Artikel-Übersicht vom Samstag, 26. Oktober 2019

anzeigen

Überregional (20)

„Crashs gehören an der Börse dazu“

Experten halten extreme Finanzkatastrophen wie in den USA vor 90 Jahren für wenig wahrscheinlich. Parallelen zur Gegenwart gibt es aber.
Der Börsen-Crash von 1929 beendete den Wirtschaftsboom der Goldenen Zwanziger im vergangenen Jahrhundert abrupt. Der auf das Finanzbeben folgende Konjunktureinbruch ging als „Great Depression“ in die Geschichtsbücher ein und gilt bis heute als schwerste und längste Weltwirtschaftskrise der Neuzeit. Vor allem der „Schwarze Donnerstag“ weiter
  • 266 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Chiphersteller Intel hat nach einem starken dritten Quartal seine Prognose für das gesamte Jahr angehoben. Er rechnet nun mit Erlösen von umgerechnet 64 Mrd. EUR, das sind 1,4 Mrd. mehr als erwartet. 2 Der US-Finanzriese Visa hat den Quartalsgewinn um 6 Prozent auf umgerechnet 2,7 Mrd. EUR gesteigert. Der Grund ist die Ausgabefreude seiner weiter
  • 149 Leser

Amazon Gewinn sinkt um ein Viertel

Amazon hat im dritten Quartal trotz boomender Einkäufe im Internet und florierender Cloud-Dienste erheblich weniger verdient. Der Nettogewinn sank gegenüber dem dritten Quartal 2018 um 28 Prozent auf umgerechnet 1,9 Mrd. EUR., teilte der Online-Händler am Donnerstag nach US-Börsenschluss in Seattle mit. Damit blieb das Ergebnis deutlich unter den weiter
  • 196 Leser

Automobilclub ADAC-Beitrag wird teurer

Der ADAC erhöht nächstes Jahr die Beiträge für die 21 Millionen Mitglieder. Präsidium und Verwaltungsrat wollen die Erhöhung und die Einführung einer neuen Premium-Mitgliedschaft auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 14. November in München beschließen lassen. Die Mitgliedseinnahmen und die Dividende der ADAC SE reichen nicht weiter
  • 188 Leser

Biosprit puscht Südzucker

Südzucker erhöht wegen der florierenden Geschäfte der Biosprit-Tochter Cropenergies seine Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019/20. Das Management rechnet jetzt mit einem operativen Konzernergebnis von 50 bis 130 Mio. EUR. Furcht vor Jobverlust Neben der Sorge um das Wirtschaftswachstum und dem Brexit drückt die Furcht vor einem Jobverlust weiter
  • 184 Leser

Bosch „Stellenabbau ohne Kündigung“

Bosch will bei den Stellenstreichungen in der Lenksystem-Sparte möglichst auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. „Ob uns das gelingen wird, wird man sehen“, sagte eine Unternehmenssprecherin. Man wolle dazu zügig mit Arbeitnehmervertretern ins Gespräch kommen. Der Konzern hatte am Donnerstag mitgeteilt, in diesem Segment angesichts weiter
  • 330 Leser

Bund und Länder für bessere Lebensmittelkontrollen

Minister streben einheitliche Verfahren und schnelleren Informationsaustausch an.
Nach mehreren Lebensmittelrückrufen und dem Skandal um den hessischen Wursthersteller Wilke, dessen verunreinigte Ware mit drei Todesfällen und mehr als 30 Krankheitsfällen in Verbindung gebracht wird, wollen Bund und Länder den Informationsaustausch zum Schutz der Verbraucher beschleunigen. Dazu soll es ein bundesweit einheitliches Verfahren geben, weiter
  • 166 Leser

Chefwechsel bei Henkel

Finanzvorstand Carsten Knobel löst Hans Van Bylen ab.
Beim Konsumgüterkonzern Henkel steht zum Jahresende ein Wechsel an der Unternehmensspitze an. Der bisherige Finanzvorstand Carsten Knobel (50) löst Vorstandschef Hans Van Bylen (58) ab. Van Bylen ist seit rund 35 Jahren im Unternehmen. Er sitzt dem Vorstand des Herstellers von Marken wie Schwarzkopf, Persil, Schauma und Pritt seit Mai 2016 vor. Der weiter
  • 142 Leser

CO2-neutrale Lkw bis zum Jahr 2039

Hersteller plant Lastwagen mit Elektro- und Wasserstoffantrieb. Dieselmotor ist aber auf Jahrzehnte billiger.
Daimler hat für sein Lastwagen-Geschäft in Berlin seinen nach eigenen Angaben sehr ehrgeizigen Fahrplan zum CO2-neutralen Transport vorgestellt. Bis 2039 sollen alle Neufahrzeuge in Europa im Fahrbetrieb CO2-neutral sein, kündigte Martin Daum, Chef von Daimler Trucks & Buses, an. Bis 2022 will das Unternehmen in Japan, USA und Europa auch batteriebetriebene weiter
  • 149 Leser

Dax bräuchte jetzt Impulse

Starke Woche, ruhiges Ende: Der Dax hat sich am letzten Tag einer beeindruckenden Kursrally mit einem kleinen Gewinn begnügt. Er hält sich nach dem Kursgewinn von 2 Prozent in der Woche auf dem höchsten Niveau seit Sommer 2018. Analysten fragen sich, ob der Dax ohne positive wirtschaftliche Impulse weiter klettern kann – zwischen schwachen weiter
  • 162 Leser

Deutsche Bank Entlastung der Chefs nichtig

Das Landgericht Frankfurt hat einzelne Beschlüsse der Deutsche-Bank-Hauptversammlung 2019 für nichtig erklärt. Es kassierte unter anderem die Entlastung von Aufsichtsratschef Paul Achleitner und Konzernchef Christian Sewing. Begründung: In der Versammlung seien Fragen von Aktionären unzureichend beantwortet worden. Sie habe auf dieser Basis keine weiter

Gea zeigt Optimismus

Der zuletzt schwächelnde Maschinenbauer Gea erwartet für 2019 nun einen Umsatz auf Vorjahresniveau von 4,83 Mrd. EUR. Der Grund seien steigende Auftragseingänge und eine positive Umsatzentwicklung im dritten Quartal. Bisher hatte Gea mit einem Umsatzrückgang gerechnet. Samsung-Erbe vor Gericht Lee Jae Yong (51), der Erbe des Samsung-Imperiums, sitzt weiter
  • 170 Leser

Immer mehr Ökostrom in Deutschland

Der Ökostrom-Anteil in Deutschland ist in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf einen Rekordwert gestiegen und hat den Kohlestrom abgehängt. Wind und Sonne deckten 42,9 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland. Offshore-Windenergie könnte nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) bis zum Jahr 2040 ihre Kapazitäten weiter
  • 170 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Mike Kammann (45) wird zum 1. Januar 2020 Mitglied des Vorstands der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG. Der Diplom-Kaufmann ist seit 2013 bei Schwäbisch Hall und seit mehr als einem Jahr als Generalbevollmächtigter für die Bereiche Unternehmensstrategie und Marketing sowie für Baufinanzierung zuständig. Kammann folgt auf Alexander Lichtenberg (53). weiter
  • 176 Leser
Bulle & Bär

Monopole und das billige Geld

Am 1. November geht es los: okay, nicht der Brexit. Der ist schließlich ein Dauerthema, sehr kompliziert, und außerdem ist Demokratie mit im Spiel, das macht es bei solch gegensätzlichen Einstellungen nicht leichter. Dafür startet die Europäische Zentralbank (EZB) durch, die zu diesem Termin neue Anleihenkäufe angekündigt hat. Die Entscheider weiter
  • 178 Leser

Pionierarbeit im „Fuchsbau“

Unternehmen wollen familienfreundlich sein und qualifizierte Mitarbeiter gewinnen. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hat damit schon vor 50 Jahren begonnen.
Wenn sich Uwe Weinmann an seine Kindergartenzeit erinnert, fällt ihm als erstes der Nachtisch ein: „Mittags haben wir immer Cremes und Quarks bekommen – die gab es zu Hause nicht.“ Kindergärten, die ein Mittagessen anbieten und am Nachmittag geöffnet haben, sind heute Normalität. Doch Weinmann spricht vom Jahr 1969: Als Fünfjähriger weiter
  • 325 Leser

Porsche Ermittlungen durchgesetzt

Alle Widersprüche von Personen und Unternehmen, bei denen in einer Razzia vor fünf Monaten im Zusammenhang mit Porsche Unterlagen beschlagnahmt worden waren, seien gerichtlich abgewiesen worden, teilt die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Ein Beamter des Konzernprüfungsamtes Stuttgart soll geheime Informationen an einen Steuerberater von Porsche weiter
  • 158 Leser

Spezialschiff zur Wartung der Windparks

90 Meter lang ist die „Bibby Wavemaster Horizon“, die jetzt in Betrieb genommen worden ist. Siemens Gamesa und EnBW brauchen es für Betrieb und Wartung der Windparks EnBW Hohe See und Albatros. Foto: EnBW weiter
  • 161 Leser

Tesla überholt General Motors

Der an der Börse wertvollste Autobauer der USA ist Tesla. Der Hersteller von Elektroautos wurde zuletzt mit 53,7 Mrd. Dollar bewertet und zog an General Motors (51,1 Mrd. Dollar) vorbei. Foto: John Thys/afp weiter
  • 182 Leser

Weniger Renaults

Der französische Autobauer Renault hat im Sommer unter der globalen Marktschwäche gelitten. Der VW- und PSA-Konkurrent verkaufte im dritten Quartal 852 198 Fahrzeuge, das waren 4,4 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. „Es geht auch ohne Auto“ Der neue BMW-Chef Oliver Zipse hat Verständnis für eine kritische weiter
  • 174 Leser