Artikel-Übersicht vom Montag, 28. Oktober 2019

anzeigen

Regional (3)

Gmünder Institut Teil von Projekt

Förderung Institut fem und TU Dresden forschen zu selbstschmierenden Verbindungen in der Elektroenergietechnik.

Schwäbisch Gmünd. Das Gmünder Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie (fem) ist Partner in einem großen Verbundprojekt. Es trägt den Titel „Kontakt- und Langzeitverhalten selbstschmierender Beschichtungen in stromtragenden Verbindungen der Elektroenergietechnik“. Ziel sei die Entwicklung von galvanischen Silber-Dispersionsschichten

weiter
  • 440 Leser

Ver.di-Bezirke schließen sich zusammen

Gewerkschaft Günter Kessel ist neuer Vorsitzer für Ulm-Oberschwaben. Büro in Heidenheim bleibt erhalten.

Ulm. Am 1. Januar 2020 startet der neue Ver.di-Bezirk Ulm-Oberschwaben mit rund 26 000 Mitgliedern. Zu dem neuen Bezirk schließt sich die Dienstleistungsgewerkschaft in den bisherigen Bezirken Ostwürttemberg-Ulm und Oberschwaben zusammen. Dies haben die Bezirksvorstände bekräftigt.

Zum ehrenamtlichen Vorsitzenden des neuen Bezirks wurde einstimmig

weiter
  • 520 Leser

DM wächst in der Region

Bilanz Die Karlsruher sind in Ostwürttemberg mit zahlreichen Filialen vertreten. Die haben sich im vergangenen Jahr gut entwickelt.

Aalen

Die Drogeriemarktkette DM bleibt auf Wachstumskurs. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen die Umsätze um 4,6 Prozent auf nun 11,2 Milliarden Euro. Allerdings wuchs das Unternehmen im Ausland (9 Prozent) stärker als im Inland (3,2 Prozent). In der Region Ostwürttemberg indes liefen die Geschäfte besser als in Rest-Deutschland.

Wie der Gebietsverantwortliche

weiter
  • 576 Leser

Überregional (13)

400 Millionen fehlen für Erstattung

Verbraucherschützer fordern vom Staat Entschädigung für Reiseausfälle.
Nach der Insolvenz des Pauschalreise-Veranstalters Thomas Cook werden wohl hunderttausende Kunden trotz eines Reisesicherungsscheins nur einen Bruchteil ihres Geldes wiederbekommen. Die deutsche Thomas Cook habe zum Zeitpunkt der Insolvenz Ende September rund 660 000 Buchungen im Gesamtwert von 500 Mio. EUR gehabt, berichtete die „Bild weiter
  • 147 Leser

Atemlos bei Trigema

Das 100-jährige Firmenbestehen feierte der Wäschehersteller Trigema am Wochenende mit viel Prominenz. So trat Schlagersängerin Helene Fischer im gut abgeschirmten Festzelt vor 1500 geladenen Gästen auf. Für Wolfgang Grupp, der seit 50 Jahren das Unternehmen leitet, hatte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ein Bundesverdienstkreuz weiter
  • 180 Leser
Börsenparkett

Börse enteilt Konjunktur

Zumindest ein Belastungsfaktor auch für den Aktienmarkt ist vorerst vom Tisch: Ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU. Zum 31. Oktober ohnehin. Da schaut man aktuell eher auf die US-Notenbank Fed. Die dürfte in der nächsten Woche noch einmal die Zinsen senken. Die Europäische Zentralbank hat schon entschieden und kauft ab November weiter
  • 181 Leser

Cargo Verlust steigt auf fast 300 Millionen

Das Sorgenkind der Deutschen Bahn, die Güterverkehrstochter DB Cargo, häuft einem Bericht zufolge weiter Verluste an. Das Minus werde in diesem Jahr auf fast 300 Mio. EUR steigen, berichtete die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Regierungskreise. Im Jahr 2018 waren es noch 190 Mio. EUR Verlust. In der Kritik steht damit auch der zuständige weiter
  • 137 Leser

E-Zigaretten unbeliebter

Umsatz bricht nach Todesfällen in USA auch hierzulande ein.
Nach den Todesfällen in den USA im Zusammenhang mit E-Zigaretten wächst der Druck auf die Branche in Deutschland. Händler melden nach Angaben des Bündnisses für Tabakfreien Genuss (BfTG) seit einigen Wochen erhebliche Umsatzeinbußen. „Kunden sind verunsichert“, sagte BfTG-Chef Dustin Dahlmann. Eine Umfrage unter mehr als 600 E-Zigaretten-Händlern weiter
  • 209 Leser

Ethikkommission schlägt Alarm

In einem Gutachten fordert das Gremium eine stärkere Kontrolle von Algorithmen.
Bestimmt bald ein Algorithmus, wer einen Job bekommt? „Algorithmen können keine eigenen Entscheidungen treffen, sie spielen aber eine wichtige Rolle bei Entscheidungsprozessen“, sagt Christine Woopen, Professorin für Ethik und Theorie der Medizin an der Universität Köln und eine von zwei Sprecherinnen der Datenethikkommission (DEK). weiter
  • 200 Leser

Gabriel als Autolobbyist

Ex-SPD-Chef als Präsident des VDA im Gespräch.
Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel ist Medienberichten zufolge als neuer Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA) im Gespräch. Neben Gabriel gilt auch die ehemalige Staatsministerin im Kanzleramt, Hildegard Müller (CDU), als Kandidatin für den Spitzenposten, wie die „Bild am Sonntag“ und die „Frankfurter Allgemeine weiter
  • 140 Leser
Werkzeug

Investition in schwieriger Zeit

Die Firma Chiron eröffnet in Neuhausen ob Eck eine Fabrik für neue Baureihen in Automobilindustrie und Medizintechnik. In der „Precision Factory“ werden hochpräzise Maschinen montiert.
Die meisten Menschen, die ein Implantat in sich tragen, machen sich keine Gedanken darum, mit welcher Maschine das Teil produziert wurde. Hauptsache es passt. Dass es passt, dafür sorgen auch die Werkzeugmaschinen der Firma Chiron aus Tuttlingen. Die hat im Gewerbepark „Take off“ in Neuhausen ob Eck ein neues Werk eröffnet. Das wurde speziell weiter
  • 268 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Anton Schlecker wird heute 75 Jahre alt. Der Untergang seines Lebenswerks, der Drogeriemarktkette Schlecker, beschäftigte einst monatelang das ganze Land. Inzwischen ist es wieder still geworden um ihn. Er lebt zurückgezogen hinter hohen Mauern in seinem Heimatort Ehingen. Vor zwei Jahren war er des Bankrotts für schuldig befunden worden und hatte weiter
  • 167 Leser

Microsoft Pentagon-Auftrag in Milliardenhöhe

Nach einem umstrittenen Vergabeverfahren hat das US-Verteidigungsministerium Microsoft einen Cloud-Computing-Auftrag erteilt – und sich damit gegen Amazon entschieden, das lange als Favorit galt. Angesichts der Kritik von US-Präsident Donald Trump an Amazon-Chef Jeff Bezos stellten Experten schon vor der Vergabe des Vertrags den Ausgang in Frage. weiter
  • 137 Leser

Stress vor Weihnachten

Jeder Zweite findet Geschenke kaufen anstrengend.
Jeder zweite Verbraucher in Deutschland fühlt sich beim Weihnachtseinkauf gestresst. Vor allem fehlende Geschenkideen verderben vielen Bundesbürgern die Festtagslaune. Das geht aus einer Umfrage der Analysefirma Periscope By McKinsey hervor. Immerhin 42 Prozent der befragten Verbraucher klagten darüber, gelegentlich nicht zu wissen, was sie kaufen weiter
  • 143 Leser

Stromerzeuger in der Pflicht

Betreiber von Photovoltaik-Anlagen müssen sich in einem neuen Register der Bundesnetzagentur eintragen. Das gilt auch für Privatleute.
Der Begriff ist lang und sperrig: Marktdatenstammregister. Dieses Wortungetüm geht allerdings viele Hausbesitzer etwas an. Allein 1,7 Mio. Photovoltaik-Anlagen, so schätzt die Bundesnetzagentur, gibt es in Deutschland. Sie alle müssen in diesem neuen Register angemeldet werden. Dazu kommen noch weitere Stromerzeugungsanlagen, die mit Wind, Biomasse weiter
  • 224 Leser

Verhandlungen gescheitert

Die Verhandlungen über die Mindestlöhne auf dem Bau sind vorerst gescheitert. Auch in der dritten Verhandlungsrunde hätten sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmer nicht einigen können, teilte die IG Bau mit. Die Gewerkschaft will nun den Schlichter anrufen. Hoher Überschuss Der Bund wird offenbar trotz Konjunkturflaute auch 2019 einen hohen einstelligen weiter
  • 118 Leser