Artikel-Übersicht vom Dienstag, 7. Januar 2020

anzeigen

Regional (2)

Mit gutem Gewissen Geld verdienen?

Interview Die Kreissparkasse Ostalb vertreibt bereits seit einigen Wochen Geldanlagen der Ökoworld AG. Die versprechen Rendite und Nachhaltigkeit gleichermaßen. Funktioniert das?

Aalen.

Markus Frei hat eine klare Meinung: „Klima- und Umweltschutz ist ein Thema, das uns alle angeht“, sagt das Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ostalb. Nicht nur deshalb hat das Institut eine Kooperation mit dem Fondsanbieter Ökoworld gestartet. Die Sparkasse vertreibt seit einigen Wochen dessen Anlagen. In die Fonds sollen nur

weiter
  • 4
  • 1260 Leser

Bechtle baut Standort Gaildorf aus

Investition Der IT-Konzern aus Neckarsulm investiert mehrere Millionen Euro – und will zudem zahlreiche neue Jobs schaffen.

Gaildorf. Spätestens im Sommer sollen die Bauarbeiten beginnen: Der Bechtle-Konzern plant, seinen Standort Gaildorf zu vergrößern. Mit zusätzlich rund 1800 Quadratmetern Bürofläche soll der Neubau die verfügbaren Kapazitäten in Gaildorf nahezu verdoppeln. So schafft Bechtle Raum für etwa 100 weitere Jobs – und schreibt die Erfolgsgeschichte

weiter
  • 1
  • 1051 Leser

Überregional (13)

Amazon-Plan Geschäfte auch in Deutschland

Der Online-Riese Amazon erwägt laut Deutschland-Chef Ralf Kleber auch hierzulande den Einstieg in den stationären Handel. In den USA betreibt das Unternehmen bereits unter anderem den kassenlosen Supermarkt „Amazon Go“ und die Biomarkt-Kette „Whole Foods“. In Deutschland hat Amazon das stationäre Geschäft bislang nur mit weiter
  • 308 Leser

Autobauer Produktion geht deutlich zurück

Die deutschen Autobauer haben 2019 deutlich weniger Fahrzeuge produziert. Laut dem Verband der Automobilindustrie wurden knapp 4,7 Mio. Pkw hergestellt, ein Minus von neun Prozent und der niedrigste Stand seit 1997. Bei den Exporten verzeichnete der VDA einen Rückgang um 13 Prozent. Die Zahl der neu angemeldeten Autos in Deutschland nahm dagegen zu. weiter
  • 271 Leser
Börsenparkett

Bewusstsein sensibilisiert

Am ersten Handelstag des neuen Jahres herrschte noch gute Stimmung an der Börse, dann gingen die Anleger in Deckung. Ölpreis und Goldpreis legten deutlich zu, die Kurse bröckelten zeitweilig um zwei Prozent ab. Anleger und Börsianer schauen wie die übrige Welt auch mit bangem Blick auf den persischen Golf. Droht tatsächlich ein neuer Krieg zwischen weiter
  • 256 Leser

Gemeinsames Testzentrum

Daimler und Bosch errichten in Brasilien gemeinsam ein Fahrzeug-Testzentrum für Autos, leichte Nutzfahrzeuge und Motorräder. Die Erweiterung des bestehenden Daimler-Testzentrums soll umgerechnet rund 15 Mio. EUR kosten und 2021 abgeschlossen sein. Erneutes Umsatzplus Der Einzelhandel in Deutschland hat im vergangenen Jahr erneut gute weiter
  • 242 Leser

Kohlendioxid CO2-Ausstoß stark gesunken

Die Energiewende hat laut Experten den Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland 2019 auf ein Rekordtief gedrückt. Im Vergleich zu 1990 seien die CO2-Emissionen um etwa 35 Prozent gesunken, heißt es in der Jahresauswertung der Denkfabrik Agora Energiewende. Damit sei das 40-Prozent-Ziel für 2020 überraschend doch wieder „in greifbarer Nähe“. weiter
  • 272 Leser

Nahost-Konflikt schreckt Anleger

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag weiter verunsichert. Wie schon am Freitag stützte der höhere Ölpreis die europäischen Ölwerte, Fluglinien dagegen wurden erneut vom befürchteten Anstieg der Treibstoffkosten belastet. Die Anleger tendierten dazu, Aktien aus konjunkturempfindlicheren Branchen weiter
  • 302 Leser

Porsche Betriebsrat fordert Sicherheit

Porsche-Betriebsratschef Werner Weresch fordert die Sicherung der Arbeitsplätze und Standorte im Großraum Stuttgart für die kommenden zehn Jahre. Die Standort- und Beschäftigungssicherung im Stammwerk läuft bis Ende Juli 2020 und schließt betriebsbedingte Kündigungen aus. In Stuttgart arbeiten laut Unternehmen 13 500 Beschäftigte, im weiter
  • 283 Leser

Preissprung bei Gold

Das Edelmetall kostet so viel wie zuletzt 2013. Auch Öl wird teurer.
Die Eskalation im Nahen Osten sorgt für neue Höchststände beim Goldpreis. In der Nacht auf Montag stieg der Kurs für eine Feinunze (31,1 Gramm) bis auf 1588,13 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit dem Frühjahr 2013. In Euro gerechnet stieg der Preis für das Edelmetall sogar auf 1422,88 EUR, das ist ein neues Rekordhoch. Bis weiter
  • 291 Leser

Rasches Handeln nach Brexit gefordert

Die deutsche Hochseefischerei dringt auf ein schnelles Fischereiabkommen mit Großbritannien nach dem Brexit. Es soll die Bewirtschaftung der gemeinsamen Fischbestände in der Nordsee festschreiben. Foto: Marcus Brandt/dpa weiter
  • 295 Leser

Russland für Mittelständler attraktiv

Die Türkei und China schneiden in einer Studie ebenfalls gut ab. Brasilien belegt den letzten Platz.
Russland, die Türkei und China haben in den letzten Jahren für deutsche Mittelständler als Standort, etwa für die Produktion, deutlich an Attraktivität gewonnen, allen politischen Spannungen sowie Sorgen um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zum Trotz. Zu diesem Ergebnis kommt eine noch unveröffentlichte Studie des Mannheimer Leibnitz-Zentrums weiter
  • 285 Leser

RWE-Solarpark in Texas

Der Energiekonzern RWE hat in Texas einen Solarpark mit einer Leistung von 100 Megawatt in den kommerziellen Betrieb genommen, teilten die Essener mit. Die Anlage lege den Grundstein für das wachsende Solargeschäft von RWE in Nordamerika. Frankreich droht USA Im Streit um die französische Digitalsteuer für Internetkonzerne hat Paris die USA weiter
  • 292 Leser

Schaubühne für Innovationen

In Las Vegas präsentieren Firmen aus aller Welt neue Produkte. Entwicklungen in der Gesundheitsindustrie und die 5G-Technologie stehen im Fokus.
Kaum Geräte und die Netze noch in den Kinderschuhen: Bislang verläuft der Wandel ins ultraschnelle 5G-Zeitalter nicht im High-Speed-Tempo. Doch bei der Technikmesse CES in Las Vegas wollen die Hersteller zeigen, welche Potenziale zur Übertragung gewaltiger Datenmengen der neue Mobilfunkstandard schon bald entfalten soll – auch abseits des Smartphones. weiter
  • 313 Leser

Tarifkonflikt Ufo setzt auf Mediation

Nach der jüngsten Streikrunde setzt die Flugbegleitergewerkschaft Ufo im Konflikt mit der Lufthansa vorerst wieder auf Gespräche. Nach dem Willen der Gewerkschaft soll am 16. Januar eine umfassende Mediation angestrebt werden. Solange werde die Gewerkschaft „in den kommenden Wochen freiwillig auf Streiks verzichten“. Bei der Auseinandersetzung weiter
  • 287 Leser