Artikel-Übersicht vom Dienstag, 24. März 2020

anzeigen

Regional (5)

Handwerker dürfen weiter arbeiten

Coronakrise Die Regierung hat die Regeln zwar verschärft, aber viele Gewerke können dennoch weiter tätig sein.

Aalen. Seit kurzem sind verschärfte Maßnahmen der Landesregierung gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg in Kraft. Aus diesem Grund mussten seit Montag Betriebe vor allem aus dem Bereich Handel und Gastronomie ihren Geschäftsbetrieb vorübergehend einstellen.

Die Kreishandwerkerschaft Ostalb stellt in diesem Zusammenhang jedoch

weiter
  • 631 Leser

Corona-Hilfen des Landes fließen bald – Kammern prüfen Anträge

Ab Mittwoch, 25. März können Firmen sofortige Finanzhilfe beantragen. IHK geht von tausenden Unternehmen aus. Auch die Handwerkskammer steht vor einem Prüfungsmarathon.

Aalen/Heidenheim/Ulm. Das Wirtschaftsministerium des Landes hat ein Soforthilfeprogramm für Firmen aufgelegt, die durch die Coronakrise in Schwierigkeiten geraten sind: Gewerbliche Firmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Pandemie in einer existenzbedrohenden Lage befinden und Liquiditätsengpässe

weiter

Corona-Pandemie: Hartmann produziert mehr Desinfektionsmittel

Die Nachfrage ist riesig. Entsprechend haben die Heidenheimer die Kapazitäten hochgefahren.

Heidenheim. Desinfektionsmittel sind europaweit knapp. Der Heidenheimer Hartmann-Konzern hat deshalb schon vor Wochen die Produktion deutlich erhöht. Das hat das Unternehmen bei seiner Bilanzpressekonferenz am Mittwoch in Heidenheim mitgeteilt. „Der Bedarf ist in den vergangenen Wochen explosionsartig gestiegen“, erklärte Vorstandschefin

weiter
  • 5
  • 1002 Leser

Austausch über Lage der Wirtschaft

Wirtschaftsförderung WiRO-Geschäftsführerin Nadine Kaiser und Abgeordneter Winfried Mack im Dialog.

Aalen. Landtagsabgeordneter Winfried Mack und Nadine Kaiser, Geschäftsführerin der WiRO Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg haben sich über die aktuellen Sorgen und Nöte der Wirtschaft und Handlungsmöglichkeiten ausgetauscht. „Wir müssen leider mit gravierenden Einbrüchen in Industrie, Handwerk, Gastronomie, Handel

weiter
  • 404 Leser

Wie Betriebe durch die Krise kommen

Corona-Pandemie Steuerberater Joachim Vogel erklärt, welche Instrumente es jetzt gibt und was Selbstständige und Unternehmen in der aktuellen Situation tun können.

Aalen

Die Coronakrise trifft Unternehmen und Selbstständige hart. Steuerberater Joachim Vogel von der Vogel Steuerberatung erklärt, was diese jetzt tun können – und sollten.

Aus Ihrer täglichen Praxis: Was beschäftigt die Selbstständigen und Unternehmen derzeit am meisten?

Vor allem die Unsicherheit. Wie lange dauert das Herunterfahren

weiter
  • 3
  • 925 Leser

Überregional (21)

Airbus Produktion fährt wieder hoch

Nach einer mehrtägigen Unterbrechung wegen der Coronavirus-Krise nimmt Airbus seine Produktion in Frankreich und Spanien teilweise wieder auf. Es gebe wegen des Coronavirus neue Hygiene- und Sicherheitsvorschriften, die nun auch an anderen internationalen Standorten gelten, teilte der Luft- und Rüstungskonzern mit. Konzernchef Guillaume Faury sagte, weiter
  • 506 Leser

Billiges Heizöl ist nicht wirklich billig

Die große Nachfrage lässt den Preis nicht so weit sinken, wie es der Weltmarkt hergäbe.
Rohöl ist auf dem Weltmarkt in den vergangenen Wochen drastisch billiger geworden, aber der Heizölpreis ist nur bis 9. März mitgesunken, seitdem ist er gestiegen und bewegt sich in einem leichten Auf und Ab. Es ist die große Nachfrage, die den Preis relativ stabil hält. Viele Händler haben wochenlange Lieferzeiten. Der Ölmarkt ist von weiter
  • 747 Leser

Corona-Pause in zwei MTU-Werken

Der Triebwerksbauer MTU unterbricht die Produktion an mehreren europäischen Standorten. Der Produktionsstopp beginnt in München und in Rzeszow (Polen), wo Triebwerke montiert werden. Foto: Peter Steffen/dpa weiter
  • 782 Leser

Daimler Källenius: Keine Staatshilfen nötig

Der Autobauer Daimler will die Corona-Krise ohne direkte staatliche Finanzspritzen überstehen. „Daimler benötigt derzeit keine Staatshilfe“, sagte Konzernchef Ola Källenius dem „Handelsblatt“. Der Mercedes-Hersteller sei „mit einer hohen Liquidität solide ausgestattet“. Auch die rund 300 000 Arbeitsplätze weiter
  • 576 Leser

EU-Länder setzen Defizitregeln aus

Für die beispiellosen Rettungspakete der EU-Staaten gegen die Folgen der Corona-Krise werden erstmals die europäischen Schulden- und Defizitregeln vorübergehend ausgesetzt. Dem stimmten die EU-Wirtschafts- und Finanzminister am Montag in einer Schaltkonferenz zu. Sie billigten den Vorschlag der EU-Kommission, die sogenannte Allgemeine Ausweichklausel weiter
  • 440 Leser

Finanzspritze für Lilium

Der Münchner Flugtaxi-Entwickler Lilium hat mitten in der Coronavirus-Krise eine 220 Mio. EUR schwere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Führender Investor war der chinesische Internet-Konzern Tencent. ElringKlinger reduziert Als Folge der Produktionsstopps vieler Autobauer fährt der Zulieferer ElringKlinger einen Großteil seiner Produktion herunter. weiter
  • 388 Leser

Frankreich Corona-Prämie im Einzelhandel

Supermarkt-Verkäufer in Frankreich erhalten in der Corona-Krise teilweise eine Prämie von jeweils 1000 EUR. So hat die Einzelhandelskette Auchan angekündigt, sie werde die Prämie an 65 000 Mitarbeiter in ihren Läden, im Lieferdienst und in Lagern auszahlen. Die Baumarktkette Kingfisher kündigte eine Sonderzahlung für Angestellte weiter
  • 899 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Mark Langer, der Vorstandsvorsitzende des Modehändlers Hugo Boss in Metzingen, wird zum 30. September aus dem Gremium ausscheiden. Das hat das MDax-Unternehmen mitgeteilt. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen getroffen worden. Langer werde Hugo Boss aber wegen der Schwierigkeiten infolge der Coronavirus-Pandemie bis zum Jahresende beraten. weiter
  • 381 Leser

Land: Bei Schülerkarten kulant sein

Der Südwesten will Busunternehmen retten. Züge werden bezahlt, auch wenn sie nicht fahren.
Die Landesregierung fordert Eltern auf, Schülermonatskarten für den Nahverkehr nicht sofort zu kündigen. „Auch wenn jetzt die Schule ausfällt, bitten wir um ein bisschen Kulanz“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann am Montag bei der Vorstellung von Landeshilfen für Busunternehmen. „Wir suchen nach Möglichkeiten, nicht genutzte weiter
  • 513 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 16. März bis zum 20. März 2020 für 200er Gruppe beträgt 80 bis 85 EUR (82,50 EUR). Die Notierung vom 23. März 2020: minus 3,50 Euro. Der weiter
  • 309 Leser

Mehr Handel mit China über den Seeweg

Das 400 Meter lange und 59 Meter breite Containerschiff „Cosco Shipping Leo“ im Hamburger Hafen, Symbol für den Seeweg-Handel mit China, der zuletzt stark gewachsen war – allein 2019 um 8,9 Prozent. Foto: Markus Scholz/dpa weiter
  • 457 Leser

Metall: Keine Lohnerhöhung

Die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten hat einen Tarifabschluss. IG Metall und Südwestmetall haben sich auf die Übernahme des Pilotabschlusses verständigt, der in Nordrhein-Westfalen erzielt worden war. Der besagt: Die Löhne werden in diesem Jahr nicht erhöht und Arbeitnehmer mit kleinen Kindern sollen zusätzliche freie Tage erhalten. weiter
  • 521 Leser

Nicht gleich kündigen

Rückstände wegen Coronavirus werden drei Monate lang toleriert.
Wer wegen der Corona-Krise seine Miete nicht bezahlen kann, soll drei Monate lang nicht gekündigt werden können. Das sieht ein Entwurf der Bundesregierung vor. Die Regelung bezieht sich auf Wohn- und Gewerbemieten und gilt zunächst bis Ende Juni. Mietervereinigungen begrüßten das Vorhaben; Vermieter- und Eigentümerverbände protestierten. Konkret weiter
  • 423 Leser
Kommentar Peter DeThier zu den Maßnahmen in den USA

Resolut und konsequent

Als vor dreizehn Jahren die Preisblase am US-Häusermarkt platzte, das globale Finanzsystem ins Wanken geriet und die Weltwirtschaft in eine tiefe Rezession stürzte, glaubten Experten, dass es schlimmer nicht kommen könnte. Damals begriff man wenigstens, dass die Banken sich mit faulen Immobilienkrediten übernommen hatten und deren Bilanzen bereinigt weiter
  • 440 Leser

Shell speckt für bessere Zeiten ab

Der Öl- und Gasmulti Shell will die Folgen der Pandemie abfedern. Im operativen Geschäft sollen die Kosten 2020 um 3 bis 4 Mrd. EUR sinken. Die Barinvestitionen sollen auf 18,7 Mrd.EUR verringert werden. dpa/Foto: Christophe Gateau/dpa weiter
  • 494 Leser

So geht Kurzarbeit im Alltag

Vielen Betrieben brechen derzeit Umsätze und Aufträge weg. Was Arbeitnehmer jetzt wissen müssen.
Auf die Arbeitsagenturen rollt eine Flut an Anträgen auf Kurzarbeitergeld zu. In der vergangenen Woche haben sich die entsprechenden Anträge gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf rund 77 000 mehr als verhundertfacht. Hintergrund ist zum einen, dass viele Unternehmen massive Umsatzausfälle haben. Zum anderen haben Bundestag und Bundesrat es weiter
  • 1243 Leser

Trotz Fed-Paket ins Minus

Der Dax hat am Montag wieder deutlich verloren. Die Ankündigung eines weiteren Hilfspakets der US-Notenbank Fed hatte ihn am Nachmittag zwar zeitweise ins Plus befördert, aber gegen Abend sanken die Kurse wieder. Seit Beginn der Coronavirus-Panik vor vier Wochen summieren sich die Verluste auf mehr als 35 Prozent. Schlusslicht waren Aktien von MTU weiter
  • 522 Leser

VW Finanztochter vor ungewissem Jahr

2019 hatte die Finanztochter von Volkswagen, VWFS, gut abgeschnitten, jetzt liegt wegen der Corona-Pandemie ein ungewisses Jahr vor ihr. Die finanziellen Auswirkungen der Krise auf das Geschäft der Gesellschaft seien nicht absehbar, sagte deren Finanzchef Frank Fiedler. Die Sparte mit Hauptsitz in Braunschweig ist im Konzern für Autokredite, Leasing, weiter
  • 430 Leser

Weniger Bankfilialen offen

Die Deutsche Bank lässt zur Sicherheit wegen der Corona-Epidemie vorübergehend nur noch 290 ihrer mehr als 500 Filialen in Deutschland für den Kundenverkehr geöffnet. Mit diesen 290 Filialen will die Bank dennoch für Kunden gut erreichbar bleiben. Virtuelle Aktionärstreffen Die Bundesregierung ermöglicht es Aktienunternehmen, die Hauptversammlung weiter
  • 427 Leser

Zuschüsse und billigere Kredite

Das Land und der Bund wollen kleineren Betrieben sofort mit bis zu 30 000 Euro helfen. Die KfW legt ein Programm auf, das es Banken und Sparkassen erleichtert, Unternehmen Geld zu leihen.
Baden-Württemberg gibt Kleinunternehmen und Solo-Selbstständigen, die von der Coronavirus-Krise betroffen sind, Geld, je nach Größe bis zu 30 000 EUR. Das hat die grün-schwarze Landesregierung beschlossen. Die Kosten werden für die ersten Wochen auf 1,5 Mrd. EUR geschätzt. Die Bundesregierung hat ein ähnliches Hilfspaket weiter
  • 828 Leser

Zwei Billionen Dollar gegen die Krise

Anleihenkäufe, Zuschüsse, Kredite und Direktzahlungen an Privathaushalte sollen US-Wirtschaft stützen.
Mit massiven Anleihenkäufen in unbegrenzter Höhe will die US-Notenbank versuchen, eine tiefe Rezession zu verhindern und den wirtschaftlichen Schaden als Folge der Coronavirus-Pandemie zu begrenzen. Auch steht im Kongress ein historisches Ausgabenprogramm im Wert von etwa 2 Billionen Dollar vor der Verabschiedung. Vorgesehen sind direkte Zahlungen weiter
  • 461 Leser