Artikel-Übersicht vom Samstag, 18. Januar 2020

anzeigen

Überregional (20)

„Hans im Glück“: neue Eigentümer

Die Burgerkette „Hans im Glück“ hat neue Eigentümer. Der Gründer und bisherige Mehrheitseigner Thomas Hirschberger hat seinen 90-Prozent-Anteil an neue Gesellschafter übergeben. Zu ihnen gehören der bisherige Minderheitsgesellschafter GAB (Gerd Bühler) und die Gründer von Backwerk, Dirk Schneider und Hans-Christian Limmer. Zum Kaufpreis weiter
  • 273 Leser

Abhängen mit Hanf-Kakao

Ein Stuttgarter Start-up hat ein Getränk entwickelt. Das soll Stress lindern und Kleinbauern in Sri Lanka und Brasilien helfen.
Angefangen hat alles mit einem Agrarprojekt in Guatemala“, erinnert sich Dave Tjiok, Geschäftsführer und Mitgründer von Chill Choc. Als Volontär für die Initiative „Dein Stück Erde“ setzte er sich 2016 mit seinem Freund Burkhard von Stackelberg und anderen Umweltschützern für den Erhalt von fruchtbaren Böden ein. Während weiter

ADAC wächst weiter

Deutschlands größter Verein, der ADAC, wächst weiter. Ende 2019 zählte er nach eigenen Angaben 21 205 353 Mitglieder, das waren 480 000 mehr als 2018 und gut eine Million mehr als 2017. Der Anteil der Frauen sei leicht auf 42 Prozent gestiegen, das Durchschnittsalter liege bei 51 Jahren. 1,3 Prozent Inflation Teurere weiter
  • 239 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Alphabet knackt Billionen-Marke

Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat als viertes US-Unternehmen die Marke von einer Billion Dollar beim Börsenwert geknackt. Zuvor war dies dem iPhone-Riesen Apple, dem Software-Urgestein Microsoft und dem weltgrößten Onlinehändler Amazon gelungen. Wertvollstes Unternehmen der Welt ist der saudische Ölkonzern Aramco, der im vergangenen Dezember weiter
  • 253 Leser

Auto-Zölle kaum ein Thema

Die im vergangenen Jahr von der US-Regierung angedrohten Strafzölle auf Autoimporte aus der Europäischen Union sind inzwischen kaum mehr ein Thema. Das hat EU-Handelskommissar Phil Hogan nach mehrtägigen Gesprächen mit Vertretern der US-Regierung gesagt. Das Thema sei kaum erwähnt worden. Häufiger Negativzinsen Die Zahl der Geldhäuser, die Negativzinsen weiter
  • 237 Leser

Dax knapp unterm Rekord

Erstmals seit rund einem Jahr hat der Dax am Freitag über der Marke von 13 500 Punkten geschlossen. Zum Rekordhoch fehlen ihm damit keine 100 Punkte mehr. Der MDax knackte sogar zwischenzeitlich die Marke von 28 700 Punkte und erreichte einen neuen Rekord. Favorit im Dax waren dank der Einigung zum Kohleausstieg und der damit verbundenen weiter
  • 261 Leser

Deutsche Bank Spanische Polizei durchsucht Filiale

Im Zusammenhang mit einer großangelegten Antidrogen-Operation auf den Kanaren hat die spanische Polizei auch eine Filiale der Deutschen Bank auf Gran Canaria durchsucht. Ein Polizei-Sprecher bestätigte auf Anfrage entsprechende Berichte von Regionalmedien. Die Bank habe mit den Einheiten der Guardia Civil (Zivilgarde) und der Nationalpolizei sowie weiter
  • 258 Leser
Schnäppchenjäger

Ein Jahr für Schnäppchenjäger

Waschmaschinen im Januar, Kaffee im April und Konsolen im Dezember. Wann sind welche Produkte besonders günstig? Antworten gibt der Sparkalender.
Sale. An den knallroten Lettern kommt zurzeit niemand vorbei. Ob in der Fußgängerzone oder im Einkaufszentrum: Die Modehändler senken kräftig die Preise. Doch auch im weiteren Jahresverlauf können Kunden oftmals bares Geld sparen. „Das ungeschriebene Gesetz, antizyklisch zu kaufen, gilt noch immer“, sagt Sebastian Krichler vom Blog weiter
  • 302 Leser

Entspannt abhängen mit Hanf-Kakao

Ein Stuttgarter Start-up hat ein Getränk entwickelt. Das soll gegen Entzündungen, Krämpfe und Stress helfen – und Kleinbauern in Sri Lanka und Brasilien fördern.
Angefangen hat alles mit einem Agrarprojekt in Guatemala“, erinnert sich Dave Tjiok, Geschäftsführer und Mitgründer von Chill Choc. Als Volontär für die Initiative „Dein Stück Erde“ setzte er sich 2016 mit seinem Freund Burkhard von Stackelberg und anderen Umweltschützern für den Erhalt von fruchtbaren Böden ein. Während weiter

Im April neue Mindestlöhne auf dem Bau

Der Weg für höhere Mindestlöhne am Bau in Deutschland ist frei. Nach der Gewerkschaft IG Bau stimmten auch die Arbeitgeber für den Schlichterspruch vom Dezember. Nach IG-Bau-Angaben gilt er für mehr als 200 000 Beschäftigte. Der Mindestlohn für Hilfsarbeiten steigt im April um 35 Cent auf 12,55 EUR pro Stunde. Der Mindestlohn für Facharbeiter weiter
  • 258 Leser

Immer mehr Geld wird gehortet

Der private Besitz in Deutschland mehrt sich durch Sparen und gestiegene Aktienkurse.
Die Menschen in Deutschland sind dank ihres Sparfleißes und gestiegener Aktienkurse in der Summe so vermögend wie nie. Auf 6,3 Billionen EUR summierte sich das Geldvermögen in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen und Ansprüchen gegenüber Versicherungen Ende Oktober, teilt die Deutsche Bundesbank mit. Das waren 67 Mrd. EUR (1,1 Prozent) weiter
  • 235 Leser

Klagen gegen Bayer: Vergleich in Sicht

Die Klagewelle gegen Bayer in den USA wegen angeblicher Krebsgefahr von Unkrautvernichtern mit Glyphosat könnte schon bald in einen Vergleich münden. Das hat der Vermittler Ken Feinberg dem Finanzdienst Bloomberg gesagt. Zu den Bedingungen wollte er nichts sagen. Mehrere 10 000 Menschen hatten gegen Bayer geklagt, die genaue Zahl ist umstritten. weiter
  • 321 Leser

Land kämpft in Brüssel für Mittelstand

Stuttgarter Wirtschaftsressort dringt auf Weichenstellungen zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) treibt offenbar die Sorge um, dass die EU-Kommission die Belange des industriellen Mittelstands und damit das wirtschaftliche Rückgrat des Landes zu wenig im Blick hat. In Schreiben an EU-Kommissare und Europaabgeordnete, die dieser Zeitung vorliegen, wirbt die Ministerin daher weiter
  • 319 Leser

Landesregierung kämpft in Brüssel für den Mittelstand

Stuttgarter Wirtschaftsressort dringt auf Weichenstellungen zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) treibt offenbar die Sorge um, dass die EU-Kommission die Belange des industriellen Mittelstands und damit das wirtschaftliche Rückgrat des Landes zu wenig im Blick hat. In Schreiben an EU-Kommissare und Europaabgeordnete, die dieser Zeitung vorliegen, wirbt die Ministerin daher weiter
  • 287 Leser
Kommentar Katrin Stahl zur Problematik des Billig-Systems

Nicht um jeden Preis

Wer im Regal immer nur nach dem Billigsten greift, dem fehlt vor allem eins: die Weitsicht. Denn nein, Geiz ist nicht geil. Zum Beispiel dann, wenn minderjährige Fabrikarbeiterinnen die neue Jeans zu Dumpinglöhnen produziert haben. Oder wenn das Hähnchen im Discounter aus Massentierhaltung stammt. Leider erkennen viele Kunden die Problematik nicht. weiter
  • 287 Leser

Rückruf bei BMW

Der deutsche Autobauer BMW muss wegen fehlerhafter Airbags hunderttausende Fahrzeuge in den USA zurückrufen. Betroffen sind 356 920 Pkw, wie die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA in Washington mitteilte. Kooperation mit Foxconn? Der Autobauer Fiat Chrysler Automobiles (FCA) prüft eine Kooperation mit dem taiwanesischen Elektronikkonzern Foxconn weiter
  • 239 Leser

Streiks im Februar?

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Ausstand.
Der Dauerkonflikt zwischen der Lufthansa und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo droht zu eskalieren. Ufo kündigte „deutlich ausgeweitete Maßnahmen“ an, um ausreichend Druck zu erzeugen und damit Lufthansa zu einer „ehrlichen Einlassungsbereitschaft“ zu bewegen. Am Donnerstag war ein weiterer Versuch gescheitert, eine Mediation weiter
  • 287 Leser

Verbrauch an Strom steigt

Rechenzentren, Wärmeversorgung und E-Autos erhöhen Bedarf.
Die Betreiber der großen Übertragungsnetze rechnen mit einem deutlichen Anstieg des Stromverbrauchs in Deutschland in den nächsten Jahren. In den Rahmendaten für den nächsten Netzentwicklungsplan erwarten sie für 2035 einen Bruttostromverbrauch von bis zu 729 Terawattstunden. Das wären gut 22 Prozent mehr als 2018. Gründe für den Anstieg weiter
  • 297 Leser

Wassersportmesse mit Kanufahrt

Boote von der kleinen Jolle bis zur Luxus-Jacht, eine Renaissance des Surfbretts und jede Menge Superlative zeigt die Wassersportmesse „Boot 2020“ in Düsseldorf, die am Samstag beginnt. Rund 240 000 Besucher werden bis 26. Januar erwartet, über 1900 Aussteller präsentieren unter anderem Boote, Ausrüstung und Reisen. Die „Boot“ weiter
  • 279 Leser

Whatsapp Vorerst doch keine Werbung

Whatsapp rückt vorerst von seinem Plan ab, Werbung in dem Chatdienst einzuführen. Auch für das Vorhaben, Anzeigen im Status-Bereich unterzubringen, gebe es keinen Zeitplan, sagte ein Whatsapp-Sprecher. Die Firma sehe darin aber weiterhin langfristige eine Chance. Die Whatsapp-Gründer hatten keine Werbung geduldet. Aber Facebook, das Whatsapp 2014 weiter
  • 173 Leser