SÜDWEST PRESSE eine herausragende Rolle. Ziel der Initiative, die Projekte fördert, bei denen Unternehmen aus mindestens zwei EU-Staaten kooperieren, ist eine europäische weiter
  • 731 Leser

Gigantische Folgen

Vielen Firmen steht das Wasser bis zum Hals.
Kaum ein Unternehmen im Südwesten bleibt laut einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern von der Corona-Krise verschont. Rund 83 Prozent der befragten Unternehmen in Baden-Württemberg erwarten demnach Umsatzeinbrüche. 77 Prozent rechnen sogar mit einem Einbruch im zweistelligen Bereich. Das Ergebnis zeige, dass vielen Betrieben das Wasser bis weiter
  • 359 Leser

Handwerk Halbierter Umsatz durch Pandemie

Der Umsatz der Handwerksbetriebe in Deutschland ist wegen der Corona-Pandemie im Schnitt um 50 Prozent eingebrochen. In einer Umfrage des Zentralverbands ZDH unter 4900 Unternehmen diese Woche gaben 77 Prozent der Betriebe Umsatzrückgänge an, 55 Prozent berichteten von stornierten Aufträgen und 36 Prozent von fehlendem Personal, weil etwa weiter
  • 373 Leser

Ketten zahlen keine Mieten

Nach Adidas und Deichmann hat auch die Modekette H&M angekündigt, die Mietzahlungen für die 460 derzeit geschlossenen Filialen in Deutschland vorläufig auszusetzen. Foto: Daniel Karmann/dpa weiter
  • 488 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Vorstandsvorsitzender Max Conze wird den Medienkonzern ProSiebenSat.1 verlassen, wie der Konzern mit Sitz in Unterföhring bei München am Donnerstag mitteilte. Damit hört er nach nicht einmal zwei Jahren an der Spitze auf. Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 richtet seine Strategie stärker auf den Bereich Unterhaltung aus und baut nach Querelen im Führungsteam weiter
  • 352 Leser

Mietkündigungen DGB: Gesetz schützt zu wenig

Das Gesetz der Bundesregierung zum Schutz von Mietern und Pächtern vor Kündigungen während der Corona-Krise geht dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) nicht weit genug. DGB-Vorstand Stefan Körzell sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Freitag, Mietkündigungen sollten mindestens bis Ende September ausgesetzt werden . Zudem forderte weiter
  • 397 Leser

Rente bleibt zentrale Säule im Alter

Die Regierungskommission kann sich nur auf sehr vage Reformvorschläge einigen.
Die gesetzliche Rentenversicherung soll die zentrale Säule der Altersversorgung in Deutschland bleiben, aber mit Reformen zukunftsfest gemacht werden. Die Rentenkommission der Bundesregierung konnte sich allerdings nur auf sehr vage Empfehlungen einigen. Sie rät, für das Rentenniveau und den Beitragssatz nach 2025 Haltelinien für jeweils sieben weiter
  • 374 Leser

Schließungen Waren stauen sich in Geschäften

In den zehntausenden geschlossenen Geschäften stapeln sich Berge unverkaufter Ware. „Sollte die Schließung über den April hinaus fortbestehen, rechnen wir nicht nur mit tausenden Insolvenzen in Textil-, Schuh- und Lederwarenbranche, sondern auch mit über einer Milliarde unverkaufter Artikel“, warnte am Freitag der Hauptgeschäftsführer weiter
  • 372 Leser

Tarifabschluss bei Telekom

Die Mitarbeiter der Deutschen Telekom erhalten vom 1. Juli an 2,6 bis 3 Prozent und vom 1. Juli 2021 an 2 Prozent mehr Geld. Der Tarifabschluss gilt für bundesweit rund 60 000 Tarifangestellte, Auszubildende sowie dual Studierende. Zudem wird der Ende 2020 auslaufende Kündigungsschutz um drei Jahre bis Ende 2023 verlängert. Sto nimmt mehr weiter
  • 409 Leser

Tui 1,8 Mrd. EUR für die Kreditlinie

Der Reisekonzern Tui soll wegen des Einbruchs seines Geschäfts wegen der Corona-Pandemie staatliche Hilfskredite über 1,8 Mrd. EUR bekommen. Es gebe eine Zusage der Bundesregierung erhalten, teilte das Unternehmenmit. Das Darlehen laufe über die Förderbank KfW. Mit dem Geld soll eine weitere Kreditlinie des Konzerns im Wert von 1,75 Mrd. EUR aufgestockt weiter
  • 451 Leser

Vier Wochen durchhalten

32 Prozent der Busunternehmer in Deutschland gehen davon aus, die aktuelle Situation maximal vier Wochen lang durchzuhalten, wie eine Umfrage des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer ergab. 57 Prozent gaben ein bis drei Monate an. IHK verschiebt Prüfungen Die Industrie- und Handelskammern (IHK) verschieben wegen der Corona-Krise die für April weiter
  • 194 Leser

VW Großes Interesse an einem Vergleich

Viele Teilnehmer an der Diesel-Musterklage gegen Volkswagen haben Interesse an einem schnellen Vergleich. Eine Woche nach dem Start hätten sich bislang fast 200 000 Betroffene auf der Vergleichsplattform des Konzerns registriert, teile der Autobauer am Freitag mit. „Nahezu 140 000 Kunden haben inzwischen den Vergleichsprozess vollständig weiter
  • 373 Leser