Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 19. März 2020

anzeigen

Regional (4)

KSK will Liquidität der Firmen sichern

Krise Kreissparkasse Ostalb informiert Firmen über mögliche Finanzhilfen. Weitere Unterstützung geplant.

Aalen. Das Sonderkreditprogramm Coronavirus hat die Kreissparkasse Ostalb bereits auf den Weg gebracht. Nun erneuert das Institut sein Bekenntnis zur Region: „Die Kreissparkasse Ostalb ist sich, als öffentlich-rechtliches Kreditinstitut, ihrer Verantwortung für die regionale Wirtschaft in diesen schwierigen Zeiten bewusst“, so Vorstandschef

weiter
  • 598 Leser

Schock Profilsysteme schließt Ende März für immer

Stilllegung Kein Investor für den insolventen Kunststoffverarbeiter in Lorch-Waldhausen mit 100 Mitarbeitern.

Schock
Lorch-Waldhausen. Bei Schock in gehen die Lichter aus. Der Kunststoffverarbeiter mit Sitz in Lorch-Waldhausen stellt Ende März seinen Betrieb ein. Ein Investor für die seit Juni 2019 insolvente Unternehmen, das Sockelleisten und Wandabschlussprofile für die Küchen- und Möbelbranche, für Baumärkte und Einzelhandelskonzerne weiter
  • 878 Leser

Arbeitsagentur hilft in der Krise

Corona-Pandemie Die Türen der Agentur für Arbeit sind geschlossen, Hotlines und Online-Center arbeiten aber auf Hochtouren: „Oberste Maxime ist die Versorgung unserer Kunden mit Geld.“

Aalen

Die Corona-Pandemie trifft den Arbeitsmarkt mit Wucht: Arbeitnehmer fürchten um ihre Jobs, Selbstständige und Betriebe um ihre Existenz. Obwohl die Arbeitsagentur Aalen seit Mittwoch wegen Infektionsgefahr für den Publikumsverkehr geschlossen ist, arbeiten die Mitarbeiter der Telefon-Hotlines und Online-Beratungen auf Hochtouren.

weiter
  • 4
  • 4739 Leser

Textilien innen wie außen

Veredler Zwisstex hat sich bei Gerstetten eine neue Zentrale errichtet. Entworfen wurde sie vom Architekten Werner Sobek: Ihre Textilfassade setzt ein Zeichen.

Gerstetten-Heldenfingen

Dass Textilien weit mehr sind als Grundstoff für Kleidungsstücke, beweist Zwisstex. Die Textilien, die in Gerstetten-Heldenfingen und an den weiteren Standorten des Unternehmens entwickelt, gefertigt, veredelt und kaschiert werden, sind wahre Hightech-Produkte. Zum Einsatz kommen sie unter anderem in der Automobilausstattung,

weiter
  • 5
  • 310 Leser

Überregional (22)

500 Millionen für Alitalia-Rettung

Die italienische Regierung hat 500 Mio. EUR für die Rettung der seit Jahren insolventen Fluggesellschaft Alitalia gebilligt. Die Airline ist seit Mai 2017 insolvent und fliegt seitdem nur mit Staatskrediten. Foto: Alberto Pizzoli/afp weiter
  • 286 Leser

Bänder stehen bis Ostern still

Autobauer rechnet mit Gewinneinbruch, gibt sich aber vorsichtig optimistisch und will keine Stellen kürzen.
BMW stellt die Autoproduktion in seinen europäischen Werken und in Südafrika wegen der Corona-Krise für vier Wochen ein. Betroffen sind laut Konzern 30 000 Mitarbeiter. Kurzarbeit sei möglich, aber zunächst einmal gingen die Arbeitszeitkonten bis zu 300 Stunden ins Minus, sagte Personalchefin Ilka Horstmeier am Mittwoch in München. Vorstandschef weiter
  • 318 Leser

Betriebe beklagen Stornierungen

Vor allem Gebäudereiniger leiden unter Auftragsstopps von Kommunen. Der Ruf nach Soforthilfen wird laut.
Wegen der Coronakrise erhält das Handwerk im Südwesten zunehmend Auftragsstornierungen von Kommunen. Vor allem Gebäudereiniger seien wegen geschlossener Schulen und anderer Institutionen betroffen, teilte der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) am Mittwoch mit. Aber auch Altenheime, Krankenhäuser und die Industrie stoppten Aufträge. Die weiter
  • 178 Leser

Bis zum Abschluss ist Geduld gefragt

Auszubildende , die in Baden-Württemberg kurz vor den Abschlussprüfungen stehen, müssen sich gedulden. Im Zuge der Corona-Krise seien die Prüfungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung vorerst abgesagt, heißt es beim baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertag. Die Frühjahrs-Zwischenprüfungen für Azubis in Industrie und Handel weiter
  • 409 Leser

Boeing Kreditlinie ausgeschöpft

Luftfahrtkonzern bemüht sich um Hilfen der US-Regierung.
Der angeschlagene US-Luftfahrtriese Boeing hat eine 13,8 Mrd. Dollar (12,5 Mrd. EUR) schwere Kreditlinie vollständig ausgeschöpft. Angesichts massiver Belastungen der Luftfahrtbranche durch die Corona-Krise bemüht sich Boeing zudem intensiv um Staatshilfen. Diese kämen der gesamten Industrie zugute, da ein großer Teil davon für Zahlungen an Zulieferer weiter
  • 257 Leser

Bosch drosselt Produktion

Der Technologiekonzern Bosch setzt wegen des Coronavirus seine Produktion an einigen Standorten in Frankreich, Italien und Spanien vorübergehend aus oder fährt sie herunter, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Insgesamt könnten Produktion und Lieferketten aktuell aber weitgehend aufrechterhalten werden. Keine Sperrungen Die großen Energieversorger weiter
  • 596 Leser

Einbruch befürchtet

Ökonomen erwarten für dieses Jahr eine Rezession.
Die Konjunktur in Deutschland wird nach Einschätzung von Volkswirten infolge der Corona-Krise in diesem Jahr massiv einbrechen. Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) rechnet mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung von 2,5 Prozent. Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) erwartet für das Gesamtjahr sogar ein Minus von 4 bis 5 Prozent. weiter
  • 282 Leser

Gute Geschäfte

Der Immobilienboom und das gute Börsenjahr 2019 haben der Deutschen Vermögensberatung Rückenwind beschert. Der Umsatz des Finanzvertriebs stieg 2019 um 19,4 Prozent auf gut 1,87 Mrd. EUR. Der Jahresüberschuss kletterte auf 203,6 Mio. EUR. Ryanair streicht Flüge Die irische Fluggesellschaft Ryanair streicht so gut wie alle ihre Flüge von kommenden weiter
  • 170 Leser

Heideldruck baut Stellen ab

Die Heidelberger Druckmaschinen AG plant angesichts schwächelnder Geschäfte in Europa massive Stellenstreichungen und zieht die Schließung von Standorten in Betracht. Es sei „eine nachhaltige Anpassung von Produktions- und Strukturkosten geplant, die einen Stellenabbau von insgesamt bis zu 2000 Stellen weltweit beinhaltet und auch zu Betriebsschließungen weiter
  • 344 Leser

Hornbach Baumärkte vorerst weiter geöffnet

Die Baumarktkette Hornbach hält ihre Märkte in Deutschland vorerst geöffnet, erhöht wegen des Coronavirus aber die Hygienemaßnahmen. So werden Beratungsgespräche nur an Infotheken geführt – mit einem Mindestabstand von zwei Metern. „Unsere Marktmanager werden darüber hinaus allzu große Kundenströme durch Zutrittsbeschränkungen weiter
  • 598 Leser

Luftfahrtmesse in Berlin abgesagt

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) im Mai in Berlin wird wegen der Corona-Krise abgesagt. Die ILA zählt zu den großen internationalen Leistungsschauen der Industrie. Foto: Ralf Hirschberger/dpa weiter
  • 345 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu den aktuellen Konjunkturprognosen

Nerven bewahren

Vor vier Wochen schien die Welt noch in Ordnung. Der Deutsche Aktienindex notierte auf einem Rekordhoch – trotz der Corona-Epidemie in China. Seither hat das Virus die westliche Wirtschaftswelt in den Krisenmodus versetzt. Die Aktienkurse sind abgestürzt. Die tiefen Einschnitte hatte kein Konjunkturforscher vorhergesehen, umso mehr ist aus Sorge weiter
  • 303 Leser

Osram kassiert Prognose

Der Lichtkonzern Osram hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr zurückgezogen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie könnten die Ziele „voraussichtlich nicht erreicht werden“, teilte das Unternehmen in München mit. Eine neue Prognose wurde nicht gegeben. BASF verschiebt HV Der Chemiekonzern BASF (Ludwigshafen) verschiebt wegen weiter
  • 199 Leser

Passagierrechte in Krise anders

In der Corona-Krise gelten wegen außergewöhnlicher Umstände nicht alle üblichen EU-Passagierrechte. Dies stellte die EU-Kommission klar und schlug Leitlinien vor, um vor dem Hintergrund von Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen einheitliche Rechte für alle Reisenden zu sichern. „Im Falle von Annullierungen muss der Reiseanbieter den Fahrgästen weiter
  • 248 Leser

Produktion wird gestoppt

Werke bleiben von Samstag an für zwei Wochen geschlossen.
Auch der Sportwagenbauer Porsche stoppt wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Kürze seine Produktion. Das Stammwerk in Zuffenhausen sowie das Werk in Leipzig bleiben von diesem Samstag an zunächst für zwei Wochen geschlossen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Primär gehe es um den Schutz der Belegschaft, darüber hinaus gebe es inzwischen weiter
  • 294 Leser
Corona in Deutschland

Schutz der Beschäftigten schwierig

Hände waschen und Abstand halten: Kassenmitarbeiter sind weiter in ständigem Kundenkontakt.
Einerseits arbeiten derzeit viele Deutsche von Zuhause aus, um sich und die Umgebung vor Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Kassiererinnen zum Beispiel aber haben weiterhin mit vielen Menschen direkten Kontakt. Verdi-Vorsitzender Frank Werneke rechnet mit rund 50 Mio. Kundenkontakten täglich im Einzelhandel. „Es müssen wirksame Schutz- weiter
  • 355 Leser
Corona in Baden-Württemberg

Schutzschirm für Südwesten

Das Wirtschaftsministerium plant ein 5-Milliarden-Hilfspaket. Kleine und mittlere Unternehmen sind von Einschränkungen besonders betroffen.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) arbeitet nach Informationen dieser Zeitung an einem Rettungsschirm für die Südwest-Wirtschaft, der in einem ersten Schritt mit 5 Mrd. EUR bestückt sein soll. Das sind die Kernpunkte der aktuellen Pläne der zuständigen Ministerin: Branchenoffener Härtefallfonds (Zuschüsse) weiter
  • 475 Leser

Tiefkühlpizzen sind gefragt

Der Zuckerhersteller Südzucker (Mannheim) verzeichnet eine verstärkte Nachfrage nach Tiefkühlpizzen und Zucker. Die Zuwächse bei den Mengen lägen jeweils im „höheren“ zweistelligen Bereich. Foto: Christoph Soeder/dpa weiter
  • 360 Leser

Umbruch im Einzelhandel

Viele Geschäfte in den Innenstädten sind aufgrund des Coronavirus zu. Davon profitieren aber nicht alle Online-Händler. Die Post sieht sich gerüstet.
Abends statt selber kochen in einem Restaurant Essen gehen oder kurz im Modegeschäft Ersatz für die löchrigen Socken besorgen. Das ist momentan in vielen deutschen Städten aufgrund der Ausnahmesituation infolge der Ausbreitung des Coronavirus nicht möglich. Viele Geschäfte sind dicht. Was für den stationären Handel den GAU darstellt, kann für weiter
  • 490 Leser

Urteil Cum-Ex-Geschäft ist Straftat

Die als Cum-Ex-Deal bekannte Mehrfacherstattung von Kapitalertragsteuern, die gar nicht gezahlt wurden, ist nach Ansicht des Landgerichts Bonn eine Straftat. Das hat das Gericht zum Ende des bundesweit ersten Strafprozesses um die umstrittenen Geschäfte entschieden, indem es die Angeklagten zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt hat. Die Angeklagten weiter
  • 272 Leser

Weinbau Weiße Reben auf dem Vormarsch

Zwei Drittel der Weinberge in den 13 deutschen Anbaugebieten sind mit weißen Rebsorten bepflanzt. Ihr Anteil nahm seit 2006 stetig zu und erreichte im vergangenen Jahr 68 911 Hektar der bundesweiten Gesamtrebfläche von 103 079 Hektar. Das teilt das Deutsche Weininstitut (DWI) mit. Diese Entwicklung entspreche dem geänderten Konsumverhalten weiter
  • 276 Leser

Weiter auf Talfahrt

Die fast beispiellose fast vierwöchige Talfahrt am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Die Verluste seit Beginn des Börsen-Crash im Februar summieren sich mittlerweile auf mehr als 5100 Dax-Punkte oder fast 40 Prozent. Erneut gab es überwiegend Verlierer: So brachen die Aktien von MTU am Dax-Ende ein. Die Papiere der Deutschen weiter
  • 284 Leser