Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 5. März 2020

anzeigen

Regional (1)

I Live: Wohnungen in Stuttgart verkauft

Immobilienentwickler Die Hanse Merkur Grundvermögen AG übernimmt Serviced Apartments – I Live wird sie betreiben.

Aalen. Das Aalener Immobilienunternehmen I Live hat das Serviced Apartment-Projekt „Stuttgart Salzwiesenstraße“ an die Hanse Merkur Grundvermögen AG für deren offenen Immobilienspezialfonds HMG Grundwerte Wohnen PLUS III verkauft. I Live ist Projektentwickler und Betreiber sowie nach eigenen Angaben einer der größten Anbieter von Lifestyle-Mikrowohnen

weiter
  • 1266 Leser

Überregional (23)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Spezialchemiekonzern Evonik will konjunkturunabhängiger werden und stützt sich auf das Geschäft mit Chemikalien, die etwa bei Konsumgütern des täglichen Bedarfs zum Einsatz kommen. 2 Der Pharmakonzern Stada hat den Kauf eines Medikamentenportfolios des Konkurrenten Takeda Pharmaceutical für 660 Mio. Dollar (591 Mio. EUR) abgeschlossen. Der weiter
  • 395 Leser

Dax erholt sich weiter

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Erholung zur Wochenmitte fortgesetzt. Der kurz nach der überraschenden und auch kräftigen Zinssenkung der US-Notenbank (Fed) aufgekommene Pessimismus in den USA sei zur Wochenmitte erst einmal „beiseite geschoben“ worden, hieß es – auch wenn die Märkte wohl lieber einen Corona-Impfstoff sähen. weiter
  • 330 Leser

Die besten Tipps zum Energiesparen

Fachleute beraten zu Bau-, Heiz- und Solartechnik sowie zum Wechsel des Strom- und Gasanbieters.
Guter Rat zum Thema Energie ist in Zeiten von Klimaschutz und hoher Energiekosten gefragt, auch und gerade beim Bauen und Sanieren von Wohneigentum. Denn hier gibt es viel Potenzial, die Effizienz zu erhöhen. Doch wie packe ich eine energetische Sanierung an? Lohnt sich die Installation einer Photovoltaik-Anlage? Welche Möglichkeiten habe ich als weiter

Entschädigung bei Absage

Passagiere müssen Flugabsagen und Umbuchungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise nicht widerspruchslos hinnehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen bestehe weiterhin ein Anspruch auf Entschädigungen nach der EU-Fluggastverordnung, sagte der Geschäftsführer des Fluggastportals EUflight, Lars Waterman. Hilfe für Stahlindustrie Wirtschaftsminister weiter
  • 430 Leser

Google sagt Konferenz ab

Nach Facebook hat nun auch Google wegen der Corona-Krise seine für Mai geplante Entwicklerkonferenz in Kalifornien abgesagt. Man werde andere Wege suchen, um mit den Entwicklern im Gespräch zu bleiben. Die Konferenz Google I/O sollte in der Nähe der Konzern-Zentrale in Mountain View stattfinden. Foxconn halbiert Fertigung Der Foxconn-Konzern, größter weiter
  • 439 Leser

Infrastruktur bald Pflicht

Ladepunkte für E-Autos müssen künftig vorbereitet werden.
Das Bundeskabinett hat einen Entwurf zu Lademöglichkeiten für E-Autos zu Hause und am Arbeitsplatz beschlossen. Das soll den Ausbau der E-Mobilität voranbringen. Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastrukturgesetz setzt EU-Richtlinien um. Künftig soll bei einem Neubau beziehungsweise einer größeren Renovierung von Gebäuden mit mehr als zehn Parkplätzen weiter
  • 278 Leser

Insektenschutz Bauern rufen zu Kooperation auf

Vor neuen Protesten von Landwirten gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung hat Bauernpräsident Joachim Rukwied zur Kooperation beim Insektenschutz aufgerufen: „Naturschutz nur über Auflagen und Verbote führt in die Sackgasse.“ Der Protest der Bauern richte sich nicht gegen Insektenschutz, sondern gegen die Ausgestaltung des Aktionsprogramms weiter
  • 247 Leser

Konsumgüter Warnung vor Kreditvermittlung

Der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt vor Problemen bei der Finanzierung von Konsumgütern direkt beim Kauf. Bereits die Werbung sei mitunter irreführend, heißt es auf Basis von 91 Testkäufen. So wurden etwa Verträge für Kreditkarten statt einer reinen Absatzfinanzierung abgeschlossen. Nur in etwas mehr als der Hälfte der Fälle hätten weiter
  • 414 Leser

LBS Mehr Neuverträge, weniger Personal

Die Bausparkasse LBS Südwest hat ihr Neugeschäft erneut ausgebaut. Es wurden 157 641 Verträge mit einem Brutto-Volumen von 10,46 Mrd. EUR abgeschlossen – ein Plus von 2,3 Prozent. Mit steigenden Preisen für Immobilien und Bauland steige die Höhe des erforderlichen Eigenkapitals, teilte Deutschlands größte Landesbausparkasse mit. weiter
  • 335 Leser

Legende auf vier Rädern

Der Bulli bietet Stoff für Geschichten aus allen Altersklassen: Er war Arbeitspferd im Wirtschaftswunder, Hippie-Mobil und Urlaubsbegleiter. Jetzt wird der VW-Bus 70 Jahre alt. Die Zukunft ist auch hier elektrisch.
Was ist der Bulli? Ein rollendes Wohnzimmer, Lastesel, Ferienvehikel. Vereinsfahrzeug, Geschäftswagen, Familien-Van. Wohl kaum ein Auto hat im Laufe der Jahrzehnte so viele Rollen übernommen. Vor 70 Jahren produzierte Volkswagen die ersten Exemplare des kastenförmigen Modells, das manche in einer Liga mit dem legendären Käfer sehen. Und im Gegensatz weiter
  • 390 Leser

Lego mit Umsatzrekord

Klassiker und starke Zuwächse auf neuen Märkten haben dem dänischen Spielwarenhersteller Lego zu einem Umsatzrekord und höheren Gewinn verholfen. Die weltweiten Erlöse stiegen 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf 38,5 Mrd. dänische Kronen (5,15 Mrd. EUR). Der Nettogewinn kletterte trotz erheblicher Investitionen in Wachstumsstrategien weiter
  • 397 Leser

Leiser bremsen

Die Bahn kommt mit der Umsetzung eines Gesetzes für leiseren Schienenverkehr voran: Die Bremsen von rund 58 000 Güterwagen sind umgerüstet. Bis Ende des Jahres sollen alle 63 000 Wagen so ausgestattet sein. Foto: Oliver Berg/dpa weiter
  • 351 Leser

Markt für Streaming wächst

Jeder Dritte nutzt kostenpflichtige Angebote aus dem Netz und gibt für Home-Video-Dienste 112 Euro pro Jahr aus.
Der kostenpflichtige Streamingdienst Disney+ sollte in Deutschland Ende März starten. Doch der Entertainment-Gigant aus den USA zieht den Beginn um eine Woche auf den 24. März vor. Streaming oder Video on Demand (VoD) – also das Abrufen von TV- und Videoinhalten von Internet-Plattformen, ohne sie herunterladen zu müssen – boomt. Die AGF weiter
  • 266 Leser

Neuer Finanzchef für Knorr

Der Bremsenspezialist Knorr-Bremse hat einen Nachfolger für seinen scheidenden Finanzchef Ralph Heuwing gefunden. Der 50-jährige Frank Markus Weber, der zuletzt für Daimler arbeitete, werde den Posten am 1. August übernehmen. Gewinnsprung für Baywa Der Mischkonzern Baywa meldet dank guter Geschäfte mit dem Bau von Ökostrom-Kraftwerken einen Gewinnsprung. weiter
  • 339 Leser

Neufahrzeuge wenig gefragt

Zulassungen gehen zurück. Vor allem Privatleute zögern.
In Deutschland sind im Februar 239 943 Kraftfahrzeuge neu zugelassen worden. Das ist ein Rückgang von knapp 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (Flensburg) mit. Schon im Januar war die Zahl deutlich zurückgegangen. Vor allem bei Privatkäufern, die für rund ein Drittel der Neuzulassungen stehen, sank weiter
  • 368 Leser

Papierbranche schrumpft

Die deutsche Papierindustrie hat 2019 noch rund 22 Mio. Tonnen Papier, Karton und Pappe produziert – ein Rückgang um 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Umsatz sank um 6,6 Prozent auf 14,3 Mrd. EUR. Foto: Patrick Pleul/dpa weiter
  • 446 Leser

Rhön-Klinik Asklepios sichert sich Mehrheit

Die Klinikkette Asklepios hat sich vor Beginn des Übernahmeangebots die Mehrheit am Konkurrenten Rhön-Klinikum gesichert. Man habe ein weiteres Aktienpaket von rund 1,08 Prozent der Stimmrechte zum Preis von 18 EUR je Aktie erworben, teilte Asklepios mit. Damit ergattert Asklepios in der Gemeinschaftsfirma mit Rhön-Gründer Eugen Münch eine Stimmrechtsmehrheit weiter
  • 359 Leser

Rote Zahlen wegen Konzernumbau

Der Pressenhersteller aus Göppingen ist tief in die Verlustzone gerutscht. Das soll sich aber schon im kommenden Jahr wieder ändern.
Nach einem tiefgreifenden Konzernumbau ist der Pressenhersteller Schuler (Göppingen) deutlich in die roten Zahlen gerutscht. „Dass es so kommen würde, wussten wir seit Ende 2018“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Domenico Iacovelli im Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE. Im vierten Stock des Innovation Towers präsentiert der 43-Jährige weiter
  • 479 Leser
Kommentar Caroline Strang zu Filialschließungen bei Real

Schlechtes Zeichen

Das ging nun wirklich schnell. Mitte Februar erst wurde verkündet, dass Metro die Real-Supermärkte an einen russischen Investor verkauft. Und dass die Kette zerschlagen wird. Es wurde auch angekündigt, dass 30 Filialen schließen werden, während man versuche, den Rest an Wettbewerber zu verkaufen. Aber dass schon Mitte nächsten Jahres 650 Mitarbeiter weiter
  • 352 Leser

Sieben Filialen vor dem Aus

Russischer Investor SCP kündigt Schließungen an. 650 Jobs fallen weg.
Noch bevor der Verkauf an den russischen Investor SCP vollzogen ist, stellt die Supermarktkette Real Weichen für die Schließung von sieben Filialen. 650 Mitarbeiter sind betroffen. SCP hatte kurz nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages mit Metro angekündigt, rund 30 Filialen mangels Perspektiven schließen zu wollen. Der Rest soll zerschlagen werden. weiter
  • 354 Leser

Umwelt Strafe gegen Mehrweg-Sünder?

Ein Bündnis aus Umwelthilfe, Brauereien und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) aufgefordert, Unternehmen zu bestrafen, die sich absichtlich nicht an die gesetzliche Mehrwegquote halten. Als Sanktion müsse eine Abgabe von 20 Cent zusätzlich zum Pfand auf Einweg-Plastikflaschen sowie Getränkedosen weiter
  • 377 Leser

US-Zinssenkung überrascht die Märkte

Die Notenbank lockert die geldpolitischen Zügel. Der Euro dürfte profitieren.
Mit der überraschenden Entscheidung, auf den Ausbreitung des Coronavirus mit einer Senkung des Leitzinses um 50 Basispunkte zu reagieren, hat die US-Notenbank Fed die Märkte überrascht und dürfte den Euro mittelfristig weiter stärken. Fed-Vorsitzender Jerome Powell betonte dennoch, dass die Fundamentaldaten der US-Wirtschaft weiterhin stark seien. weiter
  • 367 Leser
Corona-Krise

Wirtschaft will schnelle Hilfen

Die Metallindustrie fordert finanzielle Unterstützung bei der Kurzarbeit. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagt Hilfen zu.
Angesichts der raschen Ausbreitung des Corona-Virus fordert Deutschlands größte Industriebranche, die Metall- und Elektroindustrie, sofortige Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung. Um gerade kleinen und mittleren Firmen zu helfen, die ihre Produktion einschränken müssen, solle nicht nur die Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld auf 24 Monate verdoppelt weiter
  • 427 Leser