Artikel-Übersicht vom Freitag, 7. Februar 2020

anzeigen

Regional (4)

Coronavirus steckt die Firmen an

Epidemie Unternehmen von der Ostalb berichten von Verzögerungen in den Lieferketten und untersagen Dienstreisen. Fabriken in China werden aber kommende Woche wieder geöffnet.

Aalen

Keine Entwarnung in Sicht. Das Coronavirus breitet sich weiter aus und mit ihm nehmen die Auswirkungen auf Wirtschaft und Handel zu. Betroffen sind Unternehmen von der Ostalb, die Fabriken und Vertriebsgesellschaften in China unterhalten, Rohstoffe von dort beziehen oder auf China als Absatzmarkt setzen. Der Bundesverband Spedition und Logistik

weiter
  • 5
  • 2363 Leser
Wirtschaft kompakt

Erfolgreiches Gipfeltreffen

Schwäbisch Hall. Die Design-agentur Ottenwälder und Ottenwälder hat auf dem diesjährigen Gipfeltreffen der Weltmarktführer in Schwäbisch Hall zum zehnten Mal ihre Gestaltungskompetenz präsentiert. Das Expertenteam aus Schwäbisch Gmünd begeisterte die Gäste aus von der Wichtigkeit des Industriedesigns für die Wertschöpfung in der Produktentwicklung.

weiter
  • 991 Leser
Wirtschaft kompakt

Heimatsmühle auf der Biofach

Nürnberg. Vom 12. bis 15. Februar 2020 treffen sich alle namhaften Hersteller der Bio-Branche auf der Weltleitmesse Biofach in Nürnberg. Der größte internationale Branchenkongress für Biolebensmittel und Naturkosmetik tagt zum 31. Mal. Auch dieses Jahr präsentiert sich in Halle 6 das Aalener Unternehmen „BioKorn“, ein Tochterunternehmen der

weiter
  • 1004 Leser
Wirtschaft kompakt

Infos zum digitalen Büro

Heidenheim. Das digitale, papierlose Büro steht im Mittelpunkt einer kostenlosen Infoveranstaltung in der IHK Heidenheim am Mittwoch, 12. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr. Ein Fachreferent der DATEV gibt Tipps. Anmeldung unter www.ostwuerttemberg.ihk.de, Seitennummer 135133140, oder bei Rita Grubauer, Telefon (07321) 324-182, E-Mail grubauer@ostwuerttemberg.ihk.de.

weiter
  • 981 Leser

Überregional (22)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Versicherungsgruppe Talanx hat 2019 einen Rekordgewinn von 923 Mio. EUR erzielt – rund 30 Prozent mehr als 2018. Grund ist unter anderem das gute Geschäft der Tochter Hannover Rück, des weltweit drittgrößten Rückversicherers. 2 Schwache Nachfrage und hohe Abschreibungen haben dem Stahlkonzern ArcelorMittal 2019 ein Minus von 2,5 Mrd. weiter
  • 300 Leser

Anleger in Kauflaune

Neue Entwicklungen im Handelsstreit zwischen China und den USA haben Anleger am Donnerstag in ihrer jüngsten Kauflaune bestärkt. Der deutsche Leitindex Dax näherte sich seinem jüngsten Rekordhoch. Besonders kräftig nach oben ging es in Europa für die Banken. Den größten Schub erhielt die Deutsche Bank, die es an die Dax-Spitze schaffte. Am Dax-Ende weiter
  • 389 Leser

Apple Watch hängt Schweizer Uhren ab

Die Apple Watch macht der Uhrenindustrie in der Schweiz immer mehr zu schaffen. Nach einem Report der britischen Beratungsfirma Strategy Analytics verkaufte die gesamte Schweizer Uhrenbranche 2019 nur noch 21,1 Mio. Armbanduhren, 13 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Absatz der Apple Watch sei im vergangenen Jahr dagegen um 36 Prozent auf 30,7 Mio. weiter
  • 392 Leser

Aufträge aus dem Inland bleiben aus

2019 war ein trübes Jahr für die Branche – nicht nur im Südwesten. 2020 dürfte kaum besser werden.
Trotz einiger Impulse aus dem Ausland zum Jahresende bleibt die Auftragslage im Maschinenbau dürftig. Für 2019 verbuchte die Branche in Baden-Württemberg bei den Auftragseingängen ein Minus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte der Verband VDMA mit. Die Nachfrage aus dem Inland brach mit einem Minus von 20 Prozent besonders deutlich ein. weiter
  • 360 Leser

Aus für Gratis-Konten

Direktbank kassiert ab Mai Gebühren. Nur ein Mindestumsatz schützt.
Europas größte Direktbank ING bricht mit einer Tradition: Das kostenlose Girokonto ohne Vorbedingungen wird abgeschafft. 4,90 EUR pro Monat verlangt das Institut ab Mai dieses Jahres von Kunden, die ein ING-Girokonto nicht regelmäßig, sondern nur zum Geldparken nutzen. Erforderlich ist künftig ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 EUR. weiter
  • 220 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Betrug mit Überweisungen

Banken sind gefordert

Keine Sorge, alleine mit Ihren Kontodaten können Dritte keinen großen Schaden anrichten.“ So steht es auf einer Internetseite der Sparkasse. Na, dann kann ja nichts passieren, denkt man entspannt. Wer sich aber zurücklehnt und die Abbuchungen auf seinen Konten nicht genau verfolgt, riskiert das Verschwinden von viel Geld. Denn Betrüger haben weiter
  • 404 Leser

Butter wird billiger

Mehrere Discounter haben den Peis für das 250-Gramm-Paket Deutsche Markenbutter von 1,39 auf 1,35 EUR gesenkt. Aldi Nord und Norma machten den Anfang, Penny (Rewe-Gruppe) will am Samstag folgen. Foto: Patrick Pleul/dpa weiter
  • 335 Leser

China halbiert Strafzölle

Regierung in Peking kommt den USA entgegen.
Die Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China setzt sich fort. Die Regierung in Peking kündigte an, Strafzölle auf US-Importe im Wert von 75 Mrd. Dollar (68 Mrd. EUR) zu halbieren. Betroffen sind 1600 Produkte von der Sojabohne bis zum Flugzeug. Die Kürzung der Zölle von derzeit 5 und 10 Prozent tritt am 14. Februar in Kraft. Die Ankündigung weiter
  • 298 Leser

Chinesen kaufen weniger ein

Die Zahl der Übernahmen in der EU sinkt. In Deutschland sieht es anders aus – meist geht es um kleine Deals.
Chinesische Unternehmen haben ihre Unternehmenskäufe und -beteiligungen in Europa zurückgefahren: Investoren aus der Volksrepublik gaben im vergangenen Jahr gut 17 Mrd. Dollar (15,6 Mrd. EUR) für Zukäufe und Beteiligungen an Unternehmen in Europa aus. Verglichen mit dem Vorjahr bedeutet das einen starken Rückgang von 45 Prozent. Das hat die Beratungsgesellschaft weiter
  • 351 Leser

Conti baut US-Werk

Der Autozulieferer Continental stockt seine Investitionen in das Geschäft mit Assistenzsystemen auf und will dazu eine weitere Fabrik in den USA bauen. In New Braunfels (Texas) sollen von 2021 an Radarsensoren gefertigt werden. Conti will über drei Jahre insgesamt etwa 100 Mio. EUR in den Standort stecken. Amati-Denak ist pleite Der Musikinstrumente-Hersteller weiter
  • 317 Leser

Dämpfer im Dezember

Vor allem aus dem Ausland kommen immer weniger Aufträge.
Die Schwächephase in der deutschen Industrie nimmt kein Ende. Im Dezember mussten die Unternehmen beim Auftragseingang überraschend einen erneuten Dämpfer einstecken. Im Monatsvergleich sei die Zahl der neuen Aufträge um 2,1 Prozent gesunken, teilte das Statistische Bundesamt mit. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten im Schnitt weiter
  • 219 Leser

EU mahnt Athen

Griechenland kann auf eine Lockerung der Sparverpflichtungen nur hoffen, wenn die Regierung auf Reformkurs bleibt. Dies hat EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni bekräftigt. Athen will unter anderem die Gewinne der Zentralbanken nicht mehr für die Reduzierung der Defizite sondern für Investitionen einsetzen. Schwacher Yen hilft Toyota Japans größter weiter
  • 297 Leser

Euro gibt nach

Der Euro ist am Donnerstag auf den tiefsten Stand seit etwa vier Monaten gefallen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0975 Dollar. Die Kursverluste des Euro gingen einher mit einer breit angelegten Stärke des US-Dollar. Marktbeobachter taten sich schwer, einen konkreten Grund zu benennen. Plus für Fiat Chrysler Der italienisch-amerikanische weiter
  • 298 Leser

Gauner kassieren erneut

Nach einem Online-Einkauf wird später nochmals abgebucht: Es gibt immer mehr Fälle von Überweisungsbetrug. Wie man zu seinem Geld kommt.
Die Flugtickets sind längst bezahlt. Doch was ist das? Auf dem Kontoauszug taucht einen Monat später eine Abbuchung von 615 EUR auf. Der Namen hinter „Auftraggeber/Begünstigter“ ist fast identisch mit der früheren Abbuchung, es wurde lediglich „Custom Sp. z o.o.“ hinzugefügt. Was soll das? Hat sich das Flugportal noch einmal weiter
  • 401 Leser

Geldwäsche Bank-Mitarbeiter unter Verdacht

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen sieben zum Teil ehemalige Mitarbeiter einer rheinland-pfälzischen Bank wegen des Verdachts der Geldwäsche. Darunter befinden sich nach Angaben der Behörde vom Donnerstag auch die beiden ehemaligen Geschäftsführer der Bank mit Sitz in Mainz. Hintergrund des Verfahrens sind Ermittlungen dänischer Behörden weiter
  • 404 Leser

Handwerk Prognose erwartet Umsatzplus

Im laufenden Jahr können die Handwerker in Deutschland nach Einschätzung des RWI – Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (Essen) mit Umsatzzuwächsen von 3 Prozent rechnen. 2019 stiegen die Umsätze im deutschen Handwerk nach Angaben des RWI um etwa 4 bis 5 Prozent. Allerdings habe es große Unterschiede zwischen den Gewerbegruppen gegeben. weiter
  • 199 Leser

Iveco startet Wasserstoff-Ära für schwere Lkw in Ulm

Von 2021 an kommen emissionsfreie Lastwagen aus Baden-Württemberg. Die Landesregierung spricht von einem wichtigen Signal.
Die Bedeutung dieser Entscheidung reicht weit über den Iveco-Standort Ulm hinaus: Der niederländisch-britische Konzern CNH Industrial baut mit dem US-amerikanischen High-Tech-Unternehmen Nikola Tre künftig batterieelektrische und brennstoffzellenbetriebene Lkw. Der CNH-Konzern, der neben Iveco zwölf andere Marken unter seinem Dach vereint, investiert weiter
  • 576 Leser

Mehrheit gegen Bonpflicht

Den meisten ist bekannt, dass die neue Regelung Steuerbetrug verhindern soll. Doch der Abfall nervt.
Die neue Kassenbonpflicht in Deutschland ist bei den Verbrauchern hoch umstritten. So lehnt eine knappe Mehrheit (56 Prozent) der Menschen die Vorschrift ab, doch immerhin 32 Prozent befürwortet sie – vor allem, weil sie Steuerhinterziehung im Handel erschwere – dieser Grund für die Bonpflicht ist 72 Prozent bekannt. Das zeigt eine repräsentative weiter
  • 287 Leser

Osram erzielt Mini-Plus

Der Lichtkonzern Osram hat die roten Zahlen verlassen. Vom 1. Oktober bis 31. Dezember fiel ein kleiner Gewinn von 7 Mio. EUR an. Im Vorjahresquartal hatte Osram einen Verlust von 81 Mio. EUR ausgewiesen. Foto: Rene Ruprecht/dpa weiter
  • 5
  • 351 Leser

SAP Wertvollste Marke des Landes

Europas größter Software-Konzern SAP (Walldorf) hat nach Einschätzung von Beratern seine Spitzenposition als wertvollste deutsche Marke verteidigt. Mit einem errechneten Markenwert von 46,4 Mrd. EUR Euro führt das Dax-Unternehmen das Ranking „BrandZ Germany“ an. Auf dem zweiten Platz landete die Deutsche Telekom (40,8 Mrd. EUR) und Mercedes-Benz weiter
  • 325 Leser

Twitter Netzwerk knackt Milliardenmarke

Twitter hat erstmals in einem Quartal Erlöse von mehr als 1 Mrd. Dollar verbucht. „Wir haben einen neuen Meilenstein erreicht“, verkündete Vorstandschef Jack Dorsey. Im Weihnachtsquartal ließen florierende Werbeeinnahmen den Umsatz im Jahresvergleich um 11 Prozent auf 1,0 Mrd. Dollar (0,9 Mrd. EUR) steigen. Hohe Kosten drückten den Quartalsgewinn weiter
  • 271 Leser

Zeiss Arbeit am Campus schreitet voran

Die Arbeiten für den neuen, 300 Mio. EUR teuren Hochtechnologie-Campus des Optik-Konzerns Zeiss in Jena schreiten voran. Im Frühjahr sollen die Baugrube ausgehoben und der Grundstein gelegt werden. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen. Zeiss will alle Jenaer Tochterfirmen mit ihren 2300 Beschäftigten an einem Standort konzentrieren. Insgesamt weiter
  • 246 Leser