Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 30. Januar 2020

anzeigen

Regional (2)

Mehr Arbeitslose wegen Autokrise

Statistik Arbeitslosigkeit steigt im Ostalbkreis auf 3,1, in ganz Ostwürttemberg auf 3,5 Prozent. Arbeitsagentur sieht Konjunktur im Automotive- und Maschinenbau-Bereich als entscheidenden Faktor.

Aalen

Die Krise der Automobil-, Zuliefer- und Maschinenbauindustrie schlägt nun auch auf den Arbeitsmarkt durch: Im Januar waren in Ostwürttemberg 8818 Menschen arbeitslos, das entspricht einer Arbeitslosenquote von 3,5 Prozent. Davon entfallen 5572 Personen auf den Ostalbkreis, eine Quote von 3,1 Prozent. Das ist im Vergleich zum Januar 2019 ein

weiter
  • 1168 Leser

Arbeitslosigkeit im Ostalbkreis steigt an

Die Zahl stieg im Ostalbkreis von 2,9 auf 3,1 Prozent. Arbeitslosigkeit auf konjunkturelle Aspekte zurückzuführen.

Aalen. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar deutlich angestiegen, das vermeldet die Agenur für Arbeit am Donnerstagmorgen. Aktuell sind im Ostalbkreis 5.572 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Gegenüber dem Vormonat stieg die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen im Ostalbkreis um 466 oder 9,1 Prozent an. Im Kreis Heidenheim waren

weiter
  • 4
  • 2789 Leser

Überregional (23)

737-Max-Debakel beschert Boeing Verlust

Der US-Luftfahrtriese Boeing hat wegen der Krise um den mit Flugverboten belegten Unglücksjet 737 Max seinen ersten Jahresverlust seit mehr als zwei Jahrzehnten erlitten. Das vergangene Geschäftsjahr wurde mit einem Minus von 636 Mio. Dollar (578 Mio. EUR) abgeschlossen. Es ist das schlechteste Ergebnis seit 1997. Im Vorjahr hatte der Airbus-Rivale weiter
  • 217 Leser

Airbus Rücklage für Strafzahlung

Der Flugzeugbauer einigt sich in drei Staaten mit der Justiz.
Der europäische Flugzeugbauer Airbus stellt nach Korruptionsvorwürfen 3,6 Mrd. EUR zurück. Die Summe sei „für mögliche Strafzahlungen an die französischen, britischen und amerikanischen Behörden vorgesehen“. Airbus hatte zuvor „Grundsatzabkommen“ mit den drei Ländern geschlossen, damit die laufenden Ermittlungen eingestellt weiter
  • 213 Leser

Altmaier sieht Silberstreif

Für 2020 rechnet der Wirtschaftsminister mit 1,1 Prozent Wachstum. 2021 soll es etwas mehr sein.
Peter Altmaier hat einen „Silberstreif am Horizont“ entdeckt: Die Wirtschaft dürfte in diesem Jahr etwas stärker wachsen, als er vor einem halben Jahr erwartet hatte. Mit 1,1 Prozent in diesem und 1,3 Prozent im nächsten Jahr ist er allerdings nicht zufrieden, sagte der Bundeswirtschaftsminister bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts weiter
  • 215 Leser

Apple Rekordgeschäft zum Jahresschluss

Der Konzern sucht Ersatz für die Betriebe in Chinas Viren-Region.
Apple hat im Weihnachtsquartal einen Gewinn von 22,2 Mrd. Dollar (20,12 Mrd. Euro) erreicht – nach knapp 20 Mrd. Dollar ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 9 Prozent auf 91,8 Mrd. Dollar. Beim iPhone, dem mit Abstand wichtigsten Produkt des Konzerns, gab es nach einigen Quartalen mit Rückgängen nun ein Umsatzplus von 7,6 Prozent weiter
  • 101 Leser

Banken heben Gebühren an

Noch nie drehten so viele Institute an der Preisschraube.
Immer mehr Banken und Sparkassen in Deutschland erhöhen ihre Preise für Girokonten. Laut einer Analyse des Verbraucherportals Biallo.de hoben in diesem Januar 188 von knapp 1300 untersuchten Geldinstituten ihre Gebühren an, so viele wie noch nie in einem Monat. Bereits 2019 hatten 550 Anbieter ihre Kontogebühren erhöht. Kostete das klassische Basiskonto weiter
  • 162 Leser

Chefwechsel bei Südzucker

Wolfgang Heer (63) hat sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Südzucker AG (Mannheim) niedergelegt. Sein Mandat wäre am 28. Februar 2021 ausgelaufen. Nachfolger soll zum 1. März Niels Pörksen werden, der für Strategie, Verkauf, IT und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich wird. Schwarz kauft Eiswerk Der Handelsriese Schwarz, zu dem die Lebensmittelketten weiter
  • 209 Leser

Comdirect-Standorte bleiben erhalten

Das Online-Institut wird nicht mehr als eigenständige, börsennotiertes Unternehmen geführt.
Auch nach der vollständigen Übernahme durch die Commerzbank soll der Stammsitz der Online-Bank Comdirect in Quickborn bei Hamburg erhalten bleiben, ebenso wie der IT-Ableger in Rostock. Wie viele der rund 1280 Arbeitsplätze wegfallen, ist laut Comdirect-Vorstandschefin Frauke Hegemann offen: „Das Integrationsprojekt haben wir am Jahresanfang weiter
  • 5
  • 265 Leser

Der Erreger greift um sich: Sorge um Lieferketten wächst

Airlines streichen Flüge, Konzerne erlassen Reiseverbote und schließen Standorte in China: Die Lungenkrankheit wird auch zur Bedrohung für die Wirtschaft.
Die wachsende Ausbreitung des Coronavirus und die Maßnahmen zu dessen Bekämpfung wirken sich immer stärker auf die Wirtschaft aus. Auch in Deutschland sind die Bemühungen, das Virus einzudämmen, deutlich spürbar. So gehört auch die Lufthansa zu den Airlines, die ihre Flüge von und nach China vorsorglich aussetzen. Neben Europas größter Fluggesellschaft weiter
  • 258 Leser

Deutsche Post Aufsichtsbehörde prüft Paketpreise

Die Bundesnetzagentur vermutet, dass die neuen Paketpreise der Deutschen Post die tatsächlich anfallenden Kosten überschreiten. Unter Wettbewerbsbedingungen könnten sie nicht verlangt werden, hieß es. Man wolle dies in einem offiziellen Verfahren prüfen. Ein bis zu 2 Kilo schweres Päckchen kostet zum Beispiel für den Inlandsversand nun weiter
  • 176 Leser

EU-Kommission gibt Empfehlung für Huawei ab

Der umstrittene chinesische Netzwerkausrüster soll sich unter Bedingungen beteiligen dürfen.
Der chinesische Huawei-Konzern soll beim Aufbau europäischer 5G-Netze mitmachen dürfen – wenn auch mit Einschränkungen. Die EU-Kommission empfahl den Mitgliedsländern, risikobehaftete Anbieter aus den Kernbereichen der Netze fernzuhalten. Zugleich könnten einzelne Länder weitergehende Maßnahmen ergreifen, „wenn sie die Notwendigkeit weiter
  • 236 Leser

Expertenrat für mehr Rendite

Lessed exeribusam dolorem reprovi ducilla tibusda eum faci cum
Sicherheitsbewusste Anleger, die ihr Geldvermögen mehren wollen, tun sich schwer. Auf Tagesgeldkonten gibt es fast keine Zinsen mehr, die Rendite von vielen Bundeswertpapieren ist negativ: Was also tun? Wie sieht eine gewinnbringende Strategie zur Vermögensbildung aus? Wie spare ich am besten für die Altersvorsorge und wie für Kinder und Enkelkinder? weiter
  • 186 Leser

Gewinn bricht um 44 Prozent ein

Der weltgrößte Zulieferer hat mit Rückgängen in der Autoindustrie zu kämpfen. Gleichzeitig sind Milliarden für den Umbau vor allem in der Mobilitätssparte fällig.
Ein Hipster, der in ein Auto hechtet und zum Ohrwurm im Supermarkt tanzt: Im vergangenen Jahr machte der Schauspieler Shawn dem Image von Bosch Beine. Sein „Like A Bosch“ zählte in den USA zu den fünf erfolgreichsten Youtube-Werbevideos; in Deutschland lag er damit sogar auf Platz 1. Mehr als 23 Millionen Mal wurde der Minifilm von der weiter
  • 292 Leser

Investor für Leysieffer

Das Insolvenzverfahren des Pralinenherstellers Leysieffer (Osnabrück) steht kurz vor dem Abschluss. Die Gläubiger haben sich für einen Investor entschieden. Derzeit arbeiten noch 260 Mitarbeiter für Leysieffer. Foto: Britta Pedersen/dpa weiter
  • 191 Leser

McDonald's verkauft mehr Der Fast-Food-Riese McDonald's hat im Weihnachtsquartal in seinem Heimatmarkt mehr verkauft als von Analysten erwartet. Der Umsatz in den USA stieg um 5,1 Prozent. Weltweit stieg der Umsatz um 4 Prozent auf 5,35 Mrd. Dollar (rund

Gutes Jahr für Mastercard Die Weihnachtsausgaben von Kreditkartenkunden haben dem US-Finanzriesen Mastercard einen starken Jahresabschluss beschert. Im vierten Quartal stieg der Nettogewinn von 1,6 Mrd. auf 2,0 Mrd. Dollar (1,8 Mrd. EUR). Die Erlöse legten um 16 Prozent auf 4,4 Mrd. Dollar zu. weiter
  • 224 Leser

Milliarden für Infrastruktur

Konzern investiert so viel wie noch nie in Gleise und Brücken.
Die Deutsche Bahn will im laufenden Jahr rund 12,2 Mrd. EUR in die Infrastruktur investieren. Das wären rund 1,5 Mrd. EUR mehr als 2019 und es würde sich um die bislang größte Summe handeln, die bei der Bahn jemals für Infrastrukturmaßnahmen zur Verfügung gestanden habe, teilte Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla mit: „Mit diesen Mitteln weiter
  • 5
  • 189 Leser

Novartis Wachstum dank neuer Therapie

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat seine Ziele dank neuer Therapien erfüllt. Insgesamt erzielte Novartis 2019 einen Umsatz von 47,45 Mrd. Dollar (43,1 Mrd. EUR), was einer währungsbereinigten Steigerung von 9 Prozent entspricht. Das operative Kernergebnis legte währungsbereinigt um 17 Prozent auf 14,1 Mrd. Dollar zu. Zum Wachstum trägt die weiter
  • 106 Leser

Olivenöl: Billig-Bio hält gut mit

Die Qualität von Olivenölen im deutschen Handel hat sich laut Stiftung Warentest gebessert. Von 28 getesteten Olivenölen der höchsten Güteklasse „nativ extra“ gaben die Tester insgesamt neun Ölen ein gutes Urteil, wie sie am Mittwoch mitteilten. Drei Olivenöle mit einem Preis von bis zu 45 EUR pro Liter seien „auch Feinschmeckern“ weiter
  • 213 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Prognose der Bundesregierung

Pfeifen im Wald

Nur gut, dass dieses Jahr vier Arbeitstage mehr hat als das letzte. Nicht für die Arbeitnehmer, die weniger Freizeit haben, weil die Feiertage ungünstig liegen und 2020 auch noch ein Schaltjahr ist. Aber für die Unternehmen und damit für die Konjunktur: Allein die zusätzlichen Arbeitstage sorgen für etwa 0,4 Prozent Wirtschaftswachstum. Ansonsten weiter
  • 218 Leser

Stuttgart aus dem Rennen

Die Automesse 2021 geht nach Berlin, Hamburg oder München.
Die nächste Automesse IAA könnte nach Berlin, Hamburg oder München umziehen. Der Vorstand des Verbands der Automobilindustrie (VDA) entschied, mit diesen drei Bewerbern konkrete Verhandlungen aufzunehmen. Die Entscheidung soll in den kommenden Wochen fallen. Aus dem Rennen sind damit neben dem bisherigen Gastgeber Frankfurt auch Köln, Stuttgart weiter
  • 189 Leser

Tarif Azubis verdienen deutlich mehr

Im Schnitt steigen die Vergütungen um 3,8 Prozent.
Die Tariflöhne von Auszubildenden sind im vergangenen Jahr weiter kräftig gestiegen. Wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erklärt, verdienten sie Anfang Oktober 2019 durchschnittlich 939 EUR pro Monat, das waren 3,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Schon 2018 hatten die Ausbildungsvergütungen um 3,7 Prozent zugelegt. Laut BIBB weiter
  • 106 Leser

Tesla Grundstückskauf für neues Werk

Zweieinhalb Monate nach der Ankündigung von Tesla zum Bau einer Fabrik nahe Berlin ist der Weg frei für die Übertragung des Grundstücks an den US-Elektroautobauer. Der Kaufvertrag mit dem Land Brandenburg sei notariell beurkundet, teilte die Staatskanzlei mit. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sprach von einem bedeutenden Schritt. In Grünheide weiter
  • 212 Leser

Versöhnlicher Ausklang

Kursgewinne an der Wall Street sorgten letztlich auch für den Dax für einen versöhnlichen Ausklang des Tages. „Die Märkte beruhigen sich wieder“, kommentierte Analyst Matthias Schell von der Landesbank Baden-Württemberg das Börsengeschehen. Wie schon SAP am Vortag, enttäuschte die Software AG die Anleger mit einer laut einem Händler weiter
  • 188 Leser

Zoll prüft Mindestlohn

Weil der Mindestlohn nicht eingehalten wird, hat der Zoll 185 Ermittlungsverfahren gegen mehrere Arbeitgeber eingeleitet. Das ist die Bilanz einer bundesweiten Kontrolle. In mehr als 1800 Fällen sind weitere Fragen zu klären. Seit Anfang 2020 gilt der Mindestlohn von 9,35 EUR pro Stunde. Viel Geld für Versicherung Die Deutschen haben 2019 unerwartet weiter
  • 171 Leser