Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 23. Oktober 2019

anzeigen

Regional (2)

„Lieber agieren als reagieren“

Automobilindustrie Die Branche steckt mitten in einem dramatischen Strukturwandel. Die ZF stellt mit einem Qualifizierungstag die Chancen dieser Entwicklung für die Mitarbeiter in den Mittelpunkt.

Alfdorf

Rudolf Stark macht aus der Entwicklung keinen Hehl. „Der Wandel in der Automobilindustrie war noch nie so stark wie aktuell“, sagt der neue Leiter der Division Passive Sicherheitstechnik beim ZF-Konzern. Autonomes Fahren und Elektromobilität als globale Themen, Digitalisierung und Vernetzung als permanenter Hintergrund, „hinzukommen

weiter
  • 4
  • 687 Leser

Zeiss Meditec hat sich verkalkuliert

Bilanz Der Gewinn fiel 2018/19 geringer aus als erwartet. Grund sind höhere Kosten. Die Aktie bricht daraufhin ein.

Oberkochen/Jena. Seit Jahren marschiert die Carl Zeiss Meditec von Rekord zu Rekord, der Aktienkurs hat sich in den vergangenen drei Jahren um 300 Prozent erhöht. Dämpfer gab es keine – bis jetzt. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 eine niedrigere operative Umsatzrendite erreicht als noch vor kurzem

weiter
  • 753 Leser

Überregional (22)

Als Klimakiller diskreditiert

Der Protest der Bauern richtet sich gegen die Politik der Koalition. Es gebe zu viel Naturschutz und zu viel Wettbewerb.
Tausende Bauern haben am Dienstag mit ihren Traktoren in zahlreichen Städte gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestiert. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) äußerte Verständnis für die Sorgen der Bauern, verwies aber auch auf nötige Veränderungen in der Landwirtschaft. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) mahnte zu mehr weiter
  • 154 Leser

Bosch will 1600 Stellen streichen

Der Abbau beim Zulieferer soll in der Antriebssparte an zwei Standorten im Südwesten erfolgen.
Der Automobilzulieferer Bosch will angesichts der sinkenden Nachfrage nach Diesel- und Benzinautos in den kommenden zwei Jahren gut 1600 Arbeitsplätze in Baden-Württemberg abbauen. Betroffen sind laut einer Unternehmenssprecherin Jobs in der Antriebssparte an den Bosch-Standorten in Feuerbach und Schwieberdingen. In den Jahren 2020 und 2021 sollen weiter
  • 210 Leser

China Notenbank pumpt Geld in den Markt

Chinas Notenbank hat den Geschäftsbanken des Landes ungewöhnlich viel Liquidität zur Verfügung gestellt. In einem Repo-Geschäft mit einer Laufzeit von sieben Tagen habe die Zentralbank 250 Mrd. Yuan (etwa 31,7 Mrd. EUR) in den Markt gepumpt. Das Geschäft, in dem Banken Wertpapiere als Sicherheiten hinterlegen, hat das weiter

Conti rutscht in die Verlustzone

Der Dax-Konzern aus Hannover muss Sonderbelastungen in Milliardenhöhe verkraften und ordnet seine Struktur neu. Die Antriebssparte soll im nächsten Jahr an die Börse gebracht werden.
Der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental gerät immer tiefer in die Krise. Eine Milliardenabschreibung im dritten Quartal reißt den Dax-Konzern nun sowohl im Quartal als auch im Gesamtjahr in die roten Zahlen, wie er am Dienstag in Hannover mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte Conti noch einen auf die Aktionäre entfallenden Gewinn von 2,9 weiter
  • 165 Leser

Deutlich weniger Windkraftanlagen gehen ans Netz

Lange Genehmigungsverfahren und viele Klagen bremsen den Ausbau an Land.
Die Ausbaukrise bei der Windenergie an Land hat sich verschärft. Nach einer Analyse der Fachagentur Windenergie an Land gingen von Januar bis Ende September 2019 nur 148 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 507 Megawatt ans Netz. Die bisherige Neuanlagenleistung in diesem Jahr liege um 82 Prozent unter dem Durchschnitt weiter
  • 166 Leser

Fusion geplatzt

Die 6,3 Mrd. Franken teure Fusion der schweizerischen Telekom-Firma Sunrise mit dem Kabelnetzbetreiber UPC ist geplatzt, vor allem durch den Widerstand des deutschen Großaktionärs Freenet. „Der Deal ist tot“, sagte Sunrise-Vorstandschef Olaf Swantee, am Dienstag. BASF verkleinert Vorstand Der Chemieriese BASF verkleinert 2020 seinen Vorstand weiter
  • 165 Leser

Immobilien Interesse an Krediten steigt

Die Nachfrage nach Immobilienkrediten bleibt, wie auch das Interesse an sonstigen Krediten, einer Umfrage der Deutschen Bundesbank zufolge hoch. Haupttreiber der Entwicklung im dritten Quartal sei abermals das niedrige Zinsniveau gewesen. Auch im gesamten Euroraum stieg die Nachfrage nach Immobilienkrediten nach Angaben der Europäischen Zentralbank. weiter
  • 145 Leser

Insiderhandel vor Trump-Aussage?

Im Zusammenhang mit Wertpapiergeschäften kurz vor wichtigen Äußerungen von US-Präsident Donald Trump haben demokratische Senatoren eine Untersuchung wegen möglichen Insiderhandels gefordert. In einem Brief an Justizminister Bill Barr, die Bundespolizei FBI und die Börsenaufsicht verwiesen 14 Senatoren am Montag auf Medienberichte über weiter

Konkurrenz der Bahn wächst

Auf vielen Regionalstrecken in Deutschland fährt nicht mehr die Deutsche Bahn, sondern die Konkurrenz des deutschen Staatskonzerns. Die Wettbewerber leisten heute 35 Prozent des Angebots, für 2024 rechnen sie mit 45 Prozent. 25 Prozent der gefahrenen Gesamtkilometer je Fahrgast entfallen auf die Konkurrenten. Im Fernverkehr haben die Intercity und weiter
  • 152 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Volker Lixfeld , der Geschäftsführer des Küchengeräteherstellers WMF, geht mit 65 Jahren Anfang 2020 in den Ruhestand. Über den Abschied von Lixfeld, der seit 2017 Chef der WMF Group ist, wurde die Belegschaft am Stammwerk in Geislingen an der Steige bereits informiert. „Über Details und auch die Nachfolgeregelung werden wir rechtzeitig weiter
  • 182 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 81,26 4501-5500 l 70,32 1501-2000 l 76,88 5501-6500 l 70,26 2001-2500 l 74,61 6501-7500 l 69,62 2501-3500 l 72,11 7501-8500 l 69,27 3501-4500 l 71,39 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 118 Leser

McDonald's verfehlt Erwartungen

Trotz Sonderangeboten, Liefer-Services und Rabattaktionen hat McDonald's die Erwartungen im dritten Quartal enttäuscht. Der Gewinn sank im Vorjahresvergleich um 2 Prozent auf 1,6 Mrd. Dollar (1,4 Mrd. EUR). weiter
  • 157 Leser

Mietwucher Bayern will Bußgeld erhöhen

Mit einer Verdoppelung des Bußgeldrahmens auf 100 000 EUR will Bayern Mietwucher besser bekämpfen. Das Kabinett beschloss am Dienstag eine Bundesratsinitiative, die neben der Erhöhung des Bußgeldrahmens auch vorsieht, dass Vermieter bei Verstößen leichter juristisch belangt werden können. Für eine Ahndung soll künftig reichen, weiter
  • 129 Leser

Nur ein Mini-Plus

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag lethargisch präsentiert. Der Dax pendelte zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten und schloss mit einem minimalen Kursplus. Lösungen bei den Dauerbrennern Handelskonflikt und Brexit lassen auf sich warten. „Die Anleger trauten sich heute noch nicht so richtig weiter
  • 168 Leser

Prozess abgewendet

Vier Pharmakonzerne zahlen Millionenbetrag.
Vier große Pharmakonzerne haben in letzter Minute einen richtungsweisenden Schmerzmittel-Prozess in den USA durch einen Vergleich abgewendet. Die Arzneimittelhändler McKesson, AmerisourceBergen und Cardinal Health zahlen dabei nach Angaben eines Klägeranwalts zusammen 215 Mio. Dollar (193 Mio. EUR). Zudem zahlt der israelische Pharmahersteller Teva weiter
  • 141 Leser

Rente DGB warnt vor Eintritt mit 69

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat den Vorschlag der Bundesbank für eine Anhebung des Rentenalters auf über 69 Jahre zurückgewiesen. „Bereits die Rente mit 67 war ein Fehler“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Schon heute würden viele ältere Arbeitnehmer nicht das gesetzliche Rentenalter erreichen, da sie vorher weiter
  • 152 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zur Krise bei Conti

Schlecht gewappnet

Die Einschläge in der Autobranche kommen immer näher. Manchmal reißen sie schon größere Krater wie bei Continental. Dass bei dem Autozulieferer und Reifenhersteller nicht mehr alles rund lauft, ist schon seit einiger Zeit bekannt. Bereiche scheiterten an ihren Vorgaben, Unternehmensziele wurden bereits zwei Mal nach unten korrigiert. Von einem weiter
  • 171 Leser

Schleppender Motorrad-Verkauf

Harley-Davidson leidet unter dem Handelsstreit und flauer Nachfrage in den USA. Im dritten Quartal sank der Umsatz um 5 Prozent auf 1,1 Mrd. Dollar (1 Mrd. EUR), der Gewinn brach auf 87 Mio. Dollar ein. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa weiter
  • 147 Leser

Schließung befürchtet

Der Betriebsrat rechnet mit dem Aus für das Werk in Heilbronn.
Angesichts einer befürchteten Schließung der traditionsreichen Knorr-Fabrik in Heilbronn hofft der Betriebsrat auf ein Einlenken der Konzernleitung. Der niederländisch-britische Konsumgüterkonzern Unilever, zu der die Marke Knorr gehört, hatte am Montag verkündet, dass in Heilbronn ein „radikaler Umbau“ nötig sei, um auf „große weiter
  • 158 Leser

Urteil schützt Betriebsrente

Bei Verkauf können Beträge nicht beliebig gesenkt werden.
Beim Verkauf oder der Fusion von Unternehmen oder Unternehmensteilen können Betriebsrenten nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nicht automatisch abgesenkt werden. Selbst mit Betriebsvereinbarungen zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber zur Altersversorgung seien Betriebsrentenanwartschaften nur in einem engen Spielraum veränderbar, entschied weiter
  • 192 Leser

Weniger Kontrollen

Verbraucherschützer kritisieren die sinkende Zahl von Lebensmittelkontrollen in EU-Ländern. Ein Grund dafür sei fehlendes Geld für stetige Kontrollen. Selbst Produkte, die leicht zu Lebensmittelvergiftungen führen wie Fleisch, Eier und Milchprodukte, würden seltener kontrolliert. Audi kürzt Kapazitäten Audi möchte die Produktionskapazität weiter

Zahl der Straftaten sinkt stetig

Es gibt immer weniger Wirtschaftsdelikte in Deutschland. Der Schaden bleibt aber trotzdem immens.
Die Fallzahlen in der bundesweiten Wirtschaftskriminalität gehen in den vergangenen Jahren tendenziell zurück. Während 2014 knapp 63 200 Straftaten aktenkundig wurden, waren es im vergangenen Jahr 50 550 Fälle, wie das Bundeskriminalamt mitteilte. Demnach schrumpften die Gesamtzahlen von Jahr zu Jahr – bei einem Ausreißer 2017 weiter
  • 137 Leser