Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 7. November 2019

anzeigen

Überregional (22)

100 Ziele auf der Kippe

Fernbusanbieter kritisiert Steuersenkung für die Bahn.
Fernbusanbieter Flixbus will im kommenden Jahr mehr als 100 Ziele in Deutschland streichen. Darunter Chemnitz, Passau, Ulm und Dresden. Als Grund dafür nennt ein Flixbus-Sprecher auf Anfrage dieser Zeitung die geplante Mehrwertsteuersenkung für den Bahnverkehr. Diese würde die Rahmenbedingungen im Fernverkehr massiv verschieben. Als Konsequenz müsste weiter
  • 164 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die US-Branchenaufsicht FCC hat dem milliardenschweren Fusionsplan der Telekom-Tochter T-Mobile US und ihres Wettbewerbers Sprint zugestimmt. 2 Deutsche Discounter profitieren von der Unsicherheit britischer Verbraucher vor dem geplanten EU-Austritt. Der Handelsverband (HDE) sieht daher „gute Zeiten für Discounter“. 3 Kürzungen im Winterflugplan weiter
  • 130 Leser

Adidas erwartet Wachstum

Der Sportartikelhersteller Adidas (Herzogenaurach) erwartet für das vierte Quartal ein Umsatzwachstum von 5 bis 8 Prozent. Im dritten Quartal stiegen die Erlöse um 6 Prozent auf 6,4 Mrd. EUR. Foto: Tobias Hase/dpa weiter
  • 152 Leser

Avocados im Trend

Der Import von Avocados nach Deutschland hat sich fast verfünffacht. 2018 wurden rund 94 000 Tonnen Früchte im Wert von 270 Mio. EUR importiert. 2008 waren es 19 000 Tonnen im Wert von 32 Mio. EUR. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter
  • 138 Leser

Bertelsmann beflügelt

Das Digitalgeschäft und die Konzentration auf Wachstumsbereiche beflügeln den Bertelsmann-Konzern. Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 3,3 Prozent auf 12,8 Mrd. EUR. Bei den zahlenden RTL-Abonnenten gab es ein Plus von 50 Prozent auf 1,4 Millionen. Einbußen für Springer Der Gewinn des Medienunternehmens Axel Springer weiter
  • 136 Leser
Medikamente werden knapp

Blutdrucksenker dringend gesucht

Angesichts von Lieferengpässen werden Apotheker kreativ. Manche treiben bestimmte Medikamente sogar über Facebook bei Kollegen auf. Das sorgt auch für Kritik.
Ob ein Kollege noch „Perindopril Erbumin“ habe, fragte ein Apotheker auf Facebook. Das schildert das Branchennachrichtenportal Apotheke Adhoc. Offenbar war der Blutdrucksenker für ihn nicht zu bekommen. Der Apotheker forderte die Kollegen auf, eine persönliche Nachricht zu schicken, sollte jemand aushelfen können. Soziale Medien wie Facebook weiter
  • 171 Leser

Dax auf Höhenflug

Der deutsche Aktienindex ist am Mittwoch nach dem starken Lauf der vergangenen Handelstage auf den höchsten Stand seit Mai 2018 gestiegen. Die derzeitige Rally nehme ein positives Ende im Handelsstreit zwischen China und den USA schon vorweg, sagte ein Analyst. Im Zuge der Berichtssaison standen vor allem die Dax-Mitglieder Adidas, Wirecard und BMW weiter
  • 172 Leser

Dürr Bei Homag fallen 350 Jobs weg

Der Maschinenbauer Dürr streicht bei seiner Tochterfirma Homag rund 350 von 4100 Stellen in Deutschland und stellt die Produktion im niedersächsischen Hemmoor ein. Die Homag Group stellt Maschinen und Anlagen für die Möbel- und Holzbauindustrie her. Man baue Überkapazitäten im Inland ab, teilte Dürr mit. Zwei Drittel der Homag-Belegschaft arbeiten weiter
  • 191 Leser

Elon Musk ist zurück

Nach nur drei Tagen Twitter-Abstinenz ist Tesla-Chef Elon Musk zurück. Er setzte am Montagabend einen Twitter-Post über sein Unternehmen SpaceX ab. Nachdem ihm seine Tweets Ärger einbrachten, hatte sich der Unternehmer am Freitag aus dem Netzwerk verabschiedet. Chemiebranche leidet Die weltweite Konjunkturschwäche und die verhaltende Nachfrage der weiter
  • 146 Leser

Elring Klinger Erstmals wieder mit Gewinn

Nach einem schwachen ersten Halbjahr hat der Automobilzulieferer Elring Klinger im dritten Quartal wieder einen Gewinn von rund 6,7 Mio. EUR verbucht. Das sind zwar 4,1 Mio. EUR weniger als im dritten Quartal 2018. In den ersten beiden Quartalen stand unter dem Strich aber jeweils noch ein Minus. Das interne Sparprogramm, operative Verbesserungen an weiter
  • 141 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zur finanziellen Situation der Bahn

Es braucht Geduld

So gute Zeiten gab es für die Schiene noch nie: Die Bahn wird zum Heilsbringer in Sachen Klimawende stilisiert und bekommt deshalb massive finanzielle Förderung von Seiten der Bundesregierung. Auch den Öffentlichen Nahverkehr stärkt der Bund, wie am Mittwoch beschlossen, mit zusätzlichen Milliardeninvestitionen. Eigentlich könnte die Schiene jetzt weiter
  • 144 Leser

Gabriel will nicht ans Steuer

Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel will „nach reiflicher Überlegung und aufgrund anderer Aufgaben“ nicht Auto-Cheflobbyist werden. Im Gespräch ist nun Ex-Staatsministerin im Kanzleramt Hildegard Müller. Foto: Matthias Hiekel/dpa weiter
  • 148 Leser

Gehalt Jeder Zweite ist zufrieden

49 Prozent finden laut einer Umfrage des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, für ihre Arbeit gerecht bezahlt zu werden. Gut 6 Prozent der Befragten halten ihr Gehalt für zu hoch. Dabei zeigt sich: Je höher das eigene Einkommen, desto gerechter wird es auch empfunden. 84 Prozent finden, dass Niedriglöhner für ihre Arbeit zu schlecht weiter
  • 123 Leser

H&K macht wieder Gewinn

Sturmgewehr-Bestellungen aus Frankreich, Litauen und den USA sowie weitere Order haben dem Waffenhersteller Heckler & Koch in den ersten drei Quartalen 1,3 Mio. EUR Gewinn eingebracht – nach einem Verlust von 4 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Die Schulden liegen bei 235 Mio. EUR. Schutz vor Nachahmung Die EU und China haben sich auf den weiter
  • 130 Leser

Lufthansa 1300 Flüge fallen aus

Die Lufthansa sagt wegen des angekündigten 48-Stunden-Streiks der Flugbegleiter am Donnerstag und Freitag 1300 Flüge mit 180 000 Passagieren ab. Das Arbeitsgericht Frankfurt hatte den Streik für rechtens erklärt. Er sei „nicht offensichtlich rechtswidrig“. Dies gelte insbesondere im Hinblick auf Rechtmäßigkeit und Tariffähigkeit weiter

Maschinenbau Auftragseingang weiter rückläufig

Die Auftragsflaute bei den Maschinenbauern in Baden-Württemberg hält an. Im September verbuchten die Unternehmen 19 Prozent weniger Aufträge als vor einem Jahr. Der Monat war damit der elfte in Folge ohne Zuwächse. Die Bestellungen für Deutschlands Maschinenbauer lagen im September real um 4 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats. Einziger weiter
  • 149 Leser

Plastiktüten bald verboten

Nun muss der Bundestag das Gesetz verabschieden.
Die Bundesregierung hat das geplante Verbot von Plastiktüten auf den Weg gebracht. Laut dem Gesetzentwurf, den das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat, sollen Plastiktüten mit einer Wandstärke von unter 50 Mikrometer künftig verboten werden. „Plastiktüten sind der Inbegriff der Ressourcenverschwendung“, sagte Umweltministerin Svenja weiter

Scholz offen für europäische Einlagensicherung

Der Finanzminister rückt von der Regierungsposition ab. Aus der Kreditwirtschaft kommt teilweise Kritik.
Nach Jahren des politischen Stillstands hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) überraschend Bereitschaft für eine europäische Sicherung für Sparguthaben signalisiert. „Eine europäische Einlagen-Rückversicherung würde die Widerstandsfähigkeit nationaler Einlagensicherungen bedeutend stärken“, schrieb er in einem Gastbeitrag für weiter
  • 147 Leser

Spionage setzt Firmen heftig zu

Mehr als 100 Milliarden Euro gehen deutschen Unternehmen jährlich durch Angriffe verloren.
Deutsche Unternehmen stehen immer häufiger im Fadenkreuz von Kriminellen und Spionen. In den vergangenen beiden Jahren waren drei Viertel der Unternehmen nachweislich von Datendiebstahl, Industriespionage und Sabotage betroffen. Der durch digitale und analoge Angriffe angerichtete Schaden verdoppelte sich im Vergleich zur Auswertung von 2017 auf rund weiter
  • 127 Leser

Volkswagen Geldstrafe wegen Karten-App

Volkswagen ist bei Streitigkeiten zwischen China und Vietnam um Territorien im Südchinesischen Meer zwischen die Fronten geraten. Weil bei einem VW-Auto in Vietnam eine Navigations-App eine Karte enthielt, die umstrittene Gebiete im Südchinesischen Meer als zu China zugehörig ausgab, muss der Konzern eine Geldstrafe zahlen. Dies teilte die vietnamesische weiter

Weise nicht einig bei den Schulden

Der Sachverständigenrat rechnet nur mit kurzem Abschwung. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich gut.
Die deutsche Wirtschaft ist zwar im Abschwung, der mindestens bis ins kommende Jahr hinein anhalten dürfte. Aber solange er schwach bleibt, ist ein Konjunkturprogramm „nicht angezeigt“, betonte der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, bei der Vorstellung des Jahresgutachtens des Sachverständigenrats zur Begutachtung der weiter
  • 146 Leser
Verkehr

Zu wenig Gewinn eingefahren

Der Konzern hatte seine Erwartungen bereits gesenkt – doch nicht einmal die erreicht er. Ein Grund ist der desolate Zustand der Logistiksparte.
In einer Woche läuft es ab: das Ultimatum, das Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Bahnchef Richard Lutz gestellt hat. Die Instandhaltung der Züge müsse schneller vorangehen und der Güterverkehr effizienter werden. Nun kommt ein weiteres Problem hinzu: Die Bahn fährt viel weniger Gewinn ein als erwartet. So viel weniger, dass es bei der weiter
  • 183 Leser