Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. Januar 2020

anzeigen

Regional (3)

Zur Person

Yarmolenko ersetzt Sommer bei Weleda AG

Schwäbisch Gmünd. Die Geschäftsführung der Weleda AG ist wieder komplett. Wie das Unternehmen mit Sitz im Schweizerischen Arlesheim und großem Standort in Schwäbisch Gmünd mitteilt, wird Nataliya Yarmolenko künftig als sogenannter Chief Commercial Officer (CCO) für den Geschäftsbereich Markt der internationalen Weleda Gruppe verantwortlich

weiter
  • 5
  • 1311 Leser

Befreiungsschlag für Varta

Investition Die Varta-Aktie war massiv unter Druck geraten – weil die Nachfrage groß ist und die Konkurrenz nicht schläft. Deshalb erhöhen die Ellwanger nun das Investitionstempo.

Ellwangen

Die Situation ist eigentlich absurd: Varta boomt seit Jahren, Umsatz und Gewinn steigen kontinuierlich in nicht für möglich gehaltene Höhen, die Übernahme der Varta Consumer schultert das Unternehmen mit links - und dennoch brach der Aktienkurs in den vergangenen Wochen mehrmals ein: von rund 128 Euro ging es runter auf zeitweise bis

weiter
  • 5
  • 1221 Leser

Varta schafft 600 neue Arbeitsplätze

Produktionskapazitäten bei Lithium-Ionen Batterien werden auf 200 Millionen Zellen erweitert

Ellwangen. Der Batteriehersteller Varta baut wegen der ungebrochen steigenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Zellen seine Produktion schneller als ursprünglich gedacht aus. Nachdem die Planungen auch schon im vergangenen Jahr auf mehr als 150 Millionen Zellen jährlich ab 2022 angehoben wurden, wird die VartaAG die Produktionskapazitäten

weiter
  • 4
  • 5160 Leser

Überregional (22)

Thomas Cook Töchter wieder auf dem Markt

Die ehemaligen Töchter von Thomas Cook Öger Tours und Bucher Reisen haben ihren Betrieb aufgenommen. Urlaube mit ihnen seien in Reisebüros wieder buchbar, teilte Anex Tour mit, deren türkische Muttergesellschaft Anex Group die beiden Veranstalter übernommen hatte. Die Anex Group hat auch Neckermann-Reisen übernommen. Wie es mit der Traditionsmarke weiter
  • 251 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Bank of America hat 2019 trotz eines überraschend guten Handelsgeschäfts erneut weniger Gewinn gemacht. Er sank gegenüber 2018 um 2,5 Prozent auf umgerechnet 25 Mrd. EUR. 2 Der Frankfurter Flughafen hat 2019 erstmals mehr als 70 Mio. Passagiere abgefertigt, 1,5 Prozent mehr als 2018. Wegen der gekappten Winterflugpläne vieler Airlines war weiter
  • 205 Leser

Amazon fährt mit Postauto

Der Online-Versandhändler Amazon hat 40 Exemplare des Elektrotransporter Streetscooter bestellt. Das hat der Hersteller, die Post-Tochter Streetscooter, mitgeteilt. Am Amazon-Verteilzentrum in München-Daglfing seien bereits 60 Ladestationen aufgebaut worden. DuMont verkauft Zeitung Die Kölner DuMont Mediengruppe verkauft die „Mitteldeutsche weiter
  • 214 Leser

Ärger über Werbeanrufe

57 648 schriftliche Beschwerden über Werbeanrufe hat die Bundesnetzagentur letztes Jahr erhalten. Das waren zwar weniger als 2018 (62 000 Beschwerden), aber dennoch der zweithöchste Stand. Konflikt mit Uber Der Konflikt zwischen Uber und deutschen Taxi-Unternehmen eskaliert. Die Vereinigung Taxi Deutschland vollstreckte ein Urteil des Frankfurter weiter
  • 172 Leser
Kommentar Dieter Keller zum gebremsten Wirtschaftswachstum

Deutliche Warnzeichen

Ziemlich knapp ist Deutschland im vergangenen Jahr daran vorbeigeschrammt, dass die Wirtschaft schrumpft. 0,6 Prozent Wachstum ist reichlich wenig. Da tröstet auch die Erkenntnis kaum, dass selbst der längste Aufschwung irgendwann zu Ende ist. Immerhin hält er schon ein Jahrzehnt an. Insbesondere die Industrie schwächelt, allen voran unser größter weiter
  • 265 Leser

Elektro wird Standard

Im Jahr 2030 könnten erstmals mehr Autos mit Elektro-Antrieben (auch Hybrid) als mit Verbrennungsmotoren verkauft werden. Das prognostiziert die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG). Foto: Lino Mirgeler/dpa weiter
  • 237 Leser

Energie Neue Suche nach Öl in der Nordsee

Die norwegische Regierung will 69 neue Lizenzen für die Suche nach Öl vergeben. Die Gebiete liegen in der Nordsee, der Norwegischen See und der Barentssee. Ölunternehmen wie Equinor, BP, Neptune, Vår Energi und die deutsche Wintershall Dea zeigten großes Interesse. Umweltverbände und -parteien kritisierten die Ausschreibung: Bis 2050 muss sich weiter
  • 241 Leser

Flybe London hilft Fluggesellschaft

Die britische Regional-Airline Flybe kann weiter fliegen. Regierung und Eigentümer haben sich auf ein Rettungspaket geeinigt. Flybe bietet vor allem Inlandsflüge an, auch in Gegenden, in denen es keine schnellen Zugverbindungen gibt. Das Rettungspaket sieht eine Senkung der Ticketsteuer und neue Investitionen der Eigentümer vor. Flybe war vor einem weiter
  • 235 Leser
Bruttoinlandsprodukt wächst 2019 nur um 0,6 Prozent

Industrie bremst Wachstum

Das Bruttoinlandsprodukt wächst 2019 nur um 0,6 Prozent. Stützen sind der private Konsum und der Bau. Die Autobauer haben große Probleme.
Auch im zehnten Jahr in Folge war die deutsche Wirtschaft 2019 auf Wachstumskurs. Sie verlor aber deutlich an Schwung: Mit 0,6 Prozent fiel die Zunahme des Bruttoinlandsprodukts (BIP) so gering aus wie seit langem nicht mehr. Immerhin machte das Statistische Bundesamt im vierten Quartal Anzeichen für eine leichte Erholung aus. Damit bewahrheiteten weiter
  • 5
  • 351 Leser
Klage

Klimaschutz landet vorm Verfassungsgericht

Die Richter in Karlsruhe sollen klären, ob die Regierung gegen existenzielle Grundrechte verstößt.
Wird das Bundesverfassungsgericht die Regierung bald zu mehr Klimaschutz verdonnern? Mehrere Umweltverbände wollen das mit Klagen in Karlsruhe erreichen. „Wir haben in einer 175-seitigen Beschwerdeschrift dargelegt, dass Klimaschutz Grundrechtsschutz ist“, sagte Rechtsanwalt Remo Klinger am Mittwoch in Berlin. Die deutsche Klimapolitik weiter
  • 284 Leser

Kontaktlos wird Mode

Immer mehr Menschen bezahlen durch Hinhalten der Karte.
Das Bezahlen durch Hinhalten der Zahlkarte an den Kassenterminals wird in Deutschland immer mehr zum Alltag. Knapp ein Drittel der Besitzer von Giro-Karten oder anderen Debitkarten und 39 Prozent der Besitzer einer Kreditkarte zahlen so, teilt die Bundesbank mit. Die Entwicklung wird noch dadurch gebremst, dass nur 49 Prozent eine Debitkarte besitzen, weiter
  • 151 Leser

Landwirtschaft Dürre-Policen werden billiger

Die Versicherungssteuer für das Risiko „Dürre“ soll von 19 auf 0,03 Prozent sinken. Darauf hat sich die CDU/CSU-SPD-Koalition geeinigt. Zur Begründung verweist die Unionsfraktion auf „die zunehmenden Extremwetterlagen auch in Deutschland“. Deshalb sollen Versicherungen gegen Dürreschäden so behandelt werden, wie Versicherungen weiter
  • 216 Leser

Leiharbeiter mehr belastet

Psychische Krankheiten häufiger als bei Normalbeschäftigten.
Leiharbeiter sind häufiger psychisch krank als regulär Beschäftigte. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Linken-Anfrage hervor. Sie seien „häufiger von Beeinträchtigungen der allgemeinen Gesundheit, von ,Burnout‘ sowie Depressionen betroffen als Normalbeschäftigte“. Die ausgewerteten Studien zeigten einen weiter
  • 235 Leser

Mehr Erdgas-Tankstellen

Shell will mit klimaneutralem Kraftstoff für Lastwagen deutliche Mengen CO2 in Deutschland einsparen. Es sei geplant, das Tankstellen-Netz für verflüssigtes Erdgas (LNG) auf 35 bis 40 Stationen auszubauen. Foto: Bernd Settnik/dpa weiter
  • 255 Leser

Netzagentur Millionen Waren konfisziert

Die Bundesnetzagentur hat 2019 rund 4,5 Mio. gefährliche Produkte aus dem Verkehr gezogen, davon 3,5 Mio. im Online-Handel. 2018 waren es 10 Millionen gewesen. Die Behörde und der Zoll kontrollieren gerade Online-Händler. Deren Produkte seien häufig unsicher. So waren unter den gesperrten Produkten erneut viele mangelhafte Bluetooth-Lautsprecher weiter
  • 138 Leser

Neue Alno-Chefs

Der bisherige Chef der Neuen Alno GmbH, Thomas Kresser, zieht sich zurück. Die Geschäftsführung bestehe künftig aus Jochen Braun (Finanzen, Produktion) und Michael Spadinger (Vertrieb, Einkauf), teilt Alno mit. Kresser scheide zwei Jahre nach dem Umbau turnusmäßig aus. Koch widerspricht Metro-Chef Olaf Koch rechnet nicht mit dem Verlust von 10 000 weiter
  • 279 Leser

Raus aus der Lehre

Die Zahl der Auszubildenden im Handwerk sinkt – und viele kündigen ihre Verträge wieder. Es gibt Angebote, die das verhindern sollen.
Die Zahl der Auszubildenden im Handwerk in Baden-Württemberg ist im vergangenen Jahr gesunken: Bis Ende Dezember waren 19 382 neue Verträge geschlossen worden, teilt der Handwerkstag mit. Im Vergleich zu 2018 ein Minus von 1,3 Prozent. Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold führt die Entwicklung vor allem darauf zurück, dass die Zahl weiter
  • 276 Leser

Recht auf Ladestation fürs E-Auto

Justizministerin Lambrecht will Modernisierungen erleichtern
Wohnungseigentümer und Mieter sollen einen Rechtsanspruch auf die Einrichtung einer Ladestation für ihr Elektroauto bekommen. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht vor. Sie sehe dies als einen Beitrag dafür, dass „die Wende zur E-Mobilität gelingt“, teilte die SPD-Politikerin am Mittwoch mit. Zusätzlich weiter
  • 5
  • 244 Leser

Sichere Rohstoffe für Wirtschaft

Bundesregierung will die Versorgung durch heimische Produktion, Importe und Recycling absichern.
Deutschland ist arm an eigenen Rohstoffen. Doch für die Industrie- und Exportnation ist eine verlässliche Versorgung zentral. Daher hat das Bundeskabinett auf Vorschlag von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) eine neue Rohstoffstrategie beschlossen. Mit 17 konkreten Maßnahmen will er für eine „sichere, verantwortungsvolle und nachhaltige weiter
  • 228 Leser

Siemens DGB: Posten für Neubauer war PR

DGB-Chef Reiner Hoffmann hat den Vorschlag von Siemens-Chef Joe Kaeser kritisiert, Luisa Neubauer von der Klimaschutzbewegung Fridays for Future einen Aufsichtsratsposten anzubieten. „Das war leider ein schlechter PR-Gag“, sagte Hoffmann dem „Handelsblatt“. Wenn Anteilseigner der Meinung seien, dass mehr junge Leute und mehr weiter
  • 228 Leser

Zigarettenkonsum steigt leicht

75 Milliarden Zigaretten sind in Deutschland letztes Jahr versteuert worden, 0,3 Prozent mehr als 2018. Gefragter war Pfeifentabak (plus 24,5 Prozent auf 4150 Tonnen). Foto: Robert Schlesinger/zb/dpa weiter
  • 232 Leser

Zölle dämpfen Erwartungen

Ob Daimler, BMW oder VW : Alle Automobilwerte haben am Mittwoch nachgegeben und den Dax insgesamt schwächeln lassen. Er notierte leicht unter dem Vortageswert – anders als an den US-Börsen, wo Dow Jones Industrial und S&P 500 auf Rekordjagd gehen. Händler begründeten den Dämpfer für die Automobilwerte damit, dass die Zölle für in die USA weiter
  • 248 Leser