Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 23. Januar 2020

anzeigen

Regional (3)

Hohe Förderung für das Aalener Start-up Blackpin

Start-up Der Schwäbisch Gmünder IT-Fachmann Gerold Bläse steigt als Co-Investor bei dem Anbieter einer Messenger-App für Unternehmen ein.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Das Aalener Start-up-Unternehmen Blackpin, das einen Messengerdienst für Unternehmen anbietet, hat eine Förderzusage vom Land Baden-Württemberg erhalten. In diesem Zug steigt IT-Security-Fachmann Dr. Gerold Bläse aus Schwäbisch Gmünd als Co-Investor bei der Blackpin GmbH ein. Die Förderung inklusive der Beteiligung beträgt

weiter
  • 2
  • 2069 Leser

Infos zur Planung der Karriere

IHK Berufliche Weiterbildung steht an zwei Karriereabenden in Aalen und Heidenheim im Mittelpunkt.

Aalen/Heidenheim. Am 27. Januar findet um 18 Uhr in der IHK Ostwürttemberg in Heidenheim sowie am 11. März um 18 Uhr im IHK-Bildungszentrum in Aalen jeweils ein Karriereabend statt. An diesen Abenden können sich Interessierte über das aktuelle Weiterbildungsprogramm informieren. Die IHK stellt Lehrgänge vor und beantwortet Fragen rund um Ablauf,

weiter
  • 971 Leser

Ladenburger profitiert von Baukonjunktur

Bilanz Bopfinger Holzwerke mit 500 Mitarbeitern verzeichnen Jahresumsatz von rund 205 Millionen Euro.

Bopfingen. Die Holzwerke Ladenburger in Bopfingen blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Das hat Geschäftsführer Klaus Brodbeil den Mitarbeitern verkündet.

Der Jahresumsatz bei Ladenburger in Bopfingen wird voraussichtlich bei 205 Millionen Euro liegen. Zur Verbesserung der Marktposition hat Ladenburger investiert und im abgelaufenen Jahr

weiter
  • 1419 Leser

Überregional (21)

Boeing 737 Max bleibt länger am Boden

Boeing geht laut US-Medien davon aus, dass das Flugverbot für den Krisenjet 737 Max noch bis Juni oder Juli andauert. Der US-Luftfahrtkonzern (Chicago) selbst äußerte sich zunächst nicht. Die 737 Max darf nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten seit Mitte März 2019 rund um den Globus nicht mehr abheben. US-Fluggesellschaften hatten sich bereits weiter
  • 278 Leser

Ceres Power Bosch baut Beteiligung aus

Der Technologiekonzern Bosch baut seine Beteiligung am britischen Unternehmen Ceres Power aus und will die Entwicklung stationärer Brennstoffzellensysteme etwa für den Betrieb von Elektro-Ladeparks forcieren. Man habe seine Anteile an dem Brennstoffzellen-Spezialisten von 3,9 auf 18 Prozent erhöht und dafür weitere 90 Mio. EUR investiert, teilte weiter
  • 377 Leser

Danone Konzern schließt Joghurt-Werk

Der Lebensmittelkonzern Danone schließt sein Joghurt-Werk im oberbayerischen Rosenheim. Die Produktion soll im Juli 2021 eingestellt werden. Betroffen sind rund 160 Mitarbeiter. Die Auslastung der Molkerei sei aufgrund veränderter Konsumtrends in den letzten 10 Jahren um 70 Prozent gesunken, erklärte das Unternehmen. Danone ist nach eigenen Angaben weiter
  • 288 Leser

Diesel-Rechnung wird immer länger – Gewinn halbiert sich

Nach den Hiobsbotschaften des Sommers hat Konzern-Chef Källenius Zuversicht verbreitet. Doch der Autobauer rutscht tiefer in die Abgaskrise.
Daimlers wirtschaftliche Entwicklung gleicht einem Jojo-Spiel. Musste der Autobauer nach einem Jahr voller schlechter Nachrichten ein umfassendes Sparprogramm auflegen, konnte er vor wenigen Tagen den neunten Absatzrekord in Folge melden. Jetzt schnellt das Jojo wieder in die andere Richtung – und zwar deutlich: Der Diesel-Skandal kostet die Untertürkheimer weiter
  • 409 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Entwicklung des Dax

Eine Zahl mit Aussagekraft

Es ist nur eine Zahl: 13 640. Auf diesen Wert schob sich der Deutsche Aktienindex Dax am Mittwoch nach oben. Und doch ist er wichtig: Er markiert einen Rekord. Noch nie zuvor waren die Aktien von SAP, Allianz, BASF oder RWE und anderen 26 Papieren, die der Dax umfasst, im Schnitt so viel wert. Die Entwicklung ist bemerkenswert. Vor zehn Jahren weiter
  • 286 Leser

Ermittler werten aus

Nach der Diesel-Razzia beim Autohersteller Mitsubishi und zwei Zulieferern werten die Ermittler sichergestellte Materialien aus. Ergebnisse seien noch nicht abzusehen, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Covestro legt Pause ein Der Spezialchemiekonzern Covestro (Leverkusen) legt wegen des schwierigen Marktumfeldes eine Milliardeninvestition weiter
  • 279 Leser

Erstmals über 13 600 Punkten

Der Dax steigt vorübergehend auf ein Rekordhoch. Viele Experten erwarten weiter steigende Kurse.
Jubelschreie bei den Händlern gibt es nicht, aber natürlich aufgehellte Mienen. Seit Tagen hatte sich ein neues Allzeithoch im Dax angedeutet. Zuletzt hatte die Furcht vor einer Ausbreitung des Coronavirus über China hinaus Investoren vorsichtig agieren lassen. Am Mittwochmorgen ist diese Angst verflogen: Der Dax steigt zum Handelsauftakt auf 13 601 weiter
  • 332 Leser

EU droht mit CO2-Zöllen

Ursula von der Leyen wirbt für globalen Emissionshandel.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat beim Weltwirtschaftsforum in Daovs für einen globalen Emissionshandel geworben, um weltweit gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen. Andernfalls würde die EU eine CO2-Grenzsteuer einführen müssen. Eine solche Abgabe würde auf Importe bestimmter Produkte aus Ländern fällig, in denen Klimaschutz weiter
  • 149 Leser

Facebook Vodafone steigt bei Libra aus

Vodafone ist bei der von Facebook entwickelten Digitalwährung Libra ausgestiegen. Man wolle sich auf das Geldüberweisungssystem M-Pesa konzentrieren. Davor waren Finanzdienstleister wie Mastercard, Visa und Paypal sowie die Handelsplattform Ebay und die Online-Reisefirma Booking Holdings aus dem Kreis der Partner ausgestiegen. Weiter an Bord sind weiter
  • 322 Leser
Unternehmen

Frauen übernehmen Spitzenjobs

Top-Managerinnen auf dem Vormarsch: Anteil weiblicher Führungskräfte wächst.
Noch nie waren so viele Frauen in Spitzenpositionen deutscher Unternehmen. Dies geht aus dem „Managerinnen-Barometer 2020“ hervor, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Mittwoch in Berlin vorgestellt hat. Die seit 2015 geltende Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten sorgte für Zuwächse in Vorständen. Im Herbst weiter
  • 280 Leser

Gas von Schiff zu Schiff

Premiere im Rostocker Überseehafen: Das Flüssiggas-Bunkerschiff „Kairos“ (links) des Betreibers Nauticor hat die „Orion 1“ (rechts) betankt. Nauticor ist eine Tochterfirma des Linde-Konzerns. Foto: Danny Gohlke/dpa weiter
  • 307 Leser

Gerry Weber Konzern drastisch geschrumpft

Der Modehersteller Gerry Weber International (Halle/Westfalen) ist durch das erfolgreich durchlaufene Insolvenzverfahren drastisch geschrumpft. Für 2020 erwartet der Konzern ohne die verkaufte Tochter Hallhuber nur noch Umsätze in einer Bandbreite von 370 Mio. bis 390 Mio. EUR. Das ist nur noch knapp die Hälfte der Umsätze, die Gerry Weber International weiter
  • 299 Leser

Heimische Äpfel dominieren

Zwei Drittel der in Deutschland angebotenen Äpfel kommen aus heimischem Anbau. Im Jahr 2018 lag der Anteil bei 67 Prozent. Insgesamt ernteten die Apfelbauern eine Rekordmenge von 1,2 Mio. Tonnen. Foto: Patrick Pleul/dpa weiter
  • 278 Leser

Kaufkraft nimmt zu

Starnberg hat die Nase vorn, deutsches Schlusslicht ist Görlitz.
Auf durchschnittlich 23 766 EUR pro Kopf schätzen Marktforscher die Kaufkraft der Bundesbürger für 2020. Laut Marktforschungsunternehmen GfK entspricht dies einer Steigerung von 2,9 Prozent pro Kopf gemessen am revidierten Wert des Vorjahres. Wie viel vom nominalen Kaufkraftzuwachs real übrig bleibt, hängt allerdings von der Entwicklung weiter
  • 263 Leser

Kaufland Rückzug aus Australien

Die Supermarktkette Kaufland gibt ihre Pläne für eine Expansion nach Australien auf. Man wolle sich angesichts einer fortschreitenden Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel in Europa auf die Kernmärkte konzentrieren. In Australien wollte der Konzern bis zu 20 Läden öffnen, zunächst in Melbourne und Adelaide. Kaufland betreibt europaweit rund weiter
  • 421 Leser
Verkehrssicherheit

Maßgeschneiderte Brustpanzer

Motorradfahren ist heutzutage sicherer denn je – auch dank individuell angefertigter Protektoren. Warum sich der beste Schutz trotzdem nicht mit Geld kaufen lässt.
Lässige Lederjacke, endlos lange Straßen, knapp 270 Kilo Metall zwischen den Beinen: Der US-Spielfilm „Easy Rider“ hat bis heute bei unzähligen Motorradfahrern Kultstatus. Seit seinem Erscheinen im Jahr 1969 hat sich so einiges in der Szene verändert, insbesondere im Bereich Verkehrssicherheit. Unter anderem diesem Thema widmet weiter

Netflix gewinnt Kunden

Der US-Streaming-Riese Netflix hat im vierten Quartal die Anzahl der Bezahlabos weltweit um 8,8 Mio. gesteigert. Damit übertraf Netflix die eigene Prognose und auch die Markterwartungen. Zum Quartalsende gab es gut 167 Mio. Bezahlabos. Hyundai fährt Gewinn ein Hyundai hat im vierten Quartal 2019 einen Gewinn eingefahren. Der Überschuss liegt bei weiter
  • 163 Leser

Rückenwind aus Asien

Die Sorge vor dem Coronavirus in China hat laut Chris-Oliver Schickentanz von der Commerzbank an den Börsen „nur für einen kleinen Schnupfen“ gesorgt. Präventive Maßnahmen zur Eindämmung des Virus brachten frischen Rückenwind in Asien, der im frühen Handel auch hierzulande spürbar war. Spitzenreiter im Dax waren die Aktien von Infineon weiter
  • 311 Leser

Umsatzplus für IBM

IBM hat zum Jahresende trotz anhaltender Schwächen im IT-Kerngeschäft ein Umsatzplus geschafft. Im vierten Quartal stiegen die Erlöse im Jahresvergleich um 0,1 Prozent auf 21,78 Mrd. Dollar (19,65 Mrd. EUR). Das ist der erste Geschäftszuwachs seit sechs Quartalen. Toyota ruft Autos zurück Der japanische Autobauer Toyota ruft weltweit rund 3,4 Mio. weiter
  • 289 Leser

Viele Schweinehalter geben auf

Die Schweinehaltung in Deutschland ist besonders stark vom Strukturwandel betroffen. Die Zahl der Betriebe mit Schweinehaltung sank zwischen 2010 und 2019 von 33 400 auf rund 21 600 – ein Rückgang um mehr als ein Drittel. Im Vergleich dazu ging die Gesamtzahl der landwirtschaftlichen Betriebe von knapp 300 000 auf etwa 267 000 weiter
  • 279 Leser

Würth Schraubenkonzern mit Umsatzrekord

Vor allem dank guter Geschäfte im Ausland hat der Handelskonzern Würth vergangenes Jahr erstmals die Umsatz-Marke von 14 Mrd. EUR geknackt. Der Weltmarktführer im Vertrieb von Montage- und Befestigungsmaterial steigerte seine Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Prozent auf 14,27 Mrd. EUR. Der Gewinn vor Steuern ging hingegen deutlich um 13,8 weiter
  • 160 Leser