Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 8. Januar 2020

anzeigen

Regional (2)

Darum entlädt sich die Varta-Aktie

Weil laut einer Studie der Commerzbank der Varta AG verschiedene Elektronikhersteller auf die chinesische Konkurrenz setzen, sackt der Kurs ab.

Die Erfolgsgeschichte des Ellwanger Batterienherstellers Varta verzeichnet einen ersten herben Dämpfer. Die Aktie der AG brach am Mittwoch zeitweise um ein Viertel ein. Der Grund: Die Commerzbank hatte eine Studie veröffentlicht, wonach einige Elektronikhersteller zunehmend auf chinesische Batterie-Anbieter statt auf die Varta setzen. 

weiter
  • 4
  • 1629 Leser

Batterien für eine grünere Zukunft

Forschung An der Hochschule Aalen wird an einer längeren Haltbarkeit von Batterien für Elektroautos gearbeitet. Denn noch belastet diese die Umweltbilanz der Strom-Fahrzeuge erheblich.

Aalen.

Damit Elektroautos wirklich umweltfreundlicher sind als herkömmliche Benzinoder Diesel-Fahrzeuge, muss die Batterie für eine positive Ökobilanz mindestens 100 000 Kilometer lang halten. Das geht aber nur, wenn das Batteriegehäuse und die Poldurchführungen der Batterien sicher abgedichtet sind und beispielsweise keine Luftfeuchtigkeit oder

weiter
  • 921 Leser

Überregional (21)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk hat für seinen Plan eines Weltall-gestützten Internets erneut Satelliten ins All gebracht. 2 Digitalwährungen scheinen bei einigen Anlegern wieder stärker gefragt zu sein. Am Dienstag stieg die älteste und bekannteste Kryptowährung, der Bitcoin , über die Marke von 8000 US-Dollar (7150 EUR). weiter
  • 278 Leser

Aktienmarkt erholt sich leicht

Ein Stück weit verdaut haben die Anleger die jüngsten geopolitischen Spannungen. Der Dax knüpfte an seine Erholung an, die schon am Vortag begonnen hatte. Wegen des zugespitzten Konflikts zwischen den USA und dem Iran war der Dax zu Wochenbeginn noch auf ein Vierwochentief gefallen. Favorit waren die Anteilscheine des Chipherstellers Infineon, die weiter
  • 313 Leser

Arbeit liegt oft in der Nähe

Die meisten Berufspendler in Deutschland haben es nicht weit zur Arbeit: Für vier von fünf (81 Prozent) Pendler ist der Weg kürzer als 25 Kilometer, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa weiter
  • 362 Leser

Eis als Luftnummer

Speiseeis in der Box soll weiter nach Volumen gekennzeichnet werden, nicht nach Gewicht. Das ist eine Ausnahmeregelung. Kleinere Hersteller laufen dagegen Sturm.
Gebrannte Mandeln zum Schlecken oder eisige Zimtsterne: Mit Wintersorten versuchen die Speiseeis-Hersteller, den Absatz auch in der kalten Jahreszeit zu fördern. Genau in dieser Zeit hat sich nun eine Initiative zu Wort gemeldet. Die „Allianz für Qualitätsspeiseeis“ beklagt, dass Speiseeis weiterhin nach Volumen gekennzeichnet werden weiter
  • 383 Leser

Fridays for Future Kritik an Siemens-Auftrag

Siemens gerät wegen eines Auftrags für ein Kohlebergwerk in Australien zunehmend ins Visier von Klimaschützern. Fridays for Future ruft auf Twitter dazu auf, Druck auf das Unternehmen auszuüben, die geplante Lieferung einer Zugsignalanlage für das Großprojekt des indischen Industriekonzerns Adani zu stoppen. Adani will in Australien eines der weiter
  • 278 Leser

Geringe Folgen

Experte schätzt, dass der Austritt den Jobmarkt nicht hart trifft.
Rund 460 000 Arbeitsplätze in Deutschland sind mit Exporten nach Großbritannien verbunden – gut 60 000 davon in der Autoindustrie. Das geht aus einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Großbritannien will Ende Januar aus der EU austreten. „Die Auswirkungen auf die Beschäftigung dürften weiter
  • 234 Leser

Ikea Konzern zahlt Familie Millionen

Nach dem Tod eines von einer Malm-Kommode erschlagenen Kleinkindes im Jahr 2017 hat sich Ikea nun mit der Familie des Jungen auf einen Vergleich geeinigt. US-Medien zufolge soll es sich um eine Zahlung in Höhe von umgerechnet mehr als 41 Mio. EUR gehen. Die Familie hatte Ikea verklagt. Der Vorwurf: Ikea habe von der Kippgefahr gewusst wie auch davon, weiter
  • 351 Leser

Investoren klagen Daimler an

Anleger verlangen 896 Millionen Euro für die Folgen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen.
Investoren haben gegen Daimler Schadenersatzklagen im Zusammenhang mit möglichem Dieselabgasbetrug eingereicht. Die Tübinger Kanzlei Tilp teilte mit, sie sei von 219 institutionellen Anlegern beauftragt worden, die Schadenersatzforderung belaufe sich auf 896 Mio. EUR. Zu den klagenden Investoren gehören den Angaben zufolge unter anderem Banken, Versicherungen weiter
  • 167 Leser

Japan behält Kaution

Nach der Flucht des ehemaligen Nissan-Chefs Carlos Ghosn aus Japan behält der Staat die von ihm gezahlte Kaution ein. Ein Gericht in Tokio bestätigte, die 1,5 Mrd. Yen (mehr als 12 Mio. EUR) würden Ghosn nicht erstattet. Musk übergibt Autos Tesla-Chef Elon Musk persönlich hat in Shanghai den ersten Kunden ihr in China gebautes E-Auto übergeben. weiter
  • 177 Leser

Keine Übersetzung

Facebook kann in einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit einem deutschen Nutzer nicht auf einer Übersetzung deutschsprachiger Schriftstücke in das Englische bestehen. Dies geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Düsseldorf hervor. Aston Martin verliert Der Sportwagenhersteller Aston Martin Lagonda findet nicht aus der Krise. Der Gewinn weiter
  • 249 Leser

Lob für höheren CO2-Preis

Forscher rechnen mit nur 0,8 Prozent mehr Wachstum. Der Bund müsse mehr investieren.
Als „klares Signal für mehr Klimaschutz“ lobt der Chef des gewerkschaftsnahen Konjunkturforschungsinstituts IMK, Sebastian Dullien, dass der CO2-Preis im nächsten Jahr mit 25 EUR pro Tonne startet. Bis 2023 bringe das rund 14 Mrd. EUR zusätzliche Einnahmen. Ursprünglich wollte die große Koalition nur 10 EUR, sie einigte sich aber im weiter
  • 263 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 31.12.2019 bis zum 4.1.2020 für 200er Gruppe beträgt 72 bis 79 EUR (74,70 EUR). Die Notierung vom 7.1.2020 bleibt unverändert. Der aktuelle weiter
  • 145 Leser
Energiewende

Mehr Wind, weniger Kohlestrom

Weil immer weniger Energie aus Kohlekraftwerken stammt, sinkt der Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zum zweiten Mal in Folge. Das könnte sich jedoch bald ändern.
Das neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten für die deutsche Klimapolitik: die Treibhausgasemissionen sind 2019 um mehr als 50 Mio. Tonnen gesunken, berichten die Denkfabrik Agora Energiewende und die AG Energiebilanzen, ein Zusammenschluss aus Verbänden und Instituten der Energiebranche, übereinstimmend. Sie liegen damit etwa 35 Prozent unter weiter
  • 336 Leser

Nachhaltiger Treibstoff aus den USA

Die Lufthansa und ihre Tochter Swiss wollen in San Francisco nachhaltigen Treibstoff tanken. Dieser wird vom Energiekonzern Shell und dem nordamerikanischen Biokraftstoff-Anbieter World Energy entwickelt. Foto: Axel Heimken/dpa weiter
  • 276 Leser

Olymp legt leicht zu

Der Hemdenhersteller Olymp hat im vergangenen Jahr ein leichtes Umsatzplus von weniger als einem Prozent verzeichnet. Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 2 Mio. EUR auf 268 Mio. EUR, wie das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen bekanntgab. Zum Gewinn macht das Unternehmen traditionell keine Auskünfte. Die seit Jahren angespannte Marktsituation weiter
  • 277 Leser

Playstation 4 ist ein Verkaufsschlager

Sony hat seit dem Marktstart im Jahr 2013 rund 106 Millionen Einheiten seiner Spielkonsole Playstation 4 verkauft. Das sagte Playstation-Chef Jim Ryan auf der Technik-Messe CES in Las Vegas. Foto: Oliver Berg/dpa weiter
  • 298 Leser

Schadenersatz VW verklagt Zulieferer Prevent

Der Autobauer Volkswagen hat gegen den Zulieferer Prevent Klage auf Schadenersatz in Millionenhöhe eingereicht. „Die Lieferstopps im August 2016 durch ES Guss und Car Trim waren vertrags- und rechtswidrig“, teilte VW mit. ES Guss und Car Trim gehören zu Prevent. Der durch die Produktionsausfälle entstandene Schaden beläuft sich laut weiter
  • 326 Leser

Schlichtung Kein teurer Gang vor Gericht

Bei mangelhaften Produkten oder Dienstleistungen sollen es Verbraucher über die neue Universalschlichtungsstelle des Bundes künftig einfacher haben, ihre Streitigkeiten mit Unternehmen beizulegen. Eröffnet wurde die Schlichtungsstelle im baden-württembergischen Kehl von der parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesjustizministerium, Rita Hagl-Kehl weiter
  • 253 Leser

Sony überrascht mit Elektroauto

Experten rechnen schon lange damit, dass ein Tech-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Jetzt ist es soweit.
Der Elektronik-Riese Sony geht überraschend unter die Autobauer. Der japanische Konzern stellte auf der Technik-Messe CES in Las Vegas den Prototypen eines Elektroautos vor, schwieg allerdings zu Produktionsplänen. Der Prototyp „Vision-S“ solle demonstrieren, welche Möglichkeiten in den technischen Entwicklungen aus dem Hause Sony steckten, weiter
  • 345 Leser
Kommentar Igor Steinle zur deutschen Klimapolitik

Völlig planlos

Erneut sind die CO2-Emissionen gesunken. Dieser Trend ist erfreulich, aber trügerisch. Denn er täuscht darüber hinweg, dass die Energiewende ins Stocken geraten ist. Es entstehen schlichtweg zu wenig neue Windkraft- und Solaranlagen, um die langfristigen Klimaziele einzuhalten. Das wird deutlich werden, wenn 2022 der letzte Atommeiler vom Netz geht. weiter
  • 285 Leser

Wieder mehr Chefinnen

16 Prozent der Mittelständler werden von einer Frau geführt.
Der Frauenanteil an der Spitze kleiner und mittlerer deutscher Unternehmen ist zum ersten Mal seit vier Jahren wieder leicht angestiegen. Das geht aus dem KfW-Mittelstandspanel hervor. Demnach wurden 2018 etwa 613 000 der 3,81 Mio. Mittelständler von Frauen geführt, was einem Anteil von 16,1 Prozent entspricht. Der Frauenanteil in den Vorständen weiter
  • 246 Leser