Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. Februar 2020

anzeigen

Überregional (22)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 In China, dem mit 40 Prozent Anteil wichtigsten Einzelmarkt des VW -Konzerns, sind die Auslieferungen an Kunden im Vorjahresvergleich um 11,3 Prozent auf 343 400 Fahrzeuge eingebrochen. Weltweit gab es einen Rückgang um 5,2 Prozent auf 836 800 Fahrzeuge. 2 Die französische Großbank Crédit Agricole hat ihre Erträge im Schlussquartal weiter
  • 158 Leser

Autokonzern spart massiv

Zum ersten Mal seit 2009 schreibt das Unternehmen Verluste.
Renault ist erstmals seit zehn Jahren in die roten Zahlen gerutscht und will nun massiv sparen. Die Kosten sollen um mehr als 2 Mrd. EUR sinken, ein Plan dafür ist im Mai geplant, sagte Interimschefin Clotilde Delbos. Dabei stehen auch Fabriken in Frankreich und in der ganzen Welt auf dem Prüfstand: „Wir haben kein Tabu, wir schließen nichts weiter
  • 120 Leser

Bundestag verlängert Preisbremse

Die Begrenzung in Ballungsräumen gilt für weitere fünf Jahre. FDP und AfD sprechen von „Sozialismus“.
Der Bundestag hat die Mietpreisbremse um fünf Jahre verlängert und zudem verschärft. Künftig können Mieter zuviel gezahlte Miete erstmals rückwirkend für bis zu zweieinhalb Jahre zurückfordern. Wo die Preisbremse gilt, darf ein Vermieter in der Regel nur 10 Prozent mehr als die ortsübliche Vergleichsmiete verlangen. Das soll vor allem in Ballungsgebieten weiter
  • 208 Leser

Cyberbündnis wächst

Das Cybersicherheitsbündnis „Charter of Trust“, dem unter anderem Siemens, Allianz, Telekom, Airbus und IBM angehören, wächst. Mit Infineon, NTT und dem Hasso Plattner Institut hat das Bündnis drei neue Partner gewonnen. Alle wollen ihre Produkte von der nächsten Generation an ab Werk sicherer machen. Blechwerk droht das Aus Beim angeschlagenen weiter
  • 246 Leser

Deutsche Börse Weimer bleibt Chef bis 2024

Theodor Weimer soll die Deutsche Börse bis Ende 2024 führen. Der Aufsichtsrat verlängerte den Ende 2020 auslaufenden Vertrag des Vorstandschefs. Der langjährige Chef der Hypovereinsbank hatte die Führung des Dax-Konzerns nach dem Krisenjahr 2017 übernommen. Damals war die Fusion mit der Londoner Börse LSE gescheitert, ein auf den Konzernchef weiter
  • 269 Leser

Eilanträge gegen Tesla

Umweltschützer wollen die vorgezogene Rodung der Bäume auf dem Gelände für die geplante Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin stoppen und haben dafür Eilanträge beim Verwaltungsgericht Frankfurt/Oder eingereicht. Tesla hat bereits mit der Abholzung begonnen. Ufo bestätigt Vorstand Zwei Wochen nach dem Einstieg in die Lufthansa-Schlichtung haben weiter
  • 221 Leser

Gemüsebauern schneiden besser ab

Baden-Württembergs Gemüsebauern können etwas durchatmen – im vergangenen Jahr haben sie wieder mehr geerntet als im extrem trockenen Jahr 2018. So wurden 2019 gut 341 900 Tonnen Gemüse geerntet – 17 Prozent mehr als im Vorjahr, obwohl der Anbauumfang nur um 1,2 Prozent zulegte. Vor allem dem Kohl tat der Niederschlag gut: Bei weiter
  • 220 Leser

Genehmigung verlängert

Die US-Regierung hat eine Ausnahmeerlaubnis für Geschäfte mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei verlängert. Der Aufschub um 45 Tage bis 1. April solle Kunden mehr Zeit geben, ihre Geschäfte auf Produkte anderer Hersteller umzustellen. Cloud-Auftrag gestoppt Der Cloud-Großauftrag des US-Verteidigungsministeriums an Microsoft ist aufgrund weiter
  • 226 Leser

Griechenland EU sieht große Fortschritte

Die Europäische Investitionsbank (EIB) sieht Griechenland bei seinen Finanzen auf einem guten Weg. Die Wirtschaft nehme Fahrt auf, sagte EIB-Präsident Werner Hoyer. Die Griechen hätten „Riesenfortschritte gemacht“. Hoyer erinnerte daran, dass die EIB 2019 den Griechen mit 2 Mrd. EUR Krediten unter die Arme gegriffen habe. weiter
  • 219 Leser
Energie

Großes Potenzial

Alte Haushaltsgeräte, elektrische Heizlüfter oder Glühbirnen sind häufig für hohe Stromkosten zuständig. Die lassen sich oft leicht senken.
Rund 1,80 Meter lang und 75 Zentimeter hoch ist der Übeltäter. Die alte Gefriertruhe ist einer der Stromfresser im Haushalt von Günther Jäkh. Dessen ist sich der 62-Jährige bewusst, als er mit Dominik Seck von der Energieagentur des Landkreis Göppingen im Keller seines Reiheneckhauses steht. Das Gerät tut seinen Dienst – seit über 30 Jahren. weiter

Interhyp sieht Beruhigung

Der Baukreditvermittler Interhyp sieht eine Beruhigung beim Preisniveau auf dem Immobilienmarkt. Bereits im zweiten Halbjahr 2019 sei das Wachstum abgeflacht. 2020 sei eine Stabilisierung zu erwarten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter
  • 228 Leser

Konjunktur Eurozone wächst leicht

Die Wirtschaft der Eurozone ist im vergangenen Herbst wie erwartet leicht gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe im vierten Quartal 2019 um 0,1 Prozent zum Vorquartal zugelegt, teilte das europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg das BIP im vierten Quartal um 0,9 Prozent. Im Gesamtjahr weiter
  • 137 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Mark Zuckerberg , Facebook-Chef, zeigt sich offen für eine Reform des globalen Steuersystems, bei dem Technologieunternehmen stärker zur Kasse gebeten werden: „Und wir akzeptieren, dass dies ein neues Regelwerk bedeuten könnte, dass wir künftig mehr Steuern bezahlen, und dies in unterschiedlichen Ländern.“ Facebook verstehe, dass es weiter
  • 200 Leser

Mangel wird zur Regel

Nur in wenigen Regionen wird die Beschäftigung zunehmen.
Der Mangel an Arbeitskräften wird einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zufolge in den kommenden 20 Jahren den Arbeitsmarkt in Deutschland definieren. Während in Süddeutschland, Berlin und Hamburg weiter ein Wachstum der Beschäftigung zu verzeichnen sei, werde es vor allem in Ostdeutschland wegen der weiter
  • 130 Leser

Nachfrage nach Schmuck steigt stark

Die Verbraucher haben in Deutschland 2019 mehr Geld für Schmuck ausgegeben. Der Umsatz der Branche ist auf knapp 4,8 Mrd. EUR gestiegen – das ist im Vorjahresvergleich ein Plus von 3 Prozent. Vor allem Goldschmuck sei stark nachgefragt gewesen, sagte Stephan Lindner, der Präsident des Juweliersverbands BVJ zu Beginn der Schmuckmesse Inhorgenta weiter
  • 239 Leser

Real-Mitarbeiter protestieren gegen Zerschlagung

Hunderte Beschäftigte der vor der Zerschlagung stehenden Supermarktkette Real haben vor der Hauptversammlung des Mutterkonzerns Metro für eine Absicherung ihrer Arbeitsplätze und ihrer Löhne demonstriert. Der Handelskonzern Metro will sich ganz auf sein Großhandelsgeschäft konzentrieren und deshalb Real verkaufen. Zwar wollen die Käufer einen weiter
  • 264 Leser

Verunsicherte Anleger

Am deutschen Aktienmarkt hat sich nach einem Rekordlauf zum Wochenschluss eher Unsicherheit unter den Anlegern eingestellt. Trotz der Unklarheiten rund um die wirtschaftlichen Auswirkungen der neuen Lungenkrankheit war es in den vergangenen Tagen vielfach zu Rekorden gekommen. Unter den Einzelwerten im Dax schwankten die Aktien von Wirecard (Bild) deutlich weiter
  • 217 Leser

Virus-Krise kostet Airlines Milliarden

Immer mehr Gesellschaften stoppen alle Verbindungen nach China. Lufthansa fliegt bis 28. März nicht mehr.
Wegen der Corona-Krise müssen sich die Fluggesellschaften auf Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe einrichten. Die Internationale Zivilluftfahrtbehörde ICAO geht von 4 bis 5 Mrd. Dollar (3,7 bis 4,6 Mrd. EUR) für das erste Quartal aus. Ursprünglich sei für das erste Quartal ein Angebotsausbau um 9 Prozent geplant gewesen, teilt die die ICAO mit. weiter
  • 242 Leser
Klimaschutz zu Hause

Vorwürfe helfen nicht

Über Klimaschutz wird wieder leidenschaftlich diskutiert. Das ist das große Verdienst der Bewegung „Fridays for Future“. Der Protest der Jugend darf, ja er muss sogar zornig sein. Doch mitunter schießen die Vorwürfe übers Ziel hinaus und folgen einem deutschen Muster: Es wird ein Schuldiger gesucht – und ist beispielsweise in weiter
  • 1
  • 237 Leser
Diesel-Skandal

VW bietet 830 Millionen Euro

Der Großteil der Geschädigten soll rund 2000 Euro pro Fahrzeug erhalten. Vergleichsverhandlungen mit Verbraucherschützern sind aber geplatzt.
Volkswagen hat Dieselkunden angeboten, trotz des geplatzten Vergleichsverfahrens mit Verbraucherschützern eine Entschädigung zu zahlen. Insgesamt 830 Mio. EUR sollen an Diesel-Geschädigte ausgezahlt werden, die sich im Rahmen eines Musterprozesses vor dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig ins Klageregister haben eintragen lassen, teilte der Wolfsburger weiter
  • 284 Leser

Wirecard Ergebnis deutlich gesteigert

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hat trotz der Turbulenzen wegen Vorwürfen um die Bilanzierung seinen Umsatz 2019 deutlich gesteigert. Der Erlös kletterte dank des Booms bei elektronischen Zahlungen um 38 Prozent auf 2,8 Mrd. EUR. Das Ergebnis stieg um rund 40 Prozent auf 785 Mio. EUR. Bereinigt um Sonderaufwendungen hätte das operative Ergebnis weiter
  • 257 Leser

Wirtschaft stagniert

Wachstum war 2019 so schwach wie seit 2013 nicht mehr.
Das Bruttoinlandsprodukt ist im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal stagniert. Im Gesamtjahr legte das Bruttoinlandsprodukt um 0,6 Prozent zu. Das ist deutlich weniger als in den beiden Vorjahren. Ähnlich schwach war das Wachstum zuletzt 2013. Gedämpft wurde die Konjunkturentwicklung zum Jahresende vom Außenhandel. Die Kauflust der Verbraucher weiter
  • 204 Leser