Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 12. März 2020

anzeigen

Regional (4)

Lieferketten unter Druck

Corona-Krise I Regionale Firmen setzen auf Notfallpläne. Lieferengpässe sind bislang die Ausnahme, allerdings steigt der Aufwand für die Beschaffung.

Ellwangen/Aalen

Noch vor einigen Wochen sah es laut einer Umfrage der IHK nach einem zarten Frühlingserwachen der regionalen Wirtschaft aus. Nun gesellt sich zur allgemeinen Strukturkrise der Autoindustrie noch der Ausbruch des Corona-Virus.

Dennoch ist bei Varta in Ellwangen die Lage noch ruhig. „Aktuell verzeichnen wir keine Veränderungen

weiter
  • 5
  • 1327 Leser

BWIHK-Präsident: „Fünf vor Zwölf“

Corona-Krise II Kammern appellieren an die Politik. Im Land und in der Region sind vor allem Dienstleister betroffen.

Heidenheim. Die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Wirtschaft sind dramatisch, wie ein Appell des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK) zeigt. „Für Messebauer, Veranstalter, Reiseanbieter, Hoteliers und Gaststättenbetreiber, aber auch Teile des stationären Handels ist es durch die exponentielle Entwicklung der

weiter
  • 971 Leser

KSK gibt Kredite gegen Viruskrise

Coronavirus Die KSK Ostalb legt zur Unterstützung regionaler Firmen „Kreditprogramm Coronavirus“ auf

Aalen. Der Coronavirus belastet die Wirtschaft massiv. Die Umsatzeinbußen in Industrie, Handel und Dienstleistungsbereich werden im ersten und zweiten Quartal 2020 zu einer konjunkturellen Abkühlung und einem temporären Abschwung führen. Davon kann auch die Ostalb betroffen sein. „Um hier frühzeitig ein Zeichen der Unterstützung und Hilfe

weiter
  • 953 Leser

2026 nur noch 2500 Mitarbeiter

Stellenabbau Bosch AS legt Details der Einsparpläne vor. Der Standort soll bis 2026 auf gut die Hälfte der Mitarbeiter schrumpfen. Gewerkschaften und Betriebsrat kritisieren das Papier scharf.

Schwäbisch Gmünd

Es kommt knüppeldick für den Wirtschaftsstandort. Wie der Bosch-Konzern mitteilt, soll die Zahl der Mitarbeiter am Standort Schwäbisch Gmünd bis zum Jahr 2026 auf 2500 sinken. „Wir wollen unsere Wettbewerbsfähigkeit wiederherstellen und eine nachhaltige Perspektive für den Standort schaffen“, sagt Christian Sobottka,

weiter
  • 1028 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1Die Fluggesellschaft Cathay Pacific (Hongkong) steuert wegen der Corona-Krise auf rote Zahlen zu. Im ersten Halbjahr 2020 erwartet das Management einen „substanziellen Verlust“. 2 In Prozessoren des US-Konzerns Intel sind weitere Sicherheitslücken entdeckt worden. Intel betonte, für einen erfolgreichen Angriff müssten mehrere Voraussetzungen weiter
  • 199 Leser

Aufsicht über Vermittler

Statt der IHK soll von 2021 an die Bafin alle Berater überwachen.
Banken und Verbraucherschützer haben die geplante einheitliche Aufsicht für die rund 38 000 zugelassenen Finanzanlagevermittler begrüßt. Es sei sinnvoll, dass künftig die Finanzaufsicht Bafin Anlagevermittler kontrolliere und nicht mehr Industrie- und Handelskammern (IHK) oder die Gewerbeämter, erklärten der Verbraucherzentrale Bundesverband weiter
  • 303 Leser

Aus für BMW i8

BMW schickt seinen ersten Plug-in-Hybrid aufs Altenteil: 6 Jahre nach der Markteinführung des BMW i8 stellt der Konzern die Produktion des Sportwagens im April ein. Von dem futuristisch gestylten Zweisitzer seien rund 20 000 Stück verkauft worden. Tuning World abgesagt Die Messe Friedrichshafen hat die für Ende April geplante Tuning World weiter
  • 291 Leser

Axel Springer geht von der Börse

Der Medienkonzern Axel Springer SE zieht sich wohl im Mai von der Börse zurück. Springer will schneller im Digitalgeschäft wachsen und hat dazu eine Kooperation mit dem US-Investor KKR geschlossen. Foto: Michael Kappeler/dpa weiter
  • 445 Leser

Beschwerden sind selten

Nur einer von 40 000 Schuldnern wehrt sich gegen Forderungen.
Bei der Schlichtungsstelle des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen sind 2019 nach eigenen Angaben 1071 Beschwerden von Verbrauchern eingegangen. „Die größte Zahl der Beschwerden konnte von der Geschäftsstelle zufriedenstellend geklärt werden“, teilte die ehemalige Justizministerin Brigitte Zypries mit, die seit knapp einem Jahr weiter
  • 349 Leser

Botnetz zerschlagen

Online-Betrüger nutzten bis zu 9 Millionen gekaperte Rechner.
Microsoft ist es gemeinsam mit Partnern aus 35 Ländern gelungen, das gefährliche Botnet Necurs weitgehend zu zerstören. Mit koordinierten rechtlichen und technischen Maßnahmen habe man dafür gesorgt, dass die Kriminellen nicht mehr länger auf zentrale Teile der Infrastruktur des aktivsten Botnets der Welt zurückgreifen können, teilte das Unternehmen weiter
  • 283 Leser

Campingurlaub Rekord an Übernachtungen

Angesichts des trockenen und heißen Sommers hat es im vergangenen Jahr so viele Menschen auf Campingplätze in Deutschland gezogen wie noch nie. Rund 35,76 Mio. Übernachtungen registrierten die Betreiber im Jahr 2019. Das waren 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Knapp 87 Prozent der Camper kamen aus Deutschland. Ihre Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr weiter
  • 305 Leser

Erholung misslingt

Das Coronavirus verunsichert die Anleger an den globalen Aktienmärkten weiterhin. Besonders deutliche Verluste wurden am Mittwoch an der Wall Street verzeichnet. Hierzulande konnte der Dax zwischenzeitliche Gewinne erneut nicht behaupten. Milliardenschwere Unterstützungen durch die EU hellten die Stimmung nur vorübergehend etwas auf. Im Dax knickten weiter
  • 304 Leser

EU plant Recht auf Reparatur

Produkte länger nutzen, Abfall vermeiden: Die Kommission will beim Recycling früher ansetzen als bisher.
Die EU-Kommission plant eine Reihe von Initiativen, die zu weniger Abfall und mehr Wiederverwertung von Rohstoffen führen sollen. „Viele Produkte gehen zu leicht kaputt, können nicht wiederverwendet, repariert oder recycelt werden oder werden nur für den einmaligen Gebrauch hergestellt“, erklärte EU-Kommissionsvize Frans Timmermans. weiter
  • 227 Leser

Geräuschloses Gleiten

Aus Mittelbiberach kommen E-Mobilitätslösungen für die ganze Welt und obendrein ein elektrisch angetriebenes Moped von puristischer Schönheit.
Alle Welt spricht von Klimaschutz und Elektromobilität. Da scheint das Elektro-Kleinkraftrad aus der oberschwäbischen Provinz wie geschaffen für den Zeitgeist. Die Manufaktur aus Mittelbiberach ist allerdings nicht in erster Linie ein Zweiradhersteller. Der geschäftsführende Gesellschafter Markus Schmitz und dessen 65 Mitarbeiter bewegen weiter
Kommentar Caroline Strang zu Plänen der EU-Kommission

Gute Vorsätze reichen nicht

Es ist ein fast unaussprechliches Fachbegriff, beschreibt aber ziemlich genau eines der Probleme, das die EU mit neuen Regeln für die Industrie entschärfen will: Obsoleszenz. Weil heute häufig an wichtigen Stellen günstigere oder instabilere Bauteile verwendet werden als früher, gehen manche Geräte wie Waschmaschinen schneller kaputt – auffallend weiter
  • 5
  • 339 Leser
Corona Wirtschaft

Hauptsache schnelle Hilfen

Führende Ökonomen fordern neben Kurzarbeit auch Steuerstundungen, um Unternehmen zu helfen, und notfalls Staatsbeteiligungen.
Schnell wirksam, zielgenau und vorübergehender Natur müssen alle Maßnahmen des Staates zur Eindämmung der Folgen der Corona-Epidemie sein, sind sich führende deutsche Ökonomen einig. Die geplanten Verbesserungen beim Kurzarbeitergeld halten sie für richtig, aber nicht für ausreichend. Sinnvoll sei zusätzlich die Stundung von Voraus- und Nachzahlungen weiter
  • 455 Leser

Holzindustrie Dämpfer für weite Teile der Branche

Nach fünf Jahren mit guten Geschäften hat die deutsche Holzindustrie 2019 einen Dämpfer erlitten. Die Erlöse der Branche gingen um 1,2 Prozent auf 36,1 Mrd. EUR zurück, Hintergrund des Umsatzrückgangs sind gesunkene Preise für Holz und Holzprodukte. Im Gegensatz zur Gesamtbranche steigerten die Hersteller von Fertighäusern, Fenstern, Türen, weiter
  • 403 Leser

Lanxess Millionen-Last durch Virus-Krise

Der Spezialchemiekonzern Lanxess rechnet auch wegen der Folgen der Corona-Epidemie mit einem Gewinnrückgang. Der Konzern schätzt die Belastungen durch die Virus-Krise auf 50 Mio. bis 100 Mio. EUR, davon 20 Mio. EUR im ersten Quartal. Daher rechnet das Unternehmen für 2020 mit einem Gewinn zwischen 0,9 und 1 Mrd. EUR – im vergangenen Jahr gab weiter
  • 214 Leser

Lufthansa Konzern streicht 23 000 Flüge

Der Lufthansa-Konzern hat seine Ankündigung wahr gemacht und wegen des Coronavirus 23 000 Flüge in der Zeit bis zum 24. April gestrichen. Weitere Annullierungen seien sowohl für diese Wochen als auch für einen späteren Zeitraum zu erwarten, erklärte das Unternehmen. Bei den Streichungen werde darauf geachtet, sämtliche Ziele mit mindestens weiter
  • 339 Leser

Neuer Bahlsen-Chef

Der Kekshersteller Bahlsen setzt erstmals auf einen externen Firmenchef. Auf Werner M. Bahlsen, der sich 2018 als Vorstandschef zurückgezogen hatte, folgt zum 7. April der 53-jährige Brite Phil Rumbol. Die Miterbin und Tochter Verena Bahlsen soll als aktive Gesellschafterin an der langfristigen Ausrichtung des Unternehmens mitwirken. Briten weiter
  • 300 Leser

Neues Image: Lebensgefühl statt Leistung

Der Hersteller von Reinigungsgeräten will jünger wirken. Die Vorzüge der Produkte stehen nicht mehr im Mittelpunkt.
Kärcher-Vorstandschef Hartmut Jenner will den traditionsreichen Reinigungsgerätehersteller neu positionieren und der Marke ein neues Image verpassen: „Wir wollen eine stärkere emotionale Wirkung erzielen.“ Das soll dem Unternehmen mehr jüngere und auch mehr weibliche Kunden bescheren, ohne die bestehenden zu vernachlässigen. Im Kern weiter
  • 313 Leser

Neues Werk für Cybertruck

Tesla will für die Produktion seines für Ende 2021 angekündigten E-Pickups „Cybertruck“ ein neues Werk „im mittleren Teil der USA“ bauen. Die Fabrik soll auch den Kompakt-SUV Model Y für die Ostküste bauen. Foto: Ringo H.W. Chiu/AP/dpa weiter
  • 349 Leser

Opec Öl-Nachfrage wird kaum steigen

Die Opec geht davon aus, dass die Nachfrage nach Rohöl im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr kaum wachsen wird. Das Ölkartell erwartet ein Nachfrage-Plus um 60 000 Barrel Öl (je 159 Liter) pro Tag für das gesamte Jahr. Zum Vergleich: Die weltweite Ölproduktion liegt bei rund 100 Mio. Barrel pro Tag. Im Februar-Bericht ging die Opec noch weiter
  • 244 Leser

Pepsico kauft Rockstar

Der Coca-Cola-Konkurrent Pepsico will den Getränkehersteller Rockstar Energy Beverages kaufen. Beide Unternehmen haben sich auf einen Kaufpreis von 3,85 Mrd. Dollar (3,39 Mrd. EUR) geeinigt. Rockstar stellt vor allem Energy-Drinks her. Die Firmen arbeiten seit 10 Jahren im Vertrieb zusammen. Spielemesse E3 abgesagt Als weitere Veranstaltung der Tech-Branche weiter
  • 203 Leser

Skepsis nach Rekordjahr

Der Sportartikelhersteller erwartet Milliarden-Minus im chinesischen Markt.
Nach dem wirtschaftlich erfolgreichsten Jahr der Firmengeschichte kämpft der Sportartikelhersteller Adidas mit den Auswirkungen des Corona-Virus. Der wichtige chinesische Markt, wo Adidas im vergangenen Jahr 23 Prozent seiner Gesamtumsätze machte, ist seit Ende Januar erheblich betroffen. Adidas-Vorstandschef Kaspar Rorsted sagte, er rechne mit Umsatzausfällen weiter
  • 332 Leser

Thomas Cook Viele Ansprüche sind ungeklärt

Bei der Abwicklung der Thomas-Cook-Pleite sind die Ansprüche zehntausender Urlauber ungeklärt. Rund 10 Prozent der Fälle ließen sich keiner eindeutigen Buchungsnummer zuweisen, erklärte der Versicherer Zurich. Weitere rund 35 000 Fälle könnten wegen inkorrekter Kontonummern nicht angewiesen werden oder erwiesen sich als Doppelerfassungen. weiter
  • 322 Leser

VW: Bonus steigt erneut

Die rund 100 000 Tarifbeschäftigten von VW erhalten für das vergangene Geschäftsjahr erneut einen höheren Bonus: Die steigt von 4750 auf 4950 EUR – ein Plus von 4 Prozent, 2018 lag es noch bei 16 Prozent. Foto: Jens Büttner/dpa weiter
  • 299 Leser