Artikel-Übersicht vom Freitag, 6. März 2020

anzeigen

Regional (6)

Bosch will weitere 1000 Jobs streichen

Autoindustrie Bis 2026 soll die Belegschaft am ganzen Standort auf knapp 3000 Mitarbeiter sinken. Betriebsrat und Gewerkschaft kündigen Gegenwehr an, der Konzern verweist auf die Marktlage.

Schwäbisch Gmünd

Nächster Schock für die aktuell rund 5000 Beschäftigten der Bosch Automotive Steering (AS): Wie am Freitag bei einer außerordentlichen Betriebsversammlung bekannt wurde, will Bosch am Standort – zusätzlich zu den bereits 1000 angekündigten – weitere 1000 Stellen bis zum Jahr 2026 streichen. Das bedeutet, dass in

weiter
  • 5
  • 1387 Leser

Vernunft und Augenmaß gefordert

Jahresempfang Die Sorge um die Ausbreitung des Coronavirus ist auch ein beherrschendes Thema bei der IHK Ostwürttemberg – Blick in die digitale Zukunft der Industrie.

Heidenheim

Wie Weltgeschehen und regionale Wirtschaft zusammenhängen, ist jährlich Thema beim Jahresempfang der IHK Ostwürttemberg in Heidenheim. In Zeiten des Coronavirus war die Verbindung an diesem Freitag aber besonders spürbar. Von rund 400 Gästen, die zunächst zugesagt hatten, erschienen nur rund 280. IHK-Präsident Markus Maier machte

weiter

Kampf dem Wirtshaussterben

Interview Alexander Paluch, bei der IHK Ostwürttemberg für Gastronomie zuständig, beobachtet den Schwund der Restaurants und Kneipen mit Sorge. Was er empfiehlt.

Aalen

Sterben die Kneipen aus? Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband und andere Branchenkenner warnen davor, dass immer mehr Wirtshäuser schließen. Alexander Paluch, bei der IHK Ostwürttemberg für Gastronomie zuständig, spricht über die Gründe.

Wer an den Wochenenden unterwegs ist, sieht volle Gasthäuser. Von einem Wirtshaussterben kann

weiter
  • 4
  • 1414 Leser
Wirtschaft kompakt

Gaugler & Lutz auf ISPO

München. Rund 2800 Ausstellerhaben ihre Angebote auf der ISPO München 2020, der weltweit größten Multisegmentmesse im Sport, präsentiert. Unter ihnen war auch das Unternehmen Gaugler & Lutz aus Aalen-Ebnat. Mit der starken Eigenmarke „softX“ sowie der Schweizer Marke „AIREX“ sei es bei Gaugler & Lutz aktiv, kreativ und nachhaltig

weiter
  • 1720 Leser
Wirtschaft kompakt

Verbundprojekt für Batterie

Schwäbisch Gmünd. Das Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie (fem) in Schwäbisch Gmünd entwickelt gemeinsam mit Varta Microbattery und der Hochschule Aalen eine Lithium-Schwefel-Zelle. Das Verbundprojekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Ziel sei, die wirtschaftliche Umsetzung dieses zukunftsträchtigen Batterietyps

weiter
  • 875 Leser
Wirtschaft kompakt

Wirtschaftsforum abgesagt

Oberkochen. Die BW-Bank hat das für 17. März geplante Wirtschaftsforum im Zeiss-Forum Oberkochen abgesagt. Grund sei die aktuelle Situation rund um das Coronavirus, so die Veranstalter. Es werde überlegt, das Wirtschaftsforum zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Angekündigt als Redner waren unter anderem Zeiss-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.

weiter
  • 1931 Leser

Überregional (20)

Metall+Elektro

„Ich will, dass das Experiment gelingt“

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann erläutert die ungewöhnliche Tarifrunde 2020, bei der mehr Geld nicht an erster Stelle steht. Die Corona-Epidemie hat die Unsicherheit noch verstärkt.
Einen ungewöhnlichen Weg geht die IG Metall in diesem Jahr bei den Tarifverhandlungen für Deutschlands größte Industriebranche, die Metall- und Elektroindustrie: Sie hat keine Lohn-Prozente gefordert, sondern verhandelt mit den Arbeitgebern über ein „Zukunftspaket“, um den massiven Strukturwandel zu bewältigen. Bis Ostern hofft Gewerkschaftschef weiter
  • 538 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Umsatz des Merck -Konzerns hat im vierten Quartal um 12,7 Prozent auf 4,4 Mrd. EUR zugelegt. Hintergrund ist die Übernahme des US-Halbleiterzulieferers Versum. Der Betriebsgewinn wuchs um 27 Prozent auf 1,2 Mrd. EUR. 2 Die Zeit -Verlagsgruppe hat 2019 den Umsatz wie in den Vorjahren gesteigert. Er wuchs im Vergleich zu 2018 um 3,1 Prozent weiter
  • 367 Leser

7100 Flüge gestrichen

Lufthansa hat im März 7100 Abflüge an den Drehkreuzen Frankfurt und München abgesagt. Insgesamt wird die Kapazität um ein rundes Viertel reduziert. Rechnerisch lässt die Lufthansa-Gruppe 150 Jets aus der Flotte von 770 Flugzeugen am Boden. Alle Flüge nach Israel werden gestrichen. Netz nur Mittelmaß Deutsche Firmen sind online nur mittelmäßig weiter
  • 372 Leser

Baywa fordert Schadenersatz

Deutschlands größter Agrarhandelskonzern Baywa will vor Gericht 73 Mio. EUR Schadenersatz vom Bundeskartellamt erstreiten. Vorstandschef Klaus Josef Lutz wirft der Behörde einen Verstoß gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung vor. Anlass ist ein Verfahren wegen verbotener Preisabsprachen bei Pflanzenschutzmitteln, das für Baywa mit einer Geldbuße weiter
  • 674 Leser

Cool im Ölkartell

Die Opec reagiert auf die Corona-Krise und kürzt die Ölförderung – und Energieminister Gabriel Mbaga Obiang Lima aus Äquatorial-Guinea (li.) schützt sich mit einer coolen Begrüßung beim Opec-Treffen vor Infektion. Foto: Alex Halada/afp weiter
  • 357 Leser

ENBW Versorger verkauft ENV-Anteile

Der Energiekonzern ENBW verkauft seine Beteiligung am niederösterreichischen Unternehmen ENV. Käufer des Anteils von 28,35 Prozent sind die Wiener Stadtwerke. ENBW-Finanzvorstand Thomas Kusterer sagte, das Geschäft stehe unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich. ENBW hatte sich 2001 an EVN beteiligt. weiter
  • 236 Leser

Entwickler muss zahlen

Ein Experte für die Entwicklung selbstfahrender Autos muss seinem Ex-Arbeitgeber Google 179 Mio. Dollar (161 Mio. EUR) zahlen. Das entschied ein Gericht in San Francisco. Dem Mann wird vorgeworfen, Geschäftsgeheimnisse an seinen späteren Arbeitgeber Uber verraten zu haben. Optimismus bei der EU EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat sich vorsichtig weiter
  • 335 Leser

Erholung abgebrochen

Der Dax hat am Donnerstag seine zweitägige Erholung abgebrochen und ist wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 12 000 Punkten gesackt. Ein überraschend schwacher Ausblick des Zulieferers Continental zog die gesamte Autobranche und auch den Leitindex nach unten. Zudem haben die Sorgen um die Corona-Krise den Aktienmarkt weiter fest weiter
  • 367 Leser

EuGH schützt Grillkäse aus Zypern

Oberste Richter der EU sehen Verwechslungsgefahr mit Konkurrenzprodukt aus Bulgarien.
Verbraucher sollen zyprischen Grillkäse zweifelsfrei von ähnlichen Produkten aus anderen Ländern unterscheiden können. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden. Freuen können sich die Halloumi-Hersteller aus Zypern, die seit Jahren gegen das Produkt eines bulgarischen Konkurrenten zu Felde ziehen. Das EuGH-Urteil ist weiter
  • 407 Leser

Flybe am Boden

Die britische Regional-Airline Flybe hat ihren Betrieb eingestellt. Fluggäste sollten nicht mehr zu den Flughäfen fahren. Vor allem kleine Flughäfen trifft dies hart. Flybe beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter. Foto: Geoff Caddick/afp weiter
  • 368 Leser

Geno eG Anklage gegen Ex-Vorsitzenden

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Geno Wohnbaugenossenschaft (Ludwigsburg) Anklage wegen Insolvenzverschleppung, gewerbsmäßigen Betrugs und Untreue erhoben. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft war die Geno spätestens Ende 2014 nicht mehr in der Lage, ihre Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Der weiter
  • 261 Leser

Handwerk Verschnupft nach Merkel-Absage

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat durch die Coronavirus-bedingte Absage ihres Spitzentreffens mit der deutschen Wirtschaft das Handwerk verärgert. „Diese Veranstaltung hätte gerade jetzt stattfinden müssen“, sagte Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks. Nachdem die Handwerksmesse in diesem weiter
  • 439 Leser

Hellofresh steigt auf

Der Kochboxenlieferant Hellofresh ist überraschend in den MDax aufgestiegen. Das Papier ersetzt vom 23. März an Dialog Semiconductor im Index der mittelgroßen Werte. Das teilte die Deutsche Börse mit. Umwelthilfe gegen Pipeline Die Deutsche Umwelthilfe will die Genehmigung der Ostseepipeline Nord Stream 2 prüfen lassen. Ein entsprechender Antrag weiter
  • 396 Leser

Immobilien Versteigerungen werden seltener

In Deutschland sind dank der weiter hohen Nachfrage weniger Immobilien unter den Hammer gekommen. An den Amtsgerichten kamen 2019 insgesamt 17 614 Immobilien mit Verkehrswerten von 3,44 Mrd. EUR zur Zwangsversteigerung. Im Jahr zuvor waren es noch 21 600 Immobilien im Volumen von 3,85 Mrd. EUR. Bei den Zahlen handelt es sich nur weiter
  • 309 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zur Hiobsbotschaft von Continental

Nicht schönreden

Und dann kam Corona. Bislang stand die Autobranche vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte mit Absatzrückgang, Dieselkrise, Wechsel zu Elektromobilität und autonomem Fahren. Nun ist sie einen Schritt weiter. Der Absatz in China erodiert, Lieferketten wackeln, Pessimismus bricht aus. Jetzt ist alles möglich. Bei Continental heißt das: weiter
  • 381 Leser

Pro Sieben Sat.1 TV-Sender kämpft mit Rückgang

Der Fernsehsender ProSiebenSat.1 kämpft weiter mit sinkenden Erlösen und Gewinnen im Werbefernsehen, kann das aber mit seinen Internetshops und seinem Produktionsgeschäft teilweise ausgleichen. Alleine die Einnahmen aus TV-Werbung schrumpften um 5 Prozent. Der Konzernumsatz wuchs 2019 um 3 Prozent auf 4,1 Mrd. EUR, der auf die Aktionäre entfallende weiter
  • 350 Leser

Rückendeckung für Konzernchef Diess

Die Aufsichtsräte Piëch und Porsche stellen sich hinter Batterie-Strategie: Keine Diskussion über Wasserstoff.
Beim Umbau des VWKonzerns bekommt Vorstandschef Herbert Diess Rückendeckung von der mächtigen Eigentümerfamilie Porsche/Piëch. Die Aufsichtsräte Hans-Michel Piëch und Wolfgang Porsche bekräftigten, hinter der Elektro-Offensive des Managers zu stehen. „Unsere Unterstützung hat er“, sagte Piëch. Volkswagen investiert Milliarden in weiter
  • 379 Leser

Schwungvoll ins neue Jahr

Nachfrage aus dem Inland legt im Januar stark zu.
Der deutsche Maschinenbau ist überraschend schwungvoll ins Jahr 2020 gestartet. Im Januar gingen bei der exportorientierten Industrie bereinigt um Preiserhöhungen 7 Prozent mehr Aufträge ein als im Vorjahresmonat. Der Branchenverband VDMA bremste die Erwartungen. „Das ist leider kein Zeichen für eine nachhaltige Konjunkturbelebung“, weiter
  • 348 Leser
Hugo Boss

Solide im Zweiteiler

Die Zahlen des Metzinger Modeherstellers sind nicht berauschend, aber auch nicht bedrohlich. Im Gegensatz zum Coronavirus, das erhebliche Umsatzeinbußen mit sich bringt.
Die Verantwortlichen von Hugo Boss waren gekommen, um zu beruhigen. Die angestrebten Zahlen wurden im vergangenen Jahr gerade so erreicht. Die Strategie, in vier Wachstumstreiber zu investieren, zahle sich langsam aus. „Die Wachstumshebel liefern solide“ oder „Wir haben nun eine solide Basis aufgebaut, um nachhaltig profitabel wachsen weiter
  • 451 Leser

Zulieferer rutscht ab

Abschwung in der Autoindustrie bringt Milliardenverlust.
Der Zulieferer Continental hat 2019 den weltweiten Abschwung in der Autoindustrie zu spüren bekommen. Unter dem Strich fiel ein Verlust von mehr als 1,2 Mrd. EUR an, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch knapp 2,9 Mrd. EUR verdient hatte. Wie Conti mitteilte, waren neben dem „stark rückläufigen Marktumfeld“ die schon bekannte Wertberichtigung weiter
  • 316 Leser