Artikel-Übersicht vom Dienstag, 10. Dezember 2019

anzeigen

Regional (1)

Trotz vieler Aufträge - Voith schließt Fabriken

Bilanz Der Heidenheimer Konzern wächst, will rentabler werden und von Megatrends profitieren. Dennoch schließt das Unternehmen drei Standorte. Wie passt das zusammen?

Heidenheim/Stuttgart.

Den höchsten Auftragsbestand seit sieben Jahren verkündet der Maschinenbaukonzern Voith. Wie das Unternehmen am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Stuttgart bekannt gab, laufen die Geschäfte gut, der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2018/19 um zwei Prozent auf 4,276 Milliarden Euro. „Wir sind in einer Wachstumsphase“,

weiter
  • 4
  • 1969 Leser

Überregional (22)

„Korruption war üblich“

Ex-Manager soll in Turkmenistan Amtsträger bestochen haben.
Ein früherer MAN-Manager muss sich seit Montag wegen Bestechung hoher Amtsträger in Turkmenistan vor dem Landgericht München verantworten. Der 69-Jährige sagte zum Prozessauftakt: „In Turkmenistan war Korruption an der Tagesordnung.“ Er habe den Auftrag zum Bau einer Kompressorstation für 114 Mio EUR auf den Ölfeldern nahe der iranischen weiter
  • 186 Leser

Angebotsfrist für Spark erneut verlängert

Der Pharmakonzern Roche hat die Frist für die geplante Übernahme des US-Genspezialisten Spark Therapeutics zum zehnten Mal verlängert – bis zum 16. Dezember. Roche bietet rund 103 EUR je Spark-Aktie. Foto: A. Wey/Keystone/dpa weiter
  • 200 Leser

Autonomes Fahren Bosch und Daimler starten Test

Mit einem Mitfahrservice in der kalifornischen Stadt San José testen Bosch und Daimler ihre gemeinsam entwickelte Technik für selbstfahrende Autos. Das Pilotprojekt habe nun offiziell begonnen, teilten die beiden Partner mit. Wie bei einer Mischung aus Taxi und Car-Sharing bestellen Nutzer mit einer App ein Fahrzeug, das dann automatisch zu ihnen weiter
  • 126 Leser

BASF will Lage in Xinjiang prüfen

Auch deutsche Großkonzerne wollen auf Chinas Umgang mit Minderheiten reagieren.
Angesichts des Umgangs der chinesischen Führung mit der Minderheit der Uiguren durchleuchten einige deutsche Firmen ihre Geschäfte in der nordwestlichen Region Xinjiang. Der Chef des Chemiekonzerns BASF, Martin Brudermüller, kündigte an, man werde prüfen, „ob wir uns etwas vorzuwerfen haben und dann gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen“. weiter
  • 110 Leser

Börsengänge Schwächstes Jahr seit 2009

2019 war einer Studie zufolge das schwächste Jahr für Börsengänge in Deutschland seit der globalen Finanzkrise. Nur drei Unternehmen legten einen Börsengang im regulierten Segment Prime Standard hin – ein Tiefpunkt seit 2009. Zugleich sei der Wert der ausgegebenen Aktien um fast 70 Prozent auf 3,6 Mrd. gefallen, zeigt eine Analyse der Hamburger weiter
  • 179 Leser

Daimler „Diesel-Richter“ abgelehnt

Nach Volkswagen hält nun auch Daimler den als „Diesel-Richter“ bekannt gewordenen Juristen am Stuttgarter Landgericht für befangen und fordert dessen Ablösung. Der Richter plant, einige zentrale Fragen aus den derzeit laufenden Verfahren dem Europäischen Gerichtshof zur Einschätzung vorzulegen. Dabei geht es unter anderem um die Frage weiter
  • 203 Leser

Datendiebstahl Zahlreiche Angriffe

Cyberattacken und Datendiebstahl sind für viele Unternehmen in Deutschland inzwischen eine konkrete Gefahr. Zwei von fünf Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren Hinweise auf Spionage entdeckt, gut jedes vierte Unternehmen (26 Prozent) wurde mehrmals Ziel von Kriminellen – zumeist gab es Hackerangriffe auf IT-Systeme. Das sind Ergebnisse weiter
  • 158 Leser

Dax schließt leicht im Minus

Die am Montag zunächst leicht negative Stimmung am deutschen Aktienmarkt verstärkte sich gegen Handelsschluss. Aktuell seien die Risiken für Engagements an der Börse sehr hoch, erklärte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets die fehlende Kauflust, da es viele Unsicherheiten gebe. Der Dax beendete den Tag mit einem kleinen Minus, er blieb aber über weiter
  • 211 Leser

Der Gang zum Zoll

Bei Internetbestellungen aus dem Ausland müssen einige Regeln beachtet werden. Wichtig ist, sich vorab zu informieren. Sonst greift der Zoll ein. Oder man wird hereingelegt.
Ein Set Teetassen aus Großbritannien, ein Handy aus China, eine Werbetafel aus den USA: Gerade in der Vorweihnachtszeit werden im Internet viele Waren aus anderen Ländern bestellt. Dabei ist Vorsicht geboten, denn es können Zollgebühren fällig werden, unklare Verhältnisse bei der Gewährleistung herrschen oder gefälschte Waren darunter sein. weiter
  • 270 Leser

Elektrobranche Aufträge fallen deutlich

Die schwache Nachfrage heimischer Kunden macht der deutschen Elektroindustrie weiter zu schaffen. Im Oktober ging das Auftragsvolumen deutlich um 5,3 Prozent zurück, wie der Branchenverband ZVEI in Frankfurt mitteilte. Während die Bestellungen aus dem Ausland nur leicht sanken, brachen die aus Deutschland um 11 Prozent ein. In den zehn Monaten weiter
  • 187 Leser

Exporte legen zu

Die deutschen Exporte haben im Oktober leicht zugelegt. Es wurden von Deutschland Waren im Wert von 119,5 Mrd. EUR exportiert und damit 1,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Die Importe gingen dagegen leicht zurück – und zwar um 0,6 Prozent auf 98 Mrd. EUR. Paul Volcker gestorben Paul Volcker, weiter
  • 180 Leser

Forderungen an Osram-Käufer AMS

Die IG Metall fordert vom neuen Osram-Eigentümer AMS den Erhalt von Jobs. „AMS hat nun die Verantwortung für die Arbeitsplätze und Standorte von Osram“, sagte der Unternehmensbeauftragte der Gewerkschaft für den Münchner Lichtkonzern, Klaus Abel. „Wir werden mit aller Macht darauf drängen, dass gegebene Zusicherungen für die weiter
  • 246 Leser

Handwerk Umsatz steigt im dritten Quartal

Handwerksbetriebe in Deutschland haben im dritten Quartal gute Geschäfte gemacht. Der Umsatz stieg von Juli bis Ende September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Dabei stiegen in allen Gewerbegruppen die Erlöse an. Die größten Zuwächse erzielte das Kraftfahrzeuggewerbe (7,7 Prozent). weiter

Krisensitzung bei der WTO

Der VDMA warnt vor „Herzstillstand“ durch Blockade der USA.
Der von den USA forcierte schwere Schlag gegen das bislang erfolgreiche Streitschlichtungsverfahren der Welthandelsorganisation (WTO) ist praktisch nicht mehr abzuwenden. Die USA lehnten am Montag zum Auftakt der dreitägigen Krisensitzung der WTO-Botschafter ein Ende ihrer Blockadehaltung ab. Die EU kritisierte das. Der Maschinenbauverband VDMA warnte weiter
  • 189 Leser

Kritik an Sondersteuer für Spielcasinos

Die EU-Kommission nimmt die Sonderregeln zur Besteuerung staatlicher Spielcasinos in Deutschland unter die Lupe. Die Wettbewerbshüter haben nach Beschwerden eine vertiefte Prüfung eingeleitet. Foto: Christian Charisius/dpa weiter
  • 246 Leser

Kundenzählen im Verborgenen

Videoüberwachung und Wlan-Router: Wie Geschäfte die Laufwege von Verbrauchern analysieren.
In der Weihnachtszeit schieben sich Massen von Menschen durch Kaufhäuser. Dass sie dabei vielerorts gezählt werden, ist den wenigsten bewusst. Dabei ist es gerade für Betreiber von Shopping-Centern oder großen Kaufhäusern entscheidend zu wissen, wie viele der Besucher tatsächlich auch Geld ausgeben. Mittels neuer Technologien ist es möglich zu weiter
  • 212 Leser

LSG an Gategroup verkauft

Die Lufthansa (Köln) hat den Verkauf des Europageschäfts ihrer Catering-Sparte LSG an die Schweizer Gategroup abgeschlossen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die Airline mit. Lufthansa bleibt in den Werken München und Frankfurt Minderheitseigner eines neu zu gründenden Gemeinschaftsunternehmens. Sanofi will Synthorx weiter
  • 190 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 2. Dezember bis zum 6. Dezember 2019 für 200er Gruppe beträgt 71 bis 78 EUR (73,20 EUR). Die Notierung vom 9. Dezember: 1,50 EUR plus. Der weiter
  • 165 Leser

Nur noch Computer aus China?

Peking will weniger ausländische Technik in den Behörden. Eine Zeitung berichtet von einer radikalen Direktive.
Sollen Chinas Behörden innerhalb von drei Jahren ausländische Computer und Software durch einheimische Produkte ersetzen? Diese Anweisung hat das Generalbüro des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei nach einem Bericht der „Financial Times“ ausgegeben. Die Direktive an Regierungsbehörden und Institute sehe vor, im kommenden Jahr weiter
  • 188 Leser

Schwierige Zeiten

Der Autozulieferer hat mit Rückgängen zu kämpfen und schließt Kurzarbeit nicht aus. Die beiden kommenden Jahre werden wohl Stagnation bringen. Doch es gibt einen Plan.
Frank Sinatra singt von „My Way“ (Mein Weg). Wolf-Henning Scheider erzählt vom „ZF-Weg“, auf dem der Autozulieferer durch die schwierige Zeit fährt. „Wir erleben erstmals nach zehn Jahren Wachstum einen Rückgang, einen signifikanten Rückgang“, sagte der Konzernchef im Stuttgarter Wirtschaftspresseclub. Unterm weiter
  • 4
  • 809 Leser
Kommentar Fabian Kretschmer zum Computer-Bann in China

Vergeltung für Amerika

Wer sich die Techniknutzung der Pekinger anschaut, dürfte überrascht sein: Selbst die patriotischen Parteikader greifen beim Smartphone gern aufs iPhone zurück, in den staatlichen Firmen wird mit – nicht selten raubkopiertem – Microsoft Word gearbeitet und selbst die Halbleiter der chinesischen Lenovo-Computer stammen meist aus Südkorea. weiter
  • 5
  • 230 Leser