Artikel-Übersicht vom Samstag, 9. November 2019

anzeigen

Überregional (20)

5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der angeschlagene US-Modekonzern Gap (San Francisco) muss sich einen neuen Spitzenmanager suchen. Vorstandschef Art Peck hat seinen Rücktritt eingereicht. 2 Die angestrebte Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint könnte nachverhandelt werden. Das Volumen des 2018 beschlossenen Deals war bisher mit gut 26 Mrd. Dollar (23,5 Mrd. weiter

Audi ruft alte Diesel in die Werkstatt

Audi soll 40 000 A4- und A6-Diesel-Modelle mit Sechszylinder-TDI-Motoren aus den Jahren 2004 bis 2009 in die Werkstätten holen. Laut Kraftfahrtbundesamt muss unerlaubte Software entfernt werden. Ebenfalls am Donnerstag gab Audi sehr gute Oktober-Verkaufszahlen bekannt. Das Plus von fast 27 Prozent relativiert sich aber, weil die Verkaufszahl weiter
  • 182 Leser
Sicher im Auto

Detektivarbeit für mehr Sicherheit

Seit 50 Jahren gibt es die Mercedes-Benz-Unfallforschung. Die Erkenntnisse aus 4700 realen Unfällen helfen bei der Entwicklung moderner Schutzsysteme.
Ein lauter Warnton, automatisch straffgezogene Gurte. Die Insassen des dunklen Mercedes werden nach vorne gedrückt, während das Fahrzeug mit quietschenden Reifen vor einer kleinen Puppe mit Baseballcap zum Stehen kommt. Die Daimler-Mitarbeiterin hinter dem Steuer hält demonstrativ die Hände hoch. „Ich habe nichts gemacht, das war jetzt alles weiter

DGB-Jugend sieht Nachholbedarf in der Ausbildung

Die Gewerkschaft fordert bessere Technik und mehr qualifizierte Pädagogen an den Berufsschulen.
Politik, Kammern und Betriebe in Baden-Württemberg müssen sich stärker für digitale Ausbildungsinhalte einsetzen. Das fordert der Jugendverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes als Reaktion auf die Ergebnisse des diesjährigen Ausbildungsreports. „Betriebe und Berufsschulen müssen gleichermaßen mehr Anstrengungen in die Qualifizierung für weiter
  • 230 Leser

Elektroindustrie Aufträge gehen zurück

Die Auftragseingänge der deutschen Elektroindustrie lagen im September um 3,9 Prozent unter Vorjahresniveau, wie der Branchenverband ZVEI am Freitag in Frankfurt mitteilte. Während die Bestellungen heimischer Kunden um fast 10 Prozent einbrachen, gab es ein leichtes Plus bei Abnehmern aus dem Ausland. Von Januar bis einschließlich September gingen weiter
  • 159 Leser

ENBW Viel Wind steigert das Ergebnis

Erneuerbare Energien tragen immer stärker zum Geschäft von ENBW bei. Das operative Ergebnis stieg um 7,4 Prozent auf fast 1,69 Mrd. EUR. Der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent auf gut 14,37 Mrd. EUR zurück. Das Ergebnis aus dem Geschäft mit erneuerbaren Energien wuchs sogar um 38,5 Prozent auf 298,6 Mio. EUR. Gründe seien weiter
  • 171 Leser

Führungskraft geht

Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft verliert eine weitere wichtige Führungskraft. Nach der Finanzchefin Heike Fölster nimmt Ende Mai auch Technikchef Carsten Wilmsen seinen Hut – auf eigenen Wunsch, wie das Unternehmen mitteilte. Proteste bei Bosch Etwa 1000 Mitarbeiter des Autozulieferers Bosch in Schwäbisch Gmünd haben gegen den weiter
  • 138 Leser

Gewinneinbruch bei Walt Disney

Der Entertainment-Gigant Walt Disney hat im vergangenen Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Sonderkosten drückten den Überschuss im Jahresvergleich um fast zwei Drittel auf 785 Mio. Dollar (712 Mio. EUR). Foto: Drew/AP/dpa weiter
  • 158 Leser

Grünes Licht für neue Grundsteuer

Nach langem Kampf nimmt die Reform die letzten Hürden. Doch viele Fragen bleiben offen. Ob Eigentümer und Mieter mehr oder weniger zahlen müssen, lässt sich erst in ein paar Jahren sagen.
Sang- und klanglos hat die Reform der Grundsteuer die vorletzte Hürde genommen: Ohne große Diskussionen winkte der Bundesrat am Freitag das Gesetz durch. Alle Beteiligten sind nach dem monatelangen Streit über das beste Modell ermattet. Jetzt fehlt nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten, dann kann die Reform zum Jahreswechsel in Kraft treten. weiter
  • 194 Leser

IAG wächst langsamer

Die International Airlines Group (IAG) tritt auf die Bremse. Die Kapazität im Passagiergeschäft soll von 2020 bis 2022 im Schnitt um 3,4 Prozent pro Jahr wachsen. Bisher hatte Konzernchef Willie Walsh für die Zeit von 2019 bis 2023 ein jährliches Plus von 6 Prozent angepeilt. China schwächelt Chinas Außenhandel hat sich im Oktober erneut abgeschwächt. weiter
  • 162 Leser

Mehrwertsteuer Ermäßigung für E-Books

Für E-Books und elektronische Ausgaben von Zeitungen und Magazinen soll bald derselbe Mehrwertsteuersatz wie für gedruckte Medien gelten. Der Bundestag beschloss den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent für digitale Publikationen. Bisher werden 19 Prozent fällig. Der Bundesrat muss noch zustimmen. Abgelehnt wurde hingegen ein Antrag der weiter
  • 150 Leser

Paketbranche Haftung für Subunternehmer

Der Bundesrat hat ein Gesetz gebilligt, das sicherstellen soll, dass für Paketboten korrekt Sozialbeiträge gezahlt werden. Die Nachunternehmerhaftung, die bereits in der Fleischwirtschaft und am Bau gilt, wird auf die Paketbranche ausgeweitet: Versandhändler haften, wenn Subunternehmer keine Sozialbeiträge zahlen. Viele Paketboten sind bei Subunternehmen weiter
  • 145 Leser

Rechtzeitig am Schalter

Reisende müssen sich selbst über Abflugformalitäten informieren und haben keinen Schadenersatzanspruch, wenn sie nicht rechtzeitig am Check-In-Schalter sind. Das hat das Landgericht Koblenz entschieden. Ein Kunde hatte geklagt, weil er wegen Schlangen an der Passkontrolle nicht ins Flugzeug gelassen wurde. Burger-King-Wirt unterliegt Nach jahrelangem weiter
  • 162 Leser

Reise-Rekord im Inland

Der Deutschland-Tourismus steuert dank Reisender im Inland auf das zehnte Rekordjahr zu. Von Januar bis September stieg die Zahl der Übernachtungen auf 386,5 Mio. – 3,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Foto: Rolf Haid/dpa weiter
  • 150 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu den Sparplänen bei Daimler

Runter mit der Maske

Vom kommenden Donnerstag an wird bei Daimler vieles klarer sein. Allem voran: Für was steht Ola Källenius eigentlich? Der Daimler-Chef wirkt bislang smart, freundlich, geradezu lässig. Durch harte Sparprogramme ist der Schwede im Unternehmen nie aufgefallen. Was aber jetzt der Betriebsrat von seinen Sparpläne berichtet – die am Donnerstag weiter
  • 184 Leser

Scheuer muss vor Ausschuss

Verkehrsminister steht wegen Ultimatum unter Druck.
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) muss sich am Freitag in einer Sondersitzung dem Verkehrsausschuss stellen. Anlass ist das Ultimatum des Ministers, das er Bahnchef Richard Lutz gestellt hat. Scheuer hatte Lutz aufgefordert, konkrete Maßnahmen gegen Verspätungen, Zugausfälle und Personalmangel vorzulegen. Die Grünen, die die Sondersitzung weiter
  • 163 Leser

Schwach ins Wochenende

Nach seinem bereits fünf Wochen andauernden Höhenflug hat der Dax am Freitag ein wenig Schwäche gezeigt. Dass US-Präsident Donald Trump den Hoffnungen auf eine nachhaltige Entschärfung des Zollstreits mit China einen Dämpfer verpasste, wurde nur wenig beachtet. Die Aktie der Allianz war trotz eines optimistischeren Blick auf das Jahresgewinnziel weiter
  • 208 Leser

Top-Kräfte sollen gehen

Der Autobauer streicht zehn Prozent der Führungsjobs.
Im Zuge seines angekündigten Sparprogramms will der Autobauer Daimler laut Betriebsrat weltweit 1100 Stellen von Führungskräften abbauen. In Deutschland wäre es etwa jede zehnte, teilte Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht in einem Schreiben an die Mitarbeiter mit. Laut Betriebsrat hat Vorstandschef Ola Källenius Anfang der Woche bei einer internen weiter
  • 157 Leser

Ufo droht mit Ausweitung des Streiks

Gewerkschaft spricht über mögliche Schlichtung. Fluggäste müssen mit langen Wartezeiten rechnen.
Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht erneut damit, ihre Streiks auf andere Lufthansa-Gesellschaften auszuweiten. In Gesprächen mit der Airline am Wochenende über eine mögliche Schlichtung des Tarifkonflikts für die 21 000 Lufthansa-Flugbegleiter müsse „eine völlige Kehrtwende her“, sagte Ufo-Sprecher Nicoley Baublies. „Entweder weiter
  • 155 Leser

Volkswagen Batteriewerk eröffnet

Der VW-Konzern ist in die Produktion der Batteriesysteme für seine neue Elektroauto-Serie eingestiegen. VW eröffnete in Braunschweig die Fertigung. Mehr als 300 Mio. EUR flossen in den Neubau, es gibt 300 zusätzliche Jobs. Die Komponenten kommen in Modellen zum Einsatz, die auf dem Modularen Elektrobaukasten basieren – unter anderem im ID3. weiter
  • 161 Leser