Artikel-Übersicht vom Montag, 21. Oktober 2019

anzeigen

Regional (7)

Wirtschaft kompakt

Besuch bei Südwestmetall

Aalen. Im Verbandshaus von Südwestmetall haben zwanzig Vorarlberger Pädagoginnen in die Projekte der Initiative „Südwestmetall macht Bildung“ hineingeschnuppert. Die Gäste vom Landesverband selbstorganisierter Kindergruppen und Elterninitiativen Vorarlberg informierten sich über die Initiative, die Kindern Naturwissenschaft und technische

weiter
  • 437 Leser
Wirtschaft kompakt

Lkw-Ladung richtig sichern

Heidenheim. Die IHK Ostwürttemberg führt zusammen mit dem Kooperationszentrum Verkehr und Logistik Ulm/Augsburg (KVL) am 25. November ab 9 Uhr in Heidenheim das Seminar „Ladungssicherung auf Lkw“ durch. Die Veranstaltung vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung auch mit gefahrgutrechtlichen

weiter
  • 462 Leser
Wirtschaft kompakt

Selbstorganisation ist Thema

Schwäbisch Gmünd. Die Technische Akademie Schwäbisch Gmünd und das Rechberg-Institut veranstalten am Donnerstag, 14. November, einen Austausch in der Gmünder Wissenswerkstatt Eule. Beginn ist um 18 Uhr. Ausgehend von dem Film „Augenhöhewege“ soll über neue Formen und Möglichkeiten der Selbstorganisation diskutiert werden. Anmeldung bis

weiter
  • 749 Leser
Wirtschaft kompakt

Kaufmännische Weiterbildung

Aalen. Am Montag, 4. November, startet die IHK Ostwürttemberg in Aalen den Kombilehrgang Geprüfte Wirtschaftsfachwirte / Geprüfte Betriebswirte in Vollzeit sowie den Lehrgang Geprüfte Wirtschaftsfachwirte in Vollzeit. Montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr qualifizieren sich die Teilnehmer in kurzer Zeit praxisorientiert zu unternehmerischen Experten.

weiter
  • 432 Leser
Wirtschaft kompakt

Neues Karriereprogramm

Ulm. Die Handwerkskammer Ulm hat jetzt ihr neues Karriereprogramm für das Jahr 2020 veröffentlicht. Jährlich nutzen rund 8500 Handwerkerinnen und Handwerker mit knapp 700 000 Teilnehmerstunden das Angebot der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm als Teil ihrer Ausbildung oder für eine Fort- oder Weiterbildung. Neu sind Kurse wie der Aufbaukurs

weiter
  • 236 Leser
Wirtschaft kompakt

Seminar zum Motivieren

Heidenheim. Am 15. November findet in der IHK Ostwürttemberg aus der Reihe „Führung und Personal“ das Seminar „Motivieren, Delegieren und Kommunizieren“ statt. Dieses richtet sich an Personalverantwortliche, Führungskräfte, Abteilungsleiter als auch an Unternehmer. Von 8.30 bis 16 Uhr werden bei der IHK in Heidenheim individuelle Voraussetzungen

weiter
  • 363 Leser

Was Holz alles kann

Regionaler Holzbautag Mehr als 100 Teilnehmer informieren sich in der Stadthalle Heubach über Bauen mit dem nachhaltigen Werkstoff Holz.

Heubach

Dass Bauen mit Holz nicht nur ökonomisch rentabel, sondern auch ökologisch sinnvoll ist, hat der 8. Regionale Holzbautag in der Stadthalle Heubach gezeigt. Die Teilnehmerzahl von mehr als 100 Gästen belegte, dass die Themen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit von großer Bedeutung und brandaktuell sind.

Bauen mit Holz ist längst in der

weiter
  • 481 Leser

Überregional (9)

Börsenparkett

Eigenartige Entwicklung

So ganz passt derzeit die Entwicklung der Kurse nicht zu den wirtschaftlichen Entwicklungen. Im Handelskonflikt zwischen den USA und China gibt es zwar Entspannungssignale, doch noch keine Einigung. Beim Brexit gibt es nun endlich einen Vertrag für einen geregelten Austritt, aber die Unsicherheit bleibt. Zudem hat der Internationale Währungsfonds weiter
  • 144 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Kristalina Georgieva, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), hat die im Rahmen des Klimaschutzpakets der Bundesregierung geplanten öffentlichen Investitionen gelobt. Es sei sehr positiv, dass Länder wie Deutschland mit fiskalischen Spielräumen neue Maßnahmen ergriffen, um die Wirtschaft zu stimulieren“, sagte sie während weiter
  • 149 Leser

Kritik an Windkraft-Ausbau

Der Naturschutzbund warnt vor dem Ausbau der Windkraft auf Nord- und Ostsee. Angesichts neuer Ausbauziele sei die Gefahr groß, dass Schnelligkeit vor Qualität gehe und Windparks an der falschen Stelle gebaut werde. Die Energiewende sei kein Konjunkturprogramm für klamme Werften und Küstenländer. Banken für digitalen Euro Die deutschen Banken machen weiter
  • 132 Leser

Land hilft Unternehmen

Agentur gegen Cyberattacken soll 2020 starten.
Angesichts der jüngsten Hackerangriffe auf Firmen will das Land das Thema Cybersicherheit stärker in den Fokus rücken. Innenminister Thomas Strobl und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (beide CDU) riefen Unternehmen dazu auf, sich mit den Gefahren auseinanderzusetzen und sich vor Angriffen zu schützen. Die Arbeit der verschiedenen Landesbehörden weiter
  • 148 Leser

Lufthansa-Gesellschaften müssen rund 100 Flüge streichen

Die Warnstreiks der Flugbegleiter haben am Sonntag bei verschiedenen Gesellschaften des Lufthansa-Konzerns zu rund 100 Flugausfällen geführt. Vor allem in Berlin, Düsseldorf (Bild), München und Stuttgart bekamen Fluggäste, die innerdeutsche Verbindungen nutzen wollten, den Arbeitskampf zwischen der Kabinengewerkschaft Ufo und dem Konzern zu spüren. weiter
  • 179 Leser

Montags keine Briefe mehr?

Die FDP will die Zustellung zu Wochenbeginn streichen. Auch das Bundeswirtschaftsministerium denkt in diese Richtung.
Die Debatte, ob die Deutsche Post künftig noch sechs Tage in der Woche Briefe zustellen muss, ist wieder aufgeflammt. Hintergrund ist die anstehende Reform des Postgesetzes. Das Bundeswirtschaftsministerium hatte dazu ein Eckpunktepapier vorgelegt. Teile des Gesetzes sind schon mehr als zwei Jahrzehnte alt, sie gelten angesichts fortschreitender Digitalisierung weiter
  • 198 Leser

Neuer Vorwurf an Boeing

Luftfahrtbehörde kritisiert Versäumnisse des US-Konzerns.
Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat wegen angeblicher Versäumnisse im Zusammenhang mit Ermittlungen zur Zulassung des Krisenjets 737-Max Vorwürfe gegen Boeing erhoben. FAA-Chef Steve Dickson fordert in einem Brief an Boeing-Chef Dennis Muilenburg eine „sofortige Erklärung“, warum ein „beunruhigendes Dokument“ Aufsehern erst mit weiter
  • 143 Leser

Roland Berger Preisverleihung wird verschoben

Die Roland-Berger-Stiftung hat die für Montag geplante Verleihung ihres Preises für Menschenwürde verschoben. Mit diesem Schritt will sie vermeiden, „dass die aktuelle Berichterstattung über die Rolle von Georg Berger in der Zeit des Nationalsozialismus die Würde und das Renommee dieses seit 2008 verliehenen Preises gefährdet“. Der weiter
  • 143 Leser

Viel Kritik am Berliner Mietendeckel

Verbände und Politiker warnen vor den Folgen der Pläne der Koalition von Rot-Rot-Grün.
Die Einigung zum Berliner Mietendeckel ist auch überregional kritisch aufgefasst worden. Wirtschafts- und Bauverbände sowie mehrere Politiker zeigten sich am Wochenende skeptisch bis ablehnend. Der rot-rot-grüne Koalitionsausschuss hatte sich zuvor darauf verständigt, die zuletzt stark gestiegenen Mieten in Berlin fünf Jahre einzufrieren. Ein Gesetz, weiter
  • 140 Leser